Beschreibung

Mehr lesen

In New York geschehen mysteriöse Morde. Der Mörder wird überfahren, in seiner Tasche findet die Polizei die Adresse einer jungen Frau die seit 6 Monaten vermisst wird und einen Schmalfilm der ein grausames Ritual zeigt. Damit gerät ihre Schwester Sheila in sich überstürzende Ereignisse die sie bis in die unerforschten Tiefen der Dschungelwälder von Neuguinea führen. Am Ziel Ihrer Suche treffen sie auf eine geheimnisvolle Sekte und auf ihren Anführer Jonas, der vor keinen Mitteln zurückschreckt und die Menschen in seiner Umgebung zu willenlosen Sklaven seiner pervertierten Gelüste macht. Sie finden dort ihre Schwester aber auf ihrer Flucht begegnet sie dem nächsten Grauen, den menschenfressenden Kannibalen. Fressen oder gefressen werden ist das grausame Gesetz der Kannibalen.

Produktdetails

Regisseur Umberto Lenzi
Schauspieler Janet Agren, Robert Kerman, Paola Senatore, Ivan Rassimov, Me Me Lai, Fiamma Maglione, Franco Fantasia
Label XTV
 
Genre Horror
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Edition Uncut, Shocking Classics, Tin Box
Ton Deutsch, Englisch
Laufzeit 89 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 1980
Originaltitel Mangiati vivi! (Italienisch)
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • eaten alive

    Am 28. Dezember 2005 von GI faebu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    the definitiv cannibal-movie besser als caniball holocaust und besser als cannibal ferox ,vieleicht weil ein bischen mehr abenteuer enthalten ist . gibt es auch deutsch ungeschnitten

  • Billig

    Am 07. November 2005 von undertaker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Und das von Anfang an , immer das selbe Bild mit dem billigen Filmtrick ! Schöne Hauptdarstellerin aber arme Tierli !

  • tja

    Am 05. Juli 2005 von kerman geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kauft euch lieber cut and run

  • naja

    Am 19. Juni 2005 von john barleycorn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich fand den film nicht schlecht,für mich ist und bleibt cannibal ferox der schlechteste aller kannibalenfilme

  • Eaten Alive

    Am 26. Mai 2005 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gehört für mich längst nicht zu den besten/sehenswertesten Genrebeiträgen. Erneut mit viel unnötigem Tiersnuff...

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.