Fr. 52.90

May - Die Schneiderin des Todes (2002) (Cover B, Collector's Edition, Limited Edition, Mediabook, Blu-ray + DVD)

Deutsch · Blu-ray + DVD

1-2 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Die junge May Canady (Angela Bettis) ist das, was man ein stilles Wasser nennt. Von dunklen Kindheitstagen an ohne Kontakt zu anderen Menschen aufgewachsen, diente ihr eine unheimliche Puppe als einzig wahrer Freund in Jugendtagen. Nun, zur jungen Frau und OP-Helferin in einer Tierklinik heran gereift, beginnt sie das andere Geschlecht zu faszinieren. Besonders der attraktive Adam (Jeremy Sisto) hat es dem scheuen Mauerblümchen angetan. Jetzt muss sie nur noch heraus finden, wie man so einen Knaben rumkriegt und was man dann mit ihm tut. Ihre Puppe ist dabei keine grosse Hilfe, und auch die nette Kollegin (Anna Faris) ahnt nicht wirklich, wie fremd May selbst die einfachsten zwischenmenschlichen Dinge sind. Als Adam nach anfänglichen Erfolgen ihre Annäherungsversuche brüsk zurück weist, zieht das stille Mädchen andere Saiten auf. Schliesslich hat sie nicht umsonst Schneiden und Nähen gelernt!

Limitiert auf 333 Stück

Produktdetails

Regisseur Lucky Mckee
Schauspieler Anna Faris, Angela Bettis, Jeremy Sisto, James Duval, Nichole Hiltz, Kevin Gage, Merle Kennedy
Label NSM
 
Genre Drama
Horror
Inhalt Blu-ray + DVD
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 30.04.2018
Edition Collector's Edition, Limited Edition, Mediabook, Cover B
Ton Deutsch, Englisch
Laufzeit 94 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2002
Originaltitel May
Ländercode 2, B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • May

    Am 20. Oktober 2008 von Hase geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    blödes mädchen, blöder film..

  • krank aber geil

    Am 21. Oktober 2004 von mona monschter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film isch eifach geil!

  • GENIAL

    Am 16. März 2004 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin mit den letzten 4 Beiträgen absolut einverstanden! Den gemachten Vergleich mit AUDITION kann ich auch nachvollziehen. Der Schluss erinnert dann etwas an PIECES oder BRIDE OF RE-ANIMATOR... Eigentlich wurde ja wirklich schon alles wichtige gesagt. Kaufen!

  • kaum bekanntes meisterwerk!

    Am 29. Februar 2004 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    traurig, gemein, schockierend, blutig, ja schon fast ein wenig krank. habe nicht viel von dem film erwartet, war aber sehr überrascht, gehört jetzt zu meinen lieblingsfilmen. auch die besetzung ist hervorragend!

  • Hammer!!!

    Am 08. Dezember 2003 von Nara geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kaufen!!! Echt geiler Film! Wer das langweilige Standartzeug satt hat, der MUSS sich unbedingt diesen Film ansehen! Blutig, Witzig, Kreativ, Traurig...

  • Schneiderin

    Am 07. Oktober 2003 von Giuseppe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe es an der story und an den cover erkannt, dass dieser film extra für micht gedreht wurde;-) genau so wie ich sie mag. ich war an einem samstag extra in die stadt wegen diesen film, doch dann musste ich mir auch "spiel mir das lied vom tod" kaufen:-)
    an alle filmfans: vermisst ihr filme wie "Carrie die satans jüngste Tochter"? Dann kauft euch MAY!

  • fett

    Am 15. September 2003 von eatMYcuts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mir hat der film x-trem gut gefallen.

    wer`s auch mal ruhiger mag(z.b. audition, wobei der film von der handlung nicht vergleichbar ist!) und psychy-sachen mag, ist hier bestens bedient!

    geheim-tipp!

    bewertung: 9/10

  • genähter freund?

