Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 17.90 CHF 9.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Muse

Resistance

Interpreten Muse
 
Genre Independent, Punk
Inhalt CD
Erschienen 11.09.2009
 
Kundenbewertung 4 (180)

Tracks

play 1.Uprising 5:02
play 2.Resistance 5:46
play 3.Undisclosed Desires 3:56
play 4.United States Of Eurisia (+Collateral Damage) 5:47
play 5.Guiding Light 4:13
play 6.Unnatural Selection 6:54
play 7.Mk Ultra 4:06
play 8.I Belong To You (+Mon Coeur S'ouvre A Ta Voix) 5:38
play 9.exogenesis: symphony part I (overture) 4:18
play 10.exogenesis: symphony part II (cross pollination) 3:56
play 11.exogenesis: symphony part III (redemption) 4:37

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von fieserkrümel vom 26. April 2015

    seriöus british

    Wenn sich was anhört wie ein Abklatsch von Queen oder Manson und die Covers nach Pink Floyd aussehen, zeugt das von wenig Originalität. Und diese Stimme :D

  • von La Machine vom 07. Oktober 2012

    Mais ouaiiiiiiiiis !!!

    Encore du tout bon ! J'adore...

  • von amuser vom 20. Oktober 2010

    power??

    war dieses jahr live im wembley dabei - da ging bei den alten songs schon einiges mehr ab. leider im vergleich zu den alten alben zu kommerziell und dadurch fehlt auch der spezielle muse-power, im vergleich zu anderen prog-musikern jedoch immer noch solide und gut. hoffen wir auf das nächste album....

  • von bob vom 05. Oktober 2010

    voll toll

    Diä CD isch wohl die aller bescht vo Muse!
    Keis Lied isch druf, wo mir ned gfallt...und das heisst öppis. Bin süsch sehr kritisch. muahaha...
    Ja,...uf jede Fall...eifach voll toll!

  • von missy vom 20. September 2010

    einfach genial

    kurz aber intensiv und einfach hammer!!

  • von shag vom 11. August 2010

    bitte?

    das album kann man ja wohl überhaupt nicht mit Origin of Symmetry vergleichen! wie kommst du denn darauf?
    mir gefällt das neue album leider nicht so gut, da mir die ganzen 80er revival sachen überhaupt nicht gefallen.

  • von Oberarzt vom 16. Juni 2010

    Hossa

    Rock, nicht Rock, und im Namen Gotthard sehe ich eigentlich nur Hardgott, nicht aber Hardrock - oder? Logo. Wie dem auch sei, das Album kommt aus meiner Sicht fast an Origin of Symmetry ran, und dieses ist ein Meilenstein!

  • von Is Muse Music ? vom 09. Juni 2010

    It didn't sell well so buy it to annoy yourself

    Gotthard ist hard rock: steht ja im Namen drin, oder ? Logo oder?

  • von Nici vom 07. Juni 2010

    MUSE

    Das Konzert in Bern war einfach unbeschreiblich, Genial! MUSE ist und bleibt die beste (live) Band der Welt!

  • von Noa vom 05. Juni 2010

    :-D

    Muse im Stade de Suisse Bern, 02.Juni10 einfach der ober-ober hammer!!!!!!!!!! :-D sagenhaft!!!! unglaublich... ;-)

  • von patiscat vom 04. Juni 2010

    Rock?

    Wenn dies Rock sein soll, dann sind ja Gotthard Heavy Metal ;-)

  • von Sam vom 02. Juni 2010

    Hmmm...

    Musikalisch händ sich dJungs sit "Showbiz" mega Wiiterentwicklet.. Und ja sie sind Poppig worde.. Und wie.... Aber Live Krachets immerno und blaset dPop vewöhnte ohre weg;-)
    Aber ebe.. Rein Musikalisch es Meisterwerk!
    Aber als alte Muse Fan.. Truurig und entüscht dases nüm Rockt..

  • von Ray Pablo vom 26. Mai 2010

    Klasse-Album

    allen Kritikern zum Trotz, eines der besten Alben, die Ende 2009 erschienen sind! Entweder man mag MUSE, oder nicht.

  • von meckeri meckeri vom 18. März 2010

    foul, wiederholung!

    das traurige ist, dass seit absolution so gut wie alles gleich klingt... immer dieselbe melodien, immer der gleiche aufbau... nur mit weniger druck, seichter... aber hey, pop-freunde und jammer-junkies lieben es...

  • von motzi motzi vom 18. März 2010

    das isch ja nüüt

    burn out? klingt nach gar nix... mühsames gejammer über 0815 plastik.. was ist mit der band passiert? :(

  • von Jerome vom 21. Februar 2010

    Muse...

    ...eine Band die in der Musik neue Massstäbe setzte... noch heute einen unverwechselbaren Stil hat!

  • von Micro-Space vom 03. Februar 2010

    Wunderbar

    Das wahrscheinlich schönste was Musik zu bieten hat! Grandios!

  • von rykandi vom 31. Januar 2010

    BOOOOOM!!

    Bestes Album von MUSE!! A-W-E-S-O-M-E! Ein Dankeschön ans Trio für dieses Meisterwerk...

  • von Sabine (flümu) vom 24. Januar 2010

    Sie sind wircklich von der MUSE geküsst..

    habe das neue Album erst gekauft, und war hin und weg. Das Konzert in Zürich,die grandiose Bühnen-show dazu die Musik dieser Genies ging wohl allen unter die Haut!!! Es war der puure wahnsinn,das Stadion war im senkrecht-flug - und die Piloten waren Matt Chris und Dom...ich freue mich jetzt schon riesig auf den 2 juni um mit ihnen in Bern wieder abzuheben... sabine

  • von Noa vom 23. Januar 2010

    Meilenstein

    Resistance ist für mich ein absolutes Meisterwerk. Die beste CD der letzten 10 Jahre!!!!!!!!!!!!!! :-))

  • von rafe vom 18. Dezember 2009

    gute songs

  • von Haarp vom 15. Dezember 2009

    Nächstes mal

    lieber wieder mit Produzent.

  • von lil' bastard vom 14. Dezember 2009

    jep!

    gaaanz grosses kino!

  • von KOL vom 19. November 2009

    Grandios

    & unbeschreiblich, was die gestern gezeigt haben. Einfach urcool und mit wenigen Worten zum Publikum, dafür wars akustisch umso packender! Dieses Konzert steht in meiner Bestenliste ganz weit oben.
    Genau so will ich das denn auch hören von Matt & co., so abgefahren wie das nur die momentan beste Rockband der Welt rüberbringen kann!
    Und das Album (spätestens nach dem Konzert) hat mich vollends in seinen Bann gezogen.

  • von Jihadx vom 19. November 2009

    Hallenstadion bebte!

