vergriffen

Cube (1997) (Cover D, Limited Edition, Mediabook, Uncut, Blu-ray + DVD)

Deutsch · Blu-ray + DVD

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Fünf fremde Menschen, darunter der impulsive EX-COP Quentin, der depressive INTELLEKTUELLE Worth, eine zu hysterischen Ausbrüchen neigende ÄRZTIN, eine junge MATHEMATIKERIN und ein scheinbar hilfloser AUTIST, erwachen nach kurzer Bewusstlosigkeit in einem würfelförmigen Raum. Keiner von ihnen hat eine Ahnung, wie er dort hinge-kommen ist. Auf ihrer panischen Suche nach einem Ausgang stossen die Ahnungslosen auf ein Labyrinth weiterer quadratischer Räume, alle verbunden durch unzählige Gänge, die mit sadistischen Todesfallen gespickt sind. Für die Gruppe beginnt ein Kampf auf Leben und Tod, den nicht der Stärkste, sondern der Cleverste für sich entscheidet ...

Limitiert auf 444 Stück

Produktdetails

Regisseur Vincenzo Natali
Schauspieler Nicole De Boer, Wayne Robson, Nicky Guadagni, David Hewelett, Andrew Millier, Julian Richings, Maurice Dean Wint
 
Genre Thriller
Inhalt Blu-ray + DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 30.09.2019
Edition Limited Edition, Mediabook, Uncut, Cover D
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch
Laufzeit 91 Minuten
Bildformat 16/9, 1.78:1
Produktionsjahr 1997
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Super

    Am 05. November 2017 von Sabritt Aldezhor geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kenne den Film schon sehr lange und schau ihn mir heute noch gerne an. Die Idee hinter diesen Würfeln finde ich irgendwie genial. Auch wenn die Fragen am Ende komplett unsinnig sind. Ich würde ihn empfehlen, ist mal was anderes als die ganzen Massakerfilme welche total vorhersehbar sind.

  • Kult vom Feinsten

    Am 24. November 2010 von Amin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gehört sicherlich zu den besten Filmen ....

  • hmm

    Am 28. Dezember 2009 von sponge geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da sag ich nur KULT filmchen.kaufen und geniessen.low budget meisterwerk

  • Super Film

    Am 30. Juli 2009 von pento geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider hatte ich den Film verkauft und dachte so ein schlechter Movie. Und nun im nachhinein fand ich ihn einzigartig und irgendwiä faszinierend.

  • Sehr ängstigend...

    Am 17. Mai 2009 von superflarz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...wenn man bedenkt, dass wir uns in Wirklichkeit im Leben genau in diesem Cube befinden.... schon mal daran gedacht? - Wer hat ihn erfunden und gebaut? - Warum? - Wer versteht den Zusammenhang? - Das ist nicht bloss ein Film, das könnte die Wirklichkeit sein, in der wir Leben und es einfach noch nie bemerkt haben...

  • Super

    Am 06. April 2008 von SI geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film zeigt richtig, das auch ein Low-Budget Film super sein kann. Spannung bis zum Ende... Er muss allerdings ein wenig den Geschmack des Zuschauers treffen, da viele es nicht mögen wenn ein Film zu viele Fragen offen lässt.

  • Cube

    Am 19. November 2007 von Ricky Fitts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    CUBE ist eine beispiellos gute Low-Budget-Produktion. Löse das Rätsel eines jeden Raumes - oder du bist tot. Setzte dich psychologisch mit deinen Mitstreitern auseinander - oder du bist tot. Die spartanisch eingesetzten FX sind von überaus guter Qualität und erzeugen sehr viel Atmosphäre. Der themaschisch verblüffend angelegte Film, der ausschliesslich in kubischen Räumen spielt, könnte so manchem anderen Drehbuchautoren als Fallbeispiel für Experimentierfreude dienen. Leider ist die Bildqualität nicht auf hohem Niveau.

  • noch was...