    Am 01. September 2003 von jaydee geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bin per zufall über diesen film gestolpert und habe einen gewissen unterhaltungswert erfahren.
    der film ist ganz ok: fängt niedlich an und endet in einer katastrophe. ist immer so im leben. na und?
    das leichenverschneidenende psycho ist nicht neu, aber dass es ein junges mädchen in der pubertät ist, kommt mir neu vor. leider ist die psychogramm der mörderin absolut unzureichend charakterisiert. die puppe versucht eine zentrale rolle zu bekommen und zerschellt an der story, weil sie auch nicht ausgearbeitet wurde. dann noch ein paar fragwürdige figuren plus fehlbesetzungen und fertig ist der mix von aneinandergehreitem blödsinn. der höhepunkt hat nix mit schräg oder sonstwie zu tun: er ist einfach doof. die entwicklung der scheuen hauptfigur endet in der verzweiflung, nachdem sie wie vom blitz getroffen kälte und koordinationstalent hatte ihren neuen 'freund' zu nähen.
    das ganze kommt mir vor als hätte ein teenie par mäuse zu einem neuen film bekommen und seine 'beknackten' phantasien, die auch eine lesbenszene beinhalteten, ausleben durfte.

  • bastelstunde

    Am 18. August 2003 von lustig geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film is nicht schlecht. die geschichet ist schon ziemlich psychomässig,aber au schräg. es lohnt sich, den film mal anzuschauen

  • may

    Am 13. September 2010 von yann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ET voila...LE film qu m'a traumatisé!
    Comment?
    C'est très simple.
    D'une part je suis quelqun de sensible et lucky.M le réalisateur devait également être quelqun de sensible car le film arrive parfaitement à taper là ou ça fait mal!
    La première heure est traitée comme un drame sociale qui montre comment la socièté a détruit May, puis comment elle a réussit à reprendre confiance en elle puis encore comment la socièté l'a denouveau détruite. C'est une partie extrêmement bien construite et nous nous attachons à elle car elle est présentée comme MMe. Tout-le-monde, en fait nous nous identifions à elle car c'est le seul personnage réellement développé du film.
    Durant les vingt dernière minutes nous assistons à un massacre comme on en a déja vu des dizaine dans des films mais les sentiments en plus, et la: Celle à qui nous nous identifiions devient une tueuse sadique sans pitié et donc on n'arrive plus à s'identifié à elle, pourtant nous essayons et avons plus pitié pour elle que pour les victimes ce qui est malsain.
    Voila le génie de ce réalisateur, voila comment il arrive à perturber qqn psychologiquement.
    C'est un film très dur. Ames sensibles, gamins qui voulez faire les durs s'il vous plait abstennez vous, c'est juste un conseil, mais abstennez vous!
    En vérité j'ai détesté ce film, il m'a laissé un arrière gout amer et dérengeant. Mais j'ai mis excellent pour sa réalisation parfaite et son originalité.

  • krank

    Am 23. Oktober 2005 von chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da hat jemand versucht, ein psychologisches und krasses drama zu erfinden. ich finde den film einfach nur krank! ausser der hauptdarstellerin kann hier keiner schauspielern. ihre taten, die musik, die ganze optik des films sind unerträglich krank. gewiss, dieser film ist speziell aber am schluss frage ich mich doch noch nach dem guten geschmack. sicher kein film für den horrorfan, denn das hier ist mehr die blutige fahrt im kopf einer deprimierten jungen frau.

  • halt!!!

    Am 15. Oktober 2005 von röömou geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zum film: eine nicht ganz so hübsche junge dame ist völlig ohne zwischenmenschlie beziehungen aufgewachsen und kann nicht mit männern umgehen. da sie nichts passendes findet beginnt sie einfach einen mann "zusammenzuschneidern" der film ist recht langweilig und bestimmt nichts für horror kenner! er regt ein bisschen zum nachdenken an aber sonst... würde ihn nicht kaufen...

  • Bellissimo!

    Am 08. November 2004 von a geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    This movie is really well done even if it's on a tipical low budget standard. The acting are well performed as well as the story...
    really worth if you like horror movies with brain.

  • boah

    Am 08. April 2004 von may er geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer auf abartige menschen steht, und filme die sich um die psyche des menschen handeln bevorzugt-zugreifen. may hat nie einen freund, bis sie ihren traummann findet. nach anfänglichen zärtlichkeiten weist er sie ab. der untertitel - schneiderin des todes - erfährt nun seine bedeutung. absolute spitzenklasse!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.