Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
bisher CHF 29.90 CHF 27.90
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH DVD

Journey in Sensuality (2016)

Deutsch, Englisch, Französisch
Regisseur Ruedi Gerber
 
Genre Portrait, Biographie, Geschichte, Religion, Politik, Kunst, Architektur, Design, Dokumentation
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erschienen 11.11.2016
Ton Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Französisch, Italienisch
Laufzeit 63 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 2016
Originaltitel Journey in Sensuality: Anna Halprin and Rodin
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Nach dem international erfolgreichen und mit viel Kritikerlob bedachten Film Breath Made Visible liefert Ruedi Gerber neue Einblicke in das einflussreiche artistische Werk von Anna Halprin. Die Filmmusik stammt von Fred Frith. Von den Bildern des Irakkriegs und der sich ausbreitenden Gewalt in der Welt tief bestürzt, besuchte Anna Halprin im Rahmen einer grossen Retrospektive ihrer Karriere das Rodin-Museum in Paris. Die Skulpturen Rodins haben ihr Trost gespendet und sie tief berührt. Deshalb möchte sie mit den Skulpturen Rodins und ihrem Tanz ihrer Hoffnung für das Leben und die Menschheit Ausdruck verleihen. Sie bedient sich der Skulpturen des Künstlers, um mit den unbekleideten Tänzerinnen und Tänzern des Sea Ranch Collective gewaltige, sinnliche Tänze an den Stränden und in den Wäldern Kaliforniens einzustudieren. Fesselnde Bilder und aufschlussreiche Kommentare vereinen sich zu einem ausdrucksvollen Porträt, das das Wesen des künstlerischen Prozesses von Anna Halprin, ihre kinästhetische Fähigkeit, ihre Affinität zu Rodin sowie die tiefe Naturverbundenheit ihres Kollektivs widerspiegelt – und enden mit einem spektakulären Tanz in den kalifornischen Redwood-Wäldern.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!