Beschreibung

Mehr lesen

Kya (Daisy Edgar-Jones) wurde im Alter von sechs Jahren von ihrer Familie verlassen und wird in den rauen Sumpfgebieten von North Carolina erwachsen. Jahrelang hielten sich hartnäckige Gerüchte über das „Marsch-Mädchen“ in Barkley Cove und isolierten die scharfsinnige und widerstandsfähige Kya von ihrer Gemeinde. Doch angezogen von zwei jungen Männern aus der Stadt, öffnet sich Kya schliesslich einer neuen und verblüffenden Welt. Doch als Chase Andrews (Harris Dickinson) tot aufgefunden wird, gerät die schüchterne Kya schnell ins Visier der Ermittlungen. Während sich der Fall entwickelt, wird das Urteil darüber, was tatsächlich passiert ist, immer unklarer und droht die vielen Geheimnisse zu enthüllen, die im Sumpf lagen.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der Autorin Delia Owens, der erstmals 2019 in deutscher Ausgabe veröffentlicht wurde.

Produktdetails

Regisseur Olivia Newman
Schauspieler Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith, Harris Dickinson, David Strathairn, Michael Hyatt, Sterling Macer, Jr., Bill Kelly
Label Sony Pictures Germany
 
Genre Drama
Mystery
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 03.11.2022
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Italienisch (DTS-HD Master/High 5.1), Ungarisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Italienisch, Kroatisch, Slowenisch, Slowakisch, Serbisch, Polnisch, Rumänisch, Bulgarisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch
Extras Entfallene Szenen, Musikvideos, Dokumentationen
Laufzeit 125 Minuten
Bildformat 16/9, 2.39:1
Produktionsjahr 2022
Originaltitel Where the Crawdads Sing
Ländercode B, C
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Aussenseiterschicksal

    Am 04. November 2022 von Guido geschrieben.

    Vorweggenommen, ich habe das Buch nicht gelesen. Die Hauptfigur erlebt grosse Schicksalsschläge, sie wird von allen Familienmitgliedern verlassen und lebt alleine im Sumpfland. Sie meistert das aber sehr gut, wobei hier eben auch Fragezeichen auftauchen, ob das wirklich eine realistische Darstellung eines solchen Lebens sein könnte, wo sie schon als Kind verlassen wird und relativ unversehrt heranwächst. Es geht da ja um Themen wie Isolation, Aussenseiter -Sein in der Gesellschaft, Beziehungsproblematik dadurch auch grösser usw... Diese Themen sind schon interessant aufbereitet, es kommt dann ein Todesfall oder Mord dazu, der sich durch die Geschichte zieht. Dies wird alles im Film aufgelöst, die endgültige Lösung aber erst in den letzten 20 Sekunden des Films.

  • :D auch ein Titel wert

    Am 03. November 2022 von ywnm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zuviel des schlechten verkauft sich dann einfach auch nicht.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.