Fr. 52.90

The New World (2005) (4K Mastered, Criterion Collection, Restaurierte Fassung, Special Edition)

Englisch · Blu-ray

US Version | Ländercode  A
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode A unterstützen.

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

This singular vision of early seventeenth-century America from Terrence Malick is a work of astounding elemental beauty, a poetic meditation on nature, violence, love, and civilization. It reimagines the apocryphal story of the meeting of British explorer John Smith and Powhatan native Pocahontas as a romantic idyll between spiritual equals, then follows Pocahontas through her marriage to John Rolfe and her life in England. With art director Jack Fisk’s raw re-creation of the Jamestown colony, Emmanuel Lubezki’s marvelous, naturally lit cinematography, and James Horner’s soaring musical score, The New World is a film of uncommon power and technical splendor, one that shows Malick at the height of his visual and philosophical powers.

- New 4K digital restoration of the 172-minute extended cut of the film, supervised by cinematographer Emmanuel Lubezki and director Terrence Malick and featuring material not released in theaters, with both theatrical and near-field 5.1 surround DTS-HD Master Audio soundtracks on the Blu-ray
- High-definition digital transfers of the 150-minute first cut and the 135-minute theatrical cut of the film, with 5.1 surround DTS-HD Master Audio soundtracks on the Blu-rays
- New interviews with actors Colin Farrell and Q’orianka Kilcher
- New program about the making of the film, featuring interviews with producer Sarah Green, production designer Jack Fisk, and costume designer Jacqueline West
- Making “The New World,” a documentary shot during the production of the film in 2004, directed and edited by Austin Jack Lynch
- New program about the process of cutting The New World and its various versions, featuring interviews with editors Hank Corwin, Saar Klein, and Mark Yoshikawa
- Trailers
- PLUS: A book featuring an essay by film scholar Tom Gunning, a 2006 interview with Lubezki from American Cinematographer, and a selection of materials that inspired the production

Produktdetails

Schauspieler Christian Bale, Irene Bedard, Jamie Harris, Colin Farrell, Q'Orianka Kilcher
Regisseur Terrence Malick
Label CRITERION
 
Genre Abenteuer
Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 26.07.2016
Edition 4K Mastered, Criterion Collection, Restaurierte Fassung, Special Edition
Ton Englisch
Untertitel Englisch
Produktionsjahr 2005
Version US Version
Ländercode A
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Da vedere con il cuore

    Am 04. Oktober 2016 von Stremi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Questo film va valutato a dipendenza del modo in cui siamo in grado di guardarlo. Se lo guardiamo con il cuore, così come il regista l'ha girato, saremo in grado di apprezzarlo, commuoverci, riflettere, arrabbiarci, piangere e ridere. Se lo guardiamo per far passare il tempo, con la superficiale aspettativa di vedere il solito remake preconfezionato della disney, rimarremo delusi e non riusciremo a capirlo, a comprenderne il senso. Prendiamoci tempo per guardare questo film e scoprirne la purezza, la dolcezza, la finezza e la poesia!

  • Poetisches Kunstwerk

    Am 12. September 2010 von aimafa geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    "the new world" ist sicherlich kein seichter, actiongeladener Unterhaltungsfilm, den man sich mit ner Runde Freunde anschauen kann. Vielmehr ist es eine Aneinanderreihung wunderschöner Naturbilder, stummer Gesten und tiefer Gefühle, die zusammen ein filmisches Kunstwerk ergeben. Es wird wenig gesprochen, die Liebesszenen zwischen John Smith und Pocahontas sind scheu, zurückhaltend, liebevoll. Ich kann nachvollziehen, dass viele Leute diesen Film zu Einschlafen finden, da die Szenen zum Teil langatmig sind und alles sehr schlicht gehalten wird, sodass die Handlung nur schleppend vorangeht. Dennoch ist dieser Film einer meiner Lieblinge, für den es sich lohnt, einzutauchen, nachzudenken. Alles wirkt sehr authentisch, von den Gefühlen bis zu den Kostümen. Ein ganz besonderer, sensiebler und einzigartiger Film!

