Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 35.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Vinyl

Depeche Mode

Playing The Angel - Music On Vinyl (2 LPs)

Interpreten Depeche Mode
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 LPs
Erschienen 30.05.2014
Produktform 180g
 
Kundenbewertung 4 (176)

Tracks

play 1.Pain That I´M Used To 4:11
play 2.John The Revelator 3:42
play 3.Suffer Well 3:49
play 4.Sinner In Me 4:56
play 5.Precious 4:10
play 6.Macro 4:03
play 7.I Want It All 6:09
play 8.Nothing´S Impassible 4:21
play 9.Intospectre 1:42
play 10.Dam Aged People 3:29
play 11.Lilian 4:49
play 12.Darkest Star 6:55

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Reto Frei 71 vom 30. September 2014

    Suffer well

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von Reto Frei 71 vom 30. September 2014

    Suffer well

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von Nebel vom 03. Juni 2011

    The Angel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    2005 Gekauft und noch nie mals Angehöhrt ! Warum auch soll ich es auch tun ? Es sind nicht mehr die Depeche Mode früherer Jahre ! Tod und Grau und vorbei wie David! Verbrauchte und niemals Gelebte Ansichten unter die Brücke Gekehrt und vom Wind verblasen ......

  • von jerry vom 29. Januar 2011

    Respekt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eins muss man den Jungs lassen: Ihr Können, richtig gute Songs zu schreiben, haben sie nie verloren. Sie schaffen es immer, die Qualität zu halten. Chapeau.

  • von Bobo vom 26. Mai 2009

    PTA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die ersten fünf Songs, sind der absolute Wahnsinn. Jedoch nachher klingt das Highlight langsam aber sicher ab und bis am Schluss ist es absolut platt, schade. Aber ich glaube weiterhin an ihre Fähigkeiten. Die Konzerte sind der Hammer und die alten Songs klasse und eben die ersten fünf...

  • von m&k vom 27. Januar 2008

    perfekt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    immer noch eine wirklich gute CD..!

  • von Frosch vom 07. Januar 2008

    Genial

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von Primo vom 15. Oktober 2007

    nicht das beste Album

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für mich waren die beiden Vorganger besser. O.k Exiter war speziell aber an Ultra kommt die neue nie ran. Nach 2 sehr guten Scheiben war ich hier mit wieder etwas enttäuscht.

  • von dreammaster vom 17. Januar 2007

    unglaublich!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    für mich eines der besten wenn nicht sogar DAS beste album von DM! um längen besser als exciter, wircklich absolut gelungen!

  • von . vom 13. Juli 2006

    DM

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von Simone K. vom 12. Juli 2006

    DM the only religion!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hammer album! war unglaublich in genf, zürich und locarno!

  • von holla vom 12. Juli 2006

    dm rules

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    DM in Locarno... was für eine genial geile stimmung!!! irre...

  • von ____blurek...--_ vom 10. Juli 2006

    noch wenige stunden

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und dann stehen sie auf der piazza grande!!!

  • von ola vom 22. Juni 2006

    spain

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    s'video john the revelator isch eifach just HAMMERGEIL!!!

    unbedingt reinziehen!

  • von Stuede vom 30. März 2006

    geiles Konzert 2!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Da stimme ich voll mit!!! Das Konzert war der Hammer!!! Als DM Fan ein leckerbissen der besonderen Art! Freue mich schon auf Locarno. Besonderheiten die erfreuen!! Sie haben wieder ihren Elektrosound den ich sehr vermisst habe seit Alain gegangen ist. die Stimme von Dave und Martin sind das perfekteste was ich Live je gehört habe! Kompliment an die Jungs, freue mich auf weiteres von ihnen. Grüsse alle DM Fans und wünsche dieses Jahr viel Spass an den Konzerten und Partys! Stuede

  • von bla vom 29. März 2006

    geiles konzert!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..von gestern! und der open-air sommer darf kommen...

  • von florek vom 17. März 2006

    diktatur des relativismus

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir gefällt die neue dm scheibe gut. ohne zu vergleichen und nicht mit einem ohr ultra hörend, sage ich das es sehr gute Musik ist und ich diese CD gerne in die Reihe aller geliebten dm Werke stelle. Hört euch die CD an und vergleicht nicht.

  • von dm vom 16. März 2006

    genial

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mein album of the year 2005!

  • von GloomySunday vom 06. Februar 2006

    meisterwerk

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diese CD ist wirklich gut, DM hat wieder ein solides Album abgeliefert...

  • von depeche mode vom 26. Januar 2006

    hab die platte

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    rauf und runter gehört und ich finds ein starkes album!

  • von oli vom 15. Januar 2006

    nur weiter so

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich glaube kaum das in den 80er Jahren ein solches Album möglich gewesen wäre.

  • von biberon vom 14. Januar 2006

    Anscheinend stillstand.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Band die für ihren ach so revolutionären Sound bekannt ist (das stimmt durchaus wenn man noch in den 80ern lebt), macht ein Album bei dem alles schön ist. "Precious" hat ein stimmungsvolles Video, eine eingängige Melodie und wird leider dementsprechend schnell langweilig. Der Rest gibt sich da schon etwas vielseitiger, scheitert jedoch an den hohen Erwartungen."Exciter" scheint im direkten Vergleich ne Art Meditationsplatte und "Ultra" ist genau das was der Name sagte. Aber "Playing the angel" ist irgendwie so belanglos dass es schon wieder egal ist, was die Platte nun schlussendlich darstellen soll. Also nochmals 5 Jahre mit Indochine, De/Vision, Depeche Mode und zusehen was da noch kommt, hoffentlich wieder ein paar Meisterwerke und nicht nur so 80er Aufgüsse wie das hier.

  • von grudge vom 15. Dezember 2005

    Schon komisch...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gerade weil DM so eine innovative "progressive" Band sind und das nach der doch recht langweiligen "Exciter" hier enorm beieindruckend zeigen, finde ich es immer wieder komisch, wenn sich alteingesessene Fans so schwer tun mit diesem Meisterwerk. Klar, im Endeffekt ist's Geschmacksache, aber die Tiefe und Brillianz dieser Songs entfaltet sich erst nach einigem Hören und in diesem Sinn ist es sicher das "eckigste", aber meiner Meinung auch vielschichtigste, tiefgründigste und melancholischste Album der Band. Das Songriting ist zudem mit Ausnahme der Kommerztracks "Precious "Lilian" oder John the R." viel vielschichtiger und unvorhersehbarer.Und der Sound ist halt für einmal nicht so clean und poppig sondern hat Kanten, ist industriell, kalt, kantig und voller "Störelemente". Das kann einem gefallen oder nicht, aber von "schlechtem Garagensound" zu sprechen zeugt von Unkenntnis und Tomaten auf den Ohren. Dat Ding knallt, das ist eine fette Produktion, im Gegensatz gerade zum tollen "SoFaD" Album, das aber auch für damalige Bedingungen zu wenig transparent und druckvoll rüberkommt.

