vergriffen

V for Vendetta (2005) (Limited Edition, Steelbook)

Französisch · Blu-ray

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Dans une Angleterre futuriste et totalitaire, V pour Vendetta raconte l'histoire d'Evey, une jeune femme sauvée par un mystérieux homme masqué connu sous le nom de 'V'. D'une nature à la fois charismatique et sauvage, V déclenche une révolution en incitant ses concitoyens à se rebeller contre la tyrannie et l'oppression. En levant le voile sur le mystérieux passé de V, elle fera la lumière sur sa propre histoire - et finira par devenir malgré elle son alliée dans sa lutte pour ramener la liberté et la justice dans une société envahie par le crime et la corruption.

Produktdetails

Regisseur James Mcteigue
Schauspieler Hugo Weaving, Natalie Portman, Stephen Rea, Rupert Graves, John Hurt, Sinead Cusack
Label Warner Home Video
 
Genre Action
Drama
Kult
Thriller
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 05.11.2016
Edition Limited Edition, Steelbook
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby True HD 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Arabisch
Extras Making of, Musikvideos, Dokumentationen, Kurzfilme
Laufzeit 132 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2005
Originaltitel V for Vendetta
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • V pour Vendetta

    Am 26. Juli 2010 von Indermaur geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Film magnifique ! Les acteurs sont fabuleux et l'intrigue est vraiment très bien ficelée. A ne pas manquer !

  • V pour Vendetta

    Am 12. Juni 2008 von Franco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un film super! Un thriller d'un genre un peu différent de ce qui se fait habituellement, surtout dans le script. A conseiller !

  • v pour vendetta

    Am 24. November 2006 von Thierry Nicolier geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un film traitant parfaitement de la dictature et de l'utilisation de la politique de la peur. Hugo Weaving est magnifique

  • Spezieller guter film

    Am 30. Dezember 2012 von Ester geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Uueeeeh

    Am 05. November 2012 von missy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mein neuer Lieblingsfilm! :-D Hab den am Freitag gekuckt und war hin und weg. Gute, spannende Story, gute Schauspieler und tolle Effekte! Bin kurz davor, mit eine Guy Fawkes-Maske anzuschaffen weil mich der Film beeinflusst hat (Nicht wegen Occupy oder Anonymous...). Sehr zu empfehlen!

  • vendetta

    Am 16. Oktober 2010 von carusu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    man sollte die botschaften verstehen und dann bewerten

  • Danke pixi

    Am 15. November 2009 von Pme geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    voll auf den Punkt gebracht.

  • ...

    Am 09. November 2008 von Cesi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    MOlto bello

  • ach ja

    Am 15. Juli 2008 von ab in den kericht geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    auch nicht besser als shadow oder phantom oder so ein schwachsinn, nur weil ein bisschen 1984-stil mix reingerührt wurde ist das noch lange kein guter film.

  • total

    Am 08. Mai 2008 von schnell vergessen. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    überbewerter film, dieses ewige gelabber hinter dieser 0815maske ging mir mächtig aufen keks.

  • langweeeeilig

    Am 06. März 2008 von schnell vergessen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein bisschen schwertgefuchtle dann hörts auf...

  • wichtig

    Am 14. Februar 2008 von pixi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film erfordert weder intelligenz noch spezielle kenntnisse, welcherart auch immer, denn er trägt eine simple botschaft: dass wir - was in unserer, auf äusserlichkeiten achtenden, "ich-kultur" der kampfgeist verloren gegangen ist, die leute sich kontrollieren lassen ("ist ja nur zu meiner eigenen sicherheit"...), freiheiten aufgeben; und dass wir für unsere freiheti kämpfen müssen. denn wer freiheit aufgibt, um sicherheit zu bekommen, wird beides verlieren.

  • wie bitte?

    Am 05. November 2007 von Tony geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was hat der Film mit intelligenz zu tun? Nur weil andere den Film nicht toll finden behauptet ihr einfach, sie seien zu blöde? Ich persöhnlich finde den film zu berechenbar (z.b. war mir von der ersten sekunde an klar wer sie entführt hat, und das ende). Mir gefallen die ansichten von V, man muss schon sehr aufmerksam zuhören um die hintergründe und die tiefsinnigkeit seiner dialoge zu verstehen, geniale ansichten. Aber ein film kann nicht nur auf so etwas beruhen, wenn er sich als actionfilm schmückt. was hier aber alles geschieben wird ist lächerlich. Hugo hat v gut gespielt? wie bitte?
    Also den film anschauen ist empfehlenswert. Aber es ist nicht der hammer.

