Fr. 32.90

Schloss des Schreckens (1961) (Limited Collector's Edition, Mediabook, Blu-ray + DVD)

Deutsch · Blu-ray + DVD

2-3 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

England im späten 19. Jahrhundert: Die Gouvernante Miss Giddens wird in einem entlegenen Landhaus mit der Erziehung der wohlerzogenen Waisenkinder Flora und Miles beauftragt. Voller Eifer widmet sich Miss Giddens der Arbeit. Die Kinder sind gehorsam, doch der Schein trügt: Furchtbares hat sich bereits in diesem Landhaus ereignet. Mysteriöse Umstände und geisterhafte Erscheinungen lassen die Gouvernante befürchten, die beiden Kinder seien besessen

Produktdetails

Regisseur Jack Clayton
Schauspieler Deborah Kerr, Michael Redgrave, Peter Wyngarde, Pamela Franklin, Megs Jenkins, Martin Stephens
Label Alive AG
 
Genre Horror
Inhalt Blu-ray + DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 09.04.2020
Edition Limited Collector's Edition, Mediabook
Ton Deutsch (PCM 2.0 Mono), Englisch (PCM 2.0 Mono)
Untertitel Deutsch, Englisch
Extras Behind the scenes, Booklet, Dokumentationen, Kino-Trailer, Audiokommentar
Laufzeit 100 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 1961
Originaltitel The Innocents
Ländercode 2, B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Film Top, Bildqualität grässlich

    Am 19. April 2012 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aus diesem Film hätte man sicher etwas mehr herausholen können. Die Bildqualität ist zum weinen. Der Film an sich ist gut und unheimlich.

  • Gänsehaut garantiert!

    Am 12. April 2007 von Greg geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der gruseligsten Horrorfilme aller Zeiten. Die volle Punktzahl!

  • Subtiles Kammerspiel des Grauens

    Am 27. Dezember 2006 von Zoé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Endlich wieder greifbar, dieser subtile Horrorfilm nach der berühmten Novelle von Henry James: The Turn of a Screw/Das Geheimnis von Bly. Mag das professionelle Schauspiel von Deborah Kerr auch etwas Staub angesetzt haben:
    Das hochpsychologische, Kammerspiel zwischen Schrecken, Wahnsinn, unterdrückter Erotik und Übernatürlichem wirft herrlich viele Fragen auf ohne sie letztlich gültig zu beantworten. Ganz schön unheimlich und spannend bis zum tragischen Ende! Sehenswert übrigens auch das kürzlich erschienene und vom späten 19.Jahrhundert in die Neuzeit transferierte Remake 'Dark Places'!

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.