    Am 28. Januar 2007 von dAda geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was genauso intressant ist wie die Frage: was befindet sich ausserhalb des Cubs, ist die Frage: was hätte der Typ der am anfang sein Leben lässt für eine Rolle gespielt (Beruf e.t.c.) ?? Vieleicht Junkie oder was... Auf jedenfall is voll spannend der Film (wäre vieleicht noch besser wennt ein Mathe'genie wärst) - ich weiss... bin auch kein Deutschgramatik'genie Peace out

  • an foolio

    Am 23. November 2006 von chalbi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    du sagst es und triffst damit den nagel genau auf den kopf. deine kommentare sind einfach spitze. das problem ist, dass nicht alle die nötige portion hirnschmalz mit sich bringen, um so einen film begreifen zu können. wer hingegen köpfchen hat, entdeckt jedes mal was neues, wenn er sich einen natali-streifen zu gemüte führt. man kann diese filme nicht einfach konsumieren wie einen gewöhlichen thriller; dann bestellt man sich besser was aus dem hause hollywood. zum film wurde schon alles gesagt; deshalb von mir natürlich ein ausgezeichnet. alles darunter wäre eine frechheit

  • ...

    Am 06. Juni 2006 von Strotz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Brilliante Schauspieler und definitif eine packende Story. Die Schocker rücken in den Hintergrund und die Beziehungen unter den Menschen stechen hervor. Grandios gemacht. Simpel und doch einfach cool. Mein Lieblingsfilm seit Jahren. Ach ja, Cube 2 und Hypercube sind furchtbar und unbrauchbar....

  • wow!

    Am 01. März 2006 von Catherine Deneuve geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Meisterwerk im Quadrat! Die Idee ist einfach super & noch nie zuvor dagewesen. Schade ist, dass im Verlaufe des Films eine Art Menschenjagd (einer der durchdreht und alle umbringen will,etc.) ins Zentrum rückt. Sonst aber Hammer. Bei Hypercube finde ich die Idee mit der 4. Raumdimension und die der wechselnden Schwerkraft noch easy, aber sonst kann man sagen, dass Cube 2 bzw. 3 unbrauchbar sind.
    "Was ist da draussen? Grenzenlos menschlicher Stumpfsinn!"

  • Leider keine Ahnung...

    Am 14. Oktober 2005 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..., denn Logik suchst du hier wirklich vergebens. Doch halt, kann es nicht sein, dass der Sinn dieses Films ist, dass Logik in heutiger Zeit sehr rar geworden ist? Oder, dass sich diese kaltherzige und sterile Logik immer mehr mit dem menschlichen, der Moral, konkuriert, sie absorbiert, oder eben sie umbringt wie Quentin im Film Holloway, Leven, und sogar den Helden, die Identifikationsfigur, Worth (der eben diese Wahrheit schon den ganzen Film lang propagiert, doch immer noch einen Funken Hoffnung besitzt). Und stimmst du nicht mit mir darüber ein, dass Teil 2 vor allem aus dem Grund, dass er glaubt alles auflösen zu müssen (die Fantasie ist grausamer als die Wirklichkeit...) wesentlich schlechter ausgefallen ist als Teil 1? An alle Skeptiker: Versucht mal den Film mit dem Kopf anzuschauen, und ihr werdet erkennen, dass er viel tiefgründiger und ehrlicher ist, als ihr bislang denkt...

  • Logik?

    Am 09. Oktober 2005 von Nöö geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist das gegenteil aller logik. habe den ganzen film über darauf gewartet, warum die denn dort drin sinn. klar ist der fil spannend, aber sonst nichts.

  • leider nein

    Am 30. Juli 2005 von Christoph Anderes geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hat der Anfang noch gut oder eben schrecklich ausgesehen, wurde aus diesem kanadier Film, schnell Mal, der verfall der meschliche Psyche zu sehen. Und der Film reiht sich wegen der Darsteller leider in ein typisches Horror-Syndrom. -Paar unbekannte Schauspieler, die vor etwas fliehen das sie nicht kennen und verändern sich mit der Zeit in hypergestresste Leute.
    Draus hätte man mehr machen müssen.

  • voll langweilig

    Am 30. März 2005 von koRn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nicht mein Ding. Nur der Anfang ist gut, der Rest ist zum Einschlafen...

