Fr. 26.90

Hitler - Der Aufstieg des Bösen - Mini-Serie (2003) (Fernsehjuwelen)

Deutsch · Blu-ray

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Von Hitlers Kindheit und Jugend, die ihn schon als einen Einzelgänger und Psychopathen erkennen lassen, wird die Entwicklung eines Mannes beschrieben, der eine ganze Nation zerstörte - eine Nation, die nach einem Führer verlangte, dem man folgen wollte. Angetrieben von Wut und irregeleitet von seiner Egomanie kämpft sich Hitler durch eine Welt, von der er meint, sie schulde ihm etwas. Dabei verführt er das deutsche Volk zu einer makabren Mischung aus Unterwerfung und Diktatur.

Der komplette Zweiteiler

Produktdetails

Regisseur Christian Duguay
Schauspieler Robert Carlyle, Peter O'Toole, Liev Schreiber, Matthew Modine, Peter Stormare, Stockard Channing, Julianna Margulies, Jena Malone, Friedrich Von Thun
 
Genre Portrait, Biographie
Drama
Historienfilm
Kriegsfilm
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 23.06.2017
Edition Fernsehjuwelen
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Extras Booklet, Dokumentationen, Trailer
Laufzeit 186 Minuten
Bildformat 16/9, 1.77:1
Produktionsjahr 2003
Originaltitel Hitler: The Rise of Evil
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Mussolini?

    Am 03. Dezember 2019 von irridux0 geschrieben.

    Sehr gut, jedoch fehlt mir ein wenig die Rolle welche Benito Mussolini im Leben vom Führer gespielt hat. Er wirt zwar erwähnt. Aber das Mussolini für ihn ein Mentor und absoluter Vorbild war fehlt.

  • Top!!

    Am 31. Juli 2007 von cash geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    robert carlyle - einfach spitze

  • genial

    Am 04. März 2007 von hihi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich find,dr film sensationell..
    ich studiar d gschicht vom hitler scho ewigs und ich chan nur sege,noch all dene nohforschiga wo i gmacht han in dena johr,isch er sehr wohrheitsgetreu..
    guati bsetzig..sehr guat gmacht..eifach genial

  • genial

    Am 22. September 2006 von Tauboga geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolut genial!! sehr sehenswert

  • so typisch

    Am 03. September 2006 von skeeter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da hat wieder einer nicht geschnallt um was es überhaupt geht und schon ist der film mist nur weil ihm der schauspieler nicht gefällt. aber wenn sich einer "halbtot lacht" bei dieser thematik ist er wohl eh entschuldigt. der stoff wurde sehr seriös aufgearbeitet und der film ist absolut sehenswert.

  • Nee, nee

    Am 03. September 2006 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sooo schlecht spielt Carlyle diese äusserst schwierige Rolle auch wieder nicht. Ausserdem ist der Film im übrigen sehr interessant und sehenswert.

  • historisch absolut interessant!

    Am 02. September 2006 von gladys geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehr detail- und wahrheitsgetreu! natürlich kommt carlyle mit seiner darstellung nicht an bruno ganz ausserirdische leistung heran. in ordnung ist seine leistung aber allemal.

  • Geschichtlich korrekt

    Am 30. August 2006 von Stephen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ob nun Robert Carlyle den HitIer gut rüberbringt oder nicht bleibe mal dahingestellt. Ohne Zweifel ist jedoch das dieser Film gut recherchiert und geschichtlich fundiert ist. Jeder der sich ein bisschen intensiever mit dem Thema befasst hat erkennt dies unschwer. Das hat absolut nichts mit Schwarzweissmalerei zu tun, wie so ein Schlaumeier weiter unten verzapft. HitIer und sein Aufstieg, das ist Geschichte, unauslöschlich und für immer! Totschweigen und Schönreden bringt da herzlich wenig.

  • T'ja...

    Am 06. Juni 2006 von Grimes geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Muss mich Jan anschliessen. Der Verlauf der Geschichte trifft vielleicht zu, jedoch zu einseitig dargestellt und damit nicht glaubwürdig. Historisch uninterssant.

  • Grottenschlecht

    Am 10. Juli 2005 von Jan Schaffner geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine schauspielerische Katastrophe! Der Hauptdarsteller hat zwar einen männlichen Stripper und einen Alkaholiker gut rübergebracht. Aber mit diesem Charakter ist er einfach überfordert. Lächerliche Schwarzweissmalerei damit wir unseren Enkeln zeigen können wie Schrecklich "böse" die Deutschen doch alle waren...

  • 1A

    Am 30. Mai 2005 von Celica82 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genialer Film
    regt zum nachdenken an!

  • megaspitesuperklasse

    Am 30. März 2005 von koRn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich sag einfach nur gut, gut, super gut!:-)

  • Naja

    Am 14. März 2005 von Feststeller geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist sicher nicht schlecht. Er zeigt in einer beachtenswerten Weise wie Hitler an die Macht kam und wie es ihm ermöglicht wurde.

    Leider ist es kein nüchtern und neutraler Film, einige Szenen erschienen mir sehr fragwürdig was den Film um einiges abwertet.

  • Na klar, coolio...

    Am 27. Januar 2005 von Dölf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...schliesslich gabs damals noch kein TV, um die Massen zu füttern. Das würde der grosse Manipulator bestimmt schade finden.

