Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt

Dieser Artikel ist vergriffen

Gewisse Artikel sind zu einem späteren Zeitpunkt wieder erhältlich. Gerne informieren wir Dich per E-Mail, wenn dies bei diesem Artikel der Fall ist. Setz ihn dafür einfach auf Deine Wunschliste.

Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD + DVD

Deep Purple

Now What?! (Limited Edition, CD + DVD)

Erhältliche Versionen

Unser Recherchedienst sucht unverbindlich und gratis!

Dein Wunschartikel ist leider über die üblichen Kanäle nicht mehr lieferbar. Aber unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Mittels Klick auf den Button "Weiter" kannst auch du unser Recherche-Team auf die Suche nach deinem Liebhaber-Artikel schicken - unverbindlich und kostenlos.

Weiter>
Interpreten Deep Purple
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD + DVD
Erschienen 26.04.2013
Edition Limited Edition
 
Kundenbewertung 4 (52)

Tracks - Disc 1 (CD)

play 1.Simple Song 4:39
play 2.Weirdistan 4:14
play 3.Out Of Hand 6:11
play 4.Hell To Pay 5:12
play 5.Bodyline 4:27
play 6.Above And Beyond 5:31
play 7.Blood From A Stone 5:18
play 8.Uncommon Man 7:00
play 9.Apres Vous 5:26
play 10.All The Time In The World 4:21
play 11.Vincent Price 4:46
play 12.It'll Be Me (Exclusive Bonus Track) 3:04

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Tracks - Disc 2 (DVD)

1.DVD - in conversation (20 minutes)
2.All The Time In The World (Alternative Radio Mix) (Bonus Audio Content)
3.Perfect Strangers (Live) (Bonus Audio Content)
4.Rapture Of The Deep (Live) (Bonus Audio Content)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Mike vom 27. Dezember 2014

    Alles bestens!

    Die beste Scheibe seit Perfect Strangers und dank Bob Ezrin auch klanglich eine Wucht!

  • von Berger vom 04. April 2014

    Old Deep Purple

    Muss es doch loswerden, höre viel Deep Purple vor allem alte Sachen und muss sagen bleibt bei den Klasikern! Noch eine Anmerkung der zusatz CD sie ist von der Tonqualität eine Zumutung jede Remasterte aus den 70 ger ist besser abgemischt geschweige denn von den spezial CD Gold und 5.1 Versionen Maschine Head

  • von Jacky vom 03. Juli 2013

    Ce n'est plus Deep Purple

    Deep Purple n'a hélas plus rien à dire...Il manque la magie du duo Blackmore / Lord. Ceci depuis longtemps...Un album de plus, mais pas un hit potentiel. Aucun titre n'accroche.

  • von alter Sack vom 24. Juni 2013

    mir gefällts sehr gut...

    Unverkennbarer Deep Purple Sound und trotzdem nicht ein remake "alter Tage". Zeitgemäss, knackig und immer noch weit über vielem, was heute so als "Musik" produziert wird...
    (Das neue B.S.13-Album natürlich mal ausgeschlossen). Und auf dem Dolder schauen wir mal was ohne Jon (RIP) Live noch so geht...

  • von ha! vom 18. Juni 2013

    Now This!

    Die Songs Nr. 3, 6 & 8 gefallen mir nicht. Der Rest ist aber erster Güte!

  • von Charlie vom 17. Mai 2013

    plätschert

    to Killing Joke
    freut mich dass ein weiterer 60-jähriger guter Purple Kenner über Ohren gut bescheid weiß.
    Meine Ohren sind trotz Alter noch relativ gut und "in Rock" immer noch in Reichweite

  • von Joh.Stonerrock vom 15. Mai 2013

    Der Wandel der Zeit

    Nun wenn das keine ausgezeichnete CD ist , die Songs sind randvoll gespickt mit tollen Ideen . Natürlich ist es kein vergleich mit Deep Purple in Rock von 1970 , muss es auch nicht , denn da liegen doch mehr als 40 Jahre dazwischen .

  • von Killing Joke vom 14. Mai 2013

    plätschert?

    Das einzige was bei dieser CD plätschert sind meine Freudentränen. Das Ding ist ein Meisterwerk....!!!! Hammer. Einmal pro Jahr sollte man schon die Ohren waschen, soll helfen.