  • von joachim vom 15. Dezember 2005

    bin seit

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    25 jahren dm-fan, habe alle platten - aber so was habe ich noch nicht gehört...bin sehr enttäuscht - schlechter garagenbandsound, mies abgemischt. ausserdem glaube ich ihnen diesen pseudo-rock nicht wirklich. bei faith and devotion wurde das noch viel besser gelöst. auch nach mehrmaligem hören (was mir erstmals bei dm schwer gefallen ist) bin ich noch nicht auf den geschmack gekommen.....leider

  • von Philip vom 08. Dezember 2005

    gewaltig

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die stimmung in der ich mich nun befinde (nach 6maligem ununterbrochenem Hören) ist sicher nicht gesund! Aber es fühlt sich an!

  • von tommy-dm vom 27. November 2005

    Scooter *g*

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Scooter, diese Kirmes Techno Popper? Also Dein Musikgeschmack kommt von ganz ganz unten ;-)
    schon ne Frechheit diese Luschen mit DM zu vergleichen

    boom boom boom

  • von josh vom 26. November 2005

    H A M M E R

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zu jeder Tageszeit, zu jeder Stimmung!
    DM werde ich noch mit neunzig hören...

  • von ernie vom 25. November 2005

    ^

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nach dieser scheibe kanns nur noch aufwärts gehen... mein beileid

  • von Donsappa vom 15. November 2005

    fantastisch!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach fantastisch, DM sind mit einem wunderbaren Album zurück! Bei mir gibts nur die Höchstnote

  • von Geisterjäger vom 14. November 2005

    Ohrwürmer am Laufmeter

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ganz ganz toll sag ich da, meisterhaft und melanchonisch schön. jedes lied ein wahrer Genuss und eine Scheibe, die in jedes CD-Regal gehört. Düsseldorf und Zürich, ich komme. Dave lass die Sau raus

  • von little30 vom 09. November 2005

    WOW!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    back is the new forward;-)!
    tolle platte, auch daves lieder.

  • von chalbi vom 09. November 2005

    an st37

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    vorab; für mich ein sehr gutes album. klar klingt heute ein album anders als vor 10 oder 20 jahren; aber dieses werk als digitales dümpel techno zeugs zu bewerten schlicht und einfach falsch. denn jeder einzelne song ist voll von ANALOGEN sounds; und das ist heute ja eh schon selten genug. also geniesst es !!

  • von Lust vom 07. November 2005

    Forever and Ever

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es git ebe scho people wo kei anig vo guetem sound händ, das Precious komerz isch OK aber de rest isch TOP arrangschierter sound. Hüt meint ja jede wo chli Koks und en MEC hät er chönd sound mache aber ebe und no öbis....
    de Martin.Lee.Gore
    Isch für sini Qualitäte als Songwriter 1999 vo de Britische Akademie für Komponiste und Songschreiber de Ivor Novello Award verliehe.

  • von Ultra vom 06. November 2005

    Adios jö st37..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Adios jö st37..viel spass mit Bon Jovi und dem Crazy frog

  • von klothilde vom 05. November 2005

    jö st37..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da ist jemand offenbar ganz schön hässig. schon fieber gemessen?
    das album ist der oberknaller!

  • von St37 vom 05. November 2005

    "

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das album ist zu simpel und ideenlos. diese dümpel techno beats, hallo ? dünn digital produziert . . .
    für mich das mit abstand schwächste DM teil.
    und die singel . . . hallo ? zu durchsichtig kommerziell popig . . . >
    allen treuen DM fans weiterhin viel spass mit dem neuen schrott . . .
    adios DM "

  • von The mode vom 03. November 2005

    New Time

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    All I ever wanted
    All I ever needed
    Is Depeche Mode

  • von ernie vom 03. November 2005

    ???

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    für dieses album sollte man die bewertung "öde" anwählen können. todlangweilig!

  • von lustrigoal vom 03. November 2005

    b e G E I S T E R T

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    extrem super, dieses album. vor allem die zweite ruhigere seite. gänsehautgeistersound.

  • von Cherry vom 27. Oktober 2005

    DM

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    waren, sind und bleiben die Grössten! Die machen Musik, von denen andere nur träumen oder aber hinterherhecheln können :)

  • von Ingo vom 26. Oktober 2005

    Wow

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wunderbares Album, mit ein, zwei Schwachstellen... Wird wohl aber nicht lang auf Platz 1 stehen, sondern schon nächste Woche von Robbies CD abgelöst - leider!!!

  • von mart vom 26. Oktober 2005

    PTA platz 1 in den Charts!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach "Songs of Faith and Devotion" 1993 endlich wieder ein Platz 1 Album in der Schweiz von Depeche Mode!

  • von Mickael Ilheg vom 26. Oktober 2005

    playing the angel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Vraiment pas le meilleur album du groupe. A classer avec exciter, on est loin de ultra.

  • von People vom 25. Oktober 2005

    MEEEGGGAAAA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Reinhören-geniessen

  • von Marco vom 25. Oktober 2005

    Augen zu und durch...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es gibt nur wenige Alben, die über die ganze Spiellänge ein hohes Niveau halten können. Dieses ist endlich wieder eines davon. Je nach Stimmungslage hör ich mir mal diesen oder jenen Song an und finde es jeweils das schönste. Erst recht ausgezeichntet weil DM nach 25 Jahren immer noch neue Klangwelten schafft. Tipp: Mit Stereo-Kopfhörer geniessen, Songübergänge (Ausblenden/Fading) gehen so besser unter die Haut.

  • von silvia vom 25. Oktober 2005

    einfach geil

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich ha diä cd im vorverchauf gnoh!!! aaber sie isch eifoch dä hammer!!! no nie hani sone lässi cd gseh, wo würklich alli zemme mitgmacht hend! muss sege dass isch s'beste album! und i freu mi scho meega ufs konzert im märz in zürich!!

    DEPECHE MODE LIVE!!!

  • von grudge vom 24. Oktober 2005

    Einfach brilliant!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich konnte bis anhin eigentlich nicht viel mit Depeche Mode anfangen, aber dieses Album ist schlicht und ergreifend genial. Ausser "John the Revelator" und "Lilian" leben die Songs von einer beklemmenden und bedrohlichen Atmosphäre die in fantastischen Refrains gipfeln. Sehr "visuelle" Musik mit Tiefe und Substanz, die sich vollends in ihrer ganzen Faszination erst nach einigem Hören erschliesst!! Wenn die früheren Alben nur annähernd soviel Substanz haben, mutiere ich zum Fan!

  • von Lennart vom 24. Oktober 2005

    Comeback gelungen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine recht unruhige und agressive Platte, mit der ich nach Exciter und Daves teilweise gelungenen, teilweise etwas lahmen Soloalbum nicht erwartet hätte. Eine Rückkehr zu den Anfängen, wie mich die Vorabsingle vermuten liess, ist Playing The Angel nicht. Beim ersten Mal hören hatte ich Zweifel, die nun aber verschwunden sind. Besonders die Songs der ersten Hälfte reissen mich mit. Düster, hart, aber sehr gut!!

