Fr. 23.90 Fr. 27.90

Ma (2019)

Deutsch · Blu-ray

Sofort lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Bei MA sind alle willkommen. Es scheint ein glückliches Zusammentreffen zu sein: Sue Ann (Oscar®-Gewinnerin Octavia Spencer) lebt einsam und allein in einer braven Kleinstadt in Ohio. Neuankömmling Maggie (Diana Silvers, Glass) und ihre Freunde wollen feiern dürfen als Teenager aber noch keinen Alkohol kaufen. Also besorgt Sue Ann ihnen den Stoff und bietet ihnen auch gleich noch ihren Keller als Partylocation an. Doch es herrschen klare Regeln in Sue Anns Haus: Wer fährt, bleibt nüchtern! Keine Kraftausdrücke! Die oberen Stockwerke sind tabu! Und Sue Ann wird "Ma" genannt. Bald entpuppt sich die vermeintliche Gastfreundschaft Mas als obsessive Gier nach Gesellschaft. Der scheinbare Teenager-Traum verwandelt sich zum grauenvollen Albtraum. Und Mas Haus wird vom heissesten Schuppen der Stadt zur Hölle auf Erden.

Bonus:
- Alternatives Ende
- Unveröffentlichte Szenen
- Die Figur Sue Ann
- Party bei Ma
- Kinotrailer

Produktdetails

Regisseur Tate Taylor
Schauspieler Octavia Spencer, Diana Silvers, Juliette Lewis, Allison Janney, Missi Pyle, Luke Evans, Corey Fogelmanis
Label Universal Pictures
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 10.10.2019
Ton Deutsch (DTS 5.1 Digital Surround), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Türkisch (DTS 5.1 Digital Surround)
Untertitel Deutsch, Englisch, Hindi, Türkisch
Laufzeit 99 Minuten
Bildformat 16/9, 2.39:1
Produktionsjahr 2019
Originaltitel Ma
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • unterhaltsam, aber nicht sensationell

    Am 17. September 2019 von GameMoviePortal geschrieben.

    Regisseur Tate Taylor inszeniert einen vor allem in der zweiten Filmhälfte packenden Thriller mit der Oscar-Gewinnerin Octavia Spencer (THE HELP).

    MA entpuppt sich als eine Mischung aus Stephen King´s MISERY und anderer Horror-Thrillern, die das Thema Mobbing, Stalking und Rache aufgreifen.

    Für mich jedoch enttäuschend war allerdings das Finale, die etwas langatmige erste Filmhälfte, die teils unpassenden Musikeinlangen sowie die eigentlich unnötige Präsenz von Luke Evans. Ausserdem hätte ich gerne mehr Tiefgang zu Sue Ann und ihrer Tochter gesehen.

    Übrig bleibt ein durchschnittlicher Horror-Thriller. Die ganze Film-Rezension findest du auf GameMoviePortal Schweiz. Wo man eigene Reviews verfassen und kostenlos Geld verdienen kann.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.