    Hammerkonzert gewesen gestern! Was für eine geile Bühne war dass denn?!? Songs vom neuen Album haben sofort gezündet und das waren nicht wenige, Songs 1-7 und Nr. 9 wurden allesamt gespielt! MK Ultra, Uprising und Unnatural Selection, sowie States of Eurasia gingen total ab! Hammeralbum!

  • von marque vom 14. November 2009

    nicht von dieser welt

    schade, dass sie nur für ein konzert in der schweiz halt machen. doch die openair-saison kommt schon bald...

  • von Kyrone vom 11. November 2009

    Dem Mainstram Meilen voraus

    Eine leichte Veränderung resp.Weiterentwicklung ist in "Resistance" auszumachen, geschadet hats nicht! Besonders die an die klassische Musik angelehnten Synfonien sind jemseits von Mainstream und in ihrer Klangdichte wirklich ein Juwel, und dies sagt jemand, der auch klassische Musik liebt!

  • von Sime vom 27. Oktober 2009

    Genial

    I love it

  • von alain delon vom 22. Oktober 2009

    Album des Jahres 2009

    ....wieder mal was Gutes in Sachen Musik, wo heutzutage doch so viel 08/15 produziert wird.

  • von Jerome vom 22. Oktober 2009

    na ja....

    ....viele wollen einfach nicht wahrhaben, dass eine Musikgruppe sich an andere Stücke heranwagt und Neues hervorbringt. Und so viel anders und verändert ist Muse nun auch wieder nicht. Man hat keinen Erfolg, wenn man immer wieder nur diesselben Song's spielt.
    Fazit: unflexibles Denken und herumlästern ist leicht und kann jeder, aber selber mal was neues kreatives, ist halt nicht jedermann's Sache!

  • von Elmar Schönenberger vom 17. Oktober 2009

    Grabgesang

    Wenn man da die genialen Songs der Gruppe Spock's Beard hört, ist dies der reinste Gruftie-Gesang ...

  • von madmuse vom 17. Oktober 2009

    6

    einmal mehr...MUSE ist und bleibt ungeschlagen!

  • von Polterer vom 14. Oktober 2009

    Lauwarm

    Hab mir die Scheibe zweimal reingezogen und hab anschliessend alle Musealben durchgehört.
    Dieses Energie der alten Alben bringt das neue Werk einfach nicht mehr hin, schade, trotz den 2,3 Hits die darauf zu finden sind.

  • von tubefreak vom 11. Oktober 2009

    ich verstehe...

    ...die ganzen vergleiche mit queen einfach nicht. das album errinnert vielleicht kurz an 2-3 stellen an queen, das wars dann aber schon.

    chopin nachzuspielen und das ganze noch mit rock zu untermauern finde ich einfach nur geil. bin schon sehr gespannt wie das live daherkommt.

  • von taz vom 07. Oktober 2009

    Sicher

    darf man hier auch mekkern, ist ja schliesslich keine Fansite. Ich finde Band total überschätzt. Auf Resistance ist nicht,s was man schon auf irgend eine weise gehört hat- Queen lässt grüssen. Klar machen Muse keine schlechte Musik, und die beiden ersten Alben fand ich sogar sehr gut. Es gibt schon noch bessere Musik. Die Musik Revolution ist es dann doch nicht!

  • von me vom 07. Oktober 2009

    jaja

    Ihr könnt erzählen was ihr wollt, aber Muse ist und bleibt genial! Ich meine, in Zusammenhang mit dieser Band von schlechter Musik oder einem schlechten Album zu sprechen ist schon so einfach daneben und ist klagen auf hohem Niveau.

    Muse erfinden sich mit Resistance zwar nicht komplett neu, sie entwickeln sich jedoch weiter. Undisclosed desires ist natürlich ein Song, welcher polarisiert und vielen Muse Anhängern (und mir) vor den Kopf stösst. Die Bezüge zum R&B sind seit Supermassive Blackhole jedoch nicht neu. Matts Stimme tönt darin fast zu synthetisch und durch Musikprogramme durchgeschleust. Aber auch der Song bleibt hängen! Die weiteren Songs sind bewährte, starke Muse Songs wie man sie kennt! Bis auf "i belong to you", mit welchem sie wiederum neue Türe aufmachen. Der Song ist so etwas von toll- das Piano groovt im Hintergrund mit, Doms Drums auch, das Lied macht richtig Spass! Es wird schön ausgebreitet, mit der typischen Musedynamik aber doch mit neuem Sound!

    Fazit: Wiedermal ein Album zum entdecken, geniessen, rocken, singen! Wer meckert, hört wohl sonst so wahnsinnig viel bessere Bands, aber ich denke es ist nach wie vor schwierig, Muse das Wasser zu reichen...

  • von demding vom 06. Oktober 2009

    senken lassen...

    bin einer der eine cd gerne immer wieder und wieder hört. als gesamtwerk. bestimmt ist diese cd auch so gedacht und tatsächlich wird sie von hören zu hören besser aber (das musste ja kommen) die zum teil kindischen melodien und das wahrscheinlich schwächste muse-lied aller zeiten (undisclosed desire (klingt für mich als hofften die jungs darauf dass eine der gören von destinys child den song als sample-vorlage entdecken)) stören bei jedem durchgang gleich bleibend. ansatzweise rockt das ding. der schluss von track 6 gefällt mir zum beispiel. darauf hätte man aufbauen können. bestimmt wurden viele neue fans gewonnen, aber auf kosten der allten, die sich an härteren riffs und brachialerem erfreuten. aber ja, das cover ist wieder ein mal recht schön geworden...

  • von Ilaria vom 02. Oktober 2009

    Resistance

    Not bad, it isn't my favourite music but I appreciate.

  • von winston vom 30. September 2009

    für mich,

    neben symmetry, das beste muse album! die von "1984" inspirierten songs gehen unter die haut, melodien und vorallem klangfarben sind super, allein von der symphony habe ich ein bischen mehr erwartet. alles in allem trotzdem

  • von Roger vom 30. September 2009

    vom Standpunkt

    der Kunst betrachtet könnte man dieses Album durchaus als kleines Meisterwerk betrachten. Ich allerdings kann Muse nie sehr lange anhören, sonst fängt es mich an zu nerven...zu hoch, zu hecktisch zu bombastisch...da dann doch lieber die neue Alice in Chains...

  • von Flachzange vom 30. September 2009

    Vielleicht noch zu früh...

    um es als "Meisterwerk" zu bezeichnen. Es hat aber durchaus Potenzial einmal in den Reihen der ganz grossen Alben zu stehen.

  • von faggoz vom 28. September 2009

    fool

  • von Mukki vom 28. September 2009

    Spitzenklasse

    Einfach super was Muse wieder mal abgeliefert haben. Warum mit Queen vergleichen? Es bleibt ja Muse...freu mich auf das Konzi in Züri!!!

