Fr. 24.90

Godzilla (1998) (Neuauflage, 4K Ultra HD + Blu-ray)

Italienisch · 4K Ultra HD + Blu-ray

Versand in der Regel in 4 bis 7 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Un`esplosione nucleare nel Pacifico risveglia la furia di Godzilla, il più grande mostro vivente: enorme, astuto, con un potenziale esplosivo. I grattacieli tremano mentre i suoi passi devastano New York. Se qualcuno non lo fermerà , il mondo non avrà scampo.

Produktdetails

Regisseur Roland Emmerich
Schauspieler Matthew Broderick, Michael Lerner, Jean Reno, Maria Pitillo
Label Sony Pictures Italy
 
Genre Horror
Science Fiction
Inhalt 4K Ultra HD + Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.08.2021
Edition Neuauflage
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (Dolby Atmos TrueHD), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (DTS-HD Master/High 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS-HD Master/High 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (DTS-HD Master/High 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Extras Behind the scenes, Audiokommentar
Laufzeit 139 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 1998
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • ...

    Am 09. November 2008 von Cesi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un po' troppa fantascienza pero' va...

  • Godzilla

    Am 01. Januar 2005 von Mattia geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Come al solito Emmerich ci da dentro coi catastrofismi e alla fine non esce altro che un remake di Jurassik Park con elicotteri che volano in mezzo ai grattaceli ecc. Guardarselo una volta per divertimeto può anche andare...ma una sola. Semplicemente ridicola la scena dei sottomarini.

  • Spass muss sein...

    Am 07. Juli 2014 von Zoé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Viel Augenzwinkern über die extra dummen Amerikaner! Um so herrlicher: Jean Reno! Unterhaltsam auf jeden Fall.

  • Hättest Du's gewusst?

    Am 21. Mai 2014 von Roman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jean Reno hatte die Rolle von Morpheus in "Matrix" angeboten bekommen - und ausgeschlagen, damit er bei "Godzilla" mitspielen kann.
    Wie er wohl heute darüber denkt ..?

  • Schöner Mist

    Am 06. Januar 2014 von Marcus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Emmerich halt, leider

  • grundgütiger!

    Am 07. April 2013 von shinji geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    godzilla hätte japan nie verlassen dürfen!! was soll den dieser xxxlll - molch mit godzilla zu tun haben??

  • Ah ich liebe jean reno

    Am 26. November 2012 von Mandy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aber der film ist

  • VOLL.....

    Am 04. August 2011 von Dorfstadt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    SCHROTT!!!

  • cool

    Am 12. November 2010 von Daniel Anton Kappeler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur ein Wort: cool.

  • SUPER GUT

    Am 27. Mai 2010 von Deborah geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    HAT ZWAR NICHTS MIT DER JAPANISCHEN VERSION ZU TUN (ODER SEHR WENIG) TROZDEM IST DAS EINER DER BESSTEN FILME DIE ICH GESEHEN HABE!!!!

  • dreck

    Am 17. Mai 2009 von jim-panse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur ein wort: dreck

  • Müll

    Am 08. November 2006 von RM geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Übetrieben und langweilig...

  • Was will man mehr?

    Am 24. September 2006 von Pädu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Godzilla hat Japan verlassen und sich in Amerika niedergelassen! Erwartungen? Nun ja nicht sehr viel.... Aber wenn das Monster zum ersten mal aus dem Wasser emporsteigt und mal die Leute in New York auf seine Art begrüsst. Ist ein wunderbares Popcorn Kino... Das Monster sieht gut aus... Keinen Kitsch welche die Japaner bis 2003 (?) getan haben. Und das Tierchen stampft kurzerhand mal alles platt (wie in den ersten Japanischen auch)! In meinen Augen gute Unterhaltung und einen zweiten rasanteren und pompöseren Teil wert (oder war Jurassic Parc etwas anderes? Huh?) keine 10 Minuten und das Krachen nimmt seinen lauf...

  • GODZILLA

    Am 16. Juli 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gute unterhaltung mehr nicht.Special Effekts,Darsteller und Musik sind gelungen jedoch ist die Story alles andere als überzeugend.

