Fr. 20.90

Dead & Buried (1981) (Uncut)

Deutsch · DVD

Versand in der Regel in 1 bis 2 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Willkommen in Potters Bluff, einer abgelegenen Kleinstadt an der Küste. Fotograf George kann sein Glück kaum fassen: Auf Motivsuche begegnet er am Strand einer attraktiven Blondine, die sich auch sofort zum Foto - Shooting bereit erklärt. Lange währt seine Freude jedoch nicht, schon bald lernt er die anderen - mordlustigen - Dorfbewohner kennen. Sheriff Dan ermittelt und hat es schnell mit zwei bizarren Mordfällen und verschwindenden Leichen zu tun...

Produktdetails

Regisseur Gary Sherman, Gary A. Sherman
Schauspieler Robert Englund, James Farentino, Melody Anderson, Jack Albertson, Dennis Redfield, Nancy Locke, Lisa Blount
Label Dragon
 
Genre Horror
Mystery
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Edition Uncut
Ton Deutsch, Englisch
Laufzeit 93 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 1981
Originaltitel Dead & Buried
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Kultfilm!

    Am 09. August 2010 von firetrain geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Obwohl ich mehr dem italienischen Film der Siebziger Jahre liebe, ist DEAD & BURIED eine Geisterbahnfahrt ersten Ranges!

  • Hi

    Am 21. Januar 2004 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Den Film Freeze me hast du mir sehr schmackhaft gemacht. Wenn ich wieder flüssig bin werde ich ihn mir zulegen. Shallow grave ist ein absoluter Knaller; Regisseur Danny Boyle hat sowieso einen Stil, den mich sehr mittreisst (The Beach nicht einbezogen, das war ein Lapsus). A tale of two sisters hab ich erhalten und ich bin begeistert. Klaut die innovativsten Szenen von Horrorstreifen wie "Ring", "Sixth Sense"etc. um das ganze zu einem neuartigen Schockercocktail zusammen zu rühren.... äh, verzeihung, zu schütteln. In den spannenden Sequenzen zögert der Film den "Buh!"-Moment unerträglich lange hinaus. Er ist schwer zu verstehen, doch kann man die einzelnen Mosaiksteinchen zusammenfügen wird aus diesem Film ein poetisch-makaberes Kunstwerk. Ich persöhnlich erwarte schon lange voller Sehnsucht den Film "Nothing" von Cube-Regisseur Vincenzo Natali. Es soll um 2 Typen gehen, welche von ihrem Job und Frauen die Schnauze voll haben, diese einfach weg wünschen um dann beim verlassen des Hauses feststellen, dass sie anscheinend den Rest mit verschwinden liessen. So wie ich dies verstanden habe ist mit "Rest" alles gemeint. Zurück bleibt die tatsächliche Manifestation des Wortes "Nothing". Scheint ein interessanter Streifen zu werden...

  • Danke, wünsche ich Dir auch! ;-)

    Am 20. Januar 2004 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Der von Dir erwähnte Teil der GUINEA PIG-Serie heisst FLOWER OF FLESH AND BLOOD. Was den Film betrifft, so teile ich Deine Meinung voll und ganz (habe ja auch eine «Bewertung» hier bei CeDe gemacht). HE NEVER DIES ist jedoch vollkommen anders! Wenn wir gerade bei asiatischen Filmen sind: Auch dort hast Du meiner Meinung nach natürlich absolut recht. Filme wie AUDITION, VISITOR Q, ALL NIGHT LONG usw. sind nicht einfach zu «verstehen». Ein Film wie zum Beispiel BLOODY BUNS hat viele alberne Szenen, welche die Leute dort offenbar amüsant finden, bei uns jedoch kaum jemand darüber lachen kann... Es gibt jedoch diverse wunderschöne (wenn auch derbe), teils fast «poetische» Filme wie zum Beispiel FREEZE ME oder THE ISLE. Dann aber auch «lockere» mit viel Gore und Humor, wie die bereits erwähnten RICKY oder VERSUS. So, zurück zum Thema «schwarzen Humor»... Zuerst noch rasch zu den TROMA-Filmen: Viele sind furchtbar schlecht, der typische «Troma-Humor» gefällt natürlich nicht jedem. Trotzdem sind Filme wie TROMA’S WAR kleine Genre-Klassiker mit viel schwarzem Humor. Zu meinen persönlichen Favoriten gehören auch einige britische Filme. Was pechschwarzen Humor angeht, ist THE MEANING OF LIFE (DER SINN DES LEBENS) unschlagbar. Mein Tipp: SHALLOW GRAVE (KLEINE MORDE UNTER FREUNDEN). CABIN FEVER kenne ich übrigens. Ein toller Film!

  • Anhang

    Am 14. Januar 2004 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Zu Guinea Pig: Einen davon hab ich mal bei einem Kumpel gesehen. Ein Typ der eine Frau verschleppt, die unter Drogen setzt um sie Stück für Stück zu zersäbeln und dann die ganze Zeit etwas von Blumen fasselt. Naja. Keine Story, kein Sinn. Kult: vielleicht, dennoch, ich brauche bei einem Film zumindest den Hauch einer Story. Sonst bin ich nicht zufrieden.

  • Es guets nöis!!!

