Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 25.90 CHF 18.90
Lieferfrist3-5 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH Audio-CD

Shakra

High Noon (Digipack)

Interpreten Shakra
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD
Erschienen 29.01.2016
Edition Digipack
 
Kundenbewertung 4 (26)

Tracks

play 1.Hello 4:16
play 2.High Noon 5:06
play 3.Into Your Heart 3:56
play 4.Around The World 4:25
play 5.Eye To Eye 3:53
play 6.Is It Real 4:03
play 7.Life's What You Need 4:15
play 8.Storm 4:16
play 9.Raise Your Hands 3:46
play 10.Stand Tall 4:10
play 11.Watch Me Burn 4:04
play 12.Wild And Hungry 4:08

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von The Drummer vom 24. Februar 2016

    Rockt nicht schlecht

    Die Songs sind nicht schlecht aber eben es tönt alles genau gleich,ein Song wie der andere.Ballade find ich persönlich top.Gesammteindruck der Scheibe....jaaa man könnte es besser machen denn das potenzial wäre ja da...schade aber sonst nicht schlechtes Handwerk.

  • von Jimmi H. vom 20. Februar 2016

    Jaja

    aber der Sänger, leider ist Prakesh nicht mehr dabei. Die Songs klingen alle gleich

  • von Ricky vom 18. Februar 2016

    Geil

    Bisher eher verhaltene Begeisterung bei Shakra... verstehe natürlich, dass "alte" Fans das anders sehen können...
    Aber dieses Album rockt! Geil! Endlich wieder mal guter Rock aus CH. Die bluesigen Songs sind sehr willkommen und sorgen für Abwechslung.
    Gute Licks, geile Solos, rockige Stimme.... und es kracht. Well done G's!!

  • von Bruno Sternegg vom 17. Februar 2016

    Hammer Album

    Sensationell....was für ein gelungenes Album.
    Hier stimmt einfach alles..die Songs...Instrumente und der Sänger.....
    besser geht es nicht...bin absolut begeistert von diesem Album...
    Im Moment die beste Schweizer Gruppe....Top

  • von terry vom 11. Februar 2016

    wäre wohl der Hammer

    wenn Prakesh die neue Cd singen würde

  • von John vom 10. Februar 2016

    An alle Negativschreiber

    Prakesh vermisst man an allen Ecken. Fuchs geh in den Wald

  • von mächu vom 09. Februar 2016

    Endlich

    vergesst diesen Prakesh, Fox gehört zu Shakra!

  • von John vom 04. Februar 2016

    Jaja

    aber Prakesh fehlt einfach, war wohl der beste Sänger in der Schweiz schade schade

  • von Paul vom 31. Januar 2016

    Nachfolger

    schönes Album. besser als Krokus u. Gotthard.
    Vermisse aber den indischen Sänger

  • von s vom 30. Januar 2016

    endlich back

    Pete wiedemer und mark fox sind die besten. Habt lange gebraucht bis ihr begriffen habt das john nichts ist.

  • von Silvie Vetter vom 30. Januar 2016

    Grossartig

    Lange Zeit hatte ich Angst, dass es meine Lieblingsband bald nicht mehr gibt. Aber sie sind wieder da - und wie. High Noon ist ein grossartiges Album - es klingt wie es klingen muss nämlich einfach nach Shakra. Dabei haben sie sich aber nicht einfach selbst kopiert, nein es gibt u.a. jetzt auch bluesige Einflüsse. Die Gitarrensolos von Thom Blunier gehörten schon immer zu den Besten und er hat sich jetzt sogar noch gesteigert. Noch ein Wort zu Mark Fox: Man kann von ihm halten was man will, man muss ihn auch nicht lieben, ABER er ist eindeutig die Stimme die am besten zu Shakra passt.

  • von Gerry vom 29. Januar 2016

    lange gewartet

    besser als das gesülze von Gotthard

  • von JoeloHirsch vom 28. Januar 2016

    Prima!

