vergriffen

No World Order

Audio-CD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Gamma Ray
 
Genre Hardrock, Metal
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 10.09.2001
 

Tracks

1.
Induction
0:59
2.
Dethrone Tyranny
4:14
3.
Heart Of The Unicorn
4:46
4.
Heaven Or Hell
4:16
5.
New World Order
5:00
6.
Damn The Machine
5:04
7.
Solid
4:23
8.
Fire Below
5:34
9.
Follow Me
4:43
10.
Eagle
6:05
11.
Lake Of Tears
6:47

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • ?

    Am 23. Februar 2010 von jürgen geschrieben.

    vorgänger war um längen besser.

  • respect

    Am 02. November 2006 von lady may geschrieben.

    Hammer CD, geili band.

  • Voll der Hammer!

    Am 13. November 2003 von Rolfcb geschrieben.

    Ich habe Gamma Ray am 30.10.03 im HS als Vorgruppe von Iron Maiden erleben dürfen und sie habens mir sofort angetan. Ich habe mir tags darauf diese Scheibe gekauft und wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil! Hammergeiler Metal-Sound wie sichs gehört. Wer auf Judas Priest der alten Zeiten steht, kommt voll auf seine Rechnung!!!

  • DER hammer!!!

    Am 20. Oktober 2003 von dalocker geschrieben.

    saustarkes album mit melodiösem nuclearpower-metal vom feinsten. für mich die beste scheibe von gamma ray!

  • Power Metal rules!!!

    Am 11. Juli 2003 von Rocker geschrieben.

    absolut geniales Album, vistuos gespielt!

    nicht nur für Power Metaller ein absolutes MUSS!

  • metal at it's best!!!!!

    Am 24. April 2003 von marcello geschrieben.

    Der geniale Opener lässt dich erzittern, was folgt ist absolut schneller, glasklarer melodic -powermetal vom feinsten. Kaufen, ihr metal -freaks da draussen, unbedingt kaufen!

  • lala

    Am 15. April 2003 von Tobi Sammet geschrieben.

    Gute CD, jedoch ist die Stimme von Kai längst nicht mehr so wie noch zu SOIS - Zeiten, und das hört man der Platte auch an, dennoch Pflichtkauft für jeden Melodic Liebhaber, da Qualität gesichert!

  • POWER!!!!!!!!!!

    Am 16. Juli 2002 von Zolti geschrieben.

    Absolut geiles Teil. Schon der Opener bläst alles weg! Das Drum donnert, der Bass rumort, die Gitarren kreischen und Meister Kai singt wie Gott. Kurz gesagt, das Teil ROCKT und zwar nicht zuwenig!!

  • Hochwertig

    Am 05. Juli 2002 von Dany Sirius geschrieben.

    Wo Gamma Ray draufsteht, ist auch Qualität drin. Der Metal wurde zwar nicht neu erfunden, aber das ist auch gut so. Hat das Niveau von "Land of the free" und "Somewhere out in space", das sagt wohl alles! Anspieltipps: "Eagle", "Heart of the unicorn", und "New world order"

  • genial

    Am 06. Mai 2002 von ömö geschrieben.

    kai verstehts, kinderlieder-melodien mit ordentlichen stromgitarren zu koppeln. einfach geil!

  • Am 27. Januar 2002 von Schmidi geschrieben.

    Voll genial, wie auch die restlichen Gamma Ray - Scheiben!

  • Power bis zum gehtnichtmehr..

    Am 18. Dezember 2001 von Nexus80 geschrieben.

    So geil. Das Intro mit dethrone tyranny zusammen ist wohl das geilste was meinen Ohren je untergekommen ist.
    Die beste Scheibe von Gamma Ray, ganz klar!!!

  • extraklasse

    Am 24. Oktober 2001 von elmi geschrieben.

    Diese CD zeigt die Hanseanen von ihrer bisher härtesten Seite, was aber überhaupt nicht heissen soll, dass man ohne dieses Album den cede.ch-shop verlässt. Das starke Intro, welches genial ins erste Lied wechselt, danach eine Hymne nach der Andern. Einzig schade ist, dass der Abschluss mit Lake Of Tears nicht optimal gelungen ist, trotzdem, KAUFEN!

  • STARK

    Am 23. Oktober 2001 von mrsandman geschrieben.

    absolut stark die neue scheibe! und noch einmal zur erinnerung:
    do. 25.10.01 20uhr: gamma ray live in pratteln im z7! da müsst ihr unbedingt hingehen!
    wers verpasst ist selber schuld!