  • von Serge vom 24. Oktober 2005

    An Tommy

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Danke für die Blumen... Nun ja, Scooter mag ich im direkten Konsens mit DM nun mal GAR nicht ertragen. Die sind echt jenseits von Gut und Böse!!!!! Wennt waisch wani mein...

  • von Angel vom 24. Oktober 2005

    Die

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zweite Single wird "Suffer well"! GRANDIOS!!! Nach einem ruhigen Einstieg kommt ein schräger Hammersong nach... Für alle RICHTIGEN DM-Fans -zwinker-

  • von Luna vom 23. Oktober 2005

    Playing the Angel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Du grand Depeche Mode ! Un régal pour les fans du premier jour !
    Bref, vivement Genève !

  • von tommy-dm vom 22. Oktober 2005

    an Serge

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    grossartiger Beitrag!!!Einer hier meint sogar Scooter seien besser als DM. Nun die Kirmes Technopopper mit DM zu vergleichen ist schon ne Frechheit, auch wenn die in früheren Jahren chronisch erfolglos versuchten DM zu kopieren

  • von Marco Valentino Bianchi vom 22. Oktober 2005

    Formatvielfalt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...ähem, nur zur Info, die sog. "Hybrid"-SuperAudioCDs enthalten immer auch eine "gemeine" CD-Schicht und können darum auf praktisch allen CD-Playern abgespielt werden. Dies ist übrigens eines der wenigen auf SACD erhältlichen Pop-Alben, die mehrkanalig auch wirklich gelungen gemischt worden sind. Klangtipp!

  • von daru vom 21. Oktober 2005

    wenns...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    fertiger seich

  • von gecko vom 21. Oktober 2005

    lohnt sich!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diese scheibe ist etwas einfacher als die letzte, aber durchwegs lohnenswert! der stiel der band von früher, kommt wieder mehr zum ausdruck.

  • von schumi vom 20. Oktober 2005

    the sinner in me

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mit abstand das beste lied aber auch die anderen sind klasse!!!

  • von Stefan vom 20. Oktober 2005

    Habt ihr das Gefühl.....

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habt ihr das Gefühl DM schreibt Songs für die Fans? Musiker drücken sich durch ihre Songs aus. Sonst wärs nicht authentisch. Denn einen gefällts, den anderen nicht. Ok so.
    "Suffer Well" ist der Hammer.

  • von banhof wipkingen vom 20. Oktober 2005

    danke!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    angel-rute bestätigt mit seiner "meinung" was ich schon lange befürchtet hatte. jetzt befürchte ich das alles noch viel schlimmer ist...

  • von Tigerette vom 20. Oktober 2005

    Bemerkenswert

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Meiner bescheidenen Meinung nach haben DM mit "Nothing's impossible" einen der genialsten Songs ihrer Geschichte abgeliefert!!!

  • von rml vom 19. Oktober 2005

    Früher...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    war eh alles besser ! Alle Bands, welche schon über 15 Jahrre im Geschäft sind und immer noch aktiv sind, die alten Sachen bleiben unerreicht, auch bei DM, ich bin seit Shake The Disease ein grosser Fan geworden, das war so um 1985, auch heute im Jahr 2005 find ich DM immer noch Spitze ! Violator bleibt für mich das Beste Album ! Gefolgt von Music For The Masses und Songs Of Faith and Devotion, das neue Werk haut mich nicht gerade um, trotzdem für mich ein sehr gutes Werk ! Precious ist der Hammer, Nothing's Impossible und The Sinner In Me auch ! DM Forever ! Gut gibt es noch solche Bands ! Ach was solls... lästert doch munter weiter, jedem das seine.

  • von Angel-Rute vom 19. Oktober 2005

    Versteh nur Ba(h)nhof

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Musikliebhaber "Banhof Wipkingen" versteht die Hardcore-Fans nicht. Und ich versteh nur Bahnhof bei seiner und anderen Meinungen. Ich bin auch so einer, bei dem DM fast täglich ein Thema sind. Seit 30 Jahren Musikkonsument, zu Hause tausende Tonträger von hunderten Bands. Eine unhöfliche und für sich selbst sprechende Meinung, wenn man Musikhörer schlecht macht, die noch was mit Musik anfangen können, die zu Herzen geht. Ich finde es ist die richtige Mischung von Pop und Missklang. Banhof Wipkingen, kauf doch ne Angel und geh stumme Fische fischen.

  • von Romo vom 19. Oktober 2005

    Ja sie rocken wieder

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja super Cd echt. Gefällt mir sehr gut. Eine sehr schöne Scheibe die Rockt klar nicht die beste von ihnen aber mega DM halt. Ich liebe sie der electro –Goth gehört ihnen goile Sache. Ich liebe das new Album und die Band

  • von PaZ vom 19. Oktober 2005

    Genial

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Endlich wieder mal eine DM Scheibe bei welcher ich nicht einschlafe oder in Depressionen verfalle wie dies bei den letzten 3 CD's der Fall war. Die Pause hatte sich gelohnt und DM sind nun endlich wieder mal so wie wir es aus den 80er und Anfang 90er gewohnt sind mit der natürlichen Weiterentwicklung welche ja schliesslich bei jeder guten Band oder Interpret notwenig ist!

  • von Bitte! vom 19. Oktober 2005

    Lorelei

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hört doch auf mit diesem "Kampf" hier, echt. Lasst DM ihre Songs, sie haben sich wohl etwas dabei gedacht. Kommerz war NIE DM's Ding!!! Ausserdem kann diese Band nichts falsch machen - lach - . Jänu, den einen gefällt PTA, den anderen halt nicht. So what! Man kanns nicht allen recht machen!!!

    Für mich werden DM immer die Nummer 1 sein, ich bin halt vergiftet auf Lebzeiten!!!

  • von Daniel vom 19. Oktober 2005

    Würde die Platte eigentlich so gerne lieben...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aber es geht einfach nicht wirklich. Es ist nicht so, dass ich die Platte schlecht finden würde aber im Vergleich zum Vorgänger "Exciter" schon eher ein Rückschritt. Die Songs sind eher durchschnittlicht und die Produktion irgendwie beliebig. Allenfalls für "the sinner in me" kann ich mich nochmals richtig erwärmen. für mich unverständlich, dass bei den Hardcore-Fans dieses Album so gut abschneidet und Exciter so verrissen wurde. Zähle mich ja durchaus auch zu den Hardcore Fans, aber wer Ohren hat muss doch einfach heraushören, dass diese Platte nicht das Format des Vorgängers und geschweige denn dasjenige der grossen DM-Klassiker wie "Violator" hat.

  • von Patrick vom 19. Oktober 2005

    Schade!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann Pascale hier nur beipflichten. DM haben Ihren Zenith erreicht und sollten sich zurückziehen.

