Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 23.90
Lieferfrist3-5 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Def Leppard

Songs From The Sparkle Lounge

Interpreten Def Leppard
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erschienen 25.04.2008
 
Kundenbewertung 3 (25)

Tracks

play 1.Go 3:20
play 2.Nine Lives- Tim Mc Graw 3:30
play 3.C'mon C'mon 4:09
play 4.Love 4:18
play 5.Tomorrow 3:35
play 6.Cruise Control 3:03
play 7.Halluciante 3:17
play 8.Only The Good Die Young 3:34
play 9.Bad Actress 3:03
play 10.Come Undone 3:32
play 11.Gotta Let It Go 3:53

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Vince vom 30. August 2009

    -

    Natürlich ist diese Scheibe nicht mit Ihren Anfangstagen zu vergleichen, aber ich habe ehrlich gesagt schon lange nicht mehr so viele coole Rocksongs auf einem Album gehört und an alle die behaupten Def Leppard hätten nichts mehr mit der NWOBHM zu tun. Da liegt Ihr genau richtig, hatten Sie aber auch noch nie!

  • von Pedro vom 14. Mai 2009

    durchschnitt

    nach ein paar durchgängen habe ich diese scheibe zu den anderen cd's abgelegt. wirklich im ohr hängen geblieben sind mir nur drei, vier songs. der rest? na ja, geschmacksache. der sound fesselt mich nicht wirklich.

  • von Koppernikus vom 11. Mai 2009

    Interessant..

    ...wie die Geschmäcker auseinander gehen. Yeah war echt übel, das interessiert doch keinen wer ihre Idole waren. Glücklicherweise haben sie damals im 2006 im Volkshaus nur 2 Stück gespielt. SFTSL hingegen ist wieder ein solides Album, jedoch wieder viel zu kurz. dennoch hat es mich super durch den Sommer 2008 begleitet, den die Songs sind wirklich kurzweilig und es hat gar ein paar nette effekte drin. Aber ich hoffe sie finden wieder ein wenig zur Adrenalize/Hsyteria Zeit zurück, dann kaufen auch die Schweizer mal wieder ihre Alben, und einem Konzert in einer vernünftigen Halle würde nichts im Wege stehen...

  • von blackmpanther vom 13. April 2009

    Schade

    Mein gott wahr das mal eine geile Band und nun...... Graus über Graus.... Ich bin eingentlich ein Grosser Fan von dieser Band. Aber was ihr Lepparden in letzter Zeit von euch gebt....Währen die letzten 3 Cds eure Anfänge den würde wohl keiner Def Leppard kennen. Leider muss man die lieben Lepparden wohl abschreiben. Das neue Album übertriift alles Negative was je von den Lepparden produziert wurde ( ausser Yeah )

  • von Chris vom 28. August 2008

    Definitiver Schrott

    Aber zugegeben Geschmackssache. Wem es gefällt. Trotzdem könnten die tauben Leoparden mehr. Ich bin wirklich enttäuscht und habe so darauf gehofft, dass vorallem nach dem Cover-Album "Yeah" die Jungs sich auf ihre Wurzeln konzentrieren. Es rockt einfach nicht und der Funke springt einfach nicht rüber. Zu überproduziert, zu mechanisch. Es ist einfach kein Leben in diesen Songs. Keine Songs für die Ewigkeit und ich glaube nicht mehr daran, dass es je wieder ein Album der tauben Leoparden geben wird, dass wirklich Spirit, Groove und wie die Sau rockt, geben wird.
    The lights are off in Sheffield.

  • von pädi vom 08. Juni 2008

    schon wieder !

    zum wiederholten mal bin ich enttäuscht.mir scheint das bei hysteria der höhepunkt der band war.seither sind die ideen ausgegangen und es wurde kein richtiges rock-album mehr produziert.schade für die vielen fans.aber vielleicht klappts ja doch nochmal einmal.