  • super - schrott

    Am 28. Dezember 2005 von livsey geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    absoluter mega-schrott! hat mit godzilla ausser dem missbrauchten namen nichts, aber auch gar nichts zu tun. dieser leguan marke king size soll godzilla sein??...... hahahahahahahahahaha!!.....emmeric h wird wohl nie begreifen dass es mehr braucht als f/x für einen guten film.

  • Super

    Am 17. Oktober 2004 von Christoph Anderes geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was der soll schlecht sein.
    Nein, der ist super gemacht, mit guten Schauspieler. In den alten Filmen Japans kommt doch immer die gleiche Story vor. Hier wird das Monster wenigsten mal getötet.
    Godzilla kommt wenigsten auf Pro 7, 20:15, die alten Filme um 15.15 Sonntags auf Kabel 1.

  • mässig

    Am 27. April 2004 von The King geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Fans sinnloser Zerstörungsorgien werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Allen anderen kann ich eher von einem Kauf abraten. Story und Schauspieler sind in punkto Sinnlosigkeit und Belanglosigkeit kaum zu übertreffen. Der einzige kleine Lichtblick des Films ist höchstens "Jean Reno", der es schafft wenigstens ab und zu für etwas Stimmung und ein wenig Humor zu sorgen. Die Animationen des Monsters gehen hingegen in Ordnung und auch die restlichen Effekte sind ganz nett. Aber Effekte allein reichen noch lange nicht aus um einen wirklich sehenswerten Film zu machen, Herr Emmerich!

  • Überflüssig

    Am 12. April 2004 von Mr. Katanga geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das sich ein begnadeter Schauspieler für sowas hergibt ist schade. Nichts gegen Godzilla, aber den richtigen. Was dieser Jumbo-Lurch in diesem Film sein soll weiss ich auch nicht. Ich weiss aber genau was er nicht ist, nämlich Godzilla.

  • Es kommt nur auf die Grösse an

    Am 09. April 2004 von Piz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Je grösser umso phuooo!

    Gehirn ausschalten und den bombast geniessen.

    Story für nix...schauspier für nix (ausser jean)....dafür die "wunderbarsten" Zerstörungsorgien und gigantischsten Dinoschlachten.

    Ob die Menschheit auf diesen Film gewartet hat denke ich kaum, trotzdem Unterhaltsam wenn man nicht mitdenken tut....nur anschauen ;-).

  • traurig

    Am 28. Februar 2004 von milo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das soll godzilla sein? was für eine frechheit diesen namen zu gebrauchen für dieses ding welches nicht mal im entferntesten etwas mit godzilla zu tun hat. einen unnötigeren quatsch als diesen unsäglichen streifen gibts kaum. und natürlich haben die alten original toho - filme unendlich vielmal mehr charme als dieser filmische absturz hier.

  • Hey Hollywood

    Am 19. Januar 2004 von Daniel K geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bei wem hast du denn Psychologie studiert, bei Karl Freud? Dummes Gesabber eines Dummschätzers. Und zu den Vorgängern, wen hier was peinlich ist, dann die alten Tokio-Godzilla-Filma. Zuerst zum Einschlafen, dann zum totlachen und zum schluss zum Wegzappen. Wo haben den bitteschöne die alten Filme eine Story? Wissenschaftler hat Freundin, Freundin wird von Latex-(brüll) Monster gekidnappt und dann... ähm dann bin ich erst am Schluss wieder aufgewacht. Tja, der neue Godzilla ist 1 Milliarde mal besser als diese Tokio-Versionen.

  • zum heulen

    Am 24. August 2003 von goremaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was macht bloss ein begnadeter schauspieler wie jean reno in so einem schinken? jeder der uralt - godzilla - filme aus japan unterhält einem besser als diese verirrung überflüssigen filmschaffens.

  • Absolut lächerlich !

