Beschreibung

Mehr lesen

Willi Graham è un ex agente dell'FBI che vive in Florida con la moglie Molly ed il figlio Kevin. La sua carriera si è interrotta prematuramente perché la caccia ad un serial killer, lo psichiatra assassino dottor Lecktor, terminata con il suo arresto, ha portato Graham ad avere seri problemi di salute. Ma adesso sta meglio, ed un collega si presenta da lui con un nuovo, terribile caso, per cui avrebbe bisogno del suo aiuto: un maniaco omicida che stermina intere famiglie seguendo dei macabri rituali. L'agente Graham decide di tornare in pista ed indagare su quello che sembra essere un caso ancora più complicato del precedente...

Produktdetails

Regisseur Michael Mann
Schauspieler William Peterson, Kim Greist, Joan Allen, Brian Cox, Stephen Lang, Dennis Farina, Tom Noonan
Label CG
 
Genre Kult
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 05.09.2019
Edition Neuauflage
Ton Englisch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Italienisch (für Hörgeschädigte), Italienisch
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 1986
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • 100 fois meilleur...

    Am 28. Januar 2017 von Aerosniff geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    que le nullissime Dragon rouge du minable Brett Ratner.

  • Naja

    Am 23. März 2007 von Penbast geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schlecht ist er auf alle fälle nicht. Und im grunde stehe ich auf alte Filme. Ich denke im allgemeinen: ältere Filme sind um klassen besser als neue. Und ein Remake von einem schon guten Film ist ziemlich oft eine Schande. Dieser Film ist gut, hübscher 80er Jahre Styl (wems gefällt) und eine Musik, die die Zenen gut untermalt (erinnerte mich oft an Halloween). Schade finde ich nur, dass weder gross auf den Charakter des Mörders, noch auf Hannibal eingegangen wurde und man sich nur auf Will beschränkt hat. Hier hätte man sicher mehr herausholen können!

  • Typischer 80er Jahre-Film

    Am 20. März 2007 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Obwohl sich diese Version weniger an die Buchvorlage als das Remake "Roter Drache" hält, kommt das Ganze irgendwie packender rüber. Liegt sicherlich auch an der "Zahnfee"...echt hässlich der Typ...

  • Grosses 80er Kino!

    Am 03. November 2006 von k. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der erste Lecter-Film kommt im unverfälschten 80er Gewand daher, mit popigem Synthi-Soundtrack und schrillen Farben. Wer sich nicht davon abschrecken lässt, den erwartet ein Thriller vom Feinsten. Was im Remake blosse Behauptung ist, ist hier noch furchteinflössend und gespenstisch: Tom Noonan als Killer (Ralph Fiennies würde davonlaufen), Brian Cox (X-Men 2) als verspielter Sockenpsychopath Lecter und William Petersen (CSI Las Vegas) als Cop sind allesamt grandios.

  • Keine Erleuchtung

    Am 17. April 2006 von Stanley geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film plätschert ziemlich ziellos dahin, die Spannungsszenen wirken aufgesetzt. Eher enttäuschend.

  • Remake besser

    Am 02. April 2006 von ZG-Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich persönlich finde das Remake des Films besser. Dies ist jedoch kaum verwunderlich, denn man verbindet Hopkins nun mal vielmehr mit Hannibal Lector, da dieser aus den vorgängigen Filmen dem Zuschauer auch bekannt ist. Zudem ist die Performance von Edward Norton einfach gigantisch gut.

    Dennoch ist aber das Original bei weitem nicht schlecht, sondern einfach im Stil der Filme aus den 80ern. Insofern ist dies eigentlich auch die glaubwürdigere Einleitung in den Dreiteiler.

  • A M.M. Film

    Am 23. Februar 2006 von Pro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wahrscheinlich ist das Remake besser, sonst noch was!?

  • naja

    Am 23. Oktober 2005 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das remake mit edward norton & anthony hopkins ist einiges besser als das original! der soundtrack ist unpassend, die darsteller überzeugen nicht wirklich und das ende ist sehr schwach. von einem michael mann film sollte man mehr erwarten dürfen!

  • Original und Fälschung

    Am 05. Oktober 2004 von Rodion geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    auch setzt das Original seinen Schwerpunkt mehr auf den Verfolger, welcher selbst zum "Täter" werden muss, um die Motivation des Täters nachvollziehen zu können.

  • Spannend

    Am 08. Dezember 2003 von nEcro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Empfehlenswerter Thriller für einen spannenden Abend. Leider wir dem schlechten Remake von 2002 (Roter Drache) mehr Beachtung geschenkt als dem Original.

  • Am 06. Januar 2002 von Santos geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Michael Mann versucht sich im Thriller Genre - wen wundert's: auch das beherrscht er perfekt!

  • best profiler-movie ever

    Am 11. Oktober 2001 von fürst geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Weitaus besser als seine beiden Nachfolger (Silence of the Lambs und Hannibal). Doch leider wurde der (bessere) DC, der sich auf der zweiten DVD befindet nicht geremastert.
    Dennoch ist diese Version wieder einmal weitaus besser als die Code 2.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.