Fr. 12.90

Wolves At The Door (2016)

Deutsch · DVD

Sofort lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Es ist das Jahr 1969: Im Summer Of Love mieten sich vier Freunde (u. a. Katie Cassidy, Elizabeth Henstridge) in einem eleganten Haus in den Hollywood Hills ein, um dort ein paar geruhsame Tage zu verbringen. Eines der beiden Pärchen ist dabei in freudiger Erwartung eines Babys, also soll alles möglichst entspannt zugehen. Doch der kleine Erholungsurlaub wird bald zur höllischen Tortur, denn Fremde dringen in das Haus ein und nehmen die Bewohner als Geiseln. Die Absichten der brutalen Kriminellen scheinen dabei völlig unklar, denn sie verfolgen auf den ersten Blick kein anderes Ziel, als die vier verzweifelten Menschen in ihrer Gewalt zu foltern und für ihre psychopathischen Spiele zu missbrauchen.

Produktdetails

Regisseur John R. Leonetti
Schauspieler Katie Cassidy, Elizabeth Henstridge, Adam Campbell, Miles Fisher, Jane Kaczmarek
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 12.10.2017
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte), Spanisch
Laufzeit 69 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2016
Originaltitel Wolves At The Door
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Pas mal, pas mal…

    Am 14. Oktober 2017 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bon…
    C’est un banal Home Invasion, à nouveau.
    Les événements tirés de faits réels ne doivent être juste qu’à 10%. Le fait est que la secte Famille Manson a assassiné Sharon Tate enceinte et 4 de ses amis. Le reste, c’est pour le spectacle, on dira.

    Mais les actrices principales sont très bonnes.
    Oui, d’accord, dans tous les sens du terme !

    La trame est bien ficelée.
    Pas vraiment de Jump Scare, mais, dans ce genre de film, le simple fait de savoir que ça ‘est passé fait froid dans le dos.
    Une bonne longueur de film. Il ne dure que 1h12 et ça l’empêche de tomber dans des longueurs vus et revus au cinéma dans ce genre ou plutôt sous-genre.

    C’est fou que Charles Manson ne soit pas passé à la chaise électrique.
    Lui, l’aurait bien mérité !
    Non, je retire ce que j’ai dit : la prison à perpétuité, ça lui va très bien !!!

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.