Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt

Dieser Artikel ist vergriffen

Gewisse Artikel sind zu einem späteren Zeitpunkt wieder erhältlich. Gerne informieren wir Dich per E-Mail, wenn dies bei diesem Artikel der Fall ist. Setz ihn dafür einfach auf Deine Wunschliste.

Zu Wunschliste hinzufügen
CH Audio-CD

Samael

Lux Mundi - 12 Tracks

Erhältliche Versionen

Unser Recherchedienst sucht unverbindlich und gratis!

Dein Wunschartikel ist leider über die üblichen Kanäle nicht mehr lieferbar. Aber unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Mittels Klick auf den Button "Weiter" kannst auch du unser Recherche-Team auf die Suche nach deinem Liebhaber-Artikel schicken - unverbindlich und kostenlos.

Weiter>
Interpreten Samael
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD
Erschienen 29.04.2011
 
Kundenbewertung 5 (5)

Tracks

play 1.Luxfere 3:49
play 2.Let My People Be 3:48
play 3.Of War 3:41
play 4.Antigod 4:03
play 5.For A Thousand Years 4:54
play 6.Shadow Of The Sword 3:49
play 7.In The Deep 4:01
play 8.Mother Night 4:18
play 9.Pagan Trance 4:19
play 10.In Gold We Trust 3:28
play 11.Soul Invictus 4:18
play 12.Truth Is Marching On 4:29

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von arrowhead vom 22. Juni 2011

    Hammer!!!!

    Einfach genial. Freue mich auf die Tour.

  • von raul vom 10. Mai 2011

    lux mundi=schwarz!

    genau wie giammarco beschreibt: für mich wieder so, wie ich sie immer gemocht habe: zwar das (samael-)rad nicht neu erfunden, aber so was von erdig, düster bis zum geht nicht mehr, nicht nur gebolze in highspeed, eiskalt und nochmals gopfertammi düster!!! samael-jünger kaufen, kaufen, kaufen!!!

  • von laro vom 02. Mai 2011

    great stuff

    love the cover & the new music

  • von Giammarcko vom 30. April 2011

    Il grande ritorno

    A metà strada tra ceremony of opposites e passage... Secondo me può essere apprezzato benissimo sia dai nuovi fan che dai vecchi fan, veramente un ottimo lavoro, un piede nell'industrial e l'altro nel black.
    Speriamo in un qualche concerto in Ticino........

  • von Chris vom 29. April 2011

    Hammer!!!

    Endlich!!! Das lange Warten auf den Nachfolger zu Passage hat sich gelohnt. Samael wie ich sie liebe!