  • cube

    Am 03. Januar 2005 von wasili geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gähn

  • würfelus

    Am 22. Dezember 2004 von maestro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist jelungen, die anderen beiden nischt.
    xxx.uncubed.xxx (cube zero homepage). xxx mit www und com ersetzen

  • kubusmässig gelungen

    Am 19. Dezember 2004 von Diz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Echt, ein starker Film! UND: Mal kein Amistreifen!!! Der Film ist echt gelungen. Stimmt allerdings schon, dass er viele Fragen offen lässt. Aber nichts so super wie die menschliche Fantasie! ;-)
    Weiss hier einer, wann es Cube Zero gibt? Habe auf ner CDN-Page was von Cube Zero gesehen...

  • Lässt zu viele Fragen offen!!!

    Am 14. Dezember 2004 von Fux geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..die Idee zu diesem Film ist eigentlich nicht schlecht, aber ich möchte mich einigen Vorredner anschliessen und finde es schade dass viele Frage am Schluss leider offen standen!!..
    Super Startszene, dann kann man abschalten..;-)

  • An alle:

    Am 11. November 2004 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin jedem zu tiefsten Dank verpflichtet, der mir einen Tipp geben kann, wo ich Natalis neusten Streich "Nothing" auf DVD (soweit ich weiss existiert bis jetzt nur die R5) bestellen kann! Vielen, vielen Dank :-)
    P.S.: Film Cube ausgezeichnet

  • was?

    Am 14. Oktober 2004 von Alex Agajan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich verstehe die menschen die sagen "gafällt mir nicht" ÜBERHAUPT NICHT... so geschmacklos kann doch ein mann nicht sein.... wen du sci-fi gern hast, denn CUBE ist etwas ganz besonderes!

  • innovativ

    Am 01. Oktober 2004 von Ctulhu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...und stylisch. was braucht ein film mehr?

  • der beweis

    Am 14. April 2004 von delbecko geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    cube ist der beweis dafür, dass es nicht eines riesigen budgets bedarf, um einen fantastischen film zu kreieren. man nehme einen jungen, phantasievollen regisseur, ein paar unbekannte und deshalb billige (aber dennoch talentierte) schauspieler und vermische beide mit der genialität einer absurden, für gesprächsstoff sorgenden und paranoiden handlung. et voila: cube ! meisterlich

  • Eifach Schtrub

    Am 05. Januar 2004 von Tilt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mega schräge film,au tragisch,wil dä film guet überäbringt,wozue dä mänsch fähig chan si...
    ich empfehl dä film aber nume lüüt,wo än sinn für mystik hend und wo au sache chönd läse,wo zwüsched dä zeilä schtönd.alli andere sölled d'finger devo loh

  • genial

    Am 04. November 2003 von tr geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut fantastischer Film. Es bleiben viele Fragen offen - aber darum geht's doch gar nicht! Man weiss so viel wie die Gefangenen - gar nichts und man erfährt so viel, wie die Gefangenen erfahren. Nicht mehr und nicht weniger - nur so kann dieses beklemmende Gefühl entstehen. Wenn man zu viel wüsste, würde wieder alles viel zu greifbar, viel zu real werden. So bleibt es unerklärt, unheimlich und beängstigend...

  • CUBE

    Am 15. September 2003 von G.RAT geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    WAS SOLL EIGENTLICH DIE GANZE KRITIK, IMMER AUF DER SUCHE NACH DEM KONRETEN "SINN " ZU SEIN UND AUF JEDE FRAGE SOFORT EINE ANTWORT HABEN ZU MÜSSEN ? SEIT IHR IN KEINER WEISE ZUFRIEDEN,DASS WIEDER EINMAL EINE NEUE IDEE GESCHAFFEN WURDE UM DIE BEDÜRFNISSE VON FILMZUSCHAUER EIN WENIG ZU BEFRIEDIGEN ? ICH FINDE DEN FILM OK.

  • sehr gut

    Am 21. August 2003 von Siddhartha geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also ich finde den film toll. ich versteh bloss nicht, warum sich hier so viele fragen, WER diesen Würfel gebaut hat?? es waren menschen, es ist so gekommen, keiner trägt schuld und irgendwie weiss auch keiner davon. Für mich zeigt der Film nur, was wir auch in unserem leben immmer wieder sehen. Menschen wollen weiterkommen, raus kommen, es besser haben. sie wurden am besten einfach sitzen bleiben!!! im Leben wie im cube....