  • von Michael Sengers vom 19. Oktober 2005

    zum Gewöhnen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    muss mich wirklich zwingen, diese CD mehrmals zu hören. Mit der Hoffnung, dass sie mir wird gefallen. Bei der neuen Oasis ist es nicht gelungen. Also das allerweltsmittel 'mehrmals hören' funktioniert nur beschränkt. Wenn man sich eben in den Sound der Vorgänger CD's verliebt hat, sind die Erwartungen an eine neue CD entpsrechend.

  • von Mario vom 19. Oktober 2005

    PTA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Liebe DM Fans, vergesst einfach mal, was für Songs sie bis heute geschrieben haben. Das ewige Vergleich nervt!!! DM hat sich weiterentwickelt egal ob gut oder schlecht. DM macht Musik so wie sie es fühlen und wollen--Basta! PTA ist ein tolles und gutes Album. Gehört zu den TOP FIVE ihrer Alben! Bitte das Album 4 bis 5x anhören und erst dann werdet ihr in den DM-Rausch versetzt! Also bitte nicht immer gleich voreilige Schlüsse ziehen. DM ist speziell und nicht kommerziell, so wie es auch meine Vorgängerin, Pascale, geschrieben hat!
    DM 4EVER!!!!
    Mario

  • von auch unglaublich vom 19. Oktober 2005

    an unglaublich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    du täuscht dich gewaltig. auch hardcore fans sind kritisch und durchaus fähig, auch mal zuzugeben, dass DM nicht nur geniale sachen machen. für mich war exciter der tiefpunkt. und PTA als schrott zu bezeichnen, der eingestampft werden sollte, find ich nicht nur eine bodenlose frechheit, sondern auch noch dumm. sorry...

    mir gefällt vor allem "nothing's impossible"!!! faszinierend hypnotischer song, aus dave gahans feder. chapeau!!!

  • von Oli vom 18. Oktober 2005

    erstaundlich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hmm eigentlich hab ich es für unmöglich gehalten das DM überhaupt je wieder ein Album aufnehmen... nach dem Theater nach der Exciter Tournee... aber sie habens getan... aus welchen Gründen aus immer... vieleicht aus Geldgier... vieleicht weil sie es lieben Musik zu machen... oder beides. Wer weis das schon. Auf alle Fälle ist das Album besser geworden als das ich es für möglich gehalten habe. Es ist (natürlich) nicht so genial wie "songs of faith and devition" oder andere ältere Alben, aber das war auch nicht zu erwarten. Das Album ist solid, die meisten Songs überzeugen absolut, wenn auch nur ein paar Effektiv begeistern.
    Auf jeden Fall ein gutes Album! Freu mich auf die Tour.

  • von Dave Gahan vom 18. Oktober 2005

    R.I.P.

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    14.10.2005 Rest in Peace

  • von cyclone vom 18. Oktober 2005

    Nothing's Impossible

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich gebe meine Meinung mal nur für diesen einen Song ab....weil ja schon so viel geschrieben wurde hier.

    Ich glaube Depeche Mode haben seit
    *Love In Itself*
    *More Than A Party*
    & *Pipeline* von "Construction Time Again*
    keinen solch genialen Song mehr erschafen...

    to be continued...

  • von expendable vom 18. Oktober 2005

    Nice comeback

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hui da fetzen sie sich wieder die CD Kritiker der Nation, wie unterhaltsam! Soll doch jeder von euch Recht behalten und Depeche mode auch. Schliesslich ist das wieder ne ganz andre Richtung als das (tolle) Exciter und dessen hochgelobter Vorgänger Ultra. Auch wenn mich die Platte bisher nicht umhaut (ok dieses Jahr waren es Biffy clyro) ist sie trotzdem eine Bereicherung für die Plattensammlung. Schade jedoch dass Depeche Mode in Interviews nix taugen. Die sprechen zu oft über ihre Streitereien, Versöhnungen, Drogenabstürze und dergleichen. Aber vielleicht werden sie uns mal ihren personal jesus oder sonstige Sichtweisen erklären anstelle den Altherrenfrust zu zelebrieren. I hope so...

  • von Pascale vom 18. Oktober 2005

    Ein tolles Album...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich würde von den Leuten die das Album als "schlecht" kritisieren in ein paar Monaten nochmals gerne wissen wie sie dann dazu stehen. Depeche Mode ist keine "Kommerz"band deren Songs beim ersten mal höhren fetzen (ist nichts Neues oder...?). Gebt dem Album Zeit und euch auch, denn die Jungs haben für Playing the Angel gute Arbeit geleistet! Ich geben mich mit eurer Kritik noch nicht zufrieden ;-)

  • von bösiger max vom 18. Oktober 2005

    eben nicht!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    war ultra die nicht mehr erwartete rückkehr zur alten form fällt dieses "werk" leider total ab. hits sucht man vergebens und innovation ist auch nirgends rauszuhören. gores kompositionen sind bestenfalls durchschnitt. zugegeben: er hat die latte höchstselbst so hoch gelegt. nur: wenn mans nicht mehr bringt sollte man besser aufhören!

  • von mart vom 18. Oktober 2005

    SACD

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja, Du solltest sie abspielen können. Probleme macht eher (wenn überhaupt) der Kopierschutz... Nicht alle CD-Players können kopiergeschützte CD's abspielen.

  • von Ruedi vom 18. Oktober 2005

    Toll

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine Ueberraschung ist dieses Album für mich. Es kommt so frisch daher wie Ultra 1996. Diese Band ist immer noch zeitgemäss und braucht sich nicht hinter ihren Altwerken zu verstecken. Chapeau!

  • von Dave vom 18. Oktober 2005

    Entgegen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    aller hier gängigen Meinungen, dass man spüre, dass es ein Dave-Album sei (Quatsch) und die Jungs total zerstritten seien und man das spüre (???) finde ich, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Für mich strahlt Playing the Angel eine tolle Harmonie aus, Dave steht voll hinter Marts Songs und umgekehrt. Danke für ein tolles Album!!!

  • von Aston72 vom 17. Oktober 2005

    Master

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aucun commentaire si ce n'est vivement Janvier prochain à Genève !

  • von Tasha vom 17. Oktober 2005

    Jaaa!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde PTA grossartig!!! Und wer hätte gedacht, dass Dave Gahan solch genialen Stücke schreiben kann!!! Respekt, Mr. Gore und Mr. Gahan!!!!!!!!!!!