  • superman

    Am 25. November 2004 von coolio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    adolf hier, adolf da, sein geist scheint an jeder ecke allgegenwärtig zu sein. ich glaub der kommt heute öfters im fernsehen als noch vor 60 jahren.

  • Unfassbar

    Am 28. September 2004 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Besetzung von Robert Carlyle finde ich gut.Wenn der Film den Tatsachen etspricht,ist es fast unfassbar was ein Mensch ? wie Adolf Hitler mit verbissenheit sein Ziel zum Machthaber des Deutschen Reichs mit krankhafter Überzeugungs-Kraft die Welt ins Unglück gebracht hat,und bis zu letzt in seinem Wahn der festen überzeugung stand.So viele Attentate hat Hitler überstanden,nur die vereinigung der allierten Streitkräfte haben wir es zu verdanken dass der Horror nicht noch weiter ging.Hoffentlich passiert solches nie wieder!

  • occulusdei

    Am 20. September 2004 von Bash geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Verstehe mich nicht falsch. Ich bin der meinung, dass andere Schauspieler sicher den AH hätten verkörpern können. Und Robert C war als Junger Adi ganz gut, nur die älteren Tage des AH hätte ein anderer übernehmen sollen. Und alle waren ja auch nicht schlecht. Wie schon erwähnt wurde, war Göring gut besetzt. Dieser Film ist aber sicher kein Meisterwerk, dass man gesehen haben MUSS! und dass die Sets äusserst billig rekonstruiert wurden, wird sicher niemand abstreiten!

  • gute Bilanz

    Am 15. September 2004 von ZG-Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Endlich mal ein Film, der sich nicht mit den Greueltaten A.Hs beschäftigt, sondern dessen Aufstieg unter die Lupe nimmt, der ihm erst den Status des Führers ermöglichte. Der Film beinhaltet in der Tat viele recht gut umgesetzte historische Szenen. Genial umgesetzt ist ebenfalls die Figur Hermann Göring, welcher wirklich markante Ähnlichkeiten mit dem Original hat. Über die Umsetzung der Figur A.H. kann man sich streiten, aber man muss eingestehen dass dies wohl die schwierigste Figur ist, welche man nachahmen kann. Ich denke jedoch, dass Bruno Ganz diese Leistung im neuen Film "der Untergang" locker toppen wird. Dennoch ist der Film absolut empfehlenswert für jeden, der A.Hs. Aufstieg nicht mittels Dokumentarfilm und nackten Fakten, sondern mittels Historienfilm sehen will. Denn schliesslich ermöglichte erst der Aufstieg von Strassenpenner zum Reichskanzler, dass A.H. der grösste Menschenschlächter der Geschichte werden konnte, und deshalb ist es äusserst interessant, dass auch endlich mal dieser Werdegang als Schwerpunkt eines Filmes gefasst wurde.

  • übelst?

    Am 15. September 2004 von occulusdei geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    deine aussagen kann ich leider nicht nachvollziehen. für dich hätte nur a.h. wirklich den führer spielen können, jedoch ist dies kein dokumentar-film und der minderbemittelte österreicher war irgendwie verhindert. röbi c. ist für mich überzeugend als junger adolf. gut im vergleich zum neuen a.h. -film mit bruno ganz mag dies aufs erste nicht die gleiche qualität haben, aber es ist um einiges einfacher den bekannten, alten a.h., der in seiner typischen art rumpoltert, zu spielen als den jungen a.h.! also, bravo röbi!!!

  • Übelst!

    Am 13. September 2004 von Bash geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wollte mir den Film vor kurzem kaufen, habe es dann aber gelassen. Als der Film letze Woche auf SF kam, habe ich ihn mir angeschaut. Die Sets sind auf einem äusserst billigen (Kostenmässig und bearbeitung) Niveau und die Besetzungen sind schlecht! Einzig Hanfstängel (müsste der nicht Rudolf Hess heissen?! Schliesslich hat Hess Adolf geholfen das Buch zu schreiben und kein "Hanfstängel") vermochte es ein wenig zu überzeugen. Göring war auch mehr oder weniger brauchbar besetzt, die restlichen, hätten sich als Statisten besser gemacht. Und nun zur Hauptrolle. Robert Carlyle als Adolf H.?! Nein danke! Zu Beginn des Filmes passte Carlyle vielleicht. Aber als Adolf älter war, hätte man einen anderen Darsteller holen müssen. Übelst, übelst.
    Positiv: Der Film hatte teilweise gut inszenierte und mehr oder weniger korrekt wiedergegebene Szenen. Das wars dann auch! Leider ein:

  • go

    Am 12. September 2004 von Scarface geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gut gemachter film

  • Censure

    Am 27. Mai 2011 von Hellcat1944 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    C'est scandaleux !! TF1 vidéo a censuré 40 mn de film !

  • Mumu

    Am 02. Mai 2011 von Mumu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Alors Je trouve ce Film très Bien =) J'aime tout comment ils expliques ;) !

  • Bof

    Am 26. August 2008 von dizz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Pas mal mais trop caricatural !

  • à voir absolument!

    Am 24. Februar 2007 von nad geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    un très bon film... dommage que certaines scènes ont été coupés :-(

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.