Beschreibung

Mehr lesen

Die 18-jährige Juliette - ein ebenso wunderschönes wie aufreizendes junges Waisenmädchen - wächst bei einem kinderlosen, strengen Ehepaar im südfranzösischen Saint Tropez auf. In ihrer natürlichen Unbeschwertheit wirkt sie sehr zum Kummer ihrer Ziehmutter Madame Morin unbeabsichtigt aufreizend; auch der attraktive und weltgewandte Mittvierziger Eric Carradine, Besitzer eines Nachtclubs, erliegt Juliettes Charme und macht ihr den Hof.
Juliette jedoch hat sich in Antoine Tardieu verliebt, der gemeinsam mit seiner Mutter und den Brüdern Michel und Christian eine kleine Werft am Hafen besitzt. Während Juliette für Antoine aufrichtige Gefühle hegt, betrachtet er das 18-jährige Mädchen nur als einen netten Zeitvertreib. Gerade noch rechtzeitig bemerkt Juliette, dass sie sich beinahe einer Illusion hingegeben hätte, doch ihre Zieheltern haben bereits beschlossen, das Mädchen, dem inzwischen ein schlechter Ruf vorauseilt, zurück ins Heim zu geben.
Um zu verhindern, dass Juliette aus Saint Tropez fort muss, hält Antoines jüngerer Bruder Michel um ihre Hand an. Er schlägt die Warnungen seiner Mutter, die mit seiner Wohl alles andere als einverstanden ist, und der übrigen Dorfbewohner in den Wind. Er, der junge, unverfahrene und naive Mann, liebt die minderjährige Juliette, die im ganzen Ort als Flittchen verschrien ist, geradezu abgöttisch.
Als Michel sich nach der Hochzeit mit einem der jüngeren Männer aus dem Ort prügelt, gewinnt er endlich Juliettes Respekt; sie verliebt sich sogar in ihn. Doch ihr durchaus ernst gemeinter Versuch, Michel eine treue und liebevolle Ehefrau zu sein, scheitert an der wieder aufflammenden Leidenschaft für Antoine. Nachdem Antoine Juliette nach einem Bootsunglück rettet, beginnen die beiden eine heimliche Affäre, die jedoch schon bald von Michel entdeckt wird.
Juliette flieht daraufhin. Ziellos irrt sie durch Saint Tropez und landet schliesslich in einer Bar, in der sie sich betrinkt. Nach einem heftigen Streit zwischen Michel und Antoine, der mit einem erbitterten Kampf der beiden Brüder endet, begibt sich Michel auf die Suche nach seiner Frau. Er findet sie schliesslich in der Bar. Juliette lässt sich schweigend von ihm weg und nach Hause führen.

Pressezitat:
Geiler Groschenroman, in dem sich BB gekonnt in Szene setzt. (Heyne Filmlexikon)

Produktdetails

Regisseur Roger Vadim
Schauspieler Brigitte Bardot, Curd Jürgens, Jean-Louis Trintignant
Label Concorde Video
 
Genre Drama
Klassiker
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.09.2019
Edition Restaurierte Fassung, Classic Selection
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Laufzeit 87 Minuten
Bildformat 2.55:1
Produktionsjahr 1956
Originaltitel Et Dieu... créa la femme
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.