Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 14.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH Audio-CD

Philipp Fankhauser

Try My Love

Interpreten Philipp Fankhauser
 
Genre Blues, Zydeco
Inhalt CD
Erschienen 17.12.2010
 
Kundenbewertung 4 (49)

Fankhauser ist ein aussergewöhnlicher Musiker - aus Thun stammend, suchte er den Blues auch schon in den USA. Das 2008 veröffentlichte Album "Love Man Riding" wurde zum erfolgreichsten Schweizer Blues-Album aller Zeiten. Sein neues Werk "Try My Love" knüpft nahtlos an den Erfolg des Vorgängers an. Das Album strotzt vor Energie, Spielfreude und umwerfendem Songwriting.

Tracks

play 1.Try My Love 3:34
play 2.Jealous Kinda Fella 3:50
play 3.It's Gonna Rain 4:11
play 4.Make My Home Where I Hang My Hat 6:28
play 5.Please Come On Home 5:43
play 6.Don't Be Afraid Of The Dark 4:26
play 7.Cut Me Some Slack 4:00
play 8.This Song 3:29
play 9.Sweet Deal 5:05
play 10.Roadhouses & Automobiles 5:54
play 11.Then It Rained 5:49

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Music Freak vom 11. November 2012

    Na und?

    Ein schlechter Mensch (Mühle Hunziken) ... und langweilige Musik. Bringt die CH nichts beseres zum Vorschein?

  • von M-Freak vom 08. Juni 2011

    na ja...

    Kann nicht ganz nachvollziehen, was so geil an diesem bluesalbum sein soll. sicher solide arbeit, perfekt gemacht, aber langweilig ohne ende. live sicherlich ne ganze spur besser und dynamischer. keine ahnung, warum das plötzlich so ein hype ist?

  • von rado vom 06. Mai 2011

    Live in Basel am 24.11.11!

    Der Schweizer Mister Blues wird «Try My Love» am 24. November live im Stadtcasino Basel vorstellen!

  • von Ghi vom 02. April 2011

    Try my Love

    Wow -> Stimme und Song passen bei diesem Titel wie das Ei zum Huhn.
    Und wenn man das gestrige Konzert im Zelt noch im Ohr hat, dann weiss man, dass der Mann und seine Begleiter Blues und Jazz vom feinsten bieten.

  • von mephi vom 18. Februar 2011

    leider mies

    Try My Love ist die mit Abstand schlechteste Platte von Philipp Fankhauser. Leider reiht Fippu ein Schlaflied ans andere. Man erwacht nur, wenn man sich aufregt, dass er 17mal hintereinander den gleichen Satz singt. - Echt schade!!!

  • von Maya vom 17. Januar 2011

    Love Man riding

    Super, geht unter die Haut. Eigentlich finde ich alle Songs gut - einfach mega, wie für mich gemacht.

  • von F.G. vom 14. Januar 2011

    Super Fippu....

    Weiter so. Definitiv einer der besten Bluesmusiker auf dieser Welt. Schöne Erinnerungen an das Konzert im Kofmehl Solothurn vom September 2008.

  • von Floyd vom 10. Januar 2011

    Wow!

    Endlich mal ein schweizer Sänger mit ner anständigen Stimme!

  • von Mike vom 05. Januar 2011

    Langweilig

    Langweilig....

  • von Anna Lena vom 04. Januar 2011

    Try my love

    Das beste Weihnachtsgeschenk das man sich wünschen kann. Geht wieder voll unter die Haut, und zwar jeder Song!!

  • von sKo von der DAMPFBAHN vom 31. Dezember 2010

    Try my love

    Das ist Blues, fantastisch, abgefahren, die CD muss man einfach haben! Ich bin wieder stolz, Schweizer zu sein, wenn wir solche Musiker haben. Philipp Fankhauser, davon nehmen wir gerne noch mehr.

  • von DavidKern vom 31. Dezember 2010

    Wow

    Live gesehen im KKL - Hühnerhaut pur! Wahnsinn, dass ein Schweizer sowas kann. A true blues man!

  • von Tom vom 30. Dezember 2010

    Hammer!

    Das so geile Musik aus der Schweiz kommt - unglaublich! Philipp Fankhauser isch ä geile Siech!

  • von Pat Arnet vom 30. Dezember 2010

    blueees!

    Seeehr traditionell! Die Coverversion von Dont be afraid in the dark finde ich unnötig da langweilig! Bin leider nicht so begeistert! Eine Blues-CD ohne überraschung und...für mich...zu langweilig! Sorry. Hab jetzt zwei Fankhauser CDs im Regal die ich nie anhöre!

  • von Rockslave vom 30. Dezember 2010

    Hammer!

