Fr. 12.90

Das Leben der Anderen (2006) (Neuauflage)

Deutsch · Blu-ray

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Ost-Berlin, November 1984. Fünf Jahre vor dem Fall sichert der DDR-Staat seinen Machtanspruch mit einem erbarmungslosen System aus Kontrolle und Überwachung. Als Oberstleutnant Anton Grubitz (Ulrich Tukur) den loyalen Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler (Ulrich Mühe) auf den erfolgreichen Dramatiker Georg Dreyman (Sebastian Koch) und seine Lebensgefährtin, den Theaterstar Christa-Maria Sieland (Martina Gedeck), ansetzt, verspricht er sich davon einen Karriereschub. Immerhin stehen höchste politische Kreise hinter dem „operativen Vorgang“. Womit er nicht gerechnet hat: Das intime Eindringen in die Welt der Observierten verändert auch den Spitzel. Durch das Eintauchen in dieses Leben, wird Wiesler seiner eigenen Armseligkeit bewusst. Doch das System ist nicht mehr zu stoppen, ein gefährliches Spiel beginnt, das die Liebe zwischen Dreyman und Christa-Maria Sieland in den Abgrund reisst und Wieslers bisherige Existenz vernichtet. Bis die Mauer fällt, haben alle einen hohen Preis gezahlt. Danach beginnt eine andere Welt.

Produktdetails

Regisseur Florian Henckel Von Donnersmarck
Schauspieler Ulrich Tukur, Sebastian Koch, Martina Gedeck, Ulrich Mühe
 
Genre Disney
Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 24.09.2021
Edition Neuauflage
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
Extras Making of, Entfallene Szenen, Audiokommentar, Audiodeskription für Sehbehinderte
Laufzeit 137 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2006
Originaltitel Das Leben der Anderen
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Worum es geht

    Am 28. November 2013 von Killing Joke geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dies ist ein Film über einen kalten, berechenbaren Stasi Hauptmann, der jeden Abend nach der Arbeit alleine in seiner kalten, tristen und grauen Wohnung sitzt und sein Essen ist. Sein Leben besteht nur aus Arbeit und sein Tagesablauf ist strikt geregelt. Wärend der Observierung eines lebensfrohen Künstlerpärchens entdeckt genau dieser kalte, berechenbare Mann, eine neue Seite am Leben.

    Dieser Wandel wird extrem gut dargestellt.

    Unglaublich guter Film.

    IMDB

    - Bewertung. 8.5
    - Platz 60 der 250 besten Filme aller Zeiten

  • einmal

    Am 07. Oktober 2010 von homer sagt: laaangweilig geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    gemietet: eingepennt
    letzte woche im tv: eingepennt
    film: zum einpennen

  • Hammerstarkes...

    Am 10. Dezember 2008 von Daktari geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Stück über die neuere Vergangenheit Deutschlands. Der leider viel zu früh verstorbene Ulrich Mühe ist schlicht brilliant als Stasi-Offizier. Unbedingt sehenswert für Liebhaber mit gehobenem cineastischem Anspruch.

  • hmmmm

    Am 28. August 2008 von DER IST JA SOWAS VON TROCKEN! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Konnte mit diesem Film nichts aber auch gar nichts anfangen. Bin nach ca. 30Minuten eingepennt und hatte am nächsten Tag auch nicht die Lust diesen üblen Schinken weiter zu gucken. Mal im ernst dann kann ich doch geradewegs ins Theater gehen.
    Übrigens hatte ne Woche später "die Fälscher" gesehn und DER hatte wirklich die Oscars verdient! Weil M_I_T_R_E_I_S_S_E_N_D!

  • Ach...