  • naja

    Am 27. September 2007 von sin city = beste comicverfilmung (bis jetzt) geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    spannung pur bedeutet für mich: thrillers ala schweigen, zodiac, missing, oder der gleichen.
    das hier hat mit spannung meiner meinung nach nicht viel am hut, eigentlich übliche comic-verfilmung ala shadow oder darkman(den ich allerdings um einiges geiler finde), mit mehr technischen möglichkeiten, aber eben etwas fehlt (hauptdarsteller überzeugt einfach nicht), hat wirklich zuviele durchhänger.

  • Spannung pur

    Am 20. September 2007 von V geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Echt gelungener Streifen, spannend vom Anfang bis zum Schluss. Die Story ist auch nicht weit hergeholt, unmöglich ist das ganze ja nicht. Diesen Film kann ich nur empfehlen, gehört zu den echt geilen Streifen von heute. Allerdings wie schon unten erwähnt nicht ein Film für alle Zeitgenossen, denn er setzt ein Fünkchen Intelligenz voraus, regt aber auch in gewisser Weise zum nachdenken an.

  • zzzz "messege"

    Am 17. September 2007 von ö wie öberflüssig geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schreibt auch nicht unbedingt so, aber eben nervt mich noch mehr weil ich eigentlich der selben meinung bin wie der da.

  • hey intelligenzbestie,

    Am 15. Juli 2007 von dreammaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    verkleckert schreibt man mit v und nicht mit f! also ehrlich :-)

  • aber hallo

    Am 12. Juni 2007 von pockemon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sooo intelligent ist dieser quatsch nun wirklich nicht! viel zu harmlos diese comic-verfilmung! story haut mich nun wirklich nicht aus den socken. siehe prestige z.b. DAS IST NE GUTE STORY!
    o.k. kommt ja nich aus nem comic, aber eben , entweder packts di oder nöd,.. unb do bi dem intellekto-quatsch heldenstory......
    NIET!

  • V wie Voll Gut

    Am 22. Februar 2007 von Vijacks geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Immerhin Gismo, siehst du es ein, es besteht also durchaus noch Hoffnung für Dich ;-} Es liegt mir fern nun die Behauptung in die Welt zu stellen der Genuss dieses Werks erfordere übermässig viel Intelligenz.....ooohhhh nein aber auch! Ein bisschen Konzentration (auch wenns mal nicht gerade PÄNG...BUMMM... KNALL...KRAWUMMM....ZISCHH macht) würden vielleicht genügen. Tja leider ist es heutzutage so eine Sache mit der Geduld und dem Verständnis für das was wirklich einen Film zum guten und aussergewöhnlichen Film macht.

  • V wie VOLL BEKNACKT

    Am 22. Februar 2007 von GISMO geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wir die den Film schlecht finden sind also Geistig zurück. Ha so so. Der Film ist doch langweilig bis zum geht nicht mehr. Die oberschlauen haben sich bestimmt die ganze Zeit gefragt, von wem wird sie denn gefoltert !!! tja da haben wir dümmeren den vorteil, dass wir es schon wussten. Einfach nur Schrott - Gute Nacht

  • sehr cool

    Am 13. Februar 2007 von memyselfandi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schon sicher 5x vom runtergeladenen avi gesehen - jetzt bestelle ich die dvd fürs archiv... extrem sehenswerter film!!! eindeutig besser als die 1984 verfilmung, aber auch nicht unbedingt das gleiche thema.

  • Stark

    Am 06. Februar 2007 von Dr. Dham geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Intelligenter Thriller. Nicht für alle Zeitgenossen geeignet (siehe unten).