  • von Cool vom 28. September 2009

    Cool

    Cool

  • von Scorpi vom 26. September 2009

    Super Album

    Jemehr man es hört, desto besser wird es! Und schon beim ersten Mal hören war es genial! Das beste Muse-Album bisher!

  • von Anita vom 26. September 2009

    dissapointment

    mehr gibts nicht zu sagen, ausser dass muse mal 'ne richtig gute band waren

  • von Jack vom 25. September 2009

    Hmm...

    Was soll man dazu sagen? Es gibt definitiv bessere Alben von Muse. Resistance ist für irgendwie zu schmalzig. Die Jungs sind inspiriert von Queen, doch leider in diesem Album "to much"
    Ich empfehle den Leuten sich dia alten Platten von Muse anzuhören!

  • von Erich vom 24. September 2009

    Herrlich

    Einfach nur ein Genuss für die Ohren! Grandios!

  • von Stobotz vom 24. September 2009

    Abgeschmalzt

    Muse bewegte sich immer in seichten Gewässern und jetzt versuchen die Briten, sich aufzublasen und ernsthafte Musik zu machen. Leider ist dabei nichts herausgekommen, dass andere schon viel besser gemacht haben. Nehmen wir Queen als Beispiel, wo ein Song in der Regel mehr Originalitäten beinhaltet, als das ganze Muse-Album hier. Und ich weiss, wovon ich rede, habe mir die Scheibe wohl 30-40 mal angehört und hoffte, endlich die Erleuchtung zu finden. Meine eigene Resistance gegenüber dem Album fiel dabei leider nicht.

  • von eva vom 24. September 2009

    prima

    je länger desto besser...

  • von rincofuko vom 23. September 2009

    schlecht

    sehr schlecht...und ich hab dafür auch bezahlt

  • von Matthieu vom 23. September 2009

    Muse Resistance

    Vraiment, déçu de cet album... Muse a radicalement changer de style. La chanson Supermassive Black Hole etait le prologue de ce changement, et c'est bien dommage.

  • von unwichtig vom 22. September 2009

    Queen

    Queen lässt grüssen......

  • von Morrissey vom 22. September 2009

    Schade

    Schuster bleib bei deinen Leisten! Bitte das nächste mal für irgendwelche langweiligen Spinnereien die B-Sides benutzen.

  • von madmuse vom 22. September 2009

    Sehr gut!

    ...die beste band der Welt mit einem guten Album! sicher besser als das Black Holes & Revelations! aber selbstverständlich werden sie Showbiz nie mehr toppen... müssen sie auch nicht...

  • von Derren vom 22. September 2009

    Unglaublich...

    ... was die 3 Jungs hier wieder abliefern.
    Geniales Album!

  • von suomi77 vom 21. September 2009

    musisches meisterwerk

    trifft sicher nicht jedermanns geschmack, aber meiner voll und ganz :-) war am 7. september in berlin am konzert und es war einfach nur gigantisch...die neuen songs sind auch live der wahnsinn.

  • von pan vom 21. September 2009

    com on

    grandios traumhaftes album der besten band der welt !!!

  • von maisick vom 20. September 2009

    der klasse...

    ... von muse ist dieses album nicht würdig. leider sehr brav und langweilig.

  • von elle- lang vom 20. September 2009

    Entlich lässt es sich auch am Radio spielen

    Laangweilig!!!!! Total überschätztes Album. Nach den so unglaublich krassen ersten drei Muse- Alben kam zuerst ein Schlechtes und jetzt noch ein Schlechteres raus! Schade schade

  • von roberto vom 20. September 2009

    album

    no good

  • von Luca vom 19. September 2009

    Resistance

    Better than the last one, which was a very good work too. There's a lot of piano and classical parts...and this could sounds boring...but it isn't....because they've written more than beautiful melodies

  • von merowinger vom 19. September 2009

    Naja

    Keine Chance gegen Black Holes/Starlight.

  • von Bruno 1 vom 18. September 2009

    Blasphemie!

    Ich als "Grufti" habe mir diese Scheibe gekauft und nach mehrmaligem hören hat sie sich positiv in meinem Hörgang festgesetzt.
    Diese Musik aber mit meinen Göttern "Queen" zu vergleichen kommt Gotteslästerung gleich!!!Trotzdem,Muse ist durchaus hörenswert und belebt die aktuelle Szene.

  • von Hank vom 18. September 2009

    Geniestreich...

    Fünf Sterne für dieses wunderschöne Meisterwerk!

  • von tintin vom 18. September 2009

    anders

    nicht typisch muse, muss aber nich heissen, dass schlecht...
    finds echt innovativ

  • von Turbo J vom 18. September 2009

    Anders...

    als erwartet, aber dennoch ein sehr gelungenes Album. Hat mich persönlich überzeugt.

  • von hellraiser vom 18. September 2009

    bluff

    ...thanx, but NO thanx.

    schade.

  • von zoltan vom 18. September 2009

    meisterwerk!

    ja, derl langeweile.

  • von A.S vom 18. September 2009

    Super

    Wenn jemand bei diesem Album etwas zu meckern hat, dann ja... Von Anfang bis schluss Top alles drin was ein Musikherz wünscht. Halt nicht ein Hiparadenwerk mit 3 Minuten Songs.Danke Muse das ihr dieses Jahr noch gerettet habt.

  • von Marc77 vom 18. September 2009

    Topalbum!

    5 schlechte Kritiken hintereinander, hier will einer ums verrecken erreichen dass die Platte nicht die 5 verdienten Sterne kriegt, wa?

    Einfach eine Hammer Platte mal wieder von Muse - die können glaub ich gar keine schlechte Musik machen!

  • von Janitor vom 18. September 2009

    Wow!

    Über meinen Erwartungen... und diese waren hoch!

  • von tcxx vom 18. September 2009

    Platte des Jahres!

    Geschmack ist und bleibt individuell. So soll es auch sein. Ich bin von Muse schon seit Jahren begeistert und höre die neue Platte seit dem 11. September rauf und runter! Ab dem 3. Durchgang war ich hellauf begeistert und z.T. sogar sprachlos. Was hier alles abgeliefert wird ist genial! Love is a resistance! Ein begeisterter Fan...

  • von jyle vom 18. September 2009

    Resistance

    on ne peut pas toujours être au top.

  • von shaggy vom 18. September 2009

    mag die 80er nicht

    also das geht jo wohl gar nicht! mit den 80er jahren kann ich so gar nichts anfangen und wo sie beim letzten einfach sehr synthie waren haben sie jetzt ihre gesamte instrumentierung auf 80er gestellt kotz würg schlecht. ausserdem sind die songs nicht mehr interessant aufgebaut und sind einfach nur travial
    bin kein muse hasser, die anderen alben haben alle sehr gut bis ausgezeichnet erhalten aber dieses neinei

  • von Nuramon vom 18. September 2009

    Genial.