    Am 08. Juli 2008 von Miflet geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...habt ihr das gefühl, wenn ein film einen oscar bekommt, muss er voller action und mitreissender musik sein? dann kauft euch weiterhin den hollywood-schund und orientiert euch an des oscar-prämierten filmen. ihr werded in 90% aller fälle happy sein. dann verzichtet auf die besten ausländischen filme mit oscar und ihr seid 100% zufrieden. für euch sind solche filme nicht gemacht, ihr kapiert einfach nicht um was es geht wenns euch nicht auf dem silbertablett serviert wird.
    nur schon die (beängstigend wahrheitsgetreue) darstellung der umstände sollte einem den film näherbringen. für alle andern die keine ahnung von geschichte haben und den film nicht kapieren: schaut euch herr der ringe an, vielleicht betrifft euch die geschichte der mittelerde mehr als unsere eigene (traurige) vergangenheit in europa.

  • jeder

    Am 15. Mai 2008 von do schloftder echt d'gsicht i... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    film hat seinen eigenen "style". mag auch langsame "intellektuelle" filme von buscemi oder takeshi und konsorten...
    dieses möchtegern-meisterwerk wurde mit soviel kalkühl und übertriebenen realismus (klar detailgetreu bis zum erbrechen)dass ich willsgott nicht in diese geschichte hineinkam, konnte es leider grösstenteils den charakteren die glaubwürdigkeit nicht abnehmen (zuviel ist mehr als gut... für mich überspitzt). ausserdem ist dieses thema für mich zu fremd dasses mich "packen" würde. und letzteres ist es ein einblick in einen der todlangweiligsten jobs ever (leute ausspionieren ist ja wohl oberöde)...
    für mich ein durchberechneder auf oscar getrimmter intellekto-la ngweilo-nullunterhalter.(vielleich t gehts nur mir so: aber es kam mir vor als hätte der regisseur und die acteure bereits während der dreharbeiten die vielen filmtrophäen im kopf um die leeren vitrienen vollzustpopfen.)
    vielleicht noch für eine geschichtliche schulaufführung geeignet oder so...
    as filmli wonich NIEMEH werd luagä, (ich schwöraa)

    du surry geell...

  • Outstanding.

    Am 28. Januar 2008 von Martin Akeret geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer diesem Film nicht die Höchstnote verleiht, hat nicht verstanden, wie wichtig dieser Film überhaupt ist. Absolut herausragend. Pflichtstoff für jede und jeden.

  • sehr gut, wenn auch nicht perfekt

    Am 07. Januar 2008 von Oliver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Argument der Film sei 'langweilig' wird hier von einigen völlig übertrieben. Sicher, es wird nicht 'gerannt' oder geschossen. Na und? Der Film will mit Sicherheit nicht in erster Linie einfach spannend sein, sondern möchte Tiefgang haben. Und dafür brauchts nun mal Zeit, Ruhe und halt eine gewisse Langsamkeit. Finde das überhaupt nicht schlimm und durchaus angebracht.
    Sicher, wer nicht bereit ist auf die Geschichte und die Figuren einzugehen und einfach nur mal für 2h Stunden seichte Unterhaltung ohne Hirn will, wird hier nicht glücklich.
    Wer aber eine gut erzählte Geschichte mit Tiefgang (vorallem dank der vielschichtigen Charaktere) sehen möchte, dem sei dieser Film sehr ans Herz gelegt.
    Er mag nicht 'perfekt' sein, aber er ist nah dran.
    Sehr sehenswert, wenn man bereit ist darauf einzugehen.

  • unglaublich

    Am 03. Januar 2008 von and the winner is the "portemonnaie" geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das so ein schmierentheater ein oscar bekommen hat!

  • unglaublich....

    Am 20. November 2007 von patja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einfach toll!!!!sehr realistische und zum glück mal nicht verherrlichende Darstellung des ddr- sozialismus!ausserdem sind die darsteller mehr als überzeugend und werden ihrer rolle mehr als gerecht.

  • ne schlaftablette

    Am 05. November 2007 von kustrim geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hmmm also als ich den film im regal gesehen habe konnte ich nicht widerstehen weil ich gehört hatte er sei "genial"! als ich dan zuhause war hab ich mir den film angeschaut und bin nach 3 min eingeschlafenb und am nächsten tag aufgewacht nd den schrott in die mülltonne geschmissen! also dieser film ist für alte opas die aufpassen müssen das es nich zuviel aktion gibt und für hochnäsige schnulzenfans! also ich würde mich teuschen wenn in diesem film jemand gerannt wäre! is ja der grösste trash den ich je gesehen habe! ich empfele diesen film dringend an alle weiter die schlafstörungen haben! da schlumert man in 3 min ein. also trash!