  • von Charlie vom 13. Mai 2013

    Tja

    Leider kann ich die Meinungen hier nicht ganz unterstützen oder nachvollziehen.
    Die CD plätschert doch etwas langweilig vor sich her.
    Der Herzschlag früherer Tage wird nicht annähernd erreicht.

  • von pete vom 09. Mai 2013

    beste seit 20 jahren

    beste seit Deep Purple in Rock.
    Schade ,dass Richie Blackmore nicht dabei ist

  • von Thom aus Thun vom 06. Mai 2013

    Top

    Ich kann mich Jay unter mir nur anschliessen, Topscheibe! Was Purple hier abliefern ist wirklich toll, druckvolle Produktion, es stimmt einfach alles.. Don Airey ist ein mehr als würdiger Mann für den unsterblichen Jon Lord. Auch ist der progressive Einfluss wieder deutlich spürbarer.. Es Groovt, Rockt, Swingt, duellierende Gitarre und Hammond, und ein Schrei von Ian fehlt auch nicht.. ;-) Danke Deep Purple!

  • von Jay vom 03. Mai 2013

    Was für ein Kracher!

    Ein solches Topalbum hätte ich Deep Purple im Spätherbst ihrer Karriere nie mehr zugetraut. Die grössten Pluspunkte sind die unglaubliche Vielseitigkeit und die überragende Produktion, habe schon lange kein so toll und natürlich klingendes Album mehr gehört. Viele Tracks tönen eigentlich nicht mehr nach den klassischen Deep Purple, hier zeigt sich wie gross der Einfluss beim Songwriting von Steve Morse gewesen sein muss, denn es schimmern auch deutlich Sounds à la Dixie Dregs, Flying Colors und auch Kansas durch. Die Duelle wo sich Steve mit Don liefert sind auch Weltklasse und dahinter macht die beste Rhythmusabteilung im Rockzirkus (Glover/Paice) Dampf. Der Gesang von Ian Gillan ist wie immer sehr charismatisch und unverkennbar. Ich finde die Scheibe hammermässig genial.

  • von patiscat vom 03. Mai 2013

    Wow, was für eine Überschung!

    Super Produktion, top Songs und natürlich top gespielt. Bei mir läuft das Album täglich und es gehört jetzt schon zum besten was Purple gemacht haben un das heisst ja einiges ;-)

  • von Jim Panse vom 02. Mai 2013

    Was jetzt?!

    This album is dedicated to Jon Lord - entsprechend haut Don Airey in die Tasten seiner Hammond...

  • von Nadja vom 01. Mai 2013

    Prächtiges Album

    Die Band bewegt sich auf ganz hohem Niveau, diesmal passt einfach alles! Die Band ist in Hochform und mit Bob Ezrin war nun auch der perfekte Produzent an Board. Kaufen!

  • von TEB vom 30. April 2013

    Hey Georgie

    In welchen Purple-Statuten steht denn geschrieben wie stark ihre Musik zu rocken hat??? Möglicherweise ist es deinem Scharfsinn entgangen, dass Deep Purple schon lange die klassische Hard Rock Schiene der 70er Jahre verlassen hat. Es fliessen schon lange andere Stile in ihre Musik. Und das ist gut so, denn das gibt den Songs eine eigene Note. Vielleicht solltest du dir die CD ein paar Mal anhören, nicht dass du später noch eine Korrigenda schreiben musst. Zudem hast du wohl kaum zu entscheiden wer wann bei welchem Album „Gänsehaut pur“ bekommen darf? Also halt dein „Lätzchen“, zieh dir Made in Japan rein, träume von alten Zeiten, aber akzeptiere die Meinungen anderer.
    Zu Now What?! kann ich nur bestätigen was ich bereits mal geschrieben habe. Die Songs wachsen bei jedem Hören. Die Melodien bleiben im Ohr haften. Und mal ehrlich, wer hat sich noch nicht beim mitsummen ertappt? Ein klasse Album das Freude bereitet.