  • von Serge vom 17. Oktober 2005

    Grausam...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    … auf die Nerven gehen mir persönlich all die Jammerer, Stehen Gebliebenen und Schlechtmacher, für die DM in den Achtzigern quasi aufgehört haben zu „existieren“ oder nach deren Meinung DM ihre Glanzzeiten hatte, und für die die Band hätte aufhören sollen. Wäre es nach denen gegangen, wären die „wahren“ Perlen wie Violator (Violator eine Enttäuschung???? Wer so etwas von sich gibt, hat ECHT keine Ahnung von DM und sollte echt besser Bands wie Bon Jovi oder Nickelback hören)… Songs of Faith and Devotion oder Ultra niemals entstanden. Was für eine schreckliche Vorstellung, ist doch (für mich) SOFAD das beste DM-Album und eins der besten Alben aller Zeiten, die Songs sind von einer schier unglaublichen Intensität. Wer nicht mit DM wachsen will, wer wünscht, ihre Entwicklung wäre auf dem Stand der Achtziger geblieben, der hat DM und ihre Songs nicht verstanden und sollte sich vielleicht doch weniger Anspruchvollem zuwenden…

    Ach ja: PTA ist für mich ein weiteres Glanzstück!!! 9 von 10 Punkten. Einziger Abzug: Die Sirenen in A Pain I’m used to, die doch ein wenig vom Exciter-Stück Dead of Night abgekupfert zu sein scheinen…

  • von dynamike vom 17. Oktober 2005

    knapp

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sicherlich keines ihrer besten alben,aber um einiges besser als exciter.die besten stücke: nr.2,3,7,8,11.

  • von St37 vom 17. Oktober 2005

    Teppich Mode

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ja, der Teppich ist recht schlecht gemacht . . .
    hauptsache 'Tops of the Pops' . . . Trak 8 ist knapp ok . . .
    das Gahan album gefällt sogar besser . . .
    oder kollege 'black celebration' ist wie aus einem guss zu losen, sogar tip top track übergänge . . . und diese analogen sythie-sounds > wow !
    ich tenke, DM haben den Engel mit nem kassetenrekorder rekordet > R.I.P

  • von Cyrill vom 17. Oktober 2005

    YES,YES,YES,YES,YES,YES

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wär das ALbum nöd guät fint,hät kai Ahnig vo MODE!!!!!!!!!!!!!!!! Sorry!!

  • von deFunk vom 17. Oktober 2005

    geniestreich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mal ganz ehrlich, wem hat exciter oder songs of faith and devotion schon beim ersten mal anhören wirklich gefallen? mich haben die letzten drei alben von DM nicht beim ersten mal überzeugt. die musik wächst mit dem hören und auch bei PTA wird sich das ganze spektrum der genialität dieser scheibe bemerkbar machen. gut, precious liess auf ein revival der 90er-songs hoffen, passt auch nicht auf das album. gott sei dank kann ich da nur sagen, sonst hätten wir da eine aufgebrühte möchte-gerne-hit-palette aufgetischt bekommen, die weder in die zukunft weist noch einem DM-Fan (und ich spreche von FANS) genügt hätte. Tja meine Lieben... über geniale musik lässt sich eben nicht (oder erst recht) streiten.

  • von pelikan vom 17. Oktober 2005

    zenith überschritten

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    violator war schon entäuschend, pta find ich persönlich noch schwächer. irgendwie hört man das die chemie zwischen den beteiligten nicht mehr stimmt.

  • von joachim vom 17. Oktober 2005

    garagenband

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein posting von früher sagt eigentlich alles aus: "es ist eher eine gahan- als eine dm-platte". mein erster eindruck: irgendwie klingt alles wie eine demokassette einer mittelmäßigen garagenband. der produzent passt offensichtlich nicht in die gewohnte schiene. der sound "kracht", allerdings eher im negativen sinn. precious klingt eher wie ein kinderlied. keine highlights vorhanden. habe eher lust, mir die soloalben von martin gore anzuhören. bin ein wenig enttäuscht.

  • von Harry vom 17. Oktober 2005

    SA CD

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sorry, kenne mich mit diesem sa cd typ nicht aus, daher meine Frage: Kann ich die SA CD auch auf meinem normalem CD-Player abspielen?

  • von elektropopper vom 17. Oktober 2005

    ein Fan...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...von Depeche Mode war ich eigentlich nie! Trotzdem erinnere ich mich gern wieder an früher als ich noch voll im Saft war!...irgendwie nostalgisch!!

  • von Stefan Koch vom 16. Oktober 2005

    schön

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einfach schön wiedermal solche musik zu hören....

  • von combine vom 16. Oktober 2005

    Nur...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zwei Worte, einfach Perfekt.!!!

  • von Minou vom 16. Oktober 2005

    Nur

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein Wort: SENSATIONELL!!!

  • von Mike vom 16. Oktober 2005

    Wow...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was für ein Album!!! Nun weiss ich wieder einmal mehr, warum DM für mich die Nummer 1 sind, seit über 20 Jahren!!!

  • von Halo vom 16. Oktober 2005

    Ich bin...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    verstört, überwältigt, habe Gänsehaut... PTA übertrifft alles, was ich erwartet habe! Die Songs sind so tief, leidend, deprimierend schön... Mart hat wiedermal allen gezeigt, wer der wahre Meister ist, und auch Dave's Songs sind fantastisch!!! Hört euch mal "Nothing's impossible an"! Oder "John the Revelator"! Dave habe ich seit Songs of Faith... nicht mehr mit diesem Power in der Stimme gehört! PTA gehört für mich definitiv zu den 5 besten DM-Alben!!!

  • von Grüfu vom 16. Oktober 2005

    Sensationell

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Natürlich ist alles etwas einfach. Aber einfach und dafür gut ist meistens besser als komplex und dafür fahrig. Für mich schon nach den ersten drei Songs absolut sensationeller Sound. Und Precious kannte man ja schon vorher (owohl die Version auf dem Album noch um ein vielfaches besser ist) Ein Kandidat für die Platte des Jahrzehnts (falls es vor 2010 keine neue gibt ist sie's bereits definitiv)

  • von Tommy vom 15. Oktober 2005

    So la la

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kein Meisterwerk von Depeche Mode... Eine gute scheibe. Wir warten weiter...

  • von Dave vom 15. Oktober 2005

    Yeah!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Cool!!! Genau richtig!!! Es hat aber auch ein wenig Genesis (Track 12). Ein cocktail!!! Kraftwerk, Erasure, Genesis, Brian Eno... Eine gelungene platte, aber in der geschichte von Depeche Mode, geht Sie sicher nicht rein!!! Schade!!!

  • von Marky vom 15. Oktober 2005

    Schön aber.....

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schön aber..... zu einfach.... Trotzdem ein gutes CD!!!

  • von Lukas vom 15. Oktober 2005

    Sorry...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sorry, habe was vergessen! Also, nochmals: ein wenig Depeche Mode, ein wenig Kraftwerk, und viel Erasure!!!! Ja genau! Erasure!!! Na ja.....

  • von Lukas vom 15. Oktober 2005

    Bin glücklich, aber...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein wenig Depeche Mode und ein wenig Kraftwerk... Es tönt gut... Aber leider ist alles viel zu einfach und kommerziell!!! Schade!!!

  • von Toby vom 15. Oktober 2005

    RICHTIG reinhören lohnt sich

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einige scheinen hier wirklich Anfang 90er stehen geblieben zu sein. Kein Wunder, dass man entäuscht wird, wenn man z.B. etwas wie Violator oder Black Celebration erwartet. Möchte das Album noch nicht endgültig beurteilen, da ich es erst etwa 4-5 mal gehört habe.. jedoch ist es unverkennbar das der Band wieder ein starkes Stück Musik gelungen ist. Single-taugliche Songs (Precious, A Pain.., Lilian) sind genau so vertreten wie düstere, stimmungsvolle Balladen (NI, The Darkest Star, Macro). Live dürfte das auch gut hinhauen, wenn ich an Songs wie John the Revelator denke. Auch Dank dem Produzenten Ben Hilier und Dave's (überraschend starken) Songs, die Depeche Mode noch vielfältiger erscheinen lassen, ist dies eine gelungene Platte.