  • Ein modernes deutsches Meisterwerk...!

    Am 29. Juli 2007 von Almajo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lange habe ich gezögert. Wollte mir "Das Leben Der Anderen" nicht antun. Hörte nur, er sei überlang und trocken. Jetzt, nach dem Besuch im Kino, bereue ich es irgendwie, den Film nicht schon vorher gesehen zu haben. Kein anderer deutscher Film kommt, was die Thematik und deren Umsetzung betrifft, auf ein derart hohes Niveau. Dazu tragen aber auch die exzellenten Schauspieler bei. Ulrich Mühe, Gott habe ihn selig, überzeugt mit einer derartig bisher unerreicht gespielten Leere und Einsamkeit. Martina Gedeck ist absolut göttlich und sexy zugleich - tolle Frau! Aber auch der Rest der Truppe spielt wunderbar mit. Der ganze Streifen lebt von der perfekt eingefangenen Tristesse der DDR. Dazu noch der passende Soundtrack und ein paar gute Honecker-Witze, die diese deutsche Tragödie etwas erträglicher machen.

  • Super

    Am 27. Juli 2007 von MCA geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genial Film, der allerdings einiges an intelligenz voraussetzt....sicher nichts für den klassischen Action Fan.

  • Fehlgriff

    Am 24. Juli 2007 von Ruppert geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Da hab ich mich mal wieder über die "Superkritiker" gestellt. War ein totaler Schuss in den Ofen, hab mir gedacht "wenn er einen Oscar bekommen hat wird er wohl nicht schlecht sein". 19.90 in den Wind geschossen.

  • hmmm

    Am 19. Juli 2007 von contra geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tiefgründig VON MIR AUS
    gute story VON MIR AUS
    gute akteure VON MIR AUS
    unterhaltend NULLKOMMANULL!
    spannend NULL
    fesselnd OBERNULL
    unterm strich SCHLEEECHT!

  • gute Nacht!

    Am 08. Juli 2007 von Florian Henckel mit dem Donnersack geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was Endlangweiligeres hab ich noch nie gesehen. Sollte sich wirklich niemand freiwillig antun.

  • naja

    Am 14. Juni 2007 von matula geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    spitzeln wird wohl das langweiligste auf dieser welt sein, und einem spitzel 2stunden zuschauen? wohl das 2.langweiligste!

  • definitiv

    Am 11. Juni 2007 von total überbewertete "schauspielkunst" geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    auch nicht "mein style" uuääähhhh + pfui !!!

  • naja

    Am 11. Mai 2007 von sackschwach geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wo ich noch zur schule ging, und wir uns einen film ansehen durften,,, konnten sie im tv sausen lassen was sie wollten,,,,hauptsache der lehrer hält mal für ne weile die schnauze! dazu zum thema "d'schüeler händ dass mega interessant gfunde"

    übrigens dieser film wie unten erwähnt viel zu TROCKEN! echt ich konnte diesen "style" auch nicht ertragen,,,, pfui pfui doppelpfui!, solche unspontane filmische machenschaften nennt man dann,,,kunst?? dann geh ich lieber ins theater,,,, prost

  • Zeitbild

    Am 13. April 2007 von tomripley geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein wunderbar tiefgründiger Film, wie er trister nicht eingefangen werden könnte.
    Ich bin für die absolute Meinungsfreiheit, der Kommentar von "Flohsack Mumie" oder ähnlich sollte ignoriert werden. Neben den allgegenwärtigen Rechtschreibfehlern hat der Herr wohl der Punkt des Films verfehlt: Wir reden hier nicht von dummen Actionfilmen...

  • Das Leben der Anderen! Ein Muss!!

