Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 27.90

Mondo

Audio-CD

SWISS

Sofort lieferbar

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Colibri (Ch)
 
Genre World Music
Inhalt CD
Erschienen 26.04.2012
 

Tracks

1.
Mondo
4:13
2.
Camino Real
4:30
3.
Fatich
4:21
4.
Tu Risa
3:45
5.
Arapiko
3:40
6.
Pedrito
4:26
7.
Castellino
4:07
8.
Martes
3:33
9.
Martes Reprise
2:21
10.
Raoui
4:11
11.
Volcan
4:02
12.
Choräli
2:55
13.
Gold
5:28
14.
Tu Risa Reprise
4:29

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Mondo

    Am 27. Mai 2012 von Yvonne geschrieben.

    Wunderbare Musik mit Suchtpotenzial!! Freue mich schon auf ein hoffentlich baldiges Livekonzert!!

  • Mondo

    Am 21. Mai 2012 von Lili geschrieben.

    Wunderbar eigenständige Musik. Eine wahre Freude. Die Band ist unbedingt auch live empfehlenswert. Soviel Charme ist selten.

  • Mondo

    Am 13. Mai 2012 von Susanne geschrieben.

    Wunderbare Sonntagsmorgen-Musik und auch jeden Tag ein Genuss diese akustischen Klänge.

  • Mondo

    Am 05. Mai 2012 von chhg geschrieben.

    Habe die CD schon mind. 10x durchgehört und bin immer noch begeistert, super Album!!!

  • eigenständige weltmusik

    Am 02. Mai 2012 von Billie geschrieben.

    was für eine grossartige eigenständige Weltmusik!! ich verfolge die Band schon länger (früher unter dem Namen los hobos). Mondo ist das beste, was sie bisher gemacht haben!

  • Mondo von Colibri

    Am 02. Mai 2012 von Vali geschrieben.

    Colibri nimmt uns mit auf einen gefühlsritt Mondial. Der Ritt beginnt mit feelgood Roadmusic und man wird gestärkt mit tanzfreudigen und ermutigenden Geigen. Mooving on no turning back - Textzeilen die treffender nicht sein könnten für diese Scheibe. Es gibt kein Zurück auf diesem Ritt, denn schon kommt ein erster herrlicher Herzschmerz auf in dem man wunderbar baden und sich schaukeln lassen kann. Der Ritt geht auch gleich schaukelnd weiter und erinnert an einen orientalischen Kamelritt. Verführerische Bilder von 1000 und 1 Nacht tauchen auf. Bevor die Sinne vollkommen entschwinden, wird man wieder zurück ins eigene Herz geholt und kann sich mit Sonntagslaune getrost aufs Sofa setzen. Da sitzt man allerdings nicht lange. Denn schon geht es mit Zigeunerklängen, in bester Patent Ochsner Manier, ab auf eine neue teuflische Reise. Die tückische Verführung wird mit noch mehr Rumpelrock auf die Spitze getrieben. Der Ritt geht hoch zu Ross und mit der Pistole im Halfter weiter. Beinahe an der Mexikanischen Grenze angekommen wird getanzt und zwar in Linien oder zu zweit aber sicher legt man einen aufs Parkett. Doch die Tanznacht hat ihren Tribut gefordert und wir verfallen erneut unserem Herzschmerz. Colibri reichen uns aber zum Glück immer wieder die Hand und schon geht der Ritt archaisch und gewaltig weiter. Gegen das Ende werden wir liebevoll in den Armen gehalten und geschaukelt, wie bei einem Gutenachtlied. Im darauffolgenden Traum werden wir in eine Art Lumpenlied verstrickt und das Abenteuer geht weiter. Man ist sich nicht ganz sicher ob man ein wirklich schönes Kirchenstück erlebt oder an einer Appenzeller Stubete teilnimmt. Egal, schön ist`s und der Ritt geht weiter. Dieses Mal haben wir den Gaul im Gepäckwagen der Railroad Company angebunden und tanzen neben ihm im Stroh, während der Zug mit offener Schiebetüre durch weite Landschaften stampft. Der Ritt und die Fahrt durch ups and downs haben sich gelohnt und wir werden belohnt mit saftig grünen Wiesen. Es darf geschlendert, gebadet und barfuss getanzt werden. Und man darf sich sogar ins hohe Gras legen um den Sommertag und den wunderbar gefährlichen Ritt der vergangenen Stunde noch einmal zu geniessen.
    Danke für so viel Abwechslung und schönes!
    Für solche die gerne musikalisch Reisen absolut empfehlenswert!

  • Mondo

    Am 01. Mai 2012 von Elisa geschrieben.

    Ich finde die ganze CD ein gelungenes Werk. Jede Melodie hat sich mit ihrem eigenen Charme in meinem Ohr eingenistet. Die Musik des Trios ist vielfältig: spanische, arabische, griechische, irische und schweizerische Klänge. Mir gefielen auch Passagen mit etwas jazziger oder rockiger Würze. Beim mehrmaligem Hören machte ich immer wieder Neuentdeckungen. Eigentlich würde mich eine Übersetzung der Liedtexte interessieren.

  • Mondo von Colibri

    Am 01. Mai 2012 von Oli4 Moser geschrieben.

    Hammerschön. Absolut zu empfehlen! Mir haben mehrere Tracks sehr gut gefallen, Favorit ist aber klar Pedrito! Für mich geniale Mischung von rockiger Gitarre, schönem,erfrischendem Gesang und gelungene Rhythmuswechsel. Höre die CD immer wieder!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.