  • f wie ferkleckert

    Am 22. Januar 2007 von u wie umumu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    man nehme eine prise batman, gebe ein schuss 1984, mixt ein bisschen woody allen rein und schon ist die sauce ala vendüttütü parätsche... (der schlitzer ist sowas von nervig,.. das mit dem verstehen von der sehr einfachen messege und handlung nun wirklich nichts zu tun) auf alle fälle ist die sose total in die hose

  • herrliches Kino

    Am 19. Dezember 2006 von Ray geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist auf englisch einfach Top. Auf deutsch verliert er etwas. Also unbedingt auf englisch schauen! Gehört für mich zu den besten 3 Filmen des Jahres.

  • naja...

    Am 06. Dezember 2006 von Colt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der Film setzt einen gewissen IQ voraus den einfach nicht alle haben. Grosses und anspruchsvolles Actionkino.

  • ein typischer

    Am 06. November 2006 von x-men geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    FRAUENHELD! blabbert intellektuell daher, kocht für die entführte, interessiert sich für kunst und krempel naje mal was anderes aber trotzdem NICHTS für mich,... spezialeffecte o.k.

  • Sehr schön

    Am 27. Oktober 2006 von kogan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schliesse mich einfach nur noch den positiven Posts hier an und gebe ein...

  • Top

    Am 25. Oktober 2006 von Dreamworld geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Super Polit Thriller der Sonderklasse.
    Die Thematik geht sehr Tief ist aber auch Actionsreich. Eine mischung von Orwels 1984 und Das Phantom der Oper in einer guten Story zusammengelegt.
    Dieser Film solte man gesehen haben.

  • vantastisch

    Am 15. Oktober 2006 von Ctulhu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    vorzüglich, vormidabel...

  • Hugo Weaving begeistert

    Am 12. Oktober 2006 von Firestorm_666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... in seiner Rolle als dedizierter Widerstandskämpfer, und obwohl während dem ganzen Film stets eine starre Maske sein Gesicht verhüllt, vermag er es doch mittels sprachlicher Eleganz und dezenter Gestik einen vielschichtigen und fesselnden Charakter zu schaffen. Was "V" in Sachen optischer Gefälligkeit anderen Superhelden nachsteht, macht er somit allemal wett. Natalie Portman weiss ebenfalls zu gefallen, auch wenn ihr Charakter demjenigen V's in Sachen Tiefe und Vielschichtigkeit nicht annähernd nahe kommt. Die Nebencharaktere sind bis zuletzt sehr gut besetzt und lassen die dystopische Gesellschaft dort glaubhaft erscheinen, wo die Geschichte mit ihren Erklärungen kleinere Mängel offenbart. - Man hätte durchaus noch mehr Zeit und Sorgfalt darauf verwenden können den totalitären Staat zu beschreiben und seine Schrecken im Alltagsleben der Bürger darzustellen. Nichtsdestotrotz vermag die Story zu fesseln, wartet mit einigen mehr oder weniger überraschenden Wendungen auf und beinhaltet auch herausragende emotionale Szenen. (V's Besuch bei Delia; V's Abschied)

  • Hugo Weaving begeistert

    Am 12. Oktober 2006 von Firestorm_666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... in seiner Rolle als dedizierter Widerstandskämpfer, und obwohl während dem ganzen Film stets eine starre Maske sein Gesicht verhüllt, vermag er es doch mittels sprachlicher Eleganz und dezenter Gestik einen vielschichtigen und fesselnden Charakter zu schaffen. Was "V" in Sachen optischer Gefälligkeit anderen Superhelden nachsteht, macht er somit allemal wett. Natalie Portman weiss ebenfalls zu gefallen, auch wenn ihr Charakter demjenigen V's in Sachen Tiefe und Vielschichtigkeit nicht annähernd nahe kommt. Die Nebencharaktere sind bis zuletzt sehr gut besetzt und lassen die dystopische Gesellschaft dort glaubhaft erscheinen, wo die Geschichte mit ihren Erklärungen kleinere Mängel offenbart. - Man hätte durchaus noch mehr Zeit und Sorgfalt darauf verwenden können den totalitären Staat zu beschreiben und seine Schrecken im Alltagsleben der Bürger darzustellen. Nichtsdestotrotz vermag die Story zu fesseln, wartet mit einigen mehr oder weniger überraschenden Wendungen auf und beinhaltet auch herausragende emotionale Szenen. (V's Besuch bei Delia; V's Abschied)

