vergriffen

Speak & Spell - (Slipcase) (Remastered, SACD + DVD)

SACD

Wichtiger Hinweis: SACDs sind nur auf SACD-fähigen Playern abspielbar.

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Depeche Mode
 
Genre Pop, Rock
Inhalt SACD + DVD
Erscheinungsdatum 31.03.2006
Edition Remastered
 

Tracks - Disc 1 (SACD)

1.
New Life
3:46
2.
I Sometimes Wish I Was Dead
2:18
3.
Puppets
3:56
4.
Boys Say Go!
3:08
5.
Nodisco
4:15
6.
What's Your Name?
2:45
7.
Photographic
4:43
8.
Tora! Tora! Tora!
4:38
9.
Big Muff
4:24
10.
Any Second Now (Voices)
2:35
11.
Just Can't Get Enough
3:44
12.
Dreaming Of Me
4:01

Tracks - Disc 2 (DVD)

1.
Dvd

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • speak & spell

    Am 19. Juni 2003 von RM geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das absolut beste von DM!!!
    Vince Clark lässt grüssen

  • Kultiger Techno-Pop

    Am 18. Januar 2003 von Chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es mag durchaus Leute geben, die Depeche Mode erst so richtig Mitte der Achtziger oder gar erst in den Neunzigern entdeckt haben und heute evtl. behaupten, dass People Are People oder Personal Jesus oder was auch immer das Mass aller Depeche Mode-Dinge sind. Nun, Geschmäcker sind verschieden. Klar ist aber eines: Speak & Spell ist DIE Techno-Pop-Platte schlechthin. Ein kultiger Klassiker, der schon 1981 der totale Überflieger war. Unvergessen bleiben für mich Tracks wie Photographic oder ganz besonders Nodisco. Kult! Kult! Und nochmal Kult! Der rasche Ausstieg von Vince Clarke bedeutete leider schon das Ende dieses verspielten Sounds; spätere Ausnahmen wie The Meaning of Love natürlich ausgenommen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Vielleicht noch ein Tipp: Wem diese Art Techno-Pop zusagt, sollte sich mal die Gruppe Waldorf zur Brust nehmen; die tönen fast wie Depeche Mode damals.

  • Fröhlich anstatt schwermütig...

    Am 23. Juni 2001 von Ralph Music geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    klangen die ersten Depechies mit
    Vince Clarke. Er und Martin Gore

  • Kult

    Am 29. April 2001 von tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diese Platte ist Kult,heute hört sich s&s komisch an.Stark:Photographik,Icemachine,Puppets

  • Seiner Zeit Jahre voraus!

    Am 30. Juli 2000 von music for the masses geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Album hat mich schlicht fasziniert, vor allem, wenn man bedenkt, dass es von 1981 stammt. Wie gesagt: DM waren schon damals ihrer Zeit voraus.
    Absolut stark ist der Titel "Photographic" im Anfangsteil. Absolut starker Bass-Einsatz.
    Für mich hat dieses Album Kult-Status.

  • interessant

    Am 02. März 2000 von martin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieses album hat zwar schon einige jahre auf dem buckel, man ahnt aber auch heute noch, wie viele bands nicht zuletzt von diesen synthieklängen beeinflusst wurden. auch wenn die damaligen synthies für das heutige verständnis etwas dünn klingen, der musikalische background war schon damals zu erkennen. das album ist und bleibt interessant!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.