Fr. 14.90

Broken Bones (CD + DVD)

Audio-CD + DVD

3-5 Tage

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Dokken
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD + DVD
Erscheinungsdatum 21.09.2012
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Empire
3:33
2.
Broken Bones
4:54
3.
Best Of Me
4:18
4.
Blind
3:23
5.
Waterfall
2:48
6.
Victim Of The Crime
4:30
7.
Burning Tears
4:41
8.
Today
4:20
9.
For The Last Time
3:58
10.
Fade Away
3:46
11.
Tonight
4:58

Tracks - Disc 2 (DVD)

1.
DVD - the making of broken bones

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Fei Fein

    Am 21. September 2012 von KiK geschrieben.

    Dokken back again, ohne Pilson und Lynch schlecht, denkste Hammer, kaufen.

  • was soll das....

    Am 30. Oktober 2012 von heavyfrank geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sorry Jungs. aber ich bin Dokken Fan der ersten Stunde Breaking the Chains.. aber was soll den dieses Album. Ohne Grove, ohne Leben, plätschert vor sich hin, das hat doch nichts mit Dokken zu tun. Lynch/Pilsen hört Euch doch x die NEUE, leider nur MiniCd von Lynch Mob an. Genial, dass ist was ich damit meine. Sorry Don, aber nicht nur dass dieser Herr Europal ganz meidet, nein, auch das Material ist einfach nur Durchschnitt. Hört Euch Logan von Lynch mob an. Hört Euch Herr Lynch an, John Levin mag ja Talent haben. Aber hat sorry, keine Persönlichkeit. Musik ist Geschmacksache, und daher ist dies meine ganz persönliche Meinung. Saludos

  • Solid

    Am 04. Oktober 2012 von Diesler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sicher ein gutes Album aber ohne Lynch und Pilson fehlt mir das gewisse etwas...

  • Ergänzung

    Am 27. September 2012 von Roger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    For the Last Time und Fade Away sind ebenfalls Burner...

    Ganz ehrlich: diese Scheibe treibt jedem Hardrock-Fan die Freudentränen in die Augen, jeder Dokken-Anhänge wird niederknien und die Fäuste gen Himmel recken..diese Scheibe ist Hardrock-Hammerscheibe 2012 und wird bei mir die nächsten Wochen rauf- und runterlaufen..

  • Geil Geiler Dokken...

    Am 27. September 2012 von Roger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich zähle mich zu den Dokken-Anhängern der ersten Stunde. Under Look and Key und Back for the Attack sind Hardrock-Meisterwerke vor Gottes gnaden. Das Comebackwerk von 2008 Lighing Strikes again stand den beiden Alterswerken kaum nach und hat alle Dokken-Anhänger restlos zu begeistern verstanden. Und nun das neue Werk "Broken Bones": Vorneweg: es ist ein geiles Album geworden. Ja klar, es kommt nich an ihre beiden 80er-Meisterwerke ran und auch mit Lightning kann es nicht ganz mithalten. Aber es ist ein Werk geworden, auf welches viele Anhänger der Truppe icht mehr gewagt habe zu hoffen. Es hat tolle Songs, hart groovende Dokken-Style-Gitarren und Don's unverwechselbarer Gesang prägt narürlich jeden Song. Mindestens die Hälfte der Songs hat dermassen geile Melodiern, dass man sie spätestens nach dem dritten Durchgang nciht mehr aus den Hörgängen bekommt. Speziell geil sind die ersten drei Songs Empire, Broken Bones und Best of Me. Auch Victim of the Crime und Tonight sind toll, einzig der Song Waterfall will mir nicht gefallen...Langer Rede, kurzer Sinn: ein Album welches jedem Dokken-Fan ein Lächeln in die Fresse zaubert...

  • Rokken

    Am 06. September 2012 von El toro loco Marco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein ganz feines Album ohne grosse Schwächen. Dokken sind definitiv wieder da und beweisen, dass sie es mit den vielen jungen Bands noch locker aufnehmen können

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.