  • Hugo Weaving begeistert

    Am 07. Oktober 2006 von Firestorm_666 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... in seiner Rolle als dedizierter Widerstandskämpfer, und obwohl während dem ganzen Film stets eine starre Maske sein Gesicht verhüllt, vermag er es doch mittels sprachlicher Eleganz und dezenter Gestik einen vielschichtigen und fesselnden Charakter zu schaffen. Was ?V? in Sachen optischer Gefälligkeit anderen Superhelden nachsteht, macht er somit allemal wett.
    Natalie Portman weiss ebenfalls zu gefallen, auch wenn ihr Charakter demjenigen V?s in Sachen Tiefe und Vielschichtigkeit nicht annähernd nahe kommt. Die Nebencharaktere sind bis zuletzt sehr gut besetzt und lassen die dystopische Gesellschaft dort glaubhaft erscheinen, wo die Geschichte mit ihren Erklärungen kleinere Mängel offenbart. ? Man hätte durchaus noch mehr Zeit und Sorgfalt darauf verwenden können den totalitären Staat zu beschreiben und seine Schrecken im Alltagsleben der Bürger darzustellen.
    Nichtsdestotrotz vermag die Story zu fesseln, wartet mit einigen mehr oder weniger überraschenden Wendungen auf und beinhaltet auch herausragende emotionale Szenen. (V?s Besuch bei Delia; V?s Abschied)

  • Bello!!

    Am 06. Oktober 2006 von Davide geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Veramente un bel film! Forse uno dei pochi film degli ultimi usciti a valere veramente il prezzo che chiede! Sicuramente un ottimo acquisto.

  • das volk

    Am 05. Oktober 2006 von swiss_sword geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das volk sollte sich nicht vor seiner regierung fürchten! die regierung sollte sich vor seinem volk fürchten!

  • wow

    Am 05. Oktober 2006 von d-tox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    finde dr film sehr guet, ziemli aktuells thema. hetti aber chli meh action wöue gseh. aber o ohni action genial umgsetzt. widr mal en guete film ned immer so hollywood schön suberi wält dräck. also i hane zimli spannend gfunde, darum gits es usgezeichnet:-)

  • Very good!

    Am 03. Oktober 2006 von Evy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das intelligenteste Action-Kino seit Matrix! Kann ich nur weiterempfehlen für alle die gerne mitdenken! Schon allein wegen Hugo Weaving lohnt es sich...

  • nicht schlecht.

    Am 26. September 2006 von Timo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das thema ist wirklich aktuell und relativ gut umgesetzt. die darsteller spielen ihre rollen auch sehr gut. alles in allem ein relativ sehenswerter film.

  • Doch, doch...

    Am 25. September 2006 von chaelli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr gelungene Adaption des gleichnamigen Comics. Die Thematik ist aktueller denn je, erstaunlich, dass Hollywood sich eines solchen Stoffes angenommen hat.
    Der Schluss ist hervorragend.

  • Wohl zuviel erwartet...

    Am 25. September 2006 von Chrigu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe mich echt auf diesen Film gefreut; habe aber wahrscheinlich zuviel erwartet. Der Film ist gut gemacht, die Geschichte kann ich auch nicht als wirklich schlecht bezeichnen, war aber einfach ähnlich schon zu oft zu sehen/lesen (1984, brave new world, Brazil,...). Leider nicht so herrvorragend wir erhofft.

  • Gigantisch

    Am 25. September 2006 von Domini geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist absolut genial, ich wollte ihn mir eigendlich nicht ansehen, der Trailer war schlecht und der Titel fand ich auch unpassend, hab ihn aber aufgrund einer Empfehlung trotzdem gesehen und war begeistert. Für 0-Volt-Leuchten natürlich nichts, da in V for Vendetta nicht einfach nur Leute gekillt und blöd geredet wird! Super fand ich auch die Parallelen zu Orwel's 1984, ich denke das macht diesen Film auch so gut. Für jeden der auf gute Filme mit intelligenten Plots steht ein Must-have

  • nein danke

    Am 24. September 2006 von titus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zwei stunden lang wird in diesem film nur gelabert und in den letzten zehn minuten gehts ein bisschen ab,und das wars dann,einer der langweiligsten filme des jahres

  • thecrow...