    Geniales Album. Muse ist einfach abartig geil.

  • von MK Ultra vom 17. September 2009

    Sprachlos...

    Dieses Album macht mich einfach nur sprachlos... hätte solch einen Geniestreich nicht mehr für möglich gehalten von gar niemandem!

  • von yuca vom 17. September 2009

    Ausgezeichnet!

    Was für ein Album, weiter so Muse!!

  • von OMFG!! vom 17. September 2009

    WoW!

    Einfach nur WOW! Muse at it's best! Jeder Song passt, die perfekte Tracklist, kein Song zuviel, kein Song zuwenig! Album des Jahres bisher, ganz ganz klar!

  • von Dän goes Classic vom 17. September 2009

    Muse = Bohemian Rhapsody

    Wer die opulenten Werke von Queen mag liegt mit dieser CD genau richtig

  • von resistancewithmuse vom 17. September 2009

    wirklich musisch....

    Endlich wieder eine Band, die den Rock in seiner ganzen Breite auslotet und ein Konzeptalbum geschaffen hat. Klassik, Baladen, Poppiges, harter Rock, Improvisation + Verspieltes, Theatralisches,... In den 70ern z.B. sind so unglaublich viel kreative Rock-Werke entstanden. Es ist schön, dass da Muse diese Zeit aktuell wieder in Erinnerung ruft.

  • von gringo vom 16. September 2009

    +++

    läck isch die schiibe geil!

  • von kook vom 16. September 2009

    es ist anders

    ...aber es ist grosse Musik. Schwierig zu vergleichen mit den Vorgängern, finde es aber toll, dass sie sich an so etwas monumentales gewagt haben.

  • von BeMa vom 16. September 2009

    Absolut genial

    Dieses Album ist in allen Belangen perfekt.
    Sicher keine Musik zum nebenbei hören. Wenn man sich aber einmal drauf einlässt, wird man diese scheibe nicht mehr so schnell aus dem Player entfernen. Einzelne Songs herauszuheben ist völlig überflüssig...
    Einfach bei Track 1 beginnen. Wenn am Schluss angelangt ist das ganze wieder von vorne usw....
    Meisterwerk!

  • von Tom D. vom 16. September 2009

    Eines der besten...

    ... Alben, die je produziert wurden. Grossen Respekt an Muse!

  • von Marcello vom 16. September 2009

    Sehr Langweilig

    Sehr langweilig... kein einziges Lied rockt ab... alles solche Chillout lieder *würg*

    Ich will was wie "plugin baby"!

  • von Adi vom 16. September 2009

    kunst in der musik!!!

    ...was gibts da zu sagen - wie ein ölbild von van gogh. inspirierend, spirituell, farbig. eine offenbarung - (ein gottesdient), aber einfach nur besser!!!!!!!!!!!!!!!!

  • von superpox vom 16. September 2009

    urs

    ich finde die scheibe auch verdammt schlecht

  • von Charyou vom 16. September 2009

    Naja

    Muse haben echt schon besseres abgeliefert. Geht nicht so ab, wie die Vorgänger.

  • von urs vom 15. September 2009

    gefällt mir nicht

    diese cd ist echt schlecht...

  • von JBBG vom 15. September 2009

    TOP!

    Was für eine CD, meine Fresse!! Muse sind die Besten!

  • von fantomas vom 15. September 2009

    ganz einfach

    musisch

  • von Peter vom 15. September 2009

    WELTKLASSE

    Ein absolutes Hammer Album

  • von Edward vom 15. September 2009

    Super Album

    Muse ist mit abstand die beste Band momentan! Und sie entwicklen sich immer weiter!

  • von ruba vom 14. September 2009

    ich..

    weine vor freude! schlicht genial!!

  • von Soundcheck vom 14. September 2009

    Was für ein Album!

    Kann den unzähligen Vorredner nur beipflichten...

  • von ringo vom 14. September 2009

    einfach

    WELTKLASSE!

  • von magnus vom 14. September 2009

    kurz?

    das album ist nicht kurz geraten, es sind 55 minuten. länger sollte ein album dieses musikstils nicht sein, also perferkte länge.

    auch das muse eher untypische undisclosed desires ist genial. da stört mich eher die zu starken queen-anleihen aus united states of eurasia, jedoch wiederum hammer die verbindung mit chopin und den arabischen klängen im selben song.

    ein ...

  • von Evil_G vom 14. September 2009

    Einfach Genial

    Das einzige was ich an diesem Album schade finde ist, dass es etwas kurz geraten ist. Aber die 8 dieser 11 Songs sind meiner Meinung nach einfach genial

  • von Geronimo vom 14. September 2009

    Ganz, ganz GROSS

    Muse haben sich einmal mehr übertroffen. Die Erwartungen waren hoch, ab was die Jungs hier abgeliefert haben ist ihr Meisterstück!

  • von Christoph Paul vom 14. September 2009

    grossartig

    Ganz klar ein "Meisterwerk".....

  • von 18birdies vom 14. September 2009

    Genial

    Ganz egal was andere darüber denken, das Album ist schlichtweg genial und der Hammer. Und ich freue mich jedesmal wenn ich es höre - bis zum 18.11. - dann ist das Freudegefühl vollkommen.

  • von WTF! vom 14. September 2009

    Definitive Weiterentwicklung!

    Für mich ist das neue Album, welches ich bisher mindestens an die 20mal gehört habe seit Freitagabend, ganz klar eine Weiterentwicklung. The Resistance ist voll authentisch, die Musik kommt wirklich rüber, wie eine guterzählte Story. Klar ich kann einige Kritiker hier nachempfinden, Track 3 (Undisclosed Desires) ist nahe an der Grenze zum Abgewöhnen, trotzdem gib dem Song eine Chance und er gefällt dir bald! Und bitte, keine Riffs? Du hast Unnatural Selection gar nicht angehört, wie? Für mich DER Song auf dem Album. Uprising und United States kannten wir bereits, trotzdem gefallen sie mir besser auf dem Album als Gesamtbild als sie es als Vorveröffentlichung getan hatten. Resistance als Song ist auch sehr stark, MK Ultra und I Belong to you erledigen auch ihren Teil und die Exogenesis Symphonie selbst ist für sich ein kleines Meisterwerk!
    Klasse Musik, typisch Muse!

  • von Frank Zappa vom 14. September 2009

    ---

    über Musik zu reden ist wie über Architektur zu tanzen.

  • von Dr. Brinkmann vom 14. September 2009

    Resistance

    coole Scheibe! allerdings nichts für Fans von 08/15 Pop Musik.

