Beschreibung

Mehr lesen

Das Grand-Slam-Turnier in London gilt als eines der grössten Sportereignisse weltweit. Packend erzählt Borg/McEnroe die wahre Geschichte der beiden Tennislegenden Björn Borg und John McEnroe, die sich 1980 auf dem prestigeträchtigen Rasen ein bis heute unvergessenes und als eines der besten Spiele aller Zeiten geltendes Match lieferten.

1980: Die Wimbledon Championships, das traditionsreichste Tennisturnier der Welt, stehen vor der Tür. Für Björn Borg, den besten Tennisspieler der Welt, sollen sie ein Triumphzug werden: Er kann zum fünften Mal den Titel holen. Jedoch hat seine lange, schon im Kindesalter begonnene Karriere Spuren hinterlassen. Obwohl er erst 24 Jahre alt ist, fühlt Borg sich erschöpft und ausgebrannt, leidet unter Ängsten. Davon ist John McEnroe noch weit entfernt. Der 20-jährige aufstrebende Tennis-Star will Borg vom Thron stürzen und ist fest entschlossen, Wimbledon zu gewinnen. Doch ebenso wie Borg fühlt er sich mehr und mehr wie in einem Käfig gefangen.

In der Öffentlichkeit sorgt McEnroes aufbrausendes Temperament immer wieder für Schlagzeilen und die Medien stilisieren den Zweikampf der coole Borg gegen den verzogenen McEnroe gezielt hoch. Nach und nach erkennen die beiden, dass ausgerechnet der grösste Rivale der einzige sein könnte, der versteht, was der andere durchmacht ...

Produktdetails

Regisseur Janus Metz, Janus Metz Pedersen
Schauspieler Shia Labeouf, Sverrir Gudnason, Stellan Skarsgård, Tuva Novotny, Claes Ljungmark, Robert Emms, Scott Arthur, Jason Forbes
Label Ascot
 
Genre Sport
Portrait, Biographie
Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 0 Jahren
Erscheinungsdatum 24.01.2018
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Original mit Untertiteln (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Interviews
Laufzeit 108 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2017
Originaltitel Borg McEnroe
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Médiocre remake...

    Am 04. April 2018 von Aerosniff Someglue geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    du meilleur mais pas transcendant Rush de Ron Howard. Mêmes opposition de personnages radicalement différents, mêmes tourments,... Sans intérêt, donc, d'autant que le match final est sans intérêt: zéro suspense, comédiens si souvent doublés que cela en devient risible...

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.