  • Un film de Terrence Malick.

    Am 24. Januar 2010 von plissken2013 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Donc une merveille.

  • gääähn

    Am 28. Juni 2009 von hugo8812 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Langweilig, einfach nur langweilig. Da helfen die Landschaftsaufnahmen auch nicht wirklich weiter.

  • new world

    Am 30. Mai 2009 von smith geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehenswert

  • Ein Juwel..

    Am 06. Dezember 2008 von Dave geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..von der Machart her und den Bildern und der Melancholie...aber die Story stimmt natürlich nicht, die beiden (smith und pocahontas ) waren nie ein Liebespaar. Die beiden hatten laut Ueberlieferungen eher eine Vater Tochter Beziehung(er war im Jahre 1607 schon 27 jahre alt und Pocahontas mochte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als 10 Jahre alt gewesen sein).Aber darum gehts Malick wahrscheinlich auch nicht, er Film ist so schön und berauschend das er mich einfach umgehauen hat...und der Sinn der Films geht viel tiefer als bloss diese Liebesgeschichte....aber mann muss sich darauf einlassen...

  • ...

    Am 23. November 2008 von ryan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    todlangweilig

  • le film

    Am 17. November 2008 von strange sadness geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    L'histoire est pas ce qu'il y a de plus important... Mais les images... Et la musique... Tout simplement sublimissime...

  • Das Cover...

    Am 28. August 2008 von Alex geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hammer.... der inhalt ;sprich der Film ist langgezogen und Langweilig (möchte gern -der mit dem Wolf tanzt-) kann ich nicht weiterempfehlen.

  • Speziell

    Am 21. August 2008 von Dude geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Cover ist eine Frechheit ! Vermittelt natürlich total falsche Vorstellungen. Malick besitzt eine ganz eigene Bildsprache die in jeden seinen Filmen zu sehen ist. Er ist für mich sozusagen der Philisoph unter den Filmemachern. Sozusagen das Gegenteil von Mel Gibson, der hätte wiedereinmal eine
    Gewalt Orgie veranstaltet. Ein wunderbar, schöner Film.

  • The new World

    Am 22. April 2008 von Mario geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schöne Bilder, schlechter Film!!

  • The new world

    Am 19. November 2007 von Ricky Fitts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    THE NEW WORLD ist die sensibel beobachtete "Begegnung der Zivilisation" mit den Naturvölkern der "Neuen Welt" (Schauplatz Jamestown, Virginia). Das Leinwandepos ist gespickt mit prachtvollen Bildern. Im Gegensatz zu Q?Orianka Kilcher ist Colin Farrell vielleicht nicht die Optimalbesetzung !!!!

  • wunderbar

    Am 28. Juli 2007 von leChouchou geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kein 08/15 Film, sondern ein wunderbares, langsames Meisterwerk! :-)

  • the new world

    Am 13. März 2007 von Thierry Nicolier geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bonne nuit.

  • Keine leichte Kost!