  • von georgie sorforger from the sorforger band vom 30. April 2013

    nicht überbwerten

    bitte.wenn ich unten so sprüche lese wie Gänsehaut pur dann bekomme ich auch gänsehaut wie einige doch nichts verstehen.das album ist gut aber nicht super es rockt ganz klar zu wenig.die songs sind auch mittel mass nur weil purple jetzt ein neues album einspielten hypen viele gerade zu.
    made in japan 72 das ist Gänsehaut pur.

  • von Denis vom 29. April 2013

    DEDICATED TO JON LORD

    ....Eine schöne Widmung an Jon Lord! Für mich das beste Album mit Steve Morse! Abwechslungsreich, zum geniessen! Meine Favoriten des Albums: Out Of Hand, Above And Beyond, Uncommon Man, All The Time In The World, Vincent Price! Ja und clever von Deep Purple das Sie Bob Ezrin als Produzenten ausgewählt haben! und für alle DP Fans: Auch als Vinyl Single erhältlich: Hell To Pay/All The Time In The World! Limitierte Auflage 1500! Ein starkes Album und freuen wir uns auf die Deep Purple Tour 2013.

  • von Andy vom 29. April 2013

    WOW

    Da gibt es nichts mehr dazu zu sagen. Einfach reinhören, immer wieder und es wird immer noch besser: Gänsehaut pur!

    Freue mich auf Montreux!!!

  • von Toni Meloni vom 28. April 2013

    Innovativ

    Da haben Deep Purple ein kleines Meisterwerk vollbracht. Ok, es ist kein "Machine Head", "Fireball" oder ein "In Rock". Damals war dieser Sound einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Zeiten und der Sound ändern sich eben. Deep Purple haben es aber geschafft ein innovatives neues Album auf den Markt zu bringen. Die neuen Songs wirken sehr frisch. Sehr sehr gut. Danke Deep Purple.

  • von Diesler vom 28. April 2013

    Zeitlos

    Kann mich den Vorsprechern nur anschliessen.
    Einfach nur ganz grosses Kino, das hier geboten wird !!!

  • von pabol vom 27. April 2013

    wunderbar

    ist schon ein kleines wunder, was die "alten" herren da angerichtet haben. eins der besten von deep purple der letzten jahre und überhaupt...wirklich eine überraschung. wirkt belebend, was will man mehr.

  • von woven_ham vom 27. April 2013

    Herrlich. . .

    . . . wie es die alten säcke wieder schaffen mir gänsehaut auf den körper zu zaubern, gluckser der wohlseligkeit zu entlocken und ein breites lächeln aufs gesicht zu zaubern!
    paicey, gillan, glover, airey und morse = was für ein musikalisches-kreativ-reservoir!
    diese scheib reiht sich nahtlos an ihre opus magnums ein irgendwo zwischen made in japan-perfect strangers-abandon-machinehead-in rock!

    ich ziehe den hut und falle auf die knie und flüstere : DANKE PURPLE

  • von Steffu vom 27. April 2013

    heiss

    wie schaffen das die kerle immer wieder. hammer.

  • von Chris vom 26. April 2013

    Hallelujah

    Ein Juwel, vielleicht sogar ein Meisterwerk! Auf jeden Fall ist das Album der Hammer und ich bin davon überzeugt, John Lord würde es lieben! Deep Purple are back! Thank you for this one

  • von Purplesnake vom 26. April 2013

    Oh my god thats great

    Kix fukin azz

  • von Kriesi vom 26. April 2013

    Geilste Band !!!!!!!

    Ihr seid (und wart) einfach die GEILSTEN !
    Hammeralbum, so muss es tönen !

    Schön, dass es Euch immer noch gibt, macht weiter in dieser Qualität !

    GRANDIOS und ZEITLOS !

  • von Mr_Leslie vom 26. April 2013

    Best Band EVER!!

    Heute ist PURPLE DAY! Yesss! Starkes Album und das beste ist: Es gibt die Band immer noch. DP forever!

  • von Jürg vom 26. April 2013

    wow

    Eine schlichtweg unglaublich starke Leistung. Ein Top-Album ohne Durchhänger.

  • von Kony vom 26. April 2013

    Einfach STARK

    Deep Purple sind einfach die grössten.....ich bin froh das es sie gibt!!!
    Nach acht jahren die Erlösung!!
    Hammerstarkes Album!!!!!