    Am 14. Januar 2004 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Danke für die Tipps! Den Schizo... hab ich mir mal bestellt. Bin gespannt! Mit Very bad things hast du genau meinen Nerv getroffen. Mit den Troma Filmen kann ich nicht sonderlich viel anfangen. Dann schon eher mit den asiatischen Filmen. Dennoch habe ich mit ein paar sehr Mühe. Z.Bsp. mit den Filmen von Regisseur Takashi Miike. Audition fand ich nicht schlecht, doch war die erste Stunde zu einschläfernd. Das kommt dem Film natürlich zugute, denn dann trifft dich der Schluss wie ein Vorschlaghammer. Dennoch nicht unbedingt mein Ding. Dann eher Filme wie The Ring oder The Eye, Psychoschocker eben. Dazu noch ein heisser Tipp: Eine deutsche Web- Seite, die mal nicht auf Kreditkarte als Zahlungsmittel beharrt: Charmes. Hab mir auch schon einige bestellt auf die ich sehr gespannt bin: Z.Bsp.: a tale of two sisters oder save the green planet von denen ich schon viele gute Kritiken gelesen habe. Zum Schluss geb ich zur Abwechslung mal dir einen Tipp: Cabin Fever. Hab ihn heute erhalten. Zwar noch nicht gesehen, aber ich bin trotzdem überzeugt von diesem Film. In knapp einer Stunde weiss ich mehr. Danke nochmals für deine Empfehlungen. Weitere nehme ich dankbar an :-)

  • Hm, Foolio...

    Am 19. Dezember 2003 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Typische Filme mit schwarzem Humor sind natürlich die Filme von MONTHY PYTHON, VERY BAD THINGS, EIN EINFACHER PLAN & Co. Ich bleibe jetzt aber lieber «nur» beim Horror-Genre... Typische Filme sind für mich «Fun-Splatter» wie BAD TASTE, DEAD ALIVE, EVIL ED, EVIL DEAD (2), PREMUTOS, LEGION OF THE DEAD, FROM DUSK TILL DAWN, BODY MELT usw. Dann gibt es natürlich diverse TROMA-Filme mit einem eigenen, wirklich «abgedrehten» (schwarzen) Humor wie zum Beispiel THE TOXIC AVENGER, TERROR FIRMER oder MOTHER’S DAY. Dann auch «ernstere», bei denen wohl nur wenige lachen können, wie zum Bsp. BLOODS.UCKING FREAKS oder UNSPEAKABLE (Director’s Cut). Dann könnte ich noch viele asiatische Filme wie RIKI-OH: THE STORY OF RICKI, VERSUS, ICHI THE KILLER oder HE NEVER DIES von der berüchtigten GUINEA PIG-Serie erwähnen. Im Zombie-Genre Filme wie THE DEAD NEXT DOOR oder HELL OF THE LIVING DEAD. SKINNED ALIVE darf ich auch nicht vergessen. Dann gibt es natürlich noch viele wirklich «extreme» Filme (mit denen die meisten Leute bestimmt nichts anfangen können), die aber halt auch einen derben – wirklich pechschwarzen – Humor aufweisen. Einige Beispiele sind für mich die beiden Teile von SCHIZOPHRENIAC, NEKROMANIAK, für manche wohl auch die ILSA-Filme usw. Keine Ahnung, ob ich Dir so «weiterhelfe», evtl. musst Du noch einige weitere Titel erwähnen, die Dir besonders gut gefallen...

  • Film: gut

    Am 17. Dezember 2003 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Die DVD ist geil, aber der Film ist nicht so mein Ding. Habe noch einige Kommentare von dir gefunden. Voor allem bei den Zombie Streifen. Hast du noch ein paar Tipps für mich bezüglich Filme mit schwarzem Humor? Z.Bsp.: Cavemans Valentine, Cube, Donnie Darko etc.?

  • Danke sehr

    Am 01. Dezember 2003 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    :-)

  • Nähere Angaben zum Film

    Am 21. November 2003 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Der Film wurde 1981 von Gary A. Sherman gedreht. Einige der Schauspieler – besonders natürlich Robert Englund – sind manchem (Horror-)Filmfan bestimmt bekannt. DEAD & BURIED erhielt in Amerika einige gute Kritiken, erfolgreich war er aber nicht gerade. In Europa wurde der Film am ehesten in England bekannt, da er auf die «Video Nasties»-Liste gesetzt wurde. Bis etwa 1991 war der Film dann – wenn überhaupt – nur noch in einer leicht geschnittenen Version erhältlich. Nun, BLUE UNDERGROUND präsentiert hier (natürlich) eine komplett ungeschnittene Fassung. Die Story: In einer kleinen und sehr idyllischen Küstenortschaft werden einige Leute brutal ermordet. Hm, sie scheinen dann jedoch doch nicht tot zu sein... Oder? Mehr will ich nicht verraten... Es handelt sich aber nicht etwa um einen typischen Zombie-Film. Mir persönlich hat DEAD & BURIED gut gefallen. Es gibt einige recht harte Gore-Effekte die (besonders für die damalige Zeit) sehr gut umgesetzt wurden, einige spannende Momente, und ein überraschendes – wenn (natürlich) auch unrealistisches – Filmende. Übrigens dauert das Bonusmaterial auf der zweiten DVD doch etwas über 40 Minuten und ist noch recht interessant.

  • Ok,

    Am 07. November 2003 von Foolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    vielleicht ist die DVD schön, aber taugt denn der Film etwas?

  • Cool!

    Am 18. August 2003 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

    Diese Doppel-DVD in einer wirklich wunderschönen und speziellen Verpackung ist für Fans und Sammler ein Muss! Diese Version ist auf 20’000 Stück limitiert und jede Schachtel ist einzeln nummeriert. Die ursprünglichen Video-Fassungen boten ja nebst Mono-Sound eine extrem verwaschene/milchige, ja, einfach miese, Bildqualität. Das möglichste wurde getan, perfekt sind Bild und Ton natürlich nicht. Etwas enttäuscht war ich von der Bonus-DVD. Etwa 30 Minuten Bonusmaterial ist für eine solche «Special Edition» nicht gerade soooo viel...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.