  • Terror

    Am 14. Mai 2003 von Andi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Obwohl man nie erfährt wer hinter dieser Würfelkonstruktion steckt (was hoffentlich Teil 2 zu Tage fordern wird) beweist der Streifen, zu was wir Menschen fähig sind wenn er sich in extremen Situationen befindet.
    Worin der tiefere Sinn in der Ganzen Sache liegt bleibt ebenfalls im dunkeln.
    Offensichtlich ist aber, das man mit diesem Kubuskonstrukt erforschen will, wie mögliche Insassen an das Problem herangehen und ob diese in der Lage sind dieses zu lösen.
    Auf jeden Fall ist der Streifen Spannend und versprüht eine ganz eigenwillige Atmosphäre.
    Mal ein Filmerlebnis der etwas anderen Art.
    Her mit Teil 2!

  • einzigartig

    Am 18. März 2003 von andi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    alle die diesen film mit gähn betiteln haben meiner meinung nach keinen sinn für filme, bei denen man mitdenken und "zwischen den zeilen" "lesen" muss! ich finde ihn hervorragend! er zeigt auf einfache weise, wie sich menschen ändern! das budget war soweit ich gehört habe sehr niedrig, was daraus geworden ist, ist umso grösser!

  • Kultverdächtig!

    Am 04. November 2002 von lenox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Ganz sicher nicht...

    Am 27. Oktober 2002 von . geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...einer der grössten Meisterwerke der Filmgeschichte, nur so viel dazu...

  • Dä geilscht Film

    Am 16. September 2002 von Max (Viva-Swizz) geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Cube ist mit Abstand einer der grössten Meisterwerke der Filmgeschichte. Die Vergleichbarkeit mit Kafkas "Der Prozess" finde ich v.a. sehr interessant. Wer sich ein paar tiefere Gedanken leistet, wird definitiv auf seine Kosten kommen.

  • Kategorie: Filme, die die Welt nicht braucht

    Am 13. August 2002 von nehmt dem die Kamera weg! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der absolute Gähner, der schlechteste Film, den ich je sah... Und das alles hat das Militär gebaut? Wieso sollte das Militär denn einen Kubus bauen und ein paar Leute reinstecken?
    Im Film soll man ja viel über die menschliche Psyche erfahren... Nur dumm, dass 10'000 Filme vor Cube das genauso abgehandelt haben... Ist nicht so philosophisch, wie er daher kommt! Ein Film, in den man soooo viel hineininterpretiern muss, um ihn zu einem guten Film zu machen, kann kein guter Film sein! Das war das Erstlingswerk, nun lässt mal den Regisseur in der Versenkung verschwinden, es wäre besser...

  • Was man mit wenig Geld machen kann :-)

    Am 11. August 2002 von M.I. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe den film einfach so mit freunden angeschaut, und irgendwie war ich der einzige, dem der film gefiel. natürlich kann das ende für viele enttäuschend sein, aber alleine schon die idee, in einem solchen labyrinth zu stecken ist krass. mir gefällt er auf jeden fall sehr gut, allerdings erwarte ich von teil 2 nicht zu viel (gleiches prinzip, nur komplexer)

  • bloss keine Fortsetzung...

    Am 11. August 2002 von fanky geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach diesem Film stellt man sich so viele Fragen, da wäre eine Fortsetzung nur schade!

    Wer will denn schon wirklich wissen vo der Behinderte wirklich hinkommt, ich stelle mir das jedenfalls lieber selber vor!

  • gääääääääääääähn

    Am 16. Juni 2002 von geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaublich schlecht und laaaaaaaaangweilig! der film lässt soviel offen, man kann so viel reininterpretieren, dass ihn besser macht, aber als film an sich ist er grottenschlecht!

  • viel zu kurz

    Am 07. Juni 2002 von Rumo Pascal geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich selber habe den film 2 mal gsehen. fand ihn genial. muss aber sagen das der film viel zu kurz ist. beim 2.teil sollte der behinderte rausfinden, wie er in den würfel gelangt ist!