  • von Muse fan aus alten Tagen vom 13. September 2009

    Cover besser als die Musik

    Bei den vorherigen Alben von Muse war die Experimentierfreudigkeit ein wichtiger Bestandteil ihrer Musik. Doch bei dieser Scheibe sind die meisten Experimente aus meiner Sicht misslungen. Muse wagen sich einfach zu weit auf fremdes Terrailn. Mal klingen sie nach Qeen, System Of A Dawn oder Depeche Mode. Nur vereinzelte Lieder wie Resistance oder I Belong To You klingen nach einer Weiterentwicklung des geliebten Muse Sounds. Alles andere würde eher ich als bunte Mischung aus verschiedener populären Musik bezeichnen.

    Fazit: Musikalisch nicht schlecht, doch Muse haben grösstenteils ihre Eigenständigkeit verloren und liefern mit The Resistance zwar eine solide aber für ihre Verhältnisse doch sehr unkreative Platte ab.

  • von Muaha vom 13. September 2009

    Genial

  • von John vom 13. September 2009

    Wunderbares Album!

    So farbenfroh und vielseitig wie das Cover.
    Tipp: Laut aufdrehen und die Augen schliessen. So wird man hineingezogen in eine bezaubernde, musikalische Reise.
    Wahrlich ein Meisterwerk!

  • von Chester vom 13. September 2009

    Musik

    Weiter so Muse, ihr seid das Beste was es jemals an Musik gab, gibt und hoffentlich geben wird.

  • von Remi vom 12. September 2009

    Hammer

    Die Zukunft gehört MUSE... Fantastisch

  • von R.B. vom 12. September 2009

    Wo bleiben die genialen Riffs??

    Die ersten drei Alben von Muse - unglaublich! Dann kann "Black holes & revelations" - und ich war unglaublich enttäuscht. "Supermassive black hole" war ganz klar Kommerz pur und die Mehrheit der anderen Songs fehlte es an Genialität, an Abwechslung, an Melodien, die einem noch tagelang im Kopf rumschwirren. Am Freitag dann kaufte ich mir "Resistance", in der Hoffnung, dass sich Muse doch noch fassen konnte. Doch da lag ich leider falsch. "Uprising" ist, ähnlich wie "Supermassive black hole", sehr vom Kommerz beeinflusst. Dann kommen da diese Queen-Refrains in mehreren Liedern vor, was das Album auch nicht besser macht, sondern nur an Muses Identität rüttelt. Und dann das grösste Manko des Albums: Wo zum Teufel bleiben diese genialen Riffs wie bei "Time is running out"? Wo bleibt diese Power, diese Leidenschaft, diese Wut in Matts Stimme wie bei "Darkshines"? Auch die Klavier-Parts können mich nicht überzeugen, sie klingen einfach zu ähnlich. Und "Undisclosed desires" würde ich am liebsten vom Album streichen...Nun, es mag ja sein, dass sich Bands weiterentwickeln. Jedoch sollte sie dabei nicht ihren Charakter verlieren, sie sollte nicht diese Eigenschaften verlieren, die sie schliesslich zu dieser Band machen. Leider ist dies bei Muse teilweise geschehen. Trotzdem gibt es immer noch einige Lichtblicke in diesem Album, die mich an die alten Zeiten erinnern.

    Als Muse noch Muse war.

  • von Dani S. vom 12. September 2009

    Hammermässig!!!

    Mir sind die Tränen gekommen. Unglaublich, dieses Album - wie die ersten beiden. Wow, das hätte ich nicht erwartet nach zwei ziemlich schwachen Alben!

  • von Anna vom 12. September 2009

    Unglaublich

    Gibt kein Stadion, das gross genug wäre für die Band. Kolossale Musik. Vereint für mich alles, wofür Muse steht. Sehr, sehr vielseitig.

  • von Johnny_ vom 12. September 2009

    oha

    ich verstehe nicht wieso sich eine band stets treu sein sollte und sich ja nie verändern darf, nie experimentieren!?es gibt echte nervensägen hier, immer wieder. schweizer halt, immer nüchtern und kritisch. was muse da rausgebracht hat ist top-ware..!! deshalb, ganz klar ein

  • von Jihadx vom 12. September 2009

    It's Done!!

    Was für eine hammergeile Scheibe uns Muse schenken! Jeder Song passt, keiner ist überflüssig! All Killer, no Filler! Allen voran Uprising - United States - Unnatural Selection und Resistance selber! Das ist geniale Musik, wer es nicht mag, tut mir leid! Hallenstadion wird niedergebrannt am 18.11! Burning down the house :D

  • von narzisst vom 11. September 2009

    ja, the resistance

    trifft den geist der heutigen zeit. nicht mehr muse wie früher, sie entwickeln sich schon fast rasant schnell aber wer bleibt schon auf dem selben niveau jahre für jahre? wenig bis gar kein rock, mehr pop, mehr dance. man nennt es einfach WACHSTUM.

  • von bibo vom 11. September 2009

    wow...

    excellent... einfach MUSE

  • von Tom vom 11. September 2009

    na ja..

    ..auf einen Nernner wie U2, Coldplay oder DM sind sie noch lange nicht. Wie immer eine Mischung aus tollen Songs aber auch vielen nervigen Heuler. Ein bisschen mehr Abwechslung täte gut

  • von Stere-O vom 11. September 2009

    Meisterwerk!

    Eines der besten Alben seit langem...

  • von Hans Wurst vom 11. September 2009

    Grandios

    Ein phänomenales Album mit Abwechslung, Stimmung und allem, was es braucht. Kein Durchhänger. Das beste, was sie bisher ablieferten.

  • von moreno vom 11. September 2009

    Pathetisch

    Leider eine herbe enttäuschung dieses Album, das ich als Rückschritt betrachte. Schade schade...

  • von Luc vom 11. September 2009

    Erleichtert

    Muse ist doch die beste Band der Welt!!!

  • von juerg vom 11. September 2009

    Grandios

    Ein fantastisches Album. Mehr Worte brauchts dafür nicht.

  • von Bob vom 11. September 2009

    Wow

    Wow, Wow,Wow,Wow, Wow Wow,Wow, Wow, Wow, Wow, Wow!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Für jeden Song ein WOW!!!!
    Ausgezeichnet, vielseitig, brilliant, super, phantastisch, phenomenal, pompös. kurz gesagt: WOW

  • von Esum80 vom 11. September 2009

    MUSE bleibt MUSE

    Musikalisch einfach brilliant und fantastisch dieses Album. Matthew beweist seine Klasse einmal mehr...
    Muse ist und bleibt einzigartig. Entweder man liebt sie oder man kann nichts damit anfangen.
    Für mich als Musiker ganz klar die innovativste und vor allem musikalisch mit Abstand beste Band zur Zeit. Unglaublich, wie sie Klasslik, Pop, Electro und Rock verschmelzen lassen. Ich liebe diese Band!!!!!