  • von Dieti vom 15. Mai 2008

    Absoluter Mist

    Bitte nicht vergleichen mit High and Dry oder Pyromania.
    Die Jungs machen mit dieser Platte noch ordentlich Geld -- für die Fans jedoch ist es eine grosse Enttäuschung leider.

  • von Adrenalized vom 08. Mai 2008

    Es bleibt einfach Geschmackssache..

    Die neue Def ist echt ok, hat teilweise gute Riffs, jedoch springt der Funke nicht über. Ein solides (verdammt zu kurzes) Album mit Tracks für den Sommer. Die Texte sind etwas dünn/schwach geraten, und "Love" ist der schwächste Song auf dem Album, richtig lieblos. Meine Anspieltipps wären "Go" und "Gotta let it go". Wie gesagt Geschmackssache...und ich hoffe nicht dass jetzt irgendein Def Fan beleidigt ist (bin ja selber einer) und angriffige Texte schreibt wie es leider im Dream Theater Lager passiert...die sind es nämlich, die aufhören sollten;-)

  • von Marc vom 07. Mai 2008

    Nein ...

    Schliesse mich dupper an ... noch schlechter als X. Wer schreibt, dass das Album beinahe an "Hysteria" rankommt, stammt wohl von einem anderen Planeten ... DL haben ihren Zenith definitiv überschritten ...

  • von dupper vom 05. Mai 2008

    Neneneneee...

    Schon wieder nix.

    Wird einfach nichts mehr mit den Jungs. Total wieder im off. Das rockt mit soviel Weichspüler und larifari-Refrains... nein, danke.

  • von Simon vom 26. April 2008

    Sehr Gut!

    Ein sehr gutes Rock-Album! Mit Sparkle Lounge haben Def Leppard wirklich einen grossen Schritt nach vorgen getan. Die Songs kommen sehr rockig und mit den wirklich g..len Chören daher. Wirklich, Chapeau, Jungs!

  • von DARO vom 26. April 2008

    Wie zu den Anfangszeiten...

    Ein exzellentes Meisterwerk der Gents aus Sheffield. Nach doch eher experimentvollen und soliden Alben reiht sich die neue Produktion klar an die Anfangszeiten von High'n'dry oder On Through the Night. Bis auf Love und Nine Lives dominiert bei den restlichen Songs die Gittare und eine überzeugter Gesang von Joe, verstärkt durch den Background-Chor in den Refrains. Ein absolutes Muss für jeden Leppard-Liebhaber!

  • von Phil vom 25. April 2008

    echt gut

    Bin positiv überrascht von der guten Produktion. Die CD kommt nicht ganz an Hysteria ran, kann aber trotzdem sehr empfohlen werden. Recht rockige und abwechslungsreiche Stücke.

  • von Tim vom 21. März 2008

    Es wird grossartig!

    Die Single Nine Lives klingt schon mal nicht schlecht - Für eine Single. Sehr guter Rock im typischen Def Leppard Gewand mit den göttlichen Chören und viel Gitarre. Für mich klingt Nine Lives wie eine Mischung aus Hysteria und Euphoria. Wir dürfen auf die CD sehr gespannt sein!

  • von Chris vom 11. März 2008

    Cover

    Das ist nicht das offizielle Cover. Das offizielle Cover kann auf der offiziellen Homepage der tauben Leoparden begutachtet werden. Hat tatsächlich etwas vom legendären "St. Pepper"-Album der Beatles.
    Release-Date bestätigt auf der Homepage: Ende April.....
    Wir sind gespannt, wie es mit der Termintreue von Def Leppard aussieht.....ha ha ha

  • von TJ vom 10. März 2008

    Nett...

    Ich freu mich wirklich riesig auf dieses Album! Die Single "Nine Lives" klingt auch schon mal sehr vielversprechend... Aber was bitte haben sich die Herren bei diesem Cover gedacht?! Ein ziemlicher Klogriff meiner Meinung nach... Naja, es geht ja auch um die Musik!