  • filme die die welt braucht

    Am 10. Mai 2002 von moHikaNer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..eindrücke vieler ansichten über das leben hat mir dieser film gegeben... habe ihn 2mal gesehn, das 2.mal wirkt er noch intensiver.. idee des films ist gut, die idee des würfelkomplexes noch besser.. schauspieler allesamt sehr gut in ihrer rolle! grosses plus: einleitung des films (mann in 1000 feine scheiben)

  • Am 10. Mai 2002 von Will De Doobie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Jawohl

    Am 02. Mai 2002 von DarK CorsaiR geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich schliesse mich der Meinung von Schnuderbotsch an!
    auch ich habe den film "spontan" gesehen und war sehr überrascht vom film. die story, die art, aber vor allem das rätsel, welches dieser film hinterlässt, ist fantastisch...

  • Am 03. April 2002 von schnuderbotsch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe diesen film ohne grossen erwartungen geschaut und musste nach dem film nur noch sagen wie genial er war!
    einfach erste klasse!!!
    schaut den film ohne etwas über in zu wissen und ihr werdet nur noch staunen!!!
    einfach genial

  • unglaublich

    Am 14. Februar 2002 von seth geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schockierend und faszinierend zugleich. das ganze wurde immer im selben würfel gedreht. das heisst es gab keine kulissen, sondern nur ein einziger würfel. 2 derbe effekte und spannung die ich noch nie erlebt hatte. auf den ersten blick scheint der film scheisse, aber es ist unglaublich genial was hier geboten wird. mörder werden zu freunden, freunde werden zu mördern. kleine splatter einlagen daabeigepackt. unvergesslich. nach diesem film hat man angst, doch vor was ??? vor der realität. cube zeigt wie das leben im jahre 3000 aussehen wird !!! menschen werden krank, machen esperimente, schaut in die zukunft mit diesem film. ausgezeichnet ist zu wenig. wer kommt auf so eine kranke geniale idee ??? vincenzo natali !!!!

  • genial

    Am 27. Dezember 2001 von breezer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...abstrakte story die zum denken anregt !

  • Am 13. November 2001 von franz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist wirklich sau gut . Ich finde in aber zu teuer im verhältnis zur filmlänge. Die story ist wirklich geil durchdacht

  • genial einfach, einfach genial

    Am 05. Oktober 2001 von Raphael Bienz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jeder der diesen Film schaut und danach die schauspielerische Leistung in Frage stellt ist in meinen Augen ein sehr oberflächlicher Betrachter. Es handelt sich hier nicht um irgend einen Thriller: Wir haben hier einen Film mit extrem viel Tiefgang... Ich liebe den Film, weil er zu unzähligen Gedankengängen animiert (warum kommt der durch, dieser aber um? was ist die rolle von...? was bedeutet "drauusen ist nichts alls die ganze dummheit der menschen"? etc...). Ich rate jedem dringends an sich dieses Meisterwerk ohne Vorurteile und ohne all zu viele Vorinfos sich anzuschauen, aber schaut es euch auf jeden fall an...

  • gute idee

    Am 01. Oktober 2001 von cube geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die idee zum film wäre sehr gut. leider sind die schauspieler nicht zu den top ten zu zählen. der polizist welcher zum psychopatischen killer mutiert beklemmt mehr als das er erschreckt oder gar schockiert. auch die länge des films ist nicht gerade überwältigend.
    im grossen und ganzen ist der thriller aber trotzdem (einmalig) sehenswert.

  • langweilig

    Am 30. März 2005 von koRn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die ersten 2 Minuten sind OK aber der Rest ist voll langweilig. Und als ich den Schluss sah dachte ich, ich spinne. voll nicht mein Ding.

  • interessanter Film

    Am 09. Februar 2003 von Feia geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film geht, wie kein andere, in die Tiefe der menschlichen Psyche! Er zeigt auf genialer Weise auf, wie gewisse Charaktere sich in div. Situationen verhalten. Sehr tiefgründiger und ausgezeichneter Film!

  • schlecht

    Am 28. Januar 2003 von tez geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    fand den film sehr langweilig, weder spannend noch interessant.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.