Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 25.90

Treasures

Audio-CD

SWISS

2-3 Tage

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Alice Poker
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erschienen 27.11.2008
 

Tracks

1.
With Kids On Stage
2:50
2.
Raise Your Hand
3:42
3.
What Do You Want (Duet Weston Harvey & Monika)
3:18
4.
Heart Of Steel
3:02
5.
Plane - Charlie & Monika
4:13
6.
Thank You
3:46
7.
Goodbye
3:34
8.
Lights In The Valley
3:29
9.
One Step Closer
5:21
10.
Freedom
3:00
11.
Blue Sky
3:31
12.
Lady On The Run
3:47
13.
Rain
0:55
14.
Children In The Rain
3:01
15.
Half Past Midnite
3:33
16.
Dixie
1:20
17.
Be My Friend
2:55
18.
Take Me By Surprise
2:57
19.
Squeeze Me
4:06
20.
Silent Night
3:02

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • kein "normales" Best Off

    Am 25. Juli 2009 von jen geschrieben.

    Es wurde behauptet Treasures sei ein Best off... ist es aber nicht. Alle Songs sind auf keinem Album veröffentlicht. Zudem gibt es zusätzlich Songs für die Fans der ersten Stunde mit der ersten Sängerin. Das Duett mit Weston Harvey gehört für mich zu den höhenbunkten sowie der Song The Plane. Dieses Album zeigt wie sich die Band entwickelt hat.

  • the best of the rest

    Am 08. Dezember 2008 von rockfan geschrieben.

    zehn jahre gibts jetzt poker alice schon, zeit um zurück zu schauen. die aargauer formation tut das nicht mit einer best of, denn soviele hits haben die amirocker made in rüebliland ja nicht vorzuweisen. "treasures" ist quasi eine zusammenstellung mit songs, die bisher auf keinem poker alice album zu finden waren. tracks für bestimmte projekte ("raise your hands" für die em) sind darauf ebenso zu finden wie uralte nummern mit der ehemaligen sängerin, duette von sängerin schär mit harvey weston (den man von charlie midnites solo-album mit den midnite creepers her kennt) und charlie midnite, single-remixes oder einem zückerchen vom nächsten live-album, das im januar 2009 erscheinen soll. für fans, die eh schon alles von ihren lieblingen haben, ist das sicher eine tolle cd, neueinsteigern sei aber eher ein konventionelles studio-album oder die bald folgende live-scheibe empfohlen.

  • Spezielle "Best Of"

    Am 05. Dezember 2008 von Mela geschrieben.

    Nach fünf Studio-Album wäre ein "Best Of" fällig. Aber POKER ALICE's sechstes Album ist kein übliches "Best Of", sondern enthält ausschliesslich Songs, die noch nie auf einem Album erschienen sind. Das passt zu der Band, so gar nicht ins 08/15-Schema des Business passen will. Opener "Alice" mit "Kids on Stage" ist wohl einer der ältesten Songs der Band, der aber tatsächlich noch nie aufgenommen wurde. Mit dieser rockig-rohen Nummer startet die Schatzsuche von "Treasures" und endet, passend zur Jahreszeit, mit dem Weihnachtssong "Silent Night". Herausragend sind das country-lastige Duett "What Do You Want" mit US-Sänger Weston Harvey sowie "The Plane", ein Duett mit Gitarrist Charlie Midnite. Aber auf "Treasures" gibt es noch einige Schätze mehr zu entdecken.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.