Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 28.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Bad Religion

Dissent Of Man

Interpreten Bad Religion
 
Genre Independent, Punk
Inhalt CD
Erschienen 24.09.2010
 
Kundenbewertung 4 (13)

Tracks

play 1.Day That The Earth Stalled 1:26
play 2.Only Rain 2:42
play 3.Resist Stance 2:33
play 4.Won't Somebody 2:42
play 5.Devil In Stitches 3:28
play 6.Pride And The Pallor 2:59
play 7.Wrong Way Kids 2:46
play 8.Meeting Of The Minds 2:07
play 9.Someone To Believe 2:38
play 10.Avalon 3:27
play 11.Cyanide 3:54
play 12.Turn Your Back On Me 2:24
play 13.Ad Hominem 3:26
play 14.Where The Fun Is 3:04
play 15.I Won't Say Anything 3:23

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von pudding vom 05. November 2010

    wie gehabt

    tolle scheibe. bad religion machen hier das, was sie am besten können und die meisten fans auch hören wollen. schnellen melodiösen punkrock mit intelligenten texten. im letzten drittel des albums meiner meinung nach ein/zwei eher fade songs, aber ansonsten stark wie immer. das konzert in der härterei anfangs august war super.

  • von Söbe vom 03. Oktober 2010

    Bad Religion bleibt Bad Religion

    Einfach ein tolles Album. Bad Religion recyclet melidiös gewohnt, was aber auch schön ist.
    Nach TESF und NMOH ein Album das mir durch und durch gefällt.

  • von chemienervt vom 28. September 2010

    Ganz geil

    erinnert wieder an "the empire strikes first"
    melodiös und schnell

  • von labamba vom 23. September 2010

    Super Melodiös

    ..und intelligente Texte

  • von HellfireInParadise vom 23. September 2010

    bad religion

    Aaahhh quel magnifique retour aux belles années de BR (Suffer, The Process Of Belief). 3 ans d'attente qui valaient largement la peine !!

  • von benjamin klein vom 22. September 2010

    it's bad religion!

    ...und wer bitte bist denn du bob, der es nicht anmassend findet, sich rauszunehmen, zu entscheiden, was sich wie nennen darf? das ist super du. richtige fans sind erheitert. das wäre dann meta-punk, merkst?

  • von wahrsagerin vom 21. September 2010

    neues album

    Ich bin sicher, die beste Songs von diesem Album (als Won't somebody:)) finden zu werden.
    und ich mag andere albums und songs nicht nur Generator. Ja dies ist ein neues Bad Religion, und ich liebe die Neue sowie die Alte.

  • von Redaktion CeDe vom 21. September 2010

    negative meinungen

    lieber bob
    klar ist es erlaubt, "negative meinungen" oder eher konstruktive kritik zu üben und die werden auch nicht einfach so gelöscht. grundsätzlich gilt:
    wenn künstler, kunden, minderheiten oder meinungen "gedisst", beschimpft und oder beleidigt werden, wenn dieses "kritiken-feature" als chatroom oder zur selbstdarstellung missbraucht wird, erlauben wir uns, solche einträge zu löschen. diese plattform dient sehr wohl auch dazu kritik an der musik, der cd anbringen zu können aber konstruktive!
    merci für's verständnis.

    und an deinem eintrag gibt's nichts auszusetzen und darum bleibt der auch stehen!

  • von Michael S. vom 21. September 2010

    Herr

    Nur Bad Religion bestimmt, was sich Bad Religion nennen darf, der Rest darf zuhören oder weitergehen. Das Rumgeheule ist wohl leider schon Tradition seit Generator..

  • von Bob vom 21. September 2010

    Eine immense Enttäuschung

    "Negative" Meinungen werden nicht eingetragen? Was ist denn bitte das? Dann wird dieser Beitrag wohl verschwinden, denn was ich hier gehört habe, finde ich relativ beleidigend, und leider gilt das auch für die Songtexte. Den Namen Bad Religion verdient das jedenfalls nicht...

  • von BadFan vom 13. September 2010

    The Dissent Of Man

    15 days left !!!!!!!!!!

  • von ... vom 04. Juli 2010

    release date

    "The Dissent of Man", out on September 28, 2010.

  • von aNDy vom 19. Oktober 2010

    back into the unknown

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    graffin ist in topform, avalon ist ein typischer br-knaller und brett schreibt langweilige pop songs, die an alternativen rock grenzen. ob dies nun eine wende ist oder nicht, für mich als langjährigen fan ist diese cd eine grosse enttäuschung.