    Am 31. März 2007 von mischu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jeder der behauptet das dieser Film langweilig ist sieht kein Sinn im Leben und ist beschränkt.
    Sarkasmuss Action Psyco.... ist ja alles schön und recht das ist eine Materie für sich und hats in sich.

    Man kann sich ja mal vertieft mitgehen lassen in einem Film.

    Ich habe den Film in einer Schulklasse mitangesehen und es waren ALLE sehr vom Film überzeugt.
    (16-25 Jahre)

  • MIR

    Am 15. März 2007 von homer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    AUCH UND ICH FAND DEN FILM LAAANGWEILIG!

  • Sehr gut

    Am 13. März 2007 von Salento12 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ob dieser Film ein Oscar verdient hat oder nicht weiss ich nicht und ist mir auch egal, ich habe ihn gesehen und hat mir sehr gut gefallen.

  • Das Leben der Anderen

    Am 05. März 2007 von stinkt! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    interessiert mich genau so wenig wie dieser Film! Wie unten schon gesagt: Den Film durchzuziehen erfordert mehr als überdurchschnitlliche überstrapazierte Geduld. Kein Film für mich!
    es hättet wirklich heissen sollen OSCAR goes to Pan's Labyrinth!

  • echt

    Am 28. Februar 2007 von der der gegen den strom schwimmt! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    übertrieben diese euphorie für diesen TROCKENEN forz! konnte diesen langweiligen tristen schrott unmöglich fertiggucken weil null spannung vorhanden war, die guten schauspieler machen diese sose auch nicht viel besser...
    man und dieser eingebildete regietyp..., dem gönn ich den oscar auf keinen fall! schade schade schade hat nich pan und..... den oscar gekriegt DAS IS EN FILM!

  • Super

    Am 27. Februar 2007 von Silvan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Meisterwerk des deutschen Films.

  • And the Oscar goes to...

    Am 26. Februar 2007 von Andreas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..."Das Leben der Anderen"!

  • Toller Drama

    Am 03. Februar 2007 von Alessandro Zumstein geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film habe ich am Locarno Filmfestival gesehen, die Hauptdarsteller waren dabei und der Regisseur auch. Kann nur sagen das dieser Film einer der besten Filme die ich an einem Festival gesehen habe.......
    Sehr empfelenswert

  • Schlichtweg...

    Am 30. Januar 2007 von Marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...einer der BESTEN Filme...an Tiefgang und Interessantheit fast nicht zu überbieten.

    Mit oberflächlichen und einfältigen Hollywood-Filmen natürlich nicht zu vergleichen...

  • An flohsack mumie

    Am 23. Januar 2007 von Richi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Du hast natürlich recht - wenn man auf chuck norris, arnold schwarzenegger und andere glanzlichter der filmgeschichte steht, dann ist dass hier tatsächlich nicht der richtige film. Wer aber brilliantes kino sehen möchte, der sollte sich unbedingt "das leben der anderen" anschauen. Zu recht für den oscar nominiert.

  • zum einschlafen

    Am 21. Januar 2007 von flohsack mumie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film ist der grösste schrott den ich je gesehen habe. in diesem film wird nicht einmal gerannt oder sonst was nur geredet und gebumst. dieser film hat 0% aktion und 100% langeweile. ich rate jedem ationfilm fan ab diesen hir zu kaufen da schälft man ein. dieser film ist was für schnulzenfans!!

  • ein meisterwerk!

    Am 02. Januar 2007 von usurper geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    MUSS man gesehen haben.

  • Wow

    Am 18. September 2006 von Blubb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist genial inszeniert. Total empfehlenswert!

  • Phänomenal!

    Am 04. September 2006 von Christian Suter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Phänomenal! Die schauspielerische Leistung dieser Künstler gehört zum besten was ich bisher auf der Leinwand gesehen habe.

  • Top !

    Am 28. August 2006 von Skinner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Beeindruckender Film mit ausgezeichneter Besetzung. Habe schon lange nicht mehr, so ein guter Film gesehen.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.