    Am 16. Februar 2007 von E-Mac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich muss zugeben, als der Abspann über die Leinwand lief, war ich doch ein wenig verwirrt. Ich war fasziniert von Maliks "The Tine Red Line" und auch wenn "The New World" mit einer ähnlichen Thematik aufläuft, so hatte ich zu Beginn grosse Mühe mich für die Geschichte, welche Malik auf ganz sonderbare Weise zu erzählen weiss, zu begeistern. Das Titelbild täuscht über den wahren Inhalt hinweg und wurde - meiner Meinung nach - total unpassend gewählt (wohl aus rein komerziellen Gründen, wofür man die Produzenten eigentlich zur Rechenschaft zieh'n müsste). Es stimmt zwar, dass es irgenwie um einen Kampf zwischen dem bürglerlich Zivilisierten und dem natürlich "Wilden" (bzw. zwischen der menschlichen Schuldhaftigkeit und der natürlichen Reinheit) geht, doch es wird dies nicht in eine genre-typische Blockbuster-Action verpackt, sondern in ganz leisen, aber weisen Tönen erzählt. Die zerstörerische Kraft steckt in jedem von uns Menschen. Trotz den vieleicht guten Absichten zu Beginn führt sie uns in Irrungen und Wirrungen, welche den prinzipiellen Missverständnissen zwischen Kulturen und Menschen immer wieder aufs Neue entflammen. Das verherende dabei ist, dass der Verlust der Unschuld mit der Hingabe zur Liebe einhergeht, welche unvermeindliche Konsquenzen nach sich zieht... Schlussendlich bedeutet es mit unter unser Ende!
    Maliks "The New World" ist ein aussergewöhnliche Auseinandersetzung mit zentralen Themen wie Liebe, Leben und Tod, bzw. der Natur des Menschen.
    Die Bilder sind äusserst authentisch und doch wirken sie irgendwie surreal. Zusammen mit der Musik verschmelzen sie zu einem meditativ berauschenden Erlebnis. Doch das Ganze zieht sich in eine Länge, bei der so mancher, der sich den Film aus den falschen Erwartungen heraus zu Gemüte führt, einschlafen wird. FAZIT: Keine leichte Kost und bestimmt nicht für jeden gedacht! Mich persönlich hat der Film jedoch zum Nachdenken angeregt!

  • Gääääähn......

    Am 02. Februar 2007 von urmele geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wohl einer der einzigen Filme, bei welchem ich nach ca. einer Stunde durchhaltevermögen den Stopknopf der Fernbedienung aufgrund permanenter Langeweile drücken musste. Schade.

  • ???????????

    Am 26. Januar 2007 von Hanspeter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Künstlerischer Anspruch hin oder her dieser Film ist einfach nur TODLANGWEILIG!! Darum von mir ein..

  • ermüdend

    Am 21. Januar 2007 von sleeper geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wahnsinnig ermüdender film. die handlung schleppt sich dahin während dir erbarmungslos das gesicht einschläft. gute nacht!

  • Harmonie pur

    Am 17. Januar 2007 von manuel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Meisterwerk der besonderen Art; Bild und Musik harmonieren perfekt und die Feinheit der Dramaturgie, nie übertrieben aber immer fessenlnd, sucht ihresgleichen. einer der wenigen filme für die ich zweimal ins kino ging!

  • Valium infernalium

    Am 12. Januar 2007 von Tromboene geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Valium ist ein Muntermacher gegen diesen Film!!

  • enttäuschend

    Am 11. Januar 2007 von menintrouble geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist meiner meinung nach einer der schlechtesten und langweiligsten filmen die ich je gesehen haben. Der Film kann der interessanten Beschreibung nicht stand halten. Schade für einen sonst passablen Schauspieler wie Colin Farrell.

  • Einfach nur langweilig

    Am 05. Januar 2007 von Smash geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zugegeben, der Film beinhaltet sehr schöne Naturaufnahmen, untermalt von passender Musik. Das macht aber leider noch keinen guten Film, denn schöne Landschaften kann ich mir auch auf dem Discovery Channel anschauen. Der Film selber gehört zum Lanweiligsten, was ich mir seit Längerem angeschaut habe. Szenen werden beinahe endlos, unnötig und langweilig ausgeschmückt und man muss sich anstrengen, dass einem die Augen nicht zufallen.

    Ich war froh als der Film endlich zu Ende war, und das passiert nicht oft.

    Deshalb meine Empfehlung: Finger weg!

  • Super Gähn

    Am 04. Januar 2007 von Demon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    So langweilig, dass ich nicht mal fertig geschaut habe. Das ist mir sonst noch nie passiert.

  • Leider langweilig!

    Am 27. Dezember 2006 von matrixforever geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenige Dialoge, wunderschöne Bilder und eine Story, die in zwei Sätzen erzählt ist. Wie ein Fotoalbum mit passenden Zitaten, aber sicher kein guter Film. Die Charaktere bleiben unterentwickelt (kein Wunder, es spricht kaum jemand), das Geschehene kaum nachvollziehbar. Behalten wir die schönen Bilder in Erinnerung, der Rest ist schnell vergessen. Schade!

  • mega-gