Fr. 19.90

A.I. - Artificial intelligence (2001) (Limited Edition, Steelbook)

Französisch · Blu-ray

TIPP

Sofort Lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Dans un futur proche où la fonte des glaces a submergé la majorité des terres habitables, les robots communément appelés les "mécas" font partie de la vie quotidienne des hommes. Les naissances étant sévèrement contingentées, le professeur Hobby souhaite créer un enfant robot capable de développer au contact des humains, un vaste répertoire d`émotions, de désirs et de souvenirs.

Produktdetails

Regisseur Steven Spielberg
Schauspieler William Hurt, Brendan Gleeson, Jude Law, Frances O'Connor, Harley Joel Osment
Label Warner Home Video
 
Genre Drama
Science Fiction
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 07.04.2021
Edition Limited Edition, Steelbook
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS HD 6.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1), Brasilianisches Portugiesisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte), Französisch, Italienisch (für Hörgeschädigte), Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Brasilianisches Portugiesisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch
Extras Making of, Behind the scenes, Dokumentationen, Interviews, Bonusmaterial, Storyboards
Laufzeit 146 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2001
Originaltitel A.I. Artificial Intelligence
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • le film

    Am 01. Oktober 2005 von rayno geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    très bon film

  • A.I.

    Am 06. August 2003 von Cyndi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mein Lieblingsfilm schlechthin. Ausgezeichnete Schauspieler, spannende und zugleich rührende Geschichte, des kleinen "Roboterjungen" der Menschengefühle in sich trägt und sich einfach nur nach der Liebe zu seiner Mutter sehnt.
    Wunderschön.

  • Der film ist super

    Am 09. September 2012 von Dean geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Er machtveinen nachdenklich.anspruchsvolle filme sind halt nicht jedermanns sache.man muss halt auch ein wenig mitstudieren.wer das nicht kann solltenhalt baywatch oder sowas schauen.

  • a.i.

    Am 13. Februar 2010 von carusu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die handlung wäre gar nicht mal schlecht, aber nicht gerade perfekt umgesetzt, die grosszügigen aliens am schluss waren lustig, aufjedenfall tolle message über liebe, kraft, wille und familie, ich liebe meine mutter auch!

  • schnüüüff

    Am 29. September 2009 von 8-Ball geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Keine grosse Action - einfach gestrickte Story. Trotzdem drückt AI extrem auf die Tränendrüsen. Kino mit viel Gefühlt

  • das geht ja gar nicht !!!

    Am 05. Dezember 2007 von Ricky Fitts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es wäre unfair, von Spielberg Antworten auf die brisanten Fragen zu verlangen, die dieser Film antippt ? von der Gen-Debatte bis zur Hightech-Welt. Doch seine Bilder entwickeln keine Kraft, die Story überzeugt keineswegs. Das Ende ist, wie der ganze Film, eine Zumutung: Ein Hybrid aus unendlicher Sehnsucht und Unerfüllbarkeit, aus Heilsversprechen und Desillusion und aus spielbergschem Kitsch. ARTIFICIAL INTELLIGENCE trieft vor Sentimentalität und erstarrt im selben Augenblick zu Stein. Lachen oder Weinen. Einen anderen Ausweg gibt es nicht. Was bleibt, ist ein schlapper Kinderfilm - Hollywood und das Zielpublikum !!!

  • Besser as man erst denkt...

    Am 25. Juli 2007 von Cerok geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zwar ist die Story etwas Lahm, das gebe ich zu. Aber man darf es alls modernes Märchen bezeichnen. Der Film ist zwar auch etwas traurig, hatt aber auch sehr schöne Szenen. Edeltrash? Nein, eher ein Melancholisches Märchen für Erwachsene. Ich finde den Film erschreckend, schön und traurig. Könnte etwas mehr Pepp haben, aber er ist auf jedenfal lsehenswert für Menschen mit Fantasie.

  • Eccellente

    Am 23. März 2007 von John Randall geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Questo film presenta una storia mai vista prima pur essendo molto recente. È fatto da un grande regista (Spielberg) ed è un film che a me è piaciuto molto (mi piace il genere fantascientifico).

  • Ottimo

    Am 23. März 2007 von bonanza geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    veramente speciale non il solito film. mi piace molto. lo consiglio perche è bello. mi piace molto. bello

  • AI Artificial Intelligence

    Am 18. März 2007 von tobia geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Stupendo film di Spielberg fatto alla perfezione. Una storia avvincente consiglio di guardarlo. Ottimi effetti speciali

  • a.i.

    Am 05. Januar 2007 von knalito geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    besser als jede schlaftablette... uuuuaaahhh

  • weder fisch noch vogel

    Am 03. Dezember 2006 von alien geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    beginnt extrem lahm, wird zur mitte hin gar nicht schlecht (flesh fair szene), sackt am schluss aber übelst ab. im prinzip ist das hier so'ne art edeltrash!

  • A.I

    Am 28. November 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also mich hat der Film sehr gut unterhalten. Die Darsteller sind klasse, die Story inteligent und auch Kulisse, Soundtrack und Inszenierung überzeugen.

  • Re: Überflüssiger Schluss

    Am 26. November 2006 von FrankyKnife geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Da bin ich anderer Meinung: Hier wird einfach noch eine weitere Idee mit in den Film eingebunden... wem dies too much ist, hat entweder zu wenig Fantasie oder will sich nicht weitgehend genug mit Thesen dieser Art auseinandersetzen. ---
    Aber auch ich denke, dass der grösste Verdienst dieses Filmes eher bei Kubrik zu suchen ist als bei Spielberg!

  • Kubriks letzter Wunsch

    Am 18. September 2006 von rob geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hätte der nächste Kubrick film werden sollen aber das Schicksal wollte das es Spielberg inszeniert. Ein wunderschönes Märchen mit Spielberg Touch einfach meisterhaft

  • Überflüssiger Schluss

    Am 27. Februar 2006 von Blaine geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn die Geschichte am Grund des Meeres enden würde, wäre es ein Meisterwerk!!

  • der hammer

    Am 10. Januar 2006 von mac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einfach genial.

  • Für den Philosophen!

    Am 13. März 2005 von A.I. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Man sollte schon ein wenig der philosophisch Denker sein, um dem Film was abgewinnen zu können... so hat es sehr interessante Gedankenaspekte und Fragen im Film, die man sich stellen kann!

  • Zu TR: ganz meine rede!

    Am 13. März 2005 von kenner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Natürlich hat Spielberg was ganz anderes gemacht, als Kubrik getan hätte... Es ist nun halt einfach eine Kubrik Idee aus Spielbergs Perspektive... Er hat ein höchst interessantes, optisch wie auch akustisch bestechendes Sci-Fi-Märchen verfilmt! Allerdings haben nur sehr wenige den Zugang dazu gefunden, leider...

  • Anmerkung...

    Am 11. März 2005 von tr geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nur kurz als Anmerkung: Kubricks Meinung war sehr, sehr hoch und es war auch seinem Wunsch gemäss, dass sich Spielberg seinen Projekten annimmt. Und den Macher von z.B. Schindler's List und Saving Private Ryan als Schnulzenkönig zu bezeichnen, halte ich für verfehlt.

  • schlecht

    Am 30. Dezember 2004 von da king geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    A.I ist das wahrscheinlich grösste Verbrechen in der Geschichte des Films. A.I. war das Lebensprojekt von Stanley kubrick, einem der besten und wichtigsten Regisseurte überhaupt. Dann stirbt dieser, bevor er A.I. verwirklichen konnte. Zwei Jahre später nimmt sich Schnulzenkönig Steven Spielberg das Recht, aus einer wahrscheinlich ziemlich tiefgründigen Vorlage einen Kitsch zu drehen. Der schlechteste Spielberg Film überhaupt! (Und der grösste Teil ist miss)

  • Letztlich doch eher enttäschend

    Am 10. November 2004 von ZG-Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eigentlich ist die Grundidee des Filmes gar nicht mal schlecht, ganz im Gegenteil: kann man einen Roboter wie ein eigenes Kind lieben, oder ist er schlussendlich eben doch nur ein Roboter, dessen Gefühle nicht echt, sondern programmiert sind? Diese Frage wurde sehr interessant in den Film eingebunden, jedoch schlussendlich nicht ganz so toll umgesetzt. Der Film verliert relativ schnell an Spannung, ist vielleicht eine Spur zu fiktiv. Schade eigentlich.

  • mein senf..

    Am 08. November 2004 von mr. hyde geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    faszinierend, der film... erst ab dem 2. mal als ich ihn geschaut hab, sind mir einige sachen 'einleuchtender' oder so geworden.. der schluss kann meiner meinung nach speziell auf viele weise anderst interpretiert werden; sind es aliens, die auf unserem planeten human-archäologie betreiben oder einfach die roboter, welche sich in laufe der jahrhunderte immer weiter entwickelten, die menschheit abhängten und sie schliesslich überdauerten? die 2000 vergangenen jahre in der geschichte lassen viel raum für spekulationen.. und wird ganz am schluss als david neben seiner 'mutter' einschläft, sein grösster wunsch doch noch erfüllt und wird gedanklich ganz zum menschen , indem er seiner 'mutter' folgt? oder träumt er einfach vor sich hin und wacht am nächsten morgen mit dem teddy allein wieder auf? ....naja das sind halt mal meine gedanken zu dem film, hat spass gemacht!
    so long...

  • Einfach schön!

    Am 08. November 2004 von Marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist eine sehr interessante Auseinandersetzung von Leben, Emotionen, Menschliche Ignoranz, Vergänglichkeit.
    Klar für die Liebhaber von Filmen wie 2F2F wird er nur Fragezeichen hinterlassen und Langweile.
    Für Menschen die sich gerne mit Philosophie und Ethik auseinandersetzen ist er sehr sehenswert.

  • nope

    Am 08. November 2004 von Delizioso geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hm der film ist ein zweischneidiges schwert...die zukunftsatmo stimmt...finds sogar besser gelungen als z.B bei blade runner. allerdings wird der film, gerade zum schluss hin, extrem kitschig und gehört ab da spätestens zur untersten schublade meiner filmkritiken.

  • Gelungen!

    Am 16. Oktober 2004 von E-Mac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist wirklich sehr gut. Im Prinzip eine alte Märchengeschichte in neuem Sci-Fiction-Gewand. Faszinierende Optik! Allerdings kein Popcorn-Unterhaltungsmovie... Spielberg ist halt immer noch eine super Regisseur.

  • Spielberg / Kubrick

    Am 19. August 2004 von Pedro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kleine Vorinformation für die, die es nicht wissen: A.I. war ursprünglich ein Filmprojekt von Stanley Kurick. Der konnte es aber vor seinem Tod leider nicht mehr verwirklichen. Deshalb übernahm sein langjähriger Freund Spielberg dieses Projekt.

    Als grosser Fan von Kubrick-Filmen schaute ich mir diesen Film also mit etwas gemischten Gefühlen an. Ich finde ihn aber sehr gelungen. Hätte Kubrick diesen Film gemacht, wäre er mit Sicherheit ganz anders geworden. Sicher einen ganz anderen Soundtrack, längerer und anderer Schnitt und auch die Schauspieler "handeln" nicht sonderlich Kubrick-typisch. Aber im Endeffekt geht es ja gar nicht darum ob dieser Film etwas mit Stanley Kubrick zu tun hat oder nicht. Er ist halt von Steven Spielberg. Und seine Art Filme ist sicher nicht schlecht. Wahrscheinlich sogar der beste Spielberg Film neben Saving Private Ryan.

  • Bisher das beste von Spielberg

    Am 06. August 2004 von Crimsonhead geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sind hier eigentlich nur Teenager die Kommentare absondern?
    Der Film ist einfach stark. Aber die Popcorn fressenden Scheisser wollen nur Action. Dieser Film ist ein Meisterwerk. Ich habe Spielberg nie sonderlich gemocht, aber dieser Film bewegt enorm.

  • Guter film.

    Am 13. Juli 2004 von J1 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde den film gut.

  • Kubrick?

    Am 29. Januar 2004 von I doubt it... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Interessanterweise wurde erst nach dem Tod von Kubrick bekannt, dass er zusammen mit Spielberg daran gearbeitet habe. Suuuuuper geheim, niemand wusste etwas! Ob Kubrick davon etwas wusste?

  • Wird nimals passieren

    Am 11. Januar 2004 von snik geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist Gut und bringt mich zum überlegen.
    Aber das wird nimals passieren auser in 500 jahren also 2500.
    Ist einfach zu gefählich solche genaue Robotermänschen zu erschaffen.

  • Besser als E.T.

    Am 18. August 2003 von andif geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als modernes Märchen betrachtet funktionert der Film wunderbar. Mann darf ihn sich nicht mit den falschen Erwartungen anschauen. Ich finde den Film um einiges besser als E.T.
    Er wirkt weniger reisserisch und nicht so amerikanisch hektisch.
    Hat mehr Tiefgang und die ethische Problematik im Film ist einge ernsthafte Überlegungen/Diskussionen wert! A.I. wird kommen so wie Gentechnik auch.
    KURZ: Unterhaltsam und wertvoll.

  • nochmal..

    Am 31. Juli 2003 von tizi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    so schlimm wie ihr schreibt ist der film nicht. ab der mitte ein bisschen langgezogen aber sonst nicht schlecht. der film hätte 30 minuten kürzer sein können. also macht unser spielberg nicht traurig und gebt bessere noten. bis dann!!

  • Nicht kaufen!

    Am 29. Juli 2003 von D.B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Abslolut nichts für sensible Gemüter! Ich hatte grosse Probleme diesen Film anzuschauen!
    Lasst die Finger davon.....

  • schwach

    Am 23. März 2003 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    trotz einiger netter momente ist der film insgesammt ziemlich schwach! wenn kubrick ihn jedoch noch selbst hätte machen können, wäre er wohl noch schlechter geworden.

  • Dr.

    Am 22. Februar 2003 von Sir geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hey Humm. Du scheinst keine Ahnung vom Film Business zu haben. Seit wann hat Spielberg Star Wars gedreht? Wohl zu lange in die Glotze geschaut.
    Zum Film: Er hat sehr gute philosophische Ansätze. Er behandelt die Frage des Seins und wie dieses in seiner Umwelt sozalisiert wird. Grosse Fragen, die jedoch auch kein Film beantworten kann. Darum ist der Schluss unpassend.

  • schade

    Am 11. Januar 2003 von ronja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schad das am schluss no son kitsch händ müese usem film mache(schluss heisst,ab det woner under wasser isch..),süsch wer er nöd schlächt xi,aber immer die happy ends,chamer dänn nöd ohni die sii,det änne am teich,sprich d'amis?

  • Grossartig

    Am 29. Dezember 2002 von sägi nid geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Echt Cooler Film. Sehr emotional

  • sexy film

    Am 24. Dezember 2002 von chrisb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut gut..Vorallem wo der junge im boot auf dem grund ist und die fee anfleht..selten geheult..sehr emotional...perfekt

  • gibt bedeutend bessere filme

    Am 11. Dezember 2002 von lafamme geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    vorerst: bekanntlich sind geschmäcker verschieden.

    ich habe mir diesen film erst neulich angesehen. so ne langweilige und überaus kitschige geschichte habe ich mir schon lange nicht mehr angesehen. na ja was solls!

    viel spass den leuten, die ihn sich noch ansehen wollen...

  • Arbeit zu Ende geführt

    Am 10. Dezember 2002 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Irgednwie scheint hier eine nicht ernste Menungsäusserung stattzufinden..... A.I. ist ein wirklich toller Fil, mit einem Drehbuch voller neuer Ideen mit denen nie jemand gerechnet hätte. Kubrick spürt man bis ans - und vorallem - am Ende des Films! Jeder sollte froh sein, dass Spielberg diesen Film für Kubrick zu Ende gebracht hat!

  • David Lynch

    Am 10. Oktober 2002 von MovieManiac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hey Mr.Nice!
    Könntest du mir verraten, seit wann die Geschichte von David Lynch ist?

  • Pinoccio...oder was

    Am 04. September 2002 von furz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich möchte ein echter junge sein....fee ....

    Erinnert mich irgendwie an disneys pinoccio....

    die special effects sind geil...der rest ist absoluter müll

  • Schade...

    Am 18. August 2002 von HAL9000 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider hat Spielberg Kubricks Lebenswerk verschandet. Die ersten 20 Minuten sind zwar genial jedoch täuschen sie nicht über den Spielberg Kitsch hinweg. Man hätte Kubricks Idee mit mehr Respekt behandeln sollen (wie bei Napoleon...).

  • Schlafmittel mit Nebenwirkungen

    Am 23. Mai 2002 von Raptor geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wo kann ich diesen Film entsorgen?

  • Am 23. April 2002 von as geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    big up to a.i
    der film ist so toll!!!!
    yo was hast du für drogen reingeknallt?
    echt no respect aaaaiiiiiiiiii

  • Am 23. April 2002 von as geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sorry!!!!kubrick hin oder her
    absoluter müll!!!!!!!!!!!!!!!

  • Am 23. April 2002 von da supah glue geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer diese dvd kauft,soll doch bitte gleich sein hart verdientes geld ins klo werfen.ich finde es eine absolut dekadente zeitverschwendung!!!ungfassbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • p. humm ist ein idiot...

    Am 20. April 2002 von A.I. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    aber auch er hat das recht, sein "wissen", oder besser gesagt sein "ich hab von nichts eine blasse ahnung" in die welt zu verbreiten. wie auch immer...der film lohnt sich anzusehen, auch wegen dem bonusmaterial. wer kubrick mag, mag A.I.

  • Schnarch....

    Am 14. April 2002 von Mr.Nice geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Ffilm zieht mit fantastischen Special-Effects sBlicke auf sich. Die Story von David Linch schneidet da ein heisses Thema an. Aber gegen Ende ist mir fast das Gesicht eingeschlafen. War recht Öde. Der Film zieht sich einfach in die Länge....Am Schluss dachte ich, ich sitze in einem Disney-Film!!!

  • ???

    Am 13. April 2002 von castor geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich weiss ja nicht genau, aber ihr nehmt doch den text von p.humm nicht ernst!?! wieso regt ihr euch so darüber auf? ich fand den text gut. ziemlich amüsant. er sollte komiker werden!

  • Am 11. April 2002 von TICA geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Von tuten und blasen...

    Am 11. April 2002 von P. Humm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Okay, vielleicht habe ich bei meiner Filmbewertung einige Punkte verwechselt. Aber wenigstens habe ICH den Film GESEHEN! Genau du bist gemeint, lieber Tical. Wie kann ich denn deine Kritik ernst nehmen, wenn du für deine Aussagen und Argumente keine Basis hast? Ich gehe ja auch nicht in's Restaurant, gucke die Speisekarte an und sage, das Menü ist scheisse, obwohl ich es noch gar nicht probiert habe! Ich verlange, dass du dir den Film bis Montag ansiehst. Mach dir Gedanken darüber und schreibe erst dann einen seriösen und objektiven Bericht. A propos Bericht. Wer behauptet den, dass Stanley Kubrick wirklich tot ist? Tupac ist ja scheinbar auch schon gestorben, und bringt laufend neue CD's raus. Da macht irgend jemand fette Kohle, und ich bin das nicht!
    Vielen Dank.

    Am Rande: Ich habe gehört, dass eine Fortsetzung von A.I. geplant ist. Der Titel lautet (wie einfallsreich) A.I. 2. Regie führen...na...Steven Spielberg und Justin Kubrick, der Stiefsohn vom grossen Stanley!

  • Du sagst es

    Am 10. April 2002 von siem_86 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ah, endlich mal jemand, der eine Ahnung hat! ,o) Ach Tical, schreib doch eine kurze Kritik wenn du ihn gesehen hast, ok?

  • Am 09. April 2002 von Nilo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schrecklich langweilig

  • naja

    Am 08. April 2002 von geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist recht okay, sehr gut gemacht und so, aber gegen schluss kehrt der film dann doch um 180 grad, vor allem der schluss....gefällt mir total nicht. sonst aber ganz okay mit paar witzigen szenen und einfällen.

  • regt zum denken an

    Am 07. April 2002 von anubis geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein ausgezeichnetes meisterwerk von steven spielberg. wenn man bedenkt was noch alles auf die menschheit zukommt, wahnsinn, fantastisch zugleich. der film ist absolute spitzenklasse

  • P. Humm ist dumm

    Am 06. April 2002 von Mave geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Entweder erlaubt sich Humm einen Spass und er hat seinen lagnen Text als Verarschung geschrieben oder er ist wirklich so dämlich. Einen solchen Schwachsinn habe wirklich schon lange nicht mehr gelesen (Kubrick an Premiere---ja klar als geist...420 Mio. Dollar - logisch,hat spielberg wohl selbst geblecht...jude law der neu de niro - ha was passiert mit de de niro wenn jude law auf einmal de niro ist, wird er zu Jude law???)

  • finde ich gut !

    Am 05. April 2002 von Ein einfachenr Zuschauer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als ich diesen Film im kino sah, hallt ich leider kein Taschentuch :-) Deshalb war es ein bisschen peinlich. Ich freue mich schon darauf den Film wieder zu sehen ( Diesmal mit Taschentuch !!)

  • Wie bitte?

    Am 05. April 2002 von siem_86 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Oh, was für ein Experte! Seit wann sind denn "StarWars", "Matrix" und "Rocky" von Spielberg??? Schon mal was von George Lucas gehört? So, nur um das klarzustellen.
    Und übrigens: Kubrick ist schon seit einer Weile tot...

  • Meisterwerk!

    Am 04. April 2002 von P. Humm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Steven Spielberg wird nicht grundlos auch als Michael Jackson des Films bezeichnet. Dies hat er mit A.I. erneut eindrucksvoll bewiesen. Seine Filme wie das Weltraumepos Star Wars, der revolutionäre Sci-Fi-Knüller Matrix oder die legendäre Rocky-Reihe waren allesamt echte Knüller und an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. A.I. setzt aber noch eins drauf! Das Jungtalent Haley Joel Osment spielt den Roboter so überzeugend, dass selbst Arnold Schwarzenegger in seinen Rocky-Filme wie ein Schulmädchen in Boxhosen aussieht! Zu Jude Law muss man nichts mehr erwähnen. Er wird definitiv der nächste Robert de Niro. Stiller Star des Films sind aber eindeutig die unglaublichen Special-Effects. Unsere zukünftige Welt wird so detailliert und phantastisch wie in keinen anderen Film dargestellt. So wundert es auch nicht, dass A.I. mit über 420 Mio. USD Produktionskosten der teuerste Film aller Zeiten ist. Doch all Special-Effects und gute Schauspieler nützen nichts, wenn die Story unbrauchbar ist. Hier hat es sich ausgezahlt, dass Stanley Kubrick sich zwanzig Jahre Zeit genommen hatte um das Drehbuch zu schreiben. Die Story ist so spannend und voller unerwarteter Wendungen, dass man die ganzen 210 Minuten des Films wie gebannt auf den Bildschirm starrt. Der Schluss (nein, den verrate ich sicher nicht!)ist so revolutionär, dass man nach Augenblicke des Staunens den GANZEN Film danach in einem ganz anderen Blickwinkel sieht! Hier erhielt Stanley Kubrick, der ja bei der Premiere in Los Angeles auch anwesend war, standing Ovations. Ich schliesse mich dem Applaus an und lege jeden Filmfan diese DVD ans Herz. Holt sie euch! Wer weis, wann Steven Spielberg und Stanley Kubrick wieder zusammen einen Film drehen!

  • fantastisch!

    Am 27. März 2002 von earthwatcher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film regt zum denken an und die Vision macht Angst: die Menschroboter unter uns! Bravo Spielberg!

  • enttäuschender 2ter teil

    Am 25. März 2002 von sergio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bis der Kleine ausgesetzt wird ist der film voller spannung, doch danach entwickelt er sich zu einem kitschigen und unrealistischen spektakel...schade, da die idee ja gut gewesen wäre

  • Leider wahr

    Am 08. März 2002 von The Analyzer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kubrick hätte wahrlich ein besseres Requiem verdient, als dieser verschandelte und verkitschte Müll. Ich befürchtete ja schlimmes, als ich davon erfuhr, dass er diesen film fertigstellt. aber er hat es fertiggebracht, mit seiner angeborenen infantilen E.T.-Psychose das letzte, leider unvollendete Werk von Kubrick zu deshavouieren.

  • Spielberg enttäuscht nicht

    Am 05. März 2002 von Cesi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich ging mit grossen Erwartungen in diesen Film und ich muss sagen, sie wurden erfüllt. Dieses moderne Meisterwerk ist beklemmend, schockierend, faszinierend und macht einen nachdenklich, wie es nur wenige Filme können. Die Meinungen des Publikums so weit auseinander driften zu lassen, schaffen wohl nur die ganz Grossen.

  • Gefiehl mir sehr gut

    Am 03. März 2002 von Strangelove geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für mich einer der sehr grossen Filme des letzten Jahres. Für Leute, die den Geist von Kubrick in einem spielbergfilm miterleben wollen.

  • Ne, lieber ned

    Am 01. März 2002 von Dr.Love geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schade, schade am anfang ja noch geschmacksache mit diesem high-tech auf die tränendrüse drück.. aber mit der zeit qüält sich der film duch ne 3 std dauernde nichtendend wollende qual. Immer wenn man denkt, ja, endlich fertig fällt den filmemachern was neues schreckliches ein.. bis am schluss noch die aliens kommen

  • Am 28. Februar 2002 von Stefven Spielberg geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Du hast keine Ahnung!

  • Was man mit einem guten Kubrik-Drehbuch alles anstellen kann

    Am 22. Februar 2002 von Jack geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist mit Abstand einer der schlechtesten Filme, die ich in den letzten 10 Jahren gesehen habe (und das waren sehr viele). Er reiht sich nahtlos in die Serie grauenhafter Big Budget Movies wie Congo, Mission to Mars, Lara Croft oder Event Horizon. Nicht einmal Trash-Qualitäten weist er auf, denn dafür nimmt er sich zu ernst!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.