  • von beoleTM vom 15. Oktober 2005

    tja ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... irgendwie eine hübsche ansammlung von b-seiten ... innovationen kann ich da gar keine hören ... sollten entweder definitiv eine rockband werden oder mal einen vernünftigen electronic-produzenten (trentemoller) hinzuziehen ... schade ...

  • von St37 vom 15. Oktober 2005

    dicke synthies > wo ?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    im vorfeld hiess es > ala violator ala black celebration = die dicken analogen synthesizer sind aus em keller gezogen worden > nice !
    doch das engel teil hört sich recht digital dünn an . . . hab grad die black celebration reingesaugt > tönt viel voller dicker hopp de bese !!

  • von Marco Valentino Bianchi vom 15. Oktober 2005

    Korrektur bezüglich Content

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das eigentliche album ist als hybrid-SACD entahlten (hammerQUALität!), die DVD enthält teilweise material in dts96/24, also 5.1 QUANTität, *grins*... ist übrigens eh alles schnuPPe, denn das teil ist wieder mal ein absolutes meisterWerk, *hinwegschweb*...

  • von Rolf rogu vom 15. Oktober 2005

    DM besser als je...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    DM beweisen hier das ihr qualitatives Output wieder einen Höhepunkt erreicht....und der ist (gelinde gesagt) genial. Chapeau! 10 Titel sind echt "sehr gut" und schaut mal in Eure Sammlung, gibt es da viele CD's von denen 85% darauf wirklich gut ist....nee? hier ist eine!!!!

  • von Etienne vom 14. Oktober 2005

    Zu schwach

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Violator, Songs of Faith and Devotion wie Playing the Angel??? Bitte!!!!!!!! So nicht!!!!!

  • von Tim vom 14. Oktober 2005

    Depeche Mode?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist sicher nicht die beste platte von Depeche Mode. Die besten DM waren in den 80er. Oder anfang 90er. Damit ist es wohl vorbei.

  • von Markus vom 14. Oktober 2005

    Playing the Angel

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Na ja... Sehr viel Dave Gahan und sehr wenig Depeche Mode. Oder? Etwa wie Paper Monster von Dave..... Schade...

  • von combine vom 14. Oktober 2005

    Entli...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    isch dä langersenti Tag cho!!!!!!!!!!! Swartä hät sich glont.

  • von rolf rogu vom 14. Oktober 2005

    ...sorry macro

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ....Buy it ! Enjoy it and dream of it....

  • von rolf rogu vom 14. Oktober 2005

    More, more and more...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun halte, ich als einer wohl wenigen die nicht illegal saugen, die neue DM-CD in meinen Händen und vertraut mir, hab jeden Ton gehört: Es ist sicher ein Album, das in die Top-3 von DM gehört....dunkel, leidend und mit bitterer Süsse zeigen Martin, Dave und Andy, dass DM eine Band ist die duch Substanz, Songqualität und Beständigkeit mehr als überzeugt. Wer DM kennt und mag, kann ich nur noch sagen: BUT IT!!..oder sowas halt...(Martin: Ist Marco ein berliner Jung?)

  • von Fan vom 14. Oktober 2005

    Kaufen, nicht stehlen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Viele Leute konnten schon vor heute in die CD reinhören (es gab ja auch diverse Release-Parties!). Ich bin sicher, dass die richtigen Fans die CD kaufen, auch wenn sie sie vielleicht schon irgendwo im Net gefunden haben. Die Musik: Eine perfekte Mischung aus Harmonie und Verstörtheit. Also, lieber gute Musik hören und kaufen als sich über gewisse Einträge aufzuregen.

  • von Mosher vom 14. Oktober 2005

    Ohne Worte...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schon jetzt kann ich sagen - nach dem ersten Hören schon, dass die CD der traum ist - der wahrgewordene traum nach exiter!!!! all das, was man schmerzlich vermisst hat, haben die jungs auf die CD gepackt!!! die songs sind so kraftvoll, schmerzlich, wütend, tiefsinnig, erschreckend, dave's stimme ist ------ ich finde keine worte!!! das letzte mal hat er so stark auf SOFAD gesungen! bin hin und weg!!!! meine güte, was für ein tag !!!!!!

  • von Thomas Wyss vom 14. Oktober 2005

    Album des Jahres

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Da haben es die Herren aus Basildon wieder einmal allen gezeigt. Playing the Angel ist ein qualitativ absolut hochwertiges und zeitgemässes Album mit hervorragenden Samples, guten Beats und einem sehr gelungenen Gesang. Dieses Album darf in keiner CD Sammlung fehlen.

    Ich bin mehr als nur begeistert und kann das Konzert im 2006 nun kaum noch erwarten.

  • von Rocco vom 14. Oktober 2005

    Boys don`t cry???

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mein ich das nur oder sieht das cover aus wie von the cure - boys don`t cry?? freue mich riesig auf die Scheibe!! werde sie mir gleich nach der Arbeit kaufen gehen!!

  • von Alex vom 14. Oktober 2005

    BRILLIANT!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einfach spitzenmässig!!

  • von Der Schweisser vom 14. Oktober 2005

    Die Single ist absolut schwach

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Rest ist zum Glück gut. Werde mir die CD kaufen und rippen und den einen Track entfernen und die CD neu brennen.

    bruah, mich schüttelts' immer noch...

  • von Roman vom 13. Oktober 2005

    ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Single ist der Hammer......und das Album wird es auch...man sieht sich in Zürich!!

  • von Michi vom 13. Oktober 2005

    Arschgeil.....

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    so wie depeche mode wird es lang keine Band mehr geben, mehr also 20 years now in the business und einfach 1a, hut ab depeche mode sollte in die whole of fame augenommen werden, die "beste Band der Welt"! Super, hut ab, auch noch in diesem Alter. Suffer Well und the sinner in me sind top stücke, auch die anderen sind GEIL, besser als Exciter ist die Scheibe auf jedenall! Freut euch auf morgen. UND GEHT ALLE DIE PLATTE KAUFEN.

  • von tommy-dm vom 13. Oktober 2005

    Geil

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Clean wirklich toll-Fletch spielt Bass und Making the Angel ist auch nicht ohne ....

  • von Mart vom 13. Oktober 2005

    Inhalt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es ist das normale Album enthalten als CD + eine DVD mit allen Songs in 5.1 Qualität, das Precious Video, einer coolen Version von Clean (mit Bild), einer Fotogallerie und einem "making the Angel" mit Untertitel. Dort sieht man wie das Album entstanden ist, wirklich sehenswert!

  • von stardust vom 13. Oktober 2005

    das warten hat ein Ende

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Morgen ist es soweit.