  • von jonny vom 26. April 2013

    wow

    das beste von DEEP PURPLE seit 30 Jahren

  • von TEB vom 24. April 2013

    It's gonna be Hell...

    Ja, es wird die Hölle sein und das im positiven Sinn. Wie vor mir erwähnt, die Schublade ist egal. Die Musik ist wichtig und die ist absolut Spitze. Hört euch dieses Werk ein paar mal an und es wird jedesmal besser. So gesehen ist es Weihnachten und Ostern zusammen!

  • von Rocky vom 24. April 2013

    Das Kreuz mit dem Classic Rock?

    now What?

    Ian Gillan sagt:
    Am Anfang galten wir als Rockband, dann wurde daraus Underground Rockband, gefolgt von Progressive Rock, und dann in den Heavy Metal, dann galten wir als Runzel-Rocker, dann als Dino -Saurier und schliesslich.....ohm Mann... als Classic Rock eingesteckt

    Also ein Grabstein um den Hals?

    Mir ist es völlig egal in welcher Schublade dp gesteckt werden.

    Ich werde sie kaufen auch nur ohne einen Ton vorgehört zu haben.

    Sämtliche Rezensionen haben auf meine Beurteilung keinen Einfluss, den dp sind Super Musiker und das zählt für mich.

    Ob ein Meisterwerk? oder nicht ist mir total, aber total etwas von völlig egal!

    Ja, nicht nur weil ich fast im gleichen Alter (Jung) bin sondern weil ich auch mit gutem, sehr gutem Rock aufgewachsen bin!

  • von Rockslave vom 09. April 2013

    Der Befreiungsschlag!!!

    Deep Purple Fans werden ihren Ohren nicht trauen, wenn sie dieses Meisterwerk hören werden. Sagenhaft und ganz im Geiste von «Perfect Strangers»!!! Ein Jammer, dass es Jon Lord (R.I.P.) nicht mehr vergönnt ist, das mitzubekommen, was seine Kumpels da für ein Glanzlicht im Herbst ihrer Karriere abgeliefert haben. Jo..., ist denn scho Weihnachte?!!

  • von wacken 2013 vom 11. September 2013

    auch noch gekauft.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hätte nicht gedacht, dass die Herren nochmals so ein starkes Album abliefern. Vielleicht nicht mehr so heavy, aber das brauchts auch nicht. Vielleicht fehlen die ganz grossen Kracher. Aber sowohl hier, wie auch live in Wacken, ist HELL TO PAY echt geil! Ein Lied wo einem der Refrain dauernd nachlàuft.

  • von Mr Leslie vom 20. August 2013

    an Tschüge

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin absolut einverstanden mit deiner Rezension. DP sind die BESTEN. Du solltest dich aber lieber vor Gillan, Glover, Airey, Morse und PAICE verneigen. Hughes war Bassist und Sänger der MK III und IV und ist längst nicht mehr dabei (sishe Black Country Communion). Ich verneige mit mit dir!

    Gruss
    Mr Leslie

  • von Jacky vom 03. Juli 2013

    Ce n'est plus Deep Purple

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Deep Purple n'a hélas plus rien à dire...Il manque la magie du duo Blackmore / Lord. Ceci depuis longtemps...Un album de plus, mais pas un hit potentiel. Aucun titre n'accroche.

  • von Jacky vom 03. Juli 2013

    Ce n'est plus Deep Purple

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Deep Purple n'a hélas plus rien à dire...Il manque la magie du duo Blackmore / Lord. Ceci depuis longtemps...Un album de plus, mais pas un hit potentiel. Aucun titre n'accroche.

  • von Jacky vom 03. Juli 2013

    Ce n'est plus Deep Purple

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Deep Purple n'a hélas plus rien à dire...Il manque la magie du duo Blackmore / Lord. Ceci depuis longtemps...Un album de plus, mais pas un hit potentiel. Aucun titre n'accroche.