    Habe gerade das Konzert aus dem KKL in Luzern in DAB-Qualität auf DRS-3 gehört (und natürlich mitgeschnitten!). Auch wenn mich die Stimme immer wieder mal an Chris Rea erinnert, so klingt der Herr Fankhauser sehr bodenständig erdig und echt! Geiler Sound zum Runterfahren nach stressigen Stunden... ;-)

  • von Christian vom 29. Dezember 2010

    Gewaltig

    Ich freue mi auf das Konzert im Z7 in Pratteln und aufs BLUES Festival Basel wo er auch noch Auftritt hat.
    Christian Huwyler

  • von René aus Engelberg vom 24. Dezember 2010

    Einfach nur geil!

    Musste die CD zwar ein paar mal hören, aber jetzt geht der Sound unter die Haut. Titel 11, then it rained, einfach grandios! Freue mich auf das nächste Konzert.

  • von Bernard vom 21. Dezember 2010

    Fankhauser Philipp

    Magifique ce Try My Love toujours dans la même inspiration du Blues. Après le Rock aux Arènes en 2009 à quand une tournée en Suisse Romande ?
    A bientôt ?

  • von Fredi K. vom 21. Dezember 2010

    Just wonderful!

    ...das Album des Jahres, ohne Frage!

  • von Bluesfan vom 20. Dezember 2010

    Try my love!!!!

    Dieses Album ist wunderschön! Selten geht einem eine Stimme so ins Herz! Weiter so!

  • von juerg schwaller vom 19. Dezember 2010

    fankhauser's best

    die neue scheibe "try my love" kommt enschlackt daher, man reduziert auf das nötigste und spielt mit der dynamik der songs. man merkt, dass ein sehr guter produzent seine hand im spiel hatte. so kommen alle auf ihre rechnung, wer es gerne grooy and rolling hat ("jealous kinda fella", "cut me some slack", "sweet deal") sowie wer mehr auf schmachtige und ruhigere songs steht ("try my love", "this song", "roadhouses & automobiles", "then it rained"). wir freuen uns schon auf die live konzerte!
    well-done, great job!!

  • von rockfan vom 18. Dezember 2010

    bluesig rootsig

    zweieinhalb jahre nach "love man riding" kehrt philipp fankhauser mit einem neuen album zurück. war der vorgänger etwas variantenreicher und souliger geraten, so kehrt der berner oberländer zu seinen blues-wurzeln zurück. der mix aus fremdem material und eigenkompositionen ist ausgewo gen. egal ob cover oder selber komponiertes: das handwerk ist vorzüglich, die songs grooven. wer schon immer eine schwäche für fankhausers black-music-sounds hatte, wird auch "try my love" lieben, ohne wenn und aber. mit von der partie ist die bewährte stamm-mannschaft. der titeltrack ist exzeptionell eingängig, aber auch die restlichen songs brauchen sich nicht zu verstecken.

  • von Phil Harmony vom 18. Dezember 2010

    Wie immer

    Alle Töne auf Anhieb exakt getroffen, nicht zu lang, nicht zu kurz und volle Konzentration mit perfekter Technik der Instrumente und Stimme. Schweizer Blues eben!

  • von FreeBird T. vom 17. Dezember 2010

    Das Album des Jahres!

    Gekauft, gehört - diese Kompositionen, diese Songs, diese Wärme, dieser Rhythmus, Bläser - die Stimme... ist das wirklich ein Schweizer? Ich bin gerüstet für den Jahresendspurt, habe mir gleich die alten Alben auch geordert - Philipp, thx!!!

  • von E + K vom 11. Dezember 2010

    Super Stimme, geiles Album

    Tolles Nachfolgealbum nach Love Man Riding

    WIR LIEBEN DICH - "FANKI"

  • von Margrit Catani vom 11. Dezember 2010

    Try my love

    Fankhauser, süchtig machend, kein Konzert kann man auslassen....und für die Zwischenzeiten die CD! Danke dass es so was Schönes gibt!

  • von M. vom 10. Dezember 2010

    Pure joy!

    I tried this love and I liked it,

  • von Nicole et Mirco vom 08. Dezember 2010

    Try my love with Philipp!

    Magic, wonderful, a UNIQUE voice, great talent....we love you so much Philipp, with you the blues is in another dimension!
    Yes, try...your love with him!

  • von Michel vom 08. Dezember 2010

    Freue mich auf diese neue CD

  • von Role vom 07. Dezember 2010

    The Voice

    ....unglaublich!

  • von Evelyn Rohrbach vom 07. Dezember 2010

    Was für ein Song!

    Try my love - schon lange hat mich kein Song mehr so berührt, das beste Stück seit "Free Bird". Philipp, wir lieben Dich!

  • von Babs vom 05. Dezember 2010

    Try My Love

    Dieses Lied hat Suchtpotenzial: man will -
    nein man muss - es immer und immer wieder
    hören, und dann gleich noch einmal...

  • von Tom vom 05. Dezember 2010

    Vorfreude!