    Am 29. Juli 2003 von Hollywood geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Godzilla ist mal wieder ein beeindruckendes Beispiel für die nicht selten gelungenen Versuche, dass Cineastenpublikum für dumm zu verkaufen, sofern sie es nicht schon sind. Ansonsten erhalten sie mit diesem Film beste Möglickeit auch die letzten Gehirnzellen verenden zu lassen...
    Was will Godzilla sein? Ein japano-Godzilla-Zitat? Nein, der Film wirkt zwar B-Movie-haft, dies aber auf eher unfreiwilllige Weise; als auch er sich hin und wieder an ernst anklingenden Dialogen versucht (Betonung auf versucht). Daraus resultiert ein unerträglicher Brei an belanglosen Storyelementen, hoffnungslos übertrieben inszinierten Konfliktstoffen die mit eingestreuten heiteren Momenten in keiner rechten Mischung stehen. Den Schauspielern sieht man deutlich an, dass sie eigentlich nich so recht wussten, was sie da sollen als auch fällt die Charakterdarstellung mal wieder sehr flach auf, obgleich man sich um vollkommen unnötige Charakterexpositionen und -verknüpfungen bemühte.
    Zusätzlich wirkt Godzilla, und das ist einer der Hauptknackpunkte, weder furchteinflössend, noch temporeich noch auch nur oberflächlich glaubwürdig. Beileibe: Pocornkino muss nicht realistisch sein, dennoch muss es eine Stimmung suggerieren und vermitteln, die diese eigentlichen Missstände überdecken - Godzilla schafft das in keiner Situation, oft auch gerade weil man sich zu sehr um eine greifbare Erklärung bemüht zieht diese Unzulänglichkeiten noch mehr ins Lächerliche.

  • Schlecht!

    Am 31. März 2003 von DMX geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Godzilla hätte nie Japan verlassen dürfen! Dieser Film hat zwar nette effekte, aber doofe story. Der Name Godzilla ist auch völlig unangebracht da es hier mit dem original Godzilla wircklich nichts mehr zu tun hat! Die guten alten godzilla filme haben mehr style! und auch die ideen sind besser! Schaut euch lieber die an!

  • von A bis Z ein Reinfall!

    Am 04. Januar 2003 von marcello geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was soll denn das sein? Emmerich hat mal wieder nicht begriffen um was es geht, er denkt mit Effekten kriegt man alles hin, aber dem ist NICHT so!!! Der Charme und das Flair der guten alten Toho - Filme ist total weg und dieser zu gross geratene Leguan hat mit Godzilla etwa soviel zu tun wie eine Kuh mit einem Elefanten, er könnte ebensogut Felix anstatt Godzilla heissen. Also, mein Tip, schaut euch lieber einen richtigen, alten Godzilla - Film an, einer wo ein Japaner im Godzilla - Kostüm eine Modellstadt plattmacht und gegen andere Monstren kämpft, ihr unterhaltet euch garantiert besser als mit diesem Mist hier.

  • Geile Effects

    Am 06. Oktober 2002 von ... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gegenüber den alten Godzilla-Filmen ist dieser Film eine Wohltat für die Augen. Die alten kann man ja nicht ernst nehmen. Sicher der beste Godzilla-Film den bisher gesehen habe.

  • genial...

    Am 02. August 2002 von rouven geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wow, ein wirklich absolut genialer film den denke ich die vorgänger nicht richtig verstanden haben (unten) und sich mit filmen nicht auskennen. die effekte sind genial, die schauspieler super und die atmosphäre erst. einfach super... emmerich eben !

  • Würg!

    Am 24. März 2002 von geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe in einem Interview gelesen, dass nicht mal Roland "Hauptsache ich hab' die meisten Spezialeffekte" Emmerich seinen "Godzilla" gut fand. Wer Emmerichs andere "Filme" kennt, sollte spätestens jetzt einen weiten Bogen um diesen Schandfleck der Filmgeschiche machen.

  • Am 09. März 2002 von mats geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sluschtige isch, das de roland emmerich (de regisseur) sogar de felm ned guet fende!

  • ha-ha-ha

    Am 08. Januar 2002 von suckMYcuts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    peinlich!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.