    Weniger Ohrwürmer? Kann ich so nicht bestätigen, weniger kommerziell sicherlich, dafür mehr Depeche Mode.

  • von Patrice vom 13. Oktober 2005

    Leiden ist schön!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur schon "Suffer Well" ist es wert!!! Diese CD wird von Kritikern schon als eine der 3 besten Alben von DM gewertet... WOW!!! Kanns nicht erwarten, bis es Freitag ist!!!!

  • von esti vom 13. Oktober 2005

    ok, danke für den Nachtrag

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • von reto vom 13. Oktober 2005

    weniger...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... ohrwürmer als auch schon, aber immer noch DM!

  • von Dani vom 13. Oktober 2005

    ...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    noch 4 Tage...

  • von Face vom 12. Oktober 2005

    Ultra Stark

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Exzellente Scheibe Mode gibt sich von der besten Seite und Daves stimme ist wieder voll da wie früher

  • von A:S vom 11. Oktober 2005

    Dreckig Schön

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die ganze Cd ist voll noise und geilen schweren Takten.Gewürzt mit Dave Power und Synthie Melodies.Es fängt an mit a pain that i'm used to, und john the revelator beides typisch Mode. Aber das geilste suffer well ist endlich der Sound den ich so vermisst habe.lilian und precious sind auch schön anzuhören power und einfach Dreckig Schön. Bis bald im Hallenstadion

  • von Esti vom 11. Oktober 2005

    Mehr drin?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer weiss, was genau an der limitierten Ausgabe anders ist resp. was mehr drauf ist?

  • von tzuio tzuio vom 10. Oktober 2005

    Danke!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer Ohren hat der höre! Endlich wieder mal Musik. Die Sounds sind echt abgefahren und wirklich phantasievoll, heavy, hard, und voller Sehnsucht die Gesangparts; überzeugend! Gitarrensounds vom Feinsten, die Synthies extrem mit den DM-eigenen Sounds programmiert und absolut excellent abgemischt! Das ist Qualität! Da ich schon vor 3 Wo. reingehört habe, und gleich vorbestellt habe, warte ich endlich auf die Auslieferung der Original-CD. (Tip: die neue Simple Minds hat die gleiche Qualitätsstufe 1). Musik, um der Musik willen. Ein Hammer!
    PS: wer immer noch nicht weiss, wo man neue Musik vorhört, hat den Zug verpasst ... Was gut ist kauf ich jedenfalls, denn ich will immer die beste Qualität - nicht das mp3-Gedümpel, das reicht eben nur zum Vorhören.

  • von rolf rogu vom 07. Oktober 2005

    genial und unterschätzt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    DEPECHE MODE ist zweifellos eine Band die absolut unter Wert "verkauft" wird. Martin Gore mag zerbrechlich wirken, doch vielleicht ist genau dies sein Geheimnis die Musikwelt mit den verblüffendsten Soundcollagen zu beglücken....und einer der absolut genialsten Songwiter ist er sowiso. Depeche Mode ist eine Jahrhundertband (wer das nicht akzeptiert, versteht wenig von Musik)....lassen wirs dabei. Mögen noch so viele gute Alben von DM kommen wie in den letzten 25 Jahren......

  • von tommy-dm vom 07. Oktober 2005

    TOP

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also alles andere als VIVA Generation, da hast Du wohl das Album von Franz ferdinand gehört. PTA ist ein Album mit Tiefgang, auch wenn die Einfachheit von MFTM oder Violator fehlt-das Album ist fast die Fortsetzung von Black Celebration
    Absolutes Meisterwerk, bestes Album seit 1990

  • von Boris vom 07. Oktober 2005

    new single: precious

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Mix aus "Enjoy the silence", "Sun + the rainfall" + "dream on": hammer. Ein Zückerli für alle "alten" DM-Jünger ! Nach dem eher rockingen "Ultra" und dem eher soften "Exciter" Platten jetzt mal wieder ein Album wie in den 80er ?
    auch das Video ist 1A; Dave sieht wieder richtig geil aus ! peace

  • von Peda vom 07. Oktober 2005

    ?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hab bisher nur die Single gehört und selbige enttäuscht masslos. Blenden wir das Geklimpere aus hört sich das wie ein Schunkelsong aus dem Bierzelt an. Ich schätzte DM als innovative und spannende Band aber anscheinend haben sie wohl den schon Status erreicht in dem jeder veröffentlichte Brunz abgefeiert wird. Hoffentlich wird das Album nicht genau so mies wie "Precious".

  • von El Retardo vom 07. Oktober 2005

    Nei, i bi de geilscht...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...weil ich eu jetzt min Senf zum über-über-übernächste Album gebe, woni au scho drigloset han, im Fall, vo dem überüberübernächste Album wüsse nöd mal DM selber, dass sie's werde mache, aber i geile Siech ha scho chöne drilose!!!

  • von depechemode+ch vom 05. Oktober 2005

    Pre listing des Hammer Albums

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer ganz offiziell vor dem Release Termin das Album hören will, kann eine der unten aufgeführten Partys besuchen.
    Weitere Details auf depechemode+ch

    05.10 : Zürich
    06.10 : Liechtenstein
    07.10 : Basel
    07.10 : Wettingen
    08.10 : Bern
    15.10 : Aarau

  • von mute vom 05. Oktober 2005

    enttäuscht

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    keine chance gegen violator oder music for the masses.
    zu viel nervender synthy krach.
    höre mir lieber das album von 1981 an.
    diese platte ist eher was für die viva-party generation

  • von downy vom 05. Oktober 2005

    schon gehört, weil

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    jeder der das schreibt das album ilegal runtergelden hat...so einfach ist das. trotzdem, kaufen wenns gefällt!!

  • von Vorname/Name vom 04. Oktober 2005

    Viel mehr, als sehr gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mein Gott, so ein gutes Album.. Mit was haben wir das verdient? Unbedingt kaufen!!!

  • von Tasha vom 04. Oktober 2005

    an joachim...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das frag ich mich wirklich auch. warum hat "jeder" das album schon gehört? jeder muss damit aufschneiden, der erste gewesen zu sein, ätzend. warum kann mensch nicht mal mehr warten, bis die offizielle veröffentlichung ist? meine güte...

  • von Angel Playing vom 04. Oktober 2005

    Super Super CD

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kauft was das Zeug hält. Diese CD ist der Hammer...1,2,3,4,5 jedes lied ist der hammer !! Ausser Martin hat von mir aus gesehen nicht seine stärksten songs, verglichen mit Home oder so..! Eine weitere Hammer CD von unseren DM. Die meisten werden diese CD wohl wieder besser mögen als die letzte, obwohl DM keine schlechte CD's haben, dass sagen ja auch die VK-Zahlen ganz klar. Diese CD wird wieder alles toppen.
    Die Konzerte sicher auch. See you at the concerts, Genf, Zurich, München,Friedrichshafen....DM for ever ! Higher Love of course. Gruss an Alle DM freaks.

