Beschreibung

Mehr lesen

Für zwölf Stunden im Jahr sind alle Verbrechen legal. Im neuen Amerika beginnt die nun sechste Purge-Night, bei der die Bevölkerung allen Hass und alle Aggressionen ausleben darf. Ausgerechnet in dieser Nacht bleibt das Auto des streitenden Pärchens Liz und Shane liegen. Auf der Flucht vor einer maskierten Bande begegnen die beiden Leo, der eigentlich den Tod seines Sohnes rächen will. Stattdessen muss Leo die beiden nun in der Horrornacht beschützen. Ein tödliches Wettrennen beginnt.

Produktdetails

Regisseur James Demonaco
Schauspieler Michael K. Williams, Carmen Ejogo, Nicholas Gonzalez, Zach Gilford, Frank Grillo, Kiele Sanchez
Label Universal Pictures
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt 4K Ultra HD + Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Ton Deutsch (DTS:X), Englisch (DTS:X), Italienisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1), Türkisch (DTS 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch
Extras Entfallene Szenen, Behind the scenes
Laufzeit 103 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2014
Originaltitel The Purge: Anarchy
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Guter Thriller

    Am 09. Juli 2015 von Azrania geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Spannung ist garantiert, ob man die Story mag oder nicht ist sehr individuell. Die überlegung der Story hat auf jedenfall für Diskusionsstoff in der Filmrunde geführt.

  • fast so gut wie die 1- aber von einer anderen seit

    Am 22. November 2014 von yuca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also der film ist wieder richtig sehenswert in meinen augen- und er zeigt schön, dass der purge-day "nichts bringt" und von allen ausgenutzt wird. wie bereits beim ersten "teil" hat er mir sehr gefallen! für mich wieder (nach the purge) ne seh-empfehlung!

  • ...

    Am 10. November 2014 von Vero geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für einen Film mit dem Wort Anarchie drinnen ist das alles doch ziemlich bieder. Frank Grillo, sonst nur durch Nebenrollen bekannt, weiss hier aber für einmal auch in der Heldenrolle zu überzeugen.

  • Boom

    Am 02. November 2014 von Flexologie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hammer Movie!

  • Zu wenig brutal

    Am 30. August 2014 von Olaf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Naja, hätte mehr Brutalität und Gewaltszenen erwartet. Insgesamt zu harmlos, enttäuschend.

  • Snake Plissken lässt grüssen....

    Am 04. August 2014 von BulletProof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist zum ersten teil kein Vegrleich. Denn hier ist es nicht mehr "Horror" sondern ein solider , Action Thriller im Stil von Escape of New York oder Aussault Percient 13.
    Frank Grillo überzeugt als wortkarger Rächer/Helfer und die Purge Stimmung geht in Richtung Endzeit. Hat mich sehr gut unterhalten.

  • Jesss :D

    Am 03. August 2014 von guerbi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der geilsten Filme finde ich :D

  • On purge une seconde fois !

    Am 05. August 2016 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    On peut se poser vraiment plein de questions.
    Qu’essaye de dire le réalisateur ?
    Il veut taper sur qui ?
    Sur la bourgeoisie ? Mais tous les riches ne sont pas mauvais !
    Sur l’Amérique ?
    Sur le fait que cette idée est complétement débile et qu’elle ne marcherait jamais dans la réalité ?
    Certes, on voyait déjà dans Hostel que des gens plein de fric se payent des gens pour les torturer. Mais ce n’est pas parce qu’on roule en Mercedes qu’on est un monstre.
    Il y a un des milliardaire qui se promène en jean’s et T-shirt.

    Ici, c’est un mélange de réflexion, mais de grand n’importe quoi, il faut quand même bien se l’avouer. Ça ne m’empêchera pas de voir le troisième opus, car j’aime toujours me faire un avis sur la totalité.

    Des sorts de justiciers entrent en jeu cette fois. Des gens qui luttent contre la Purge.
    Je me demande si l’idée de base est si bonne que ça ou si elle est juste ultra mal exploitée ?
    Il me semble que c’est plutôt la première idée, car une loi comme ça ne tiendrait pas une seconde debout.
    Et les envie de vengeances ? On pourrait vraiment aller le lendemain au boulot et faire abstinence des gens décédés comme si de rien n’était juste parce que cette Purge est dans la loi ?

    Ce qui revient à mon idée de taper sur l’Amérique. Est-celle aussi débile que ça ?
    Est-ce que des idées comme ceci passeraient là-bas ?
    Apparemment, oui : on est en plein dedans. Pas de façon aussi voyante, mais de façon aussi extrême, certainement.

    Donc… ce genre de film set à ouvrir les yeux, il me semble.
    Dommage que le message ne passera pas facilement, car certain regarderont juste pour le plaisir e la violence gratuite.

    Amen !

  • The purge 2

    Am 13. Oktober 2014 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Différent du premier, plus politique et magouilles, mais pas beaucoup mieux...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.