  • von Tschüge vom 29. Juni 2013

    Sensationell

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wow, bin total begeistert was die alten Herren hier abliefern, ein anderer Musikfreund hatte bei der neuen Sabbath geschrieben, dass diese wie guter Wein seien, je älter desto besser. Das trifft hier den Nagel auf den Kopf. Was die Godfathers hier abliefern ist absolut genial, der Albumtitel sagt eigentlich schon alles, die zeigen allen neuen möchtegern Rockern wo der Hammer hängt und wie man genialen Rock mit Blueswurzeln spielt, und...., Don Airey vetrittt hier John Lord absolut ehrenhaft, die Hammond röhrt und orgelt wie zu den besten Zeiten. Wirklich ein absolutes Hammeralbum! Ich verneige mich von Gillan, Glover, Hughes, Morse und Airey.

  • von Robert vom 20. Juni 2013

    Masterpiece

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bei so vielen Superlativen gestatte ich mir trotzdem eine negative Kritik: ist mir persönlich zu glatt und mit zuwenig Kanten produziert.. super Songs dennoch.. im Vergleicht zu all den anderen jungen Bands--

  • von ray vom 08. Juni 2013

    vincent price is...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    back again!!! kann man wohl von deep purple sagen sie waren zwar nie wirklich weg...aber ohne neues album machten die konzerte auch nicht mehr soviel spass. aber das warten hat sich gelohnt. so ein abwechslungsreiches album das alle fassetten der band zum glühen bringt!

  • von Daniel A. vom 03. Juni 2013

    Grossartig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...einfach nur grossartig! freue mich jetzt schon riesig aufs Konzert am Live at Sunset...

  • von Ling-Ling vom 25. Mai 2013

    Deeper Sound

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ausgezeichnetes Album! Richtigstimmig, man kann sich richtig in die Musik reinfühlen. Auch ich freu mich da noch mehr aufs Wacken

  • von Haui vom 15. Mai 2013

    Hammer

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...super Scheibe die dem Maestro Jon Lord R.I.P. gewidmet wurde...Don Airey ein wahrer Tastenkünstler rundet den fantastischen Sound seiner Kollegen ab.

  • von Killing Joke vom 13. Mai 2013

    auch ich hatte meine Zweifel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...muss ich gestehen. Aber nach dieser Bombe freue ich mich doch schon auf's Wacken 2013 !!!!

    Hammer Album.

  • von uRS vom 08. Mai 2013

    Now What ?! Deep Purple

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    EINFACH HAMMER !!!!!!

  • von Michi vom 01. Mai 2013

    Sensation!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Hoffnung war gross, der Verstand mahnte zur Zurückhaltung. Zu oft hatte man schon erlebt, dass gestandene Bands ihrem Ruf nicht mehr gerecht werden.
    Was uns die alten Herren aber nun mit Now What?! auftischen: Ganz grosses Kino! Seit Purpendicular, welches für mich ein grosser Befreiungsschlag war, mit Sicherheit die beste Platte von Purple. Das Teil ist abwechslungsreich, verspielt, rockt, enthält die klassischen Trademarks, kurzum: Macht einfach Freude! Yeesss!

  • von Wahooo vom 01. Mai 2013

    AWESOME

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Unglaublich dass diese alte Herren nochmals so eine Klasse Album machen. Hätte ich nie und nimmer gedacht. Aber es lohnt sich. Für mich eine der besten Neuerscheinungen im Jahre 2013!!!! Hier stimmt alles!

  • von Washburn vom 29. April 2013

    Stark gemacht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein hervorragendes Album.

    Gott sei Dank haben sich die Jungs besonnen und doch noch mal ein Album gemacht, und zwar ein sehr gutes !

  • von pabol vom 27. April 2013

    super erfreulich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    fantastisch gemixtes album, der tonmeister versteht sein handwerk ausgezeichnet und deep purple erleben wohl ihren mindestens 4. frühling. das geht in bauch und herz und kopf, es schwingt und rockt, ist schon progressiv-rock und hab in letzter zeit kaum was erfreulicheres gehört.

  • von Rockslave vom 09. April 2013

    Der Befreiungsschlag!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Deep Purple Fans werden ihren Ohren nicht trauen, wenn sie dieses Meisterwerk hören werden. Sagenhaft und ganz im Geiste von «Perfect Strangers»!!! Ein Jammer, dass es Jon Lord (R.I.P.) nicht mehr vergönnt ist, das mitzubekommen, was seine Kumpels da für ein Glanzlicht im Herbst ihrer Karriere abgeliefert haben. Jo..., ist denn scho Weihnachte?!!