  • von joachim vom 03. Oktober 2005

    wo?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bitte wo hört ihr da rein? das album wird doch erst am 17.10.05 veröffentlicht?!

  • von bridge vom 03. Oktober 2005

    Genial

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut genial. Einmal mehr ein Album welches je länger je besser wird, je öfter man reinhört.

  • von Preciousgirl vom 01. Oktober 2005

    Exciting PTA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich fand die Exciter ja auch gut, eigentlich alle ihre Platten. Aber Playing the Angel habe ich jetzt schon fast öfters gehört als die Exciter.

  • von deppy vom 01. Oktober 2005

    neu

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    alles kling etwas anders als sonst, trotzdem albekannt. hier kann man getrost zugreifen. ich bin wohl einer der wenigen, welchem auch exciter gefällt, aber das album ist definitiv besser. cu in zh :)

  • von alan wilder vom 30. September 2005

    playingn the recoil

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    oh mano das album ist so der hammer einfach genial endless loop drin

  • von joachim vom 29. September 2005

    aber geh,

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das macht doch der martin gore............tsts

  • von Der Kritiker vom 26. September 2005

    Musik von wem?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer wohl hier als Alan-Wilder-Ersatz sämtliche Piano-, Synthie- und Schlagzeugparts eingespielt haben mag? Gordeno und Eichner?

  • von dave 4ever vom 23. September 2005

    der countdown läuft

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    precious ist wider erwarten nach dem eher lahmen exciter-album ein cooler song. bin SEHR gespannt auf das ganze album. zürich - wir kommen und können es kaum erwarten! see ya

  • von YOPJ vom 23. September 2005

    NLMDA!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    YOPJ! (your own personal jesus)
    EC!
    ETS!
    JCGE!
    S!
    STD!
    MAS!
    PoT!

  • von Ultra BL vom 16. September 2005

    NLMDA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    na wenn Dave NLMDA sagt ;-)

  • von Dave vom 16. September 2005

    Geil..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich sag nur..Never let me down again!!...wird sicherlich ein geiles Album..

  • von Ultra vom 15. September 2005

    Back

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    DM sind wieder da!! Precious ist toll. hey tommy-dm , bin auch im Bus nach Genf. Gruss
    Pascale

  • von macrovishion vom 09. September 2005

    mega

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Anspieltip: Suffer well, Lillian

  • von Phantömchen vom 09. September 2005

    Alles ist gut

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es IST ihre beste Platte! Suchtgefahr!

  • von Cécile vom 09. September 2005

    ausharren..

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehr schön sehr schön - sehen uns in Zürich!

  • von Aries 71 vom 08. September 2005

    RMX von Precious

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kommt von dj Sasha (UK). Freude herrscht...

  • von Tacheles vom 06. September 2005

    heeeyyy!!! sofort pre!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ä neus DM album!!! S' Label Mute machts sehr spannend i dem Jahr. Bi vo Goldfrapp und so au positiv überrascht gsi. Das chan ja numä usgezeichnet cho.

  • von bolä&baba vom 02. September 2005

    ---

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

  • von tommy-dm vom 30. August 2005

    PTA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Alles wird gut!

  • von chrigu vom 27. August 2005

    yeaaah

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kann es kaum erwarten! Precious ist ein genialer Song! Hoffe der Rest ist genauso gut!!! See you in zürich ;-)

  • von Fabian vom 24. August 2005

    depeche sind back!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Cooler Song, wirklich! Bin gespannt auf das Album!!! Kennt ihr schon die schweizer dm-page? Sieht nicht schlecht aus!

  • von wanja vom 21. August 2005

    precious

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    well, vorabdruck gehört, hehe - ich auch, auf drs3 ;-) ist eine relaxte synthi-ballade, für meinen geschmack zu ruhig...

  • von Gore vom 20. August 2005

    Precious

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe soeben ein Vorabdruck der Precious gehört....!!!jupi, Freude herrscht. Das Stück könnte auch auf Violator, geile Melodie, geiler Beat und ein cooles Piano. Wenn der Rest auch wieder in die Richtung geht dürfte mann wieder etwas mehr erwarten von DM, als die magere Leistung auf Exciter.

  • von JD vom 16. August 2005

    The best

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn DM ne neue Platte rausbringt, kann es ja nur geil werden. Haben sie seit 25 Jahren jemals einen Mist rausgebracht - NEIN! DM ist jedesmal ein Kracher, man sieht sich auf der Europe-Tour, mates!

  • von le hamster déchu vom 16. August 2005

    PTA

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    espérons que la qualité des chansons sera inversément proportionelle à la "beauté" de la pochette.......

  • von gringo vom 14. August 2005

    teddybär???

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die gestalt auf dem cover von PTA sieht weniger wie ein engel aus...
    mir kommt ein kuschliger teddy in den sinn...;-)
    anyway, die platte wird zeigen wo DM heute stehen. und nach exciter kann's nur besser werden, oder???

  • von face vom 13. August 2005

    Depeche Mode

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    gefällt mir immer noch so gut wie vor 25 Jahren, bleibt die beste Band.

  • von DM vom 12. August 2005

    Precious Single

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die erste Single Precious gibt's ab 03.10.05 in den Läden zu kaufen, Album folgt dann am 17.10.05.

  • von Chrissie vom 10. August 2005

    Die Spannung steigt

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe keine Ahnung, wie DM heute klingen. Ich für meinen Teil, der Speak & Spell nach wie vor als das beste Album der band bezeichnet, kann nur hoffen, dass es mal wieder richtig tanzbar zur Sache geht und nicht so lahm wie auf Exciter. Ach wie schön wäre es doch, wenn die Herren von Depeche Mode mal wieder sowas wie Nodisco oder Photographic aus dem Ärmel schütteln und mit den Rockallüren von Dave Gahan abfahren würden. Bin auf jeden Fall gespannt.

  • von a played angel vom 07. August 2005

    wann...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kommt die vorab-single "precious"???

  • von ES wärde 17.10.2005 vom 06. August 2005

    BITTE BESSER ALS EXCITER

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Drei halbe dure!!!!!!!!!

  • von Noisi vom 03. August 2005

    YEAH!!!!!

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur no 2 1/2 Mönet!!!!!!

  • von a played angel vom 29. Juli 2005

    vielversprechende single

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hab "precious" im repeat-mode seit gestern!
    ein catchy refrain, ein hypnotisierendes piano und stellenweise etwas bass gitarre.
    kann's album kaum erwarten!
    if god has a masterplan...
    man sieht sich in ZH!

  • von Halo Devotee vom 26. Juli 2005

    Ich...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bin jetzt schon hin und weg von "Precious", was für ein toller Song!!!! Alle Zeichen stehen auf ein grosses "Comeback" nach Exciter ;o)!!! DM - see you in Zürich 2006!!!! *freu*

  • von DM 4ever vom 23. Juli 2005

    Keine Sorge...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ....alles wird gut! PRECIOUS ist schon 'mal ein Hammersong! Freuen wir uns zusammen auf den Herbst! und auch auf nächsten März.