    Für mich klar der beste Schweizer Musiker, schlichtweg - nach mehreren Konzerten erlaube ich mir dieses Urteil, was Philipp und seine Band hier abliefern ist nicht von dieser Welt (oder zumindest nicht aus diesem Land). Umso mehr bin ich gespannt auf die neue Produktion, Try my love als Single passt ja schon gut in die aktuelle Zeit, aber der Hammer dürfte wohl Roadhouses & Automobiles sein.. wäre doch schon der 17.12.!
    Philipp, thanks

  • von Dinu, romanian fan vom 04. Dezember 2010

    Try My Love Album

    Excellent! Philipp Fankhauser at the top.

  • von Bluess Steffanovski vom 01. Dezember 2010

    Gute Scheibe ? mit aber

    Diese Songs sind gut, doch finde ich Love man riding und Watching from the safe side eine Klasse besser. Es ist schon richtig, dass man Love man riding kaum übertreffen kann. Nach den anderen Meinungen nach, scheints aber doch fast nahtlos an die vorgängige CD anzuknüpfen. Weshalb ich die neue Scheibe vielleicht 1?3 mal hören muss, um ebenso masslos begeistert sein zu können.

  • von Toni vom 27. November 2010

    Try my love

    Ich bin leider erst seit einem Jahr und bald drei Monate Fan von Philipp Fankhauser. Aber dieser Song mit den Gedanken an die wundervolle Person,die ich so liebe, geht mir so ans Herz, dass ich weinen muss!

  • von Nicole vom 25. November 2010

    So tolle Stimme, so stimmige Musik

    Habe gedacht dass "Love Man Rinding" wohl sehr schwer zu toppen sei, doch die neue Single "Try My Love" hat es auf Anhieb geschafft! Ich freue mich mega auf die CD!

  • von Angelika vom 15. November 2010

    Try my love

    Wenn es liebe auf den ersten Ton gibt: Hier ist sie! Sooo schön... Habe den Sog eben auf drs3 gehört. Freue mich auf das Album.

  • von FankhauserFan vom 09. November 2010

    TRY MY LOVE!!!!

    Habe den Song eben im Radio gehört! Supersupersuper schön! WOW! Freue mich aufs Album.

  • von Gigu vom 01. November 2010

    Live im Bierhübeli

    28.12.2010 Tourstart in Bern.

  • von rado vom 08. Oktober 2010

    Live in Zürich am 30.12.10!

    Der Schweizer Blueser wird seine neue CD «Try My Love» am 30. Dezember im Rahmen eines CD-Release-Konzerts live im Kaufleuten Zürich vorstellen. Souliger, grooviger Blues der Extraklasse!

  • von Chris vom 29. September 2012

    Sehr gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Philipp Fankhauser gehört für mich zu den besten Musiker der Schweiz. Das neue Album "Try my love" bietet Blues vom Feinsten. Perfektes Album mit grossartigen Musikern. Bravo

  • von Chrigel Burkhard vom 15. Juni 2012

    Sehr gut!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir gefällt die neue CD sehr gut. Grundsolid und sehr einfühlsam dosiert gespielt. Die Herren sind gestandene Musiker, jeder ein Ass für sich und zusammen kommt ein Groove dass die Wände wackeln.

  • von E.T. vom 29. April 2012

    Herr und Frau Schweizer

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Von Neid und Missgunst geprägt.
    Auchtung: Eure Kommentare sagen viel über euer eigenes Ich aus.
    Sind wir Schweizer denn nicht nur erfolgsneidisch und missgünstig, sondern auch schon so armselig und "verdummt", dass wir solche Kommentare von uns geben müssen.

  • von René Buri vom 20. Dezember 2011

    Try My Love ? Inter Version

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sicherlich keine schlechte CD ? schon die normale Version konnte aber nicht an die zwei Vorgänger anknüpfen. Live allemal besser als ab Konserve.

    Und wer Fankhauser mag sollte sich mal dies anhören: Cold Hard Cash/Scott Ellison

    Tönt doch ziemlich verwandt, kein Wunder wenn man dann leist wer dahintersteckt.

  • von Phil Harmony vom 09. August 2011

    Etwas Abstand nehmen..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... und eine (schöpferische) Pause würde dem (bislang noch) hochgelobten Schweizer-Blueser gut tun! Die CD bestätigt's

  • von more blues vom 05. August 2011

    plätschert

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    so vor sich hin
    stimmlich und ausdrücklich
    reisst mich nicht vom Hocker
    hör ich lieber Los reyes del Ko oder
    the voyageurs ....

  • von M-Freak vom 08. Juni 2011

    na ja

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum Fankhauser plötzlich dermassen hochgehubelt wird. klar solide arbeit, aber auch nicht mehr...wer sich dann noch den best swiss male singer ever als keyboarder sidemen leisten kann, verdient ja schon mal dafür respekt:-)

  • von oskar vom 03. Juni 2011

    schade

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nun also noch die melk-version... schade dass man zuerst sein geld für die reguläre platte ausgibt und dann das schöne, prall gefüllte extrateil nachher kommt. passt zur arroganten art des herrn fankhauser... auch wenn ich seine musik sehr mag!