Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 24.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH Audio-CD

The Beauty Of Gemina

Iscariot Blues

Interpreten The Beauty Of Gemina
 
Genre Wave, Industrial, Gothik
Inhalt CD
Erschienen 13.01.2012
 
Kundenbewertung 4 (47)

Das neue Album der Schweizer Gothic-Formation "The Beauty Of Gemina" erscheint passenderweise am Freitag, den 13. Januar 2012. Es handelt sich dabei um den Nachfolger von "At The End Of The Sea", welches von Kritikern und Hörern begeistert aufgenommen wurde. Auch dieses Album wurde vom charismatischen Frontman Michael Sele selbst geschrieben, aufgenommen und produziert.

Tracks

play 1.Voices Of Winter 4:22
play 2.Haddon Hall 3:55
play 3.Badlands 3:23
play 4.Golden Age 3:57
play 5.Stairs 4:21
play 6.Prophecy 5:25
play 7.Dark Revolution 4:29
play 8.June 2nd 4:50
play 9.Seven-Day Wonder 3:53
play 10.Last Night Home 6:05

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Starlight vom 13. Dezember 2012

    Se(e)le & Co

    Einfach GENIAL..........Vielen Dank für dieses Meisterstück!!!!!!!

  • von Emily vom 22. Juni 2012

    best greefield artist

    Am Greenfield entdeckt, ich wusste gar nicht, dass die Schweiz eine solche Band beherbergt! Die Gruppe ist in Stimme und Sound dermassen einzigartig, dass Helvetia wohl ein wenig länger braucht als das Ausland, um hier das Potential zu entdecken :-)

  • von Ivo K. vom 22. Juni 2012

    Modern und richtig fett!

    Tolle CD und am Greenfield Festival haben die so richtig abgerockt, läck du miar!!!
    to Bzz: Sisters T-Shirts wuren def. keine gesehen. :)

  • von CD ist mir zu Langweilig vom 20. Juni 2012

    BZZ

    Kann mit diesem laschen Sound gar Nix anfangen. Versteh diese Euphorie nicht so ganz, naja vielleicht für Sisters of M. Nostalgiker oder so.

  • von bumbum vom 10. Mai 2012

    Ich frage mich warum

    ich diese band bis jetzt noch nie im radio hörte? auf diesem album wie auch auf den anderen befinden sich viele songs die es wert sind, das sie im radio rauf und runter laufen!!!

  • von Chapeau vom 14. März 2012

    Yes

    Ein grossartiges Album! Und dass The Beauty of Gemina auch eine grossartige Show hinlegen können, haben sie letzten Samstag im x-tra bewiesen. Chapeau!

  • von Jolly Jumper vom 06. März 2012

    Yeah

    Eine echte Perle, dieses Werk! The Beauty of Gemina am 10.03.2012 im X-tra Zürich.
    Can´t wait!

  • von rolfwyss vom 13. Februar 2012

    konsequent

    michael sele und seine band the beauty of gemina machen konsequent dort weiter, wo sie mit ihrem letzten album "diary of a lost" aufgehört haben. aber keine angst: die ostschweizer ruhen sich nicht auf ihren lorbeeren aus und servieren den erfolgreichen sound, bloss ein bisschen anders verpackt. der sound ist ingesamt etwas härter und elektronischer geworden, was den songs eine geheimnisvolle und faszinierende kühle verleiht. auch nach mehrmaliger hörprobe gewinnt das album an tiefe und substanz. blues gibts übrigens auf dem longplayer nicht zu hören, dafür viel dunklen waverock. gut so.

  • von Maliwa vom 06. Februar 2012

    Waouw!

    Cet album, au travers des thématiques qu'il évoque, s'inscrit à merveille dans notre époque, les mots sont justes et poignants. Waouw!

  • von 99eitpyrC vom 24. Januar 2012

    Auf dem besten Weg

    Ein Hurra auf TBoG! Nachdem das 3. Album in Schwammigkeit und Beliebigkeit abdriftete, gibt's hier wieder echte Musik-Kunst für die düsterere Hörerschaft. Schade, diesmal nur 10 Stücke. Ich liebe la-a-a-a-ange Alben. Absolutes Masterpiece von TBoG bleibt aber Stranger To Tears.