    Prakesh hat überhaupt nicht zu Shakra gepasst, ob stimmlich besser oder nicht! Solider Hardrock, prima Gitarrenarbeit!

  • von sash vom 27. Januar 2016

    langweilig

    die ersten zwei scheiben waren geil,seit dem ist alles nur noch langweilig und alles klingt geil!!!
    zu dem waren sie viel besser drann ohne diesen "arroganten möchtegern Rockstar am mikrofon"...

  • von Sven vom 23. Januar 2016

    Wie vor 9 Jahren

    ...einfach obergeil! Mark ist zurück - und SHAKRA tönt wieder so, wie ich es einfach geliebt habe und immer lieben werde. Einfach super!

  • von Rubio vom 23. Januar 2016

    Pete Wiedmer

    Eigentlich gehört Pete Wiedmer einfach zu Shakra! Nun ist es aber wie es ist. Das Album wird sicher ganz gut. Solider Hard Rock aus dem Hause Shakra, wie man es gewohnt ist.

  • von Martin Fett und weg von Rohr vom 23. Januar 2016

    Musterfox

    Oje das auch noch die Krähe ist zurück und im Schlepptau der alte von Rohr.Schlimmer geht nicht mehr.Was ist da nicht alles gesagt und geschrieben worden und nun soll wieder alles Ok sein.Als John die Band verlassen hat war Shakra eigentlich fertig, und die Krähe hat Überhaupt nicht zustande gebracht.Für mich waren die ersten drei Alben die Besten.Wobei John die Stärkste stimme hatte,schade das er sich in eine neue Welt verabschiedet hat.Für mich Hallo und nie mehr!

  • von Tactical vom 22. Januar 2016

    Hammer Scheibe

    Endlich wieder zusammen. Fox gehört einfach zu Shakra. Das Puzzle ist wieder komplett!

  • von Zampano vom 15. Januar 2016

    Great

    Yeah! So solls tönen. Erdig und schnörkellos. Shakra beweist aufs neue, dass sie zu den besten Hard-Rockern der Schweiz gehören.

  • von Hebu Hobu vom 14. Januar 2016

    Shakra 4.0

    schön wenn sich zerstrittene Parteien mit der Zeit wieder versöhnen. Ich persönlich fand Prakesh passte besser zur Band und war stimmlich auch eine Liga höher. Die Songs sind nicht schlecht

  • von Bidu vom 14. Januar 2016

    Aemmitauer

    Da chunnt Fröid uf Shakra mit ärdig guetem Heavy Rock zrugg

  • von soleil vom 18. Dezember 2015

    Genial

    Wenn alte Geschichten in positive Energie umgewandelt werden können, kann man sich selbst übertreffen und Einmaliges entsteht. Ich freue mich extremst darauf, das Album endlich in den Händen zu halten und kann's nur wärmstens weiterempfehlen. :)

  • von Mäc vom 22. Oktober 2015

    Hello Fox

    Hello tönt wie es tönen muss wenn es von Shakra kommt. Wie immer sehr solides Handwerk der Protagonisten. Der Wiedererkennungswert ist immerhin sehr hoch. Ob es mit dem Fuchs im zweiten Anlauf gut kommt... Die Zukunft wirds zeigen. Ich persönlich fand Prakesh um Welten besser. Aber es ist nun mal wie es ist.

  • von Björn vom 20. Oktober 2015

    Gute Laune-

    -Song. Ja genau, HELLO ist frisch und rockig. Der Refrain klebt von Beginn an in meinem Ohr. Einfach nur geil! Rockn'roll pur.

  • von Dori vom 20. Oktober 2015

    keine Rose

    nein, sorry. gefällt mir gar nicht! das ganze hick hack vor jahren bei der Trennung und jetzt so was! nee sorry

  • von Ruedi von der Alp vom 16. Oktober 2015

    leider nein

    Die single hat ein geiles solo thats it!