Fr. 21.90

Volker Koepp - Wittstock Zyklus 1975 -1997 (DEFA Archiv Schätze, s/w, Neuauflage, 2 DVDs)

Deutsch · DVD

Erscheint am 08.11.2019

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Zum 70. Geburtstag am 22.06.2014: Der Wittstock-Zyklus, Langzeitbeobachtung von 1974 bis 1997

(s / w)
Als Volker Koepp 1974 erstmals in der märkischen Kleinstadt Wittstock an der Dosse dreht, findet er eine Aufbruchsituation vor: Der VEB Obertrikotagenbetrieb »Ernst Lück« wird vor den Toren der Stadt aufgebaut, 1.000 Arbeiterinnen sind hier schon tätig, 3.000 sollen es werden. Der erste Film "Mädchen in Wittstock" etabliert drei von ihnen als Protagonistinnen, die Koepp 22 Jahre lang filmisch begleiten wird, von den ersten Berufsjahren in der DDR bis in die Umbruchzeit der 1990er Jahre. Der entstandene Filmzyklus ist ein eindrucksvolles Dokument und zugleich eine berührende Erzählung vom Erwachsenwerden - »eine existentielle Trauer über das Vergehen der Zeit, das Altern, das Verblassen von Träumen, den Verlust von Protestenergie« (Stefan Reinecke).

DVD 1:
- Mädchen in Wittstock (1975)
- Wieder in Wittstock (1976)
- Wittstock III (1978)
- Leben und Weben (1981)
- Leben in Wittstock (1984)

DVD 2:
- Neues in Wittstock (1992)
- Wittstock, Wittstock (1997)

Produktdetails

Regisseur Volker Koepp
Label absolut ME
 
Genre Dokumentation > Portrait, Biographie
Inhalt 2 DVDs
FSK / Altersfreigabe ab 0 Jahren
Erscheinungsdatum 08.11.2019
Edition s/w, Neuauflage, DEFA Archiv Schätze
Ton Deutsch
Laufzeit 6h 33min
Bildformat 4/3
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.