  • von Dings vom 21. Januar 2012

    Ausgezeichnet

    Schliess mich den guten Kritiken an. Dieses Album ist top und sehr empfehlenswert!

  • von DAS vom 21. Januar 2012

    TOP

    Für mich eine der besten Neuerscheinungen der letzten Zeit.
    Weiter so!

  • von B4 Nothing vom 20. Januar 2012

    MasterPiece..

    ..vom MasterMind!
    Ohne meine Türschwelle zu überschreiten, kann ich um alle Dinge dieser Erde wissen.
    Ohne aus meinem Fenster zu blicken,
    kann ich die Wege des Himmels schauen.
    Denn je weiter man reist,
    desto weniger weiss man.
    Der Weise kommt an, ohne zu reisen.
    Er sieht ohne zu sehen.
    Er handelt, ohne zu handeln. Danke Hr. Sele.

  • von Naomi Giewald vom 19. Januar 2012

    BESTE SCHWEIZER BAND

    Dieses Album darf in keiner Mediathek fehlen. Es rockt, ist dark, hat gefühlvolle Melodien und ist einfach great!
    Ich freu mich schon aufs Live-Konzert.

  • von dr.pepper vom 19. Januar 2012

    unterschätzt

    wohl eine der am meisten unterschätzten Rockbands der Schweiz! endlich werden sie in den Medien wahrgenommen. Ich gönne es ihnen von Herzen, denn da hört man viel Herzblut & Detailversessenheit raus, TOP ALBUM PRODUKTION, btw.! Weiter so!

  • von Daniel Mattli vom 19. Januar 2012

    Sonntagszeitung

    Die Sonntagszeitung schrieb letzte Woche: ?Michael Seles Stimme ist gross wie die von David Bowie, zu Pathos fähig, aber auch zu tiefer Traurigkeit." Dem kann ich mich nur anschliessen. Emotion pur, beim Hören des neuen Albums!!!

  • von depeche vom 18. Januar 2012

    Könnte einiges Besser sein

    Qualitativ wird Beauty of Gemina immer besser. Aber leider werden die Alben immer ruhiger... Schade, gefallen mir auf dem ersten Album am Besten.

  • von Mimi Sunshine vom 15. Januar 2012

    Danke

    danke an die Band für dieses wundervolles Album... Dies ist von allen vier CDs mein absoluter Favorit!!!
    Lüt ich säg euch kaufä,kaufä,kaufä!!!

  • von Amanda vom 13. Januar 2012

    Grandios!

    War am Mittwoch bei der Präsentation schon begeistert. Das Album ist echt ein kleiner Geniestreich und Stairs eines dieser ganz grossen Songs. DANKE!!!

  • von Regi vom 13. Januar 2012

    Freitag, der 13.!

    Endlich! Pünktlich zum Release-Datum geliefert kann ich die CD endlich in den Händen halten. Bereits rauf- und runtergehört - man kann nicht genug davon kriegen... Qualität vom Feinsten - das Album hat mehr als Respekt verdient!
    Allein das wunderschöne CD-Booklet ist es Wert, diese CD zu kaufen! Rundum eine schöne Aufmachung!

  • von Sometimes Charlotte vom 10. Januar 2012

    Vielversprechend

    2 Lieder gibt es vorab ja schon auf deren website komplett zu hören (Voices of Winter und Stairs) und die sind schon super.
    Mittwoch, 11.01.12 besteht dann im X-Tra in Zürich die Möglichkeit, das ganze Album vorab anzuhören - was ich mir nicht entgehen lassen werde!
    CD ist vorbestellt und ich kann es kaum noch erwarten.

  • von silence is sexy vom 09. Januar 2012

    NA

    Kann ich nix anfangen mit dieser scheibe, versteht mich nicht falsch finde schon man sollte raum im sound lassen, weniger ist mehr. aber das hier finde isch schlicht nix-aussagend öde träge und langweilig.
    pluspunkt: für schweiz schon mal ok.

