Fr. 42.90

Rebecca (1940) (Criterion Collection, Special Edition)

Englisch · Blu-ray

US Version | Ländercode  A
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode A unterstützen.

Versand in der Regel in 2 bis 5 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

Mehr lesen

Romance becomes psychodrama in Alfred Hitchcock's elegantly crafted Rebecca, his first foray into Hollywood filmmaking. A dreamlike adaptation of Daphne du Maurier's 1938 novel, the film stars the enchanting Joan Fontaine as a young woman who believes she has found her heart's desire when she marries the dashing aristocratic widower Maxim de Winter (played with cunning vulnerability by Laurence Olivier). But upon moving to Manderley her groom s baroque ancestral mansion she soon learns that his deceased wife haunts not only the home but the temperamental, brooding Maxim as well.

Produktdetails

Regisseur Alfred Hitchcock
Schauspieler Laurence Olivier, Judith Anderson, Joan Fontaine, George Sanders, Nigel Bruce, Reginald Denny, C. Aubrey Smith, Gladys Cooper
Label CRITERION
 
Genre Drama
Mystery
Romantik
Inhalt Blu-ray
Erscheinungsdatum 05.09.2017
Edition Criterion Collection, Special Edition
Ton Englisch (Dolby Digital)
Laufzeit 130 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 1940
Originaltitel Rebecca
Version US Version
Ländercode A
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Hitchcocks Einstieg in Hollywood

    Am 18. November 2009 von Michael geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Rebecca, Hitchcocks Einstieg in Hollywood, begründete zu Recht den Ruhm des grossen, englischen Regisseurs. Grosses Kino mit aufwändiger Ausstattung, wie es in dieser Zeit ach so Mode war. "Gone with the wind" stammt auch aus dieser Zeit. Man merkt, wie es Hitchcock es genossen hat, die arme zweite Mrs. de Winter (deren wirklichen Namen erfährt man weder im Buch noch im Film) von einem Fettnäpfchen ins andere treten zu lassen. Gänsehautgarantie dank Judith Anderson als Haushälterin Danvers. Spannend bis zum Schluss, bei dem letzendlich offenbleibt, ob Maxim nun eigentlich schuldig ist oder nicht. Hitchcocks Original - bisher unerreicht!!

  • Rebecca

    Am 03. Oktober 2005 von Ezekiel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wieso kennt eigentlich jeder 'Psycho', 'Birds', 'Marnie' und 'Vertigo', aber kaum jemand 'Rebecca'? Ein sehr guter Hitchcock-Streifen (ok, schlechte Filme gibt's von ihm nicht).
    Spontan fällt mir eigentlich kein anderer Film ein, der derartig mit dem Zuschauer spielt...

  • Rebecca

    Am 03. September 2005 von Langen Beini geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mindestens so gut wie Phsycho oder die Vögel von Alfred Hichcock und ist nicht so in die Länge gezogen. Packende, spannende Scenen. Ein Film den man mehrere Male anschauen kann. Das Schloss erinnert mich einwenig an Hill house von "Bis das Blut gefiert." Hat auch etwas böses, ob es die Hofdienerin ist?

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.