vergriffen

Stalingrad (CD + DVD)

Audio-CD + DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Accept
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD + DVD
Erscheinungsdatum 06.04.2012
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Hung, Drawn And Quartered
4:35
2.
Stalingrad
5:59
3.
Hellfire
6:07
4.
Flash To Bang Time
4:07
5.
Shadow Soldiers
5:47
6.
Revolution
4:08
7.
Against The World
3:36
8.
Twist Of Fate
5:30
9.
Quick And The Dead
4:27
10.
Never Forget
4:51
11.
Gallery
7:21

Tracks - Disc 2 (DVD)

1.
princess of the dawn - live at bang your head 2011 (DVD)
2.
pandemic - live at bang your head 2011 (DVD)
3.
no shelter - live at bang your head 2011 (DVD)
4.
teutonic terror - live at masters of rock 2010 (DVD)
5.
abyss - live at masters of rock 2010 (DVD)
6.
Teutonic Terror - Videoclip
7.
Pandemic - Videoclip

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • berlin

    Am 30. Oktober 2012 von Mr Spoon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dans la lignée du précédent, puissance et melodie radicale avec des solo bien coulé. Mérite de remplir votre collection

  • German Metal Attack.

    Am 07. August 2012 von HELLFIRE geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das einzige Mako des Album ist das Cover, welches mich nicht wirklich anspricht.
    Das wars dann auch schon mit der Kritik ;-)

  • Only ACCEPT !!!

    Am 23. Juni 2012 von Pat M. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    9,5/10 - Great Music - Great NEW Voice !!!
    Just listen ....

  • Sehr richtig, shadowmaker

    Am 20. April 2012 von Roman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer nur vom ersten Song die ersten 15 Sekunden anhört, weis auf welchem Niveau Wolf Hoffmann spielt.... Absolut der Hammer !!! Das ist ein hochstehendes Album und kann nur beurteilt werden, wenn man das Album hat !!!!!! Für ein echter Accept-Fan kann ich diese CD nur empfehlen. Und Mark macht sich genau so gut wie Udo... und selbstverständlich unterstütze ich auch U.D.O.`s CD.... die finde ich auch stark !!!!

  • ---

    Am 20. April 2012 von shadowmaker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tolle Metal Scheibe, auf Augenhöhre mit Blood Of The Nations.
    Musikalisch Top.
    Wer behauptet die Scheibe ist nicht gut oder was auch immer, hat die Scheibe aus Voruteilen ohne U.D.O. wohl nicht angehört.
    8.5/10

  • ACCEPT FOREVER

    Am 17. April 2012 von FRED69 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Stalingrad ist eine Superplatte geworden und live
    sind sie eine Macht! Z7 15.4.2012 . Ich habe Accept 3 Mal gesehen auch mit Udo und ich muss sagen es wird immer besser. Wolf Hoffmann und Peter Baltes mit Band sind excellente Musiker.
    Hats off !!!!

  • ACCEPT

    Am 17. April 2012 von Pete geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir gefällt das Album äusserst gut. Geile Songs, super Produktion, Mark Tornillo singt/krächzt sich die Seele aus dem Leib und ist bei ACCEPT definitiv angekommen, die Trademarks die Gitarrenarbeit von Wolf und Hermann sind eine Offenbarung und auch die bekannten ACCEPT-Chöre dürfen nicht fehlen.

    Songs wie "Hung, drawn and quartered", der Titelsong "Stalingrad" oder auch "Hellfire" sind richtige Granaten. Mein Favorit ist und bleibt "Shadow Soldiers" eine Hymne wie sie im Buche steht. Und live sind die Jungs eine Bank wie ich am Sonntag im Z-7 miterleben durfte. Da kann sich die Konkurrenz warm anziehen.

  • Leise Enttäuschung

    Am 09. April 2012 von Jay geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin schon ein wenig enttäuscht von der neuen Scheibe. Es hat zwar keine klassischen "Rohrkrepierer" drauf, aber wo sind die grossen Hymnen à la "Metal Heart" oder "Princess Of The Dawn". Die meisten Songs sind (zu) schnell und bleiben dadurch nicht im Ohr hängen. Wie gesagt, das Album ist solide aber es fehlen ganz klar die Hits, daher nur die Bewertung "gut".

  • Es war einmal...

    Am 07. April 2012 von 7thson geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn der Sänger seiner Stimme mal freien Lauf lassen würde...
    Sorry, klingt einfach so etwas wie in sich selber abgewürgt!!

  • Krampfhaft

    Am 07. April 2012 von Udo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Auch die 2. CD nach der Reunion ist krampfhaft geworden. Die guten alten Accept-Ansätze sind da, doch der neue Sänger vesucht ebenfalls krampfhaft, irgendwie wie Udo Dirkschneider zu klingen. Jungs, beerdigt Accept und lasst die goldenen 80er Jahre in Frieden ruhen.

  • oje

    Am 06. April 2012 von darkness geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wäre doch langweilig wenn jede scheibe von accept gleich klingen würde,oder?ich find'se nicht schlecht

  • Genial

    Am 01. April 2012 von Fraoch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Stalingrad kann ganz bestimmt an den vorgänger Blood Of The Nations anknüpfen. Viele schnelle Songs mit grossartigen Gitarrenriffs und -soli, Bass und Drums die das ganze untermauern. Mark überzeugt definitiv als Sänger. (Für diejenigen, welche immer einen Vergleich zu Udo machen: Udo hat eine ausdrucksstarke "Kreischsägen"-stimme, Mark dagegen kann besser singen.)
    An "restless and wild": Wie hoch waren deine Erwartungen?

  • nicht ganz den Erwartungen

    Am 27. März 2012 von restless and wild geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Grosse Erwartungen werden meistens nicht belohnt, leider triff dies auch bei Accept zu. Nach der Reunion, und dem GRANATEN Teil Blood of the Nations, ist Stalingrad leider eine durchschnittliche laue Scheibe, die leider nicht an den Vorgängen anknüpfen kann. Verfolge Accept sein den Anfängen (UDO) und bin etwas enttäuscht von dem gehörten. Schade. War der Druck zu gross?

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.