  • von Antje vom 30. Dezember 2011

    Iscariot blues

    Der Bass transportiert die Seele durch die Songs, Stimme und Gitarre berühren im tiefsten Inneren das Herz, das Schlagzeug gibt den Songs Kraft und emotionale Stärke. Das ergibt zusammen ein Feuerwerk der Emotionen, mal ruhig, mal kraftvoll. Auf der neuen Gemina-Scheibe werden verschiedene, neue musikalische Wegrichtungen eingeschlagen. Mutig, aber: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt !!!! Mit dieser CD hat die Band bereits gewonnen, ein neues Gemina-Zeitalter hat begonnen !

  • von Bloodflower vom 25. Dezember 2011

    Hervorragend!

    Ich warte schon lange sehr gespannt auf dieses Album und bin sicher, dass ich von TBOG nicht enttäuscht werde. Die zwei bisher veröffentlichten Songs (Voices of Winter und Stairs) erinnern mich etwas an The Cure, was durchaus positiv gemeint ist. Freue mich riesig auf den 13.1 und auf das Konzert im X-Tra!

  • von david vom 23. Dezember 2011

    cool cd

    i freu mi au uf dä 13.1 uf neuä cd !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    die zwei wo musik vo the beauty of gemina nit
    gut findet könnd sich halt nid mit dä musik idetiviziren... äs isch halt kei komerz ...i liebs eifach dä sound

  • von Regi vom 21. Dezember 2011

    Längst vorbestellt...

    Die Musik bahnt sich ihren Weg direkt ins Herz und elektrisiert von da aus den ganzen Körper. Das Herz getraut sich kaum, weiterzuschlagen.
    Die warme Stimme von Michael Sele, tiefgründige Texte und die Vielschichtigkeit des Gemina-Sounds ist an Qualität kaum mehr zu übertreffen. Das ist es, was The Beauty of Gemina ausmacht.
    Und so lässt auch das neue Album Qualität und Tiefgang erwarten!

  • von Harry vom 20. Dezember 2011

    Einer leuchtenden Zukunft entgegen,

    inszenieren The Beauty Of Gemina mit ?Iscariot Blues? ein Werk zeitlos-düsterer Eleganz und treiben ihren einzigartigen Stil zur Perfektion.(Cd Rezension DarkerRadio)

    Dem kann ich nichts weiter hinzufügen :))

  • von Power Bat vom 19. Dezember 2011

    huii :))

    ja das ist zwar sehr schön das man in das Album reinhören kann,aber es macht einen nur noch "gluschtiger"...kann man bitte die Uhren vorwärts drehen,damit wenisgtens morgen schon der 13.1.12 ist ;)

  • von Stefanie Hammelmann vom 19. Dezember 2011

    Abwechslungsreich

    Die Hörproben lassen Gutes erwarten! Und Qualität ist das, was ich im Mindesten von The Beauty of Gemina erwarte und bisher immer bekommen habe - sowohl von CD wie auch live!!! Ich glaube zwar, dass ich bei dieser CD etwas mehr Zeit zum Reinhören brauche als bei den letzten drei Alben, jedoch ist dies somit auch eine Gelegenheit, mich ausführlich mit dem Album auseinander zu setzen und nicht nur zu konsumieren.
    Ganz eindeutig sind auf Iscariot Blues Stücke, die auch den Geschmack von denen treffen werden, die sich nicht mit der Gothic-Szene identifizieren können/ wollen.
    Wär ja auch langweilig, wenn sich jedes Album gleich anhört und man irgendwann nach dem xten Lied denkt: ach ja, es plätschert so vor sich hin! Trotzdem bleibt der typische Gemina-Sound mit der Stimme von Michael Sele erhalten.
    Bin sehr gespannt, wie sich die Lieder nun im Ganzen anhören und warte sehnlichst auf Freitag, den 13. Januar!

  • von Ghost whisperer vom 19. Dezember 2011

    vielversprechend

    Ui, als DJ höre ich da schon mal ein paar potentielle Tanflächenknaller raus :-) Bin unglaublich gespannt auf das Album!