  • von Tinu vom 11. September 2009

    Album of the year so far!

    Eines der spannendsten, innovativsten und abwechslungsreichsten Alben der letzten Jahre. Was für Radiohead "Ok Compi" war, ist für Muse Resistance! Muse sind auf dem Olymp der Rockmusik angekommen!

  • von smdid vom 11. September 2009

    Grandios!

    Wirklich, wahnsinns CD... trotz aller Weiterentwicklung ist es immer noch klar und deutlich Muse... freue mich aufs hallenstadion!

  • von Claw vom 11. September 2009

    Erstklassig

    Ich hatte hohe Erwartungen. Darf man bei dieser Band ja auch haben. Und um es kurz zu machen: Muse hat es wieder einmal geschafft, diese zu übertreffen. Pompös, vielseitig, mitreissend und imposant. Wunderbares Album!

  • von dr. bash vom 11. September 2009

    Ou yeah..

    Das esch jo wohl sound vom allerfeinste. Neu, wuchtig und exzellent.. enjoy!

  • von creature vom 10. September 2009

    Muse - Resistance

    A écouter ces extraits, ça a vraiment l'air d'être du Grand Muse! Vivement le 11.09!!

  • von Redaktion CeDe vom 10. September 2009

    Bleibt bei den Kritiken!

    es wird hier nicht einfach ein bisschen rumgelöscht sondern: wenn künstler, kunden, minderheiten oder meinungen "gedisst", beschimpft und oder beleidigt werden, wenn dieses "kritiken-feature" als chatroom oder zur selbstdarstellung missbraucht wird, erlauben wir uns, solche einträge zu löschen. das hier ist KEIN FORUM! diese plattform dient sehr wohl auch dazu kritik anbringen zu können aber konstruktive!

  • von chef vom 10. September 2009

    yes!!!

    unnatural selection ist ein verdammter hit!! kein einziger song auf dem vorgänger war so stark!
    auch der rest des albums ist geil, etwas anders, aber geil! finde es toll dass es endlich mal ein muse album gibt, an dem sich die geister scheiden, sonst wäre es doch fast schon langweilig. ich denke es ist das vilseitigste album bis jetzt.

  • von TheShow vom 10. September 2009

    Überwältigend!

    Vorab einmal: die 30-sekündigen Clips waren sehr irreführend: Muse schreitet nicht Richtung Mainstream, auch wenn das eine oder andere Lied radiotauglich ist. Das Album ist trotz allem nicht zu vergleichen mit seinen Vorgänger. Die drei Jungs hatten hier einmal alleine das Sagen und vielleicht gerade deswegen kommt "The Resistance" sehr experimentierfreudig, vielfältig und farbenfroh daher.
    Ich als Musik-Fanatiker kann den Gleichgesinnten nur raten: Kauft euch dieses Album! Ein Meisterwerk, welches grosszügig gesagt nur alle Jahre erscheint.

  • von bootleg vom 10. September 2009

    weisch..

    uprising isch sattä sh!t

  • von rIpPeR-oNe vom 09. September 2009

    Tja...

    ... so ist das halt mit MUSE. Wir kennen das ja. Ich muss zugeben dass ich auch etwas geschockt bin. Aber die Song-Schnippsel hier, die total aus dem musikalischen Zusammenhang gerissen sind, sagen gar nichts. Ich weiss dass MUSE-Scheiben Aufmerksamkeit wollen. Sie brauchen Zeit um sich zu entfalten. Man muss gut zuhören... normalerweise. Ich weiss halt auch nicht wie die neue Scheibe wirken wird. Wir werden es sehen. Aber etwas muss ich trotzdem noch loswerden: Meinungen von Journalisten haben schon immer, rein GAR NICHTS bedeutet. Wer seine Meinung durch seinen Job in die Öffentlichkeit labbern darf, hat nicht automatisch recht. Jede einzelne Meinung ist für diejenige Person die diese äussert, die einzig wahre Meinung, und das nennt man Meinungsfreiheit. Ich hoffe die Scheibe ist...

  • von Hastrubal vom 09. September 2009

    Grandios

    MUSE ist und bleibt sensationell. Live reinziehen, geniessen und schweigen.

  • von heinz vom 09. September 2009

    jaja früher war alles besser...

    ...die alte leier...ich glaube damals war der sound einfach neu und darum spannender. ok, früher waren sie schon eine spur abgedrehter! aber gebt dem neuen zeugs eine chance, ist es nicht bei einigen muse alben so, dass sie erst nach einer weile so richtig geil werden?

  • von One vom 09. September 2009

    Zenit

    Es ist mir schleierhaft wieso Muse hier so dermassen verteidigt werden. The Resistance ist nur noch ein Schatten von dem was Muse mal waren, leider, leider... Ihren Zenit haben sie wirklich mit Absolution erreicht.
    Leider mag kein Song auf dieser Scheibe zu berühren (zumindest mich nicht). Uprising z.B. ist ein Mix aus Starlight und Call me von Blondie - braucht das jemand? Einfach nur schade und ganz klar die Enttäuschung des Jahres!

  • von smd vom 09. September 2009

    kreativ tot?!

    wohl eher nicht... aber Musik bleibt halt nun mal Geschmackssache. für mich bilden die Herren von Muse immer noch eine Über-Band!

  • von frostbeule vom 09. September 2009

    ...

    ja gut klar sind es nur samples, aber die samples sprechen seeehr für sich. wie es bereits bei Black Holes war ;) und was bringen einem 3 lieder, die sich von den anderen abheben, während der rest der platte eher vor sich hindümpelt... die beiden neuen Songs die bereits im Radio oder online zu hören waren, unterstreichen das ganze noch.
    und ganz ehrlich. Soooo speziell hört sich exogenesis bis jetzt auch nicht an..da kenn ich schon andere bands die den samples sehr ähnlich klingen. aber das ist ja nur meine meinung, bringt eh nichts mit mir zu diskutieren :P

  • von Schwarzes Loch vom 09. September 2009

    Beste Muse Platte

    So, ich hab das Album gehört. Toppt sogar OOS, obwohl die beiden nicht wirklich vergleichbar sind, denn Resistance kommt wesentlich klassischer und teils poppiger daher, was aber keinesfalls abwertend sein soll. Dennoch ist mit Unnatural Selection und MK Ultra etwas für alle Ur-Musers dabei. Am meisten hat mich I Belong to You überrascht. Der mausert sich binnen 5 Minuten von Maroon 5 zu Edith Piaf auf Drogen. Und Exogenesis ist natürlich ein Epos für die Ewigkeit.