    Am 19. September 2006 von T for Thomy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...Vielen Dank! du hast mir aus dem Herzen gesprochen. Nur wer sich auch wirklich Gedanken zum Film macht, sieht die ganze Genialität dieser Geschichte und wie sie erzählt wurde. Ein sehr mutiger Film der anerkennung verdient für die ehrlichkeit in der heutigen Zeit. Bin erstaunt, dass Hollywood den Film überhaupt zugelassen hat.

  • Für Mitdenker!

    Am 18. September 2006 von TheCrow geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer die Augen aufmacht und nicht alles glaubt, was er von den Medien und der Regierung vorgesetzt bekommt, wird von diesem Film begeistert sein!
    Hier passt alles zusammen und es gibt nur wenig zu bemänglen (was aber nicht ausschlaggebend ist und deswegen nicht weiter diskuttiert werden muss).
    Es geht hier hauptsächlich um den Fakt, dass Kontrolle so gut wie immer mittels Angstmacherei aufgebaut und erhalten wird. Aktuelle Beispiele dafür gibt es genaug und nicht nur in Amerika sondern auf der ganzen Welt! Deswegen ist dies ein sehr mutiger Film, welcher unbedingt grosse Anerkennung verdient hat. Wer hiermit nichts anfangen kann, ist dem System verfallen und kann deswegen nicht nachvollziehen worum es geht. Das kann man aber definitif nicht dem Film ankreiden sondern nur sich selbst. In diesem Sinne: "The people shouldn't be afraid of their government. It's the government that should be afraid of the people!"

  • entäuschend

    Am 17. September 2006 von tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tut mir wirklich leid, vor allem wegen natalie portmann, aber der film ist schwachsinn. grosses thema, mit viel wichtigtuerei aufgetischt, aber so glatt und kahl wie natalies glatze.

  • V wie VOLL DANEBEN

    Am 16. September 2006 von Gismo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist genau so Blass wie das Lieblose Cover. Die Geschichte wäre wircklich gut ( ist ja bei unsseren Politikern das selbe Thema ). Aber die Verfilmung ist SCHROTT. Hab wahrscheinlich zuviel erwartet. Ich hoffe dass es ja keinen 2. Teil gibt.

  • Maske

    Am 16. September 2006 von Bruce Swiss geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Guter Film, hätte ich anhand des Trailers nicht gedacht. Vor allem den Schlusskampf und die Toneffekte fand ich super.

  • John Hurt

    Am 16. September 2006 von 1l_d0tt0r3 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich find die Rolle von John Hurt noch interessant. In V for Vendetta spielt er den Führer eines totalitären Regimes und im Film 1984 spielt er einen Gegner eines ähnlichen Regimes. Eifach genial.

  • V wie Vendetta

    Am 16. September 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine sehr ungewohnte und erwachsene Comic Verfilmung. Denn neben Action und Special Effekts hat der Film auch eine intelligente Story mit einer wichtigen Botschaft: Die Macht liegt beim Volk! Auch wen die Geschichte in der Zukunft spielt wurde sie doch sehr glaubhaft Inszeniert und zeigt auch einige aktuelle Probleme. Auch die Schauspieler verdienen großes Lob, da wäre Hugo Weaving der seine nicht ganz einfache Rolle souverän meistert und auch ohne sein Gesicht zu zeigen die Figur von V mit viel Charisma und Überzeugung spielt. Zu verstecken braucht sich auch Natalie Portman nicht, sie spielt die Rolle der Evy mit viel Begeisterung und kann ihrem Charakter sehr gut Tiefe verleihen. Ebenfalls sollte man erwähnen das die Dialoge wirklich gelungen sind und auch der Soundtrack sehr passend ist. Der Höhepunkt des Films ist die Szene in der alle Menschen mit der Maske von V aufmarschieren und gleich danach eine riesige Explosion folgt. Fazit: Wer sich für die Thematik begeistern kann und nicht allzu viel Action erwartet wird mit einer starken Story, sehr guten Schauspielern und einem passenden Soundtrack belohnt.

