Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 23.90

Die Liebe der Jeanne Ney (1927)

Deutsch · DVD

2-3 Tage

3 weitere Versionen verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Ilja Ehrenburg entfaltet Georg Wilhelm Pabst eine spannende Geschichte um Liebe, Mord und Spionage vor dem Hintergrund des Russischen Bürgerkriegs. Die junge Jeanne muss während der Besetzung der Krim durch die Rote Armee den politisch motivierten Mord an ihrem Vater, einem französischen Journalisten, miterleben. Mithilfe ihres Geliebten Andrej, eines Bolschewiken, kann sie nach Paris fliehen, wo sie bei ihrem Onkel unterkommt. Dort droht jedoch die nächste Gefahr in Person des weissgardistischen Spitzels Chalybieff, der sich ebenfalls nach Paris abgesetzt hat. Er macht sich als Erbschleicher an Jeannes blinde Cousine heran und verwickelt Andrej in einen Mord.

Produktdetails

Schauspieler Fritz Rasp, Brigitte Helm, Uno Henning, Edith Jehanne
Regisseur Georg Wilhelm Pabst
Label Universumfilm
 
Genre Drama
Stummfilm
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 6 Jahren
Erschienen 20.07.2018
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Laufzeit 107 Minuten
Bildformat 1.33:1
Produktionsjahr 1927
Originaltitel Die Liebe der Jeanne Ney
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Découvrir un Pabst oublié

    Am 21. April 2014 von Ariane geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Avec ce film restauré, outre le plaisir de découvrir une œuvre longtemps oubliée, on ressent - une fois de plus - à quel point les ultimes années du cinéma muet ont représenté un pinacle de l'art visuel. Pabst, ici, utilise toutes les techniques de montage et de composition élevées à leurs sommets et l'on ressent alors une mélancolie certaine en se rendant compte que le muet a disparu en pleine gloire de son art unique, au moment même où la narration cinématographique purement visuelle atteignait une perfection admirable.
    Eh oui, si seulement Al Jolson avait attendu quelques années de plus avant de lancer son révolutionnaire "Vous n'avez encore rien entendu" dans le Chanteur de Jazz ;-)

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.