  • von Marc vom 25. Februar 2008

    Verschiebung

    Tja, gemäss neusten Infos auf der Homepage wird das Album nun doch erst Mitte Mai erscheinen, wobei auch dieses Datum "tentative" ist ....

  • von Chris vom 20. Februar 2008

    Release-Date Part 2

    Mittlerweile kennen wir sogar die Arbeitstitel der 11 Songs, welche es wahrscheinlich auf die CD schaffen:

    Nine lives
    C'mon C'mon
    Go
    Love
    Cruise Control
    Bad Actress
    Hallucinate
    Tomorrow
    Cone undone
    Only the good die young
    Give it away

    Aber eben: Einige Titel können noch ändern (sind ja alles Arbeitstitel).

    Übrigens: Das Bild, wie von cede abgebildet, ist nicht das offizielle Ablumcover.

    For further information visit the official website

    Danach wird schnell klar: Es kann sehr gut sein, dass das neue Album erst 2009 erscheint. Wir kennen die Jungs ja bestens.... hoffentlich "verhunzen" sie das Album dann auch nicht (Siehe X).
    Muchas Gracias and God save the Queen.

  • von friese vom 22. Januar 2008

    Das warten hat ein Ende

    Zitat auf DL-Homepage:
    We can hereby tell you that as of today, the album is scheduled for release on MARCH 17 in the UK and MARCH 18 in the rest of the world.

  • von Chris vom 22. Oktober 2007

    Cool

    High 'N' Dry war sicher eines der besseren Alben von Def Leppard. Hysteria war die logische Weiterentwicklung der Band. Und so hoffen wir, dass nun das nächste Album den unsäglich überproduzierten Schrott (ausgenommen Slang, Euphoria und Yeah) vergessen lässt. No more X please!
    Otherwise we're all getting hysterical....

  • von Pat vom 20. Oktober 2007

    in Riff-Laune

    Keine Balladen - das verspricht Gitarrist Phil Collen für das neue Def Leppard-Album. Lediglich ein langsamer Song wird auf der Platte landen, der Rest soll deutlich rasanter rocken. Collen beschreibt das Material als "Stücke im Stil von Hysteria, die aber in der Machart von High'n'dry produziert werden". Produziert hat erneut Robert "Mutt" Lange, veröffentlicht wird die Scheibe voraussichtlich Anfang 2008. Da sind wir aber gespannt...

  • von Simon vom 25. September 2007

    Anscheinend

    ...soll die CD eine Mischung aus Hysteria meets Pyromania sein. Dies würde auf eine geile Mischung hindeuten. Lassen wir uns überraschen!

  • von Chris vom 07. September 2007

    Arbeitstitel

    Auf der offiziellen Homepage von Def Leppard kann man alles nachlesen. "Songs from the sparkle lounge" ist der Arbeitstitel für das kommende Album. Woher cede das Release Datum bezieht, ist mir schleierhaft. Die offizielle Version des Managements zum Release Datum kann auf der Homepage der Band nachgelesen werden. Das neue Album (Titel übrigens noch nicht bekannt) wird voraussichtlich 2008 erscheinen.

    Hoffen wir, dass der Arbeitstitel nicht ernsthaft übernommen wird. Den Songs from the sparkle lounge tönt nun definitiv nach Weichgespühlten à la X.
    Die Leppards haben mit Yeah eigentlich gezeigt, wer ihre musikalischen Vorbilder sind resp. welche Musik sie in jungen Jahren begleitet hat. Die Leppards sollten all die Kraft und den Goove den "Yeah" hat, in das neue Album mitnehmen. Dann können wir uns auf vielleicht etwas Feines aus Sheffield freuen.
    Rule Britannia.

  • von TJ vom 29. April 2008

    Klasse...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Tolles Package, tolle Band, klasse Album.... Herzlichen Dank an Sheffield's Finest.

  • von Chris vom 17. März 2008

    Cover

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist es nun....das offizielle Cover