  • Am 14. September 2006 von V geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wow... habe den Film auf eine Empfehlung hin gekauft. Etwas vom besten der letzten Jahre. Hat wirklich lange nicht mehr soviel Freude an einem Film. Einzig die Szene mit dem Bischof und Natalie Portman als Schulmädchen wirkt etwas deplaziert... Sonst absolut TOP

  • looos...

    Am 12. September 2006 von necromacer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Hammer!!!

  • Oh je

    Am 12. September 2006 von Edna Krababel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sorry aber dieser Film hat mich doch sehr gelangweilt. Peace

  • VfV

    Am 05. September 2006 von Marco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der besten Filme die ich seit langem wieder mal gesehen habe

  • Commic besser

    Am 02. September 2006 von 1l_d0tt0r3 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Versteht mich nicht falsch, der Film ist gut, aber an den Comic kommt er nicht ran.

  • V

    Am 29. August 2006 von jasko geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr starker Film!
    Action, Emotionen und spektakuläre Bilder!

    Alles was das Herz begehrt!

  • Popcorn für die Sinne

    Am 07. August 2006 von Fantomas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider war für mich das Filmjahr 06 bis jetzt sehr mager und entäuschend dazu gehören Hostel,Wächter der Nacht etc.Doch dieser Film ist ein Highlight der Comicverfilmung!!!

  • V wie Vendetta

    Am 06. August 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also mir hat er gefallen,das heisst aber nich das er jeden ansprechen wird.Die Story ist in Ordnung,die Special Effekts gefallen,der Sound ist gelungen und auch die Besetzung ist erstklassig.

  • xena

    Am 03. August 2006 von Olivia Rigert geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    total cooler streifen! unglaublich wie man poesie und no-mimik zu einem so packender film verarbeiten kann.

  • alsf

    Am 27. Juli 2006 von ton geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist der Film überhaupt gut? Ich hab nur den Trailer gesehn, und der hat Bock gemacht.

  • das bringt's echt...

    Am 26. Juli 2006 von seeland movie maniac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..einen film schon zum vorbestellen anbieten. der wird trotzdem erst im september ausgeliefert, aber eben. man muss in ja als erstes haben, also vorbestellen.
    denken statt einfach tun!

  • Hammer!!!!!!!

    Am 27. Juni 2006 von Tatjana geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die beste Comicverfilmung!!! Vorallem weil man das Gesicht von V nie sieht! Echt Hammer!!!!

  • Sensationell

    Am 04. Juni 2006 von Paperboy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absolutes Meisterwerk. Punkt. "Hinter der dieser Maske steckt mehr als nur Fleisch und Knochen. Hinter dieser Maske steckt eine Idee - und Ideen sind kugelsicher!"

  • Sensationell!

    Am 11. Mai 2006 von T for Thomy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Grandioser Film mit einem absolut genialem Ende. Für mich die Kino Sensation des bisherigen Jahres. Freue mich schon auf die DVD...P.s. diesen Film muss man in der Originalsprache sehen, herrlich dieses british english :-)

  • eifach hammer

    Am 10. Mai 2006 von Selina geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    auso dä fium isch würkläch super! vorallem ou di hintergründ mit dr politik isch ja sehr aktuell, wemä so USA aluegt! dert geit sowieso ou alles hinger düre und wird verheimlicht... hoffe das chunt ou alles einisch so use wie im film, das alli dWahrheit wüsse!

  • hervorragend!

    Am 23. April 2006 von dreammaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hier stimmt einfach alles! schade sind filme dieser machart relativ selten...

