Fr. 19.90

Cockroach (2 CDs)

Audio-CD

Sofort lieferbar

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Danger Danger
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt 2 CDs
Erscheinungsdatum 19.11.2001
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Still Kickin'
4:17
2.
Sick Little Twisted Mind
6:08
3.
Good Time
3:42
4.
Don't Break My Heart Again
4:40
5.
Tip Of My Tongue
3:52
6.
Walk It Like Ya Talk It
4:45
7.
Goin' Goin' Gone
3:49
8.
Afraid Of Love
5:07
9.
When She's Good She's Good
4:46
10.
Shot O' Love
4:03
11.
Don't Pull The Plug
6:16
12.
Time In A Bottle
2:56

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
Still Kickin'
4:18
2.
When She's Good She's Good (When She's Bad She's Better)
4:46
3.
Shot O' Love
4:02
4.
Afraid Of Love
5:08
5.
Tip Of My Tongue
3:51
6.
Walk It Like Ya Talk It
4:44
7.
Goin' Goin' Gone
3:53
8.
Good Time
3:43
9.
Don't Break My Heart Again
4:42
10.
Don't Pull The Plug
6:17
11.
Sick Little Twisted Mind
5:46

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Gelungen !

    Am 17. Februar 2002 von Nadia / www.medazzarock.com geschrieben.

    Sicherlich etwas ganz Besonderes ist die "neuste" Scheibe von DANGER DANGER, dauerte es doch immerhin 9 Jahre, bis sie nun endlich veroeffentlicht wurde. Nachdem die Aufnahmen zu COCKROACH 1992 bereits im Kasten waren, stieg der damalige Saenger Ted Poley aus der Band aus. Die Band fand eine neue Stimme in Paul Laine und liess ihn die Vocals neu einsingen. Nach einem Rechtsstreit mit Poley entschied die Plattenfirma dann jedoch, COCKROACH nicht zu veroeffentlichen. Jetzt, 9 Jahre spaeter, kommt das Album endlich auf den Markt - als Doppel-CD mit beiden Aufnahmen (d.h. zweimal die selben Songs, jedoch mit jeweils unterschiedlichem Saenger). Und was soll ich sagen? Es uebertrifft alle meine Erwartungen bei Weitem. DANGER DANGER wie sie zu ihren Besten Zeiten toenten: Hardrock vom Feinsten, die Freude am Spielen in jedem Ton zu hoeren. Als Anspieltip koennte ich das ganze Album nennen, beschraenke mich hier aber auf GOIN` GOIN` GONE als klassischen DANGER DANGER-Midtempo-Song und AFRAID OF LOVE (Ballade). Ein absolut gelungenes Rock`n`Roll-Album, das viel zu lange in irgendeiner Schublade rumgelegen hat. Ich moechte mich nicht entscheiden muessen, welchen Saenger ich bevorzuge, jedoch laesst mich die Macht der Gewohnheit doch eher auf die Seite Ted Poleys tendieren. Da kommen einfach zwangslaeufig alte Erinnerungen an I STILL THINK ABOUT YOU wieder auf...

  • Genial

    Am 24. Dezember 2001 von patiscat geschrieben.

    Ein absolutes High Light des Melodic Rock 2001. Paul Lains Version rockt etwas mehr (man hat der Lungen), aber beide Scheiben sind grossartig !

  • Zieht's euch rein!

    Am 20. November 2001 von Rockdog geschrieben.

    Zieht euch dieses Ding rein, schmeisst die Scheibe mit Paul Laine raus, die mit Ted Poley in den Player, anschliessend Volume auf 12 und Gaspedal durchtreten! Das ist was die Seele braucht. Es rockt, es groovt und es haut mitten in die Fresse. Einfach geil. Besser als die erste und die zweite und vorallem längen besser als Four the hard way und Return of...
    Schade, dass Poley heute nicht mehr solchen Sound macht und vorallem schade, dass diese band heute nicht mehr so tönt !

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.