  • Hammergeil

    Am 03. Oktober 2001 von Warrior of Metal geschrieben.

    Wie üblich ist auch das Teil von Gamma Ray absolute Weltklasse.
    Da kann man nur eins sagen: Kauft euch die CD und kommt am 25. 10. ins Z-7!

  • Metal Factory

    Am 02. Oktober 2001 von www.MetalFactory.ch geschrieben.

    Der allseits beliebte Kai Hansen beehrt uns mal wieder mit dem 8. Meisterwerk "No World Order". Es erübrigt sich von Anfang an über Schwachpunkte zu reden. Die lassen sich nicht so leicht finden. Bei "The Heart of the Unicorn"fällt einem auf, dass dieses Stück von Judas Priest sein könnte. Dies natürlich zu Halford's Zeiten. Da steigt Kai zu ungeahnten Höhenflügen auf. Immer wieder Nachvollziehbare Melodien und Hymnen am Laufmeter. Im Gegesatz zu früheren Werken bleibt dieses hier eher einfach gehalten. Kein Kopflastiges geschrumme, sondern geile Solis und Riffs wie von Göttern geschaffen. Noch dazu das fantastische Cover Artwork, machen "No World Order" zu einem weiteren Meilenstein der Geschichte von Gamma Ray.
    D.J. Roxx
    Punkte: 9.2 von 10

  • Einfach geil!!!

    Am 01. Oktober 2001 von Monoprix geschrieben.

    Na ja... der Titel des neuen Gamma Ray-Albums ist ja zurzeit in unserer durchgeschüttelten Welt mehr als Programm. Doch wollen wir diese Namensgebung nicht überbewerten und uns dem Sound zuwenden. Und der ist auf diesem Silberling mehr als gut! Meister Hansen versteht es ganz einfach, immer wieder neue Trümpfe aus dem Ärmel zu ziehen und lässt mit "The Heart Of The Unicorn" einen Painkiller-Nachfolger und mit "Heaven Or Hell" oder "Eagle" wieder sogenannt Kürbis-kompatible Highlights auf die Fans los!!! Das ganze Album kommt zwar weniger "Happy Metal"-mässig wie die letzte Scheibe "Powerplant" rüber, macht aber mächtig Dampf und gehört mit Abstand zum Besten, was derzeit auf dem Heavy Metal-Markt so kreucht und fleucht! An diesem Werk können sich jedenfalls sämtliche Bands dieses Genres messen und wenn Priest noch ein Ohr riskiert.... dann sind wir auch nicht unglücklich!!

  • Rückkehr zum Alten?

    Am 29. September 2001 von Power God Pelle geschrieben.

    Das was uns da Kai in unsere Metallstuben reinscheppern lässt, ist der Anschluss an die guten alten Zeiten. Ob dieses Rezept bei einem breiten Publikum Anklang finden wird? Meine Meinung: Fortschritt dank Rückschritt!

  • Einfach klasse

    Am 27. September 2001 von Harry geschrieben.

    Wiederum ein Topalbum der Mannen um Kai
    Hansen! Der zaubert weiterhin Hymne um
    Hymne aus seinem Zylinder. Teilweise erinnert
    mich die CD an Judas Priest aus den 80er,
    dann auch mal wieder an Helloween aus
    der gleichen Dekade! Wunderbar!!!

  • Stark!

    Am 25. September 2001 von Buschi geschrieben.

    Fantastisches Powermetal Album.
    Gamma Ray as its best.
    Kaufen!

  • ....the world got a new order...

    Am 25. September 2001 von Thunderwolf geschrieben.

    Fantastisches Power-Metal Album verpackt in eine tolle Story, die zum Nachdenken anregt. Ist zwar etwas härter ausgefallen als die letzten Gamma Ray Scheiben, dennoch kracht jeder Song mit jeder Menge Speed. Genial! Holt Euch diesen Silberling!!

  • Am 22. September 2001 von Metal Mike geschrieben.

    Na ja, ist zwar gut, aber ich glaube Kai Hansen geht langsam die Luft raus. Was soll noch Neues von ihm kommen??

  • maaamaaa!!!!

    Am 20. September 2001 von grober ali geschrieben.

    Dem geht aber volle kanne Alder gib mal gas
    la la lalala lala
    gruss an dem hymmaster

  • Juhuuuu...!!!

    Am 18. September 2001 von Hymnmaster geschrieben.

    Mr. Kai fetzt wieder mal ab! Oberaffentittengeil dieses Album... kaufen, kaufen, kaufen!

  • cool

    Am 09. September 2001 von Stormbringer geschrieben.

    das teil wird geil!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.