  • Exzellente visuelle Erzaehlkraft

    Am 04. April 2006 von Mr.B geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was mich als erstes einmal interessieren wuerde ist, ob die Maske die Hugo Weaving anhat immer die gleiche ist oder ob sie der Stimmung im Film angepasst wurde. Wenn es sich immer um die gleiche handelt, dann ist das eine moderne Bestaetigung von Lew Kuleschow's experiment das er zu beginn des 20. Jahrhunderts durchfuehrte um die Wirkung der Montage auf die Emotion der Zuschauer zu bestaetig.e.n(nettiquette?!). Was dann aber auch Hugo Weavings koerpersprache zu verdanken ist. Die Performance ist auf jeden fall von allen seiten her bemerkenswert (einziges Manko ist N. Portman's englischer akzent, das ist nicht immer glaubwuerdig und zehrt an der perfomance). Was mir aber auch sehr gut gefallen hat ist der mit vielen filmischen symbolen konstruierte Tiefgang des Filmes. Um mich klarer auszudruecken: es gibt da beispielsweise die szenen mit den Dominosteinen die symbolisch fuer die Verkettung einzelner Ereignisse steht die eine Nation zum fall bringen koennen. Es braucht aber nur einer stehen zu bleiben um mit willenskraft die Nation wieder zum Erheben zu bringen. Der Film strotzt vor visueller Erzaehlkraft wie dieses Beispiel. Auch die unerwarteten wendungen sind sehr schoen inszeniert worden und funktionieren. Der leider verstorbene Kameraman Adrian Biddle, BSC (dem der Film gewidmet ist) hat daran auch massgeblich teilgenommen weil die Beleuchtung ein wichtiger Faktor im film ist, vorallem dann wenn die oben genannte Wendung vollzogen wird. Der Schluss des Films hat mich dann aber ganz ueberzeugt, aber es koennte auch daran liegen dass mir Filme mit Revolutionaeren Gedanken schon immer gefallen haben. Trotzdem hat er mich sehr beruehrt. Genug der vielen Worte: Der Film ist definitiv sehenswert, und ein unglaubliches Regie-Debut von James McTeigue!

  • genial guet!

    Am 23. März 2006 von Charly geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    De Film isch eidütig s'bescht wo mer zur ziit im kino gseht! Vil action, tüfgründig, regt zum denke a und isch au sehr aktuell! D'Machart het mi au schwer beidruckt. Au kei comicfans werded ab dem film ihri wahri Freud ha.
    Und nebebi, alli wo schöns englisch gern hend, sölled de unbedingt uf englisch luege, nur scho d'schprach vom V isch nämli en Grund sich de Film z'chaufe!

  • whoa,

    Am 22. März 2006 von g for genius geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dä film isch wahnsinn!!!d thematik,d schpannig,d schauschpiler,d bilder-fascht perfekt!d natalie portman isch so genial wiä hübsch und dä typ wo dä v schpilt-sälte so öppis gseh!!!das muess mer eifach gseh!!!

  • Genial

    Am 21. März 2006 von aMorpH geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Brissantes Thema, welches nicht aktueller sein könnte. Bin begeistert!

  • bin gespannt...

    Am 20. März 2006 von FUGU geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der comic ist jedenfalls genial (die 70er version, nicht dieses reprintete, nachcolorierte mainstram heft...)

  • Thematik!!

    Am 20. März 2006 von Aston Martin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nur alleine schon durch die überaus reisserischen Worte auf dem Plakat: From the creaters of the Matrix Trologie, werden sicher viele Leute genötigt ins Kino zu gehen. Geht dies auf?......
    Die Wachowski Brüder führten nicht Regie, dies haben sie ihrem Regieassistenten aus der Matrix Reihe James McTeigue überlassen. Und der schlägt sich in seinem Erstling souverän mit der Thematik -Big Brother- des schwarz-weiss 80er Jahre Komiks! Respekt! Natalie Portmann beweist mit ihren 25 Jahren in dieser Rolle ein weiteres mal grosse reife! Der Streifen wirkt Streckenweise wie Matrix: Zu pseudopoetisch in die länge gezogen! Aber gut gelungene Komikadaption! Regt zum nachdenken an!!

  • Nur Genial

    Am 19. März 2006 von Van Büren geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Eifach gesagt: ein Meisterwerk!

  • E sehr guete Streife

    Am 18. März 2006 von J.F. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    D Natalie Portman isch eifach jedere Rolle gwachse. Geniale Actiomovie mit packender Action, aber au mit Härz.

  • Der Hammer

    Am 16. März 2006 von Fan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich kann den Film absolut jedem empfehlen der nicht zufrieden ist. Falls ihr nicht zufrieden seit, einen Film zu sehen, dessen Geschichte aus einem Comic stammt, der halte sich offenherzig. Dieser Film berührt nicht nur den Actionliebhaber, sondern jeden der denkt er sei frei.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.