  • von Joana Fenbance vom 19. Dezember 2011

    Voices of winter

    It's so great to have this wonderful band back in London soon. Amazing! The new album is just fantastic........XXX

  • von gäääähn vom 18. Dezember 2011

    ?

    hä, frischer sound? für mich klingt das wie zäher kautschuck mit irgendwelchem echos. echt alptraumhaft. sänger find auch ziemlich nervig mit seiner aufgesetzten tiefen möchtegern- mystischen stimme.
    mit einem song kann ich im entferntesten noch was anfangen.
    alle hasstyraden der fans zum trotz, diese band finde ich nicht spontan, nicht frisch, und zu sehr auf einen gewissen stil bezogen.

  • von Martin Remmerie vom 16. Dezember 2011

    See you in LAHR !!!

    Keep on the good work...

  • von Jerry vom 06. Dezember 2011

    Sisters of Gemina

    Vergleich mit Sisters of Mercy: genau das Gegenteil ist der Fall, tBoG sind endlich mal eine Band, welche mit ihrem frischen Sound das totgeglaubte Genre belebt und das gänzlich klischeefrei.
    Habe mir das Album soeben geordert :-)

  • von S.Nordgren vom 06. Dezember 2011

    neuer Song

    Auf Tour haben sie einen neuen Track gespielt: Voices of Winter. Ich sag nur WOW!

  • von sudo vom 05. Dezember 2011

    CH - Experten

    Wie kann man denn jetzt schon beurteilen, wie diese CD produziert worden ist und ob sie einen berührt?
    Bin gespannt welche Radio - Schunkelpop Artisten im Stande wären, selebr eine ähnliche Produktion zu fahren wie es Mr.Sele von tbog macht...Adi oder Baschi?

  • von Verschwindibus vom 03. Dezember 2011

    gelöschte posts

    wieso verschwinden immer wieder diverse posts auf dieser seite? freie meinungsäusserung....hallo?

  • von berührt mich 0,0 vom 29. November 2011

    naja

    sisters of mercy waren ja schon ziemlich langweilig hatten aber wenigstens einigermassen gute songs und waren dazu noch cool.
    , das hier wirkt nur möchte-gern aufgesetzt, hat nach meiner meinung mit ehrlicher musik nix zu tun. kommt mir vor als wurde ne band auf gothic-style getrimmt um irgendwelche fans zufriedenzustellen. naja aufwand war ja nicht klein, produktion war sicherlich nicht billig, und die kohle muss ja irgendwie reinschneien, versteh ich ja auch... ;-)

  • von Sirona vom 21. November 2011

    very excited

    I could die for these guitars!

  • von Paul Aick vom 18. November 2011

    Voices of winter

    Die erste Single wurde wohl frei gegeben. Gerade auf youtube angehört! Very dark und treibend, geile Gitarrensounds und die Stimme halt einfach unverkennbar. Das 2012 kann kommen!

  • von Nordstern vom 17. November 2011

    Trailer

    Da kommt was! Der Albumtrailer auf der Homepage verspricht Grosses!

  • von stardust vom 15. November 2011

    Endlich...

    Endlich...:-)

  • von Shadowdancer vom 15. November 2011

    Vorfreude

    Freitag der 13. das passt natürlich nicht so schlecht für die Düstermeister! Bin echt gespannt, was Master Sele wieder alles aus dem Hut zaubert!

  • von Erzengel vom 11. November 2011

    Robin R.

    Ja ja, wenn das Albumcover stimmt, dann muss die Musik auch gut sein...... Ja aber sicher doch! I'm amused....

  • von Ronny vom 09. November 2011

    hell yeah

    Geiler Albumtitel! Gespannt wie das klingt. tBoG sind immer für Ueberraschungen gut! :-)

  • von Robin R. vom 08. November 2011

    wow...

    Das Cover sieht ja schon sehr vielverprechend aus,da muss nur noch die Musik stimmen,was bei The Beauty of Gemina mit sicherheit der Fall sein wird.

  • von Reto B. vom 07. November 2011

    Gespannt ...

    Der vierte Streich von The Beauty of Gemina - Bin gespannt wie eine Feder!