Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt

Dieser Artikel ist vergriffen

Gewisse Artikel sind zu einem späteren Zeitpunkt wieder erhältlich. Gerne informieren wir Dich per E-Mail, wenn dies bei diesem Artikel der Fall ist. Setz ihn dafür einfach auf Deine Wunschliste.

Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Deep Purple

Abandon

Unser Recherchedienst sucht unverbindlich und gratis!

Dein Wunschartikel ist leider über die üblichen Kanäle nicht mehr lieferbar. Aber unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Mittels Klick auf den Button "Weiter" kannst auch du unser Recherche-Team auf die Suche nach deinem Liebhaber-Artikel schicken - unverbindlich und kostenlos.

Weiter>
Interpreten Deep Purple
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erschienen 22.05.1998
 
Kundenbewertung 3 (15)

Tracks

play 1.Any Fule Kno That 4:27
play 2.Almost Human 4:26
play 3.Don't Make Me Happy 4:55
play 4.Seventh Heaven 5:24
play 5.Watching The Sky 5:25
play 6.Fingers To The Bone 4:47
play 7.Jack Ruby 3:48
play 8.She Was 4:19
play 9.Whatsername 4:26
play 10.'69 4:59
play 11.Evil Louie 4:55
play 12.Bloodsucker 4:27

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von miguelito vom 07. April 2008

    it rockkkkkks !!!!

    ...und auch diese Scheibe lohnt sich zu kaufen! Wer guten Rock mag, den bekommt Ihr hier und zwar von Spitzenmusikern heiss serviert ! Und auch hier, nicht vom tiefen Preis abschrecken lassen....sondern kaufeeeeeeeeen und rockkkkkken !!!! :)

  • von Blasco vom 09. Oktober 2004

    Scarso!!

    Totalmente privo di idee..! Non sono un gran estimatore di Purpendicola.. ma almeno li c'era qualcosa di nuovo.. qui tranne un solo brano..il resto é deludente e ripetitivo...
    Ma comperatelo lo stesso.. la copertina ö carina.. ;o)

  • von Martin vom 29. April 2004

    Abandon

    Kommt nicht ganz an den Vorgänger Purpendicular heran und auch die neue Scheibe (Bananas) ist besser als Abandon, trotzdem sind mit Don't make me happy, Sevent Heaven, Fingers to the bone und '69 einige Knaller drauf!

  • von lullaby vom 05. Juni 2003

    wie recht alex burlet doch hat

    ich teile die letzte meinung voll und ganz. trotz aller wechsel sind und bleiben sie die beste band der welt! und die banane steht schon vor der türe..

  • von Alex Burlet vom 19. Mai 2003

    Einfach Deep Purple

    Sie sind schon so lange im Geschäft und derart gute Musiker, so dass es fast unmöglich ist, eine schlechte Scheibe abzuliefern. Alle Facetten sind hier vertreten, wenn auch ein absoluter Kracher fehlt. Hart und abwechslungsreich. Die müssen die Rockmusik auch nicht neu erfinden. Sie haben in dieser längst die Unsterblichkeit erlangt.

  • von Purple Matth vom 28. August 2002

    Spero che sia un periodo di transizione

    Mi spiace dirlo, però i Deep in questo album sono troppo banali e ripetitivi, da quando è entrato Morse nella formazione i Purple hanno perso molto, non che sia un chitarrista scadente, ma deficitano di idee e poi i grandi "duelli" chitarra-organo dove sono finiti????
    Il disco mi ha davvero deluso!!!

  • von living wreck vom 12. Februar 2002

    Wenn auch nicht ganz so gut wie auf früheren Alben, so haben Purple doch noch immer mehr zu bieten als 99,9% der heutzutage gängigen Bands!

  • von Joe vom 02. Februar 2002

    Deep Purple pur!

    Abandon ist weniger abwechslungsreich als "Purpendicular", aber dafür härter. Mir gefällt Abandon sehr gut, auch Steve Morse gibt der Band neue "Spielfreude"-sie leben wieder richtig auf. Trotzdem-live ist Deep Purple unschlagbar!!!

  • von hp zougg vom 29. Januar 2002

    man kanns drehen und wenden wie man will

    .....aber abadon ist wirklich nicht so toll die boys(lord wird dieses Jahr 60zig)also eher gestandene rockgrössen,klingen zu hart
    sie probieren' no0chmal so zu klingen wie zu ihren besten zeiten (live waren sie halt immer besser.)

  • von georgie vom 27. Dezember 2001

    steve Morse

    ist zum

    Best Overall Guitarist" des renomierten Guitar Player Magazines gewählt

    toll für ihn! ,aber was heisst das schon .Solche auszeichnungen haben nur kommerziellen zweck,sozusagen ist es nichts anderes als ein werbegag !!
    und die gibt es wie sand am meer!

    ich bleibe dabei ,morse ist gut,aber nicht der beste !

    peace georgie

  • von Dani vom 03. September 2001

    Back to the roots

    Roh und gradlinig, dafür etwas weniger melodiös und abwechslungsreich als Purpendicular. Zur untenstehenden Bemerkung Steve Morse sei "nicht der Beste Gitarist": Er wurde 5 mal hintereinander zum "Best Overall Guitarist" des renomierten Guitar Player Magazines gewählt und bestätigt dass auch auf diesem Album - er ist der Beste!

  • von deep purple vom 19. Juli 2001

    langweilig

    dieses album ist dieser grossartigen und sehr abwechslungsreichen band total unwürdig.
    es ist viel zu kommerziell, gewisse songs haben zwar ohrwurmpotenzial, aber das war's auch schon!!

  • von georgie vom 20. März 2001

    Das beste seit Perfect Strangers

    könnt ih hier reinsaugen.Endlich wieder mal etwas rockiges zum essen!Optimisten meinen sogar,(deep purple in rock2).Soweit will ich aber nicht gehen.Sicher ein tolles Album wenn man das release Jahr betrachtet.Wer sagt Purple seien nur noch alte Opas,wird hier eines besseren belernt.Steve Morse,obwohl nicht der beste Gitarrist,gibt sich hier reglich Mühe. Kaufen!

  • von Alain Zengaffinen vom 27. September 2000

    für Ian Gillan

    Ian Gillan hat es hier ein wenig einfacher...er lässt sich nicht auf gewagte Parts ein. Dadurch etwas flach! Trotzdem: mit "seventh heaven" und "watching the sky" ausgezeichnete Nummern - mir gefällt "Purpendicular" besser!

  • von Splish vom 25. Mai 2000

    Hossa!

    Wo bleibt die Coolness? Hier! Hier ist sie! Etwas härter gebretter als Purpendicular, aber weniger abwechslungsreich! Eher etwas für Fans des Straighteren Rock! Trotzdem: 1000% DEEP PURPLE