  • von Frostbeule vom 09. September 2009

    nachtrag

    Die Originalität der einzelnen Songs ist einfach nicht mehr so herausstechend. Ich habe nichts gegen eine musikalische Entwicklung einer Band. Nur gibt es Bands die diese Entwicklung schaffen, und andere Bands die dadurch ihre Authentizität verlieren. Mir kommt Muse seit Black Holes einfach nicht mehr so rüber, als würden sie mit demselben Herzensblut an ihre Musik herangehen. Die Samples hören sich teilweise sehr kitschig an. Vieles hat man schon mal gehört. Wo bleiben die genialen Schlagzeugrhytmen wie z.B. bei Sunburn? ein simples aber einfach abartig ergreifendes Gesamtbild wie bei Bliss? Eine geniale Songstruktur wie bei Butterflies & Hurricanes welches auch mit Pianoeinsätzen und ruhigen Passagen eine unglaubliche Energie versprüht? Schlecht wird das neue Album zwar sicher nicht sein, persönlich ansprechen tuts mich bis jetzt aber nicht wirklich

  • von Frostbeule vom 09. September 2009

    kein feuer

    naja, wo auf "Black Holes" nur teilweise noch das alte Muse-Feuer brannte, ist resistance nach meinem ersten eindruck seeeeeehr massenkompatibel und nicht wirklich berührend, schon fast belanglos. :(

  • von nekrothar vom 07. September 2009

    neue platten...

    ...erscheinen in der schweiz immer freitags.

  • von Soulfly vom 07. September 2009

    at rIpPeR-oNe

    ...oder "Strict Machine" von Goldfrapp!

  • von Musesesesese vom 07. September 2009

    3 Tage früher? xD

    Ah das Release-Date hat sich nach vorne verschoben. Vorher stand da noch der 14.09.09 drin. Das heisst ab Freitag haben wir die Scheibe! xD

  • von rIpPeR-oNe vom 06. September 2009

    die beste band der welt...

    "uprising" ganz klar "call me" von "blondie"

  • von Musik-Freak vom 06. September 2009

    Jupiii

    Endlich, Muse sind zurück! Freu mich wieder zu sehen, wie Matt (das Genie) wieder Msuikalisch gewachsen ist.... :D

  • von hornochs vom 29. August 2009

    uprising

    ganz klar. uprising hat ein ähnliches drum und eine ähnliche anfangs-synthie-melodie wie starlight. und starlight fanden alle toll. auch alle dr3-hörer. deshalb wird dieses album auch die ganze masse erfreuen. schlecht wird es sicher nicht sein, dazu sind muse einfach zu intelligent.

  • von tssss... vom 25. August 2009

    ...

    hey warum zum teufel wird mein eintrag gelöscht!?!? hab doch nur geschrieben, dass ich es nicht schlimm finde, queen-mässig zu klingen, weil queen eine tolle band sei!! und dass es bestimmt songs drauf haben wird, die überhaupt nicht nach queen klingen! das hört man schon aus den 30 sek ausschnitten heraus.

  • von Boundary vom 25. August 2009

    Ich freu mich...

    Das wird das Highlight 2009!

  • von moose vom 24. August 2009

    Egal...

    ...was kommt, es wird brilliant. Denn hier geht es schliesslich um Muse, um eine Band, die sich weiterentwickelt, und nicht um irgendeine Gruppe, die seit 30 Jahren das selbe Album produziert.
    Ich bin gespannt.

  • von Figumari vom 24. August 2009

    ;;::;;::

    Also ich fand die Ideen der Band eigentlich immer ganz gut. Aber irgendwie waren die CD's immer so schlecht abgemischt. Ich bin kein Profi, aber die Musik hätte 10mal besser geklungen, wenn gewisse Details etwas hervorgehoben hätte. Klang für mich immer wie eine schlechte MP3 Datei. Naja; anscheinend ist das Anderen wahrscheinlich auch aufgefallen. Habe gelesen, dass diese neue CD von jemand anderem abgemischt wurde, als die bisherigen. Bin gespannt.

  • von superpox vom 24. August 2009

    Uprising

    Also, hab gestern im Radio die neue Single Uprising gehört. Was kann man dazu sagen? Fürchterlich. Eine schlechte Kopie einer schlechten Kopie einer Band die gross war, und die jetzt keine Inspiration mehr hat.

  • von TheShow vom 22. August 2009

    Klingt irgendwie anders...

    Hab mir die 30-sekündigen Auschnitte nun auch angehört und war zuerst ein bisschen verwirrt. Nicht das Muse, das ich kenne... Wobei welches Muse kennt man denn schon? Die Band erfindet sich immer wieder neu. Nach mehrmaligem Anhören der Ausschnitte, freue ich mich jetzt auf eine geballte Mischung Pop, Glamrock und Klassik mit (und das macht es eben aus) klarer und einmaliger Muse-Etikette.
    Das wird gut, sehr gut sogar!

  • von Hallo vom 21. August 2009

    Nanu?

    Dieses Album hat etwas an QUEEN.

  • von deva vom 19. August 2009

    resistance

    die 30 sekünder zeigen, was das album an potential beinhaltet. und das ist ein schritt weiter. obs gefällt, lässt sich erst sagen, wenn das album raus ist. definitiv mehr beats, mehr 80ies und synthezizer, weniger gitarren... weniger rock. tja.

  • von chef vom 19. August 2009

    ....

    auf youtube kann man einen clip mit 30sek pro song hören...so wie ich das sehe wird das ganz gross!! besonders auf exogenesis bin ich sehr gespannt, ich glaube das wird mich umhauen! was ich bis jetzt gehört habe lässt sich mit dem visions zitat sehr gut beschreiben: "muse können so ziemlich alles genial umsetzen, ausser stillstand!"

  • von Mihi vom 14. August 2009

    Cool bleiben

    Immer das gleiche "früher war alles besser" Gequatsche.......keiner von uns hat das ganze Album gehört, also ganz locker bleiben. Ich bin sicher das die Platte überzeugen wird und live sowieso..freu mich!!

  • von dbaechli vom 09. August 2009

    Gewohnt gut und rockig...

    ...und ungewohnt gut und klassisch. Ich denke, die neue Muse CD kann problemlos an die Vorgänger ansetzen. USoE ist aber wohl DAS Stück auf der CD. Die drei Symphonien am Ende werden den einen oder anderen Hörer in ev. ganz neue Musikgefilde bringen, wobei Part I z. T. das Thema von USoE aufgreift. Schön finde ich die Chopin-Einbindungen/-outros. Die CD wird zeigen, dass Muse nicht einfach nur ein paar Pop-Rocker sind sondern wirklich gute und vorallem versierte Musiker. Übrigens USoE wird nicht umsonst auch als Bohemian Rapsodie 2009 gehandelt, wobei ich weniger an Abkupfern und mehr an Hommage an Queen denke und das Stimm-Potential von Bellamy da ganz besonders schön zur Geltung kommt.

  • von The Dude vom 06. August 2009

    Der Lauf der Musikdinge

    Es ist doch jedes Mal dasselbe. Die Diskussionen starten und die Bands sind nicht unschuldig daran. Sie stellen Songs aufs Netz oder lassen sie in Radiostationen rotieren - das bringt halt ein Echo der Fans. Und ja, das Resultat ist, dass man versucht, sich einen Überblick über das neue Werk zu schaffen. Muse haben sich mehr oder weniger immer wieder gesteigert, sich von einer kleinen Indie-Band zum Wembley Stadion heraufgearbeitet und irgendwann muss der Zenith erreicht sein. Denkt man. Aus diesem Grund wird jeder so kleine Song-Funken aufgenommen und sofort beurteilt. Uprising ist die erste Single und sie kommt meiner Meinung nach tatsächlich nicht so bombastisch wie damals New Born oder später auch Stockholm Syndrome daher. Ein paar Leuten gefällts, anderen nicht. Das ist auch okay so. Und jeder darf das auch offen sagen. Ich stehe dem neuen Album gerade nach der "Veröffentlichung" dieser zwei Songs momentan noch verhalten gegenüber aber bin davon überzeugt, dass Muse das ganze Pulfer noch nicht verbraucht haben.

  • von obertu vom 06. August 2009

    Mmmhhh

    USOE ist nach meinem Geschmack. Aber Uprising... sehr ideenlos. Hoffentlich der einzige Aussetzer dieses Albums.

  • von Jihadx vom 04. August 2009

    States of Eurasia überzeugt!

    Leider konnte ich bisher noch nicht in "Uprising" reinhören, werde dies jedoch bald nachholen. United States of Eurasia gefällt mir nun nach mehrmaligem hören verteilt über mehrere Tage, sehr gut. Auch wenn die Parts vor dem Refrain stark nach "We are the Champions" klingen - egal wer von Queen abkupfert soll ruhig gibt wenig schlaueres zum abkupfern ;) - Die ruhigen Klavierparts am Anfang, der etwas dunkle Gesang und die orientalisch angehauchte Wüstenmelodie passen mir sehr. Live könnte der auch gut überzeugen.

  • von geri vom 04. August 2009

    uprising

    uprising wird in den radios gespielt. ich bin mir sicher, dass dieser song nicht zu den highlights gehört aber das war schon beim vorgänger-album so. jaja, das gerede vor dem release ist immer dasselbe. aber das gehört dazu.

  • von ballaballa vom 03. August 2009

    immer der gleiche kindergarten...

    kaum ist was vorab zu hören, geht das geheule los. "nicht so wie lied x, nicht so wie lied y, früher war alles besser ..." Wer Supermassive mit Britney verglich, soll Uprising sich mal anhören, bin gespannt, was er dann heulen wird wegen Britney und so :-) mir gefällts dennoch, genauso wie united states. freue mich auf album und viele weitere konzerte.

  • von jbhorns vom 31. Juli 2009

    warz ab

    kann dem kommentar von lukas nur beifall zollen. warten wir doch mal erst das album ab. supermassive blackhole wurde genau so kritisiert und mittlerweilen höre ich smbh lieber als z.b. starlight.(besonders die live-version) piis

  • von Lukas vom 29. Juli 2009

    Meinungen?

    Ich hab mir eure Comments durchgelesen. Meine Gute... schlecht? nicht gut genug? Ja ganz recht, die Musik klingt anders, war aber schon immer so wenns aufs neue Album zugeht. Ich mach jetzt das ganze schon das 3. Mal aktiv mit (MuseBoard / Ununited SoE) Jedes Mal kriegen die Leute Panik. Supermassive Black Hole war erst genau so als Britney Spears verpönt. Jetzt liebens alle ^^ Ich persönlich mag USoE mit den verschiedensten musik. Einflüssen und dem genialen Text. Und meine Güte geht Uprising ab... Ich bin jetzt schon in diese 40 Sekunden verliebt. Ich freu mich auf die Londonkonzerte und die hier in der Umgebung wie ein kleines Kind :) Bis jetzt. TOP!!!

  • von raging waters vom 24. Juli 2009

    united states of boredom

    mhmmm, nein, doch eher etwas langweilig, diese neue single, die zwar keine ist aber dennoch bereits herumschwirrt. queen einflüsse vielleicht vom übergang her aber indes doch nicht ganz überwältigend. aber ich hoffe auch. hoffen hoffen!

  • von Lafonze vom 22. Juli 2009

    ?

    Also United States of Eurasia hat mich enttäuscht. Ich weiss, das hat nichts über das Album auszusagen. Trotzdem. Und wie die Person unter mir schon sagte: Es wird sich wohl jetzt entscheiden, ob sie es nochmals toppen können oder in der Versenkung enden.

  • von matroshak vom 20. Juni 2009

    die entscheidung

    diese cd wirds entscheiden. können sich muse neu erfinden und qualitativ noch einen draufsetzen oder verlieren sie sich im sog der einöde? am 14.9. wissen wir mehr...

  • von sokrates vom 12. Juni 2009

    auweia

    diese einträge machen mir angst...

  • von Sifecta vom 12. Juni 2009

    uiii

    mag echt nüme warte.. hoffentlich chunnt die erscht single bald!
    und denn s'album, und denn live im hallestadion!
    MUSE 4 ever

  • von Soulfly vom 11. Juni 2009

    La la laaa.. La la laaa laaaa....

    Hütt Tickets kauft für's Hallestadion!!!! Juhui! Aber zerscht froid miär üs uf's nüä Album. Es wird sicher "ausgezeichnet".

  • von Roger Waters vom 09. Juni 2009

    Juhui

    Endlich!

  • von muse-fan vom 09. Juni 2009

    JEEEEAAAAHHHH

    das wird ein riesengig

  • von Phil vom 08. Juni 2009

    Bääääm

    Neus Album und am 18. Novämber de au no gad in Züri! I freue mi wiiiiiiiiieeee Saaau :D

  • von rame vom 05. Juni 2009

    freu

    jipieeeee, äntlech widr ä nöii cd!!!!

  • von oli vom 05. Juni 2009

    muse

    schön zu hören das da was neues kommt.

  • von Lyndia vom 12. Juli 2013

    Muse

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Muse ce groupe est trop sublime les sons sont trop sublime et et concert de la balle ils ce donnent de la peine pour les fans et évolue d'après les années de musiques ils sont trop bon

  • von charlie vom 26. Januar 2010

    meilleur CD jamais entendu !!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ce CD est vraiment parfait ! Franchement, les fans de Muse adoreront, mais les autres aussi !! Fan depuis une dizaine d'années, j'ai trouvé ce CD génial. On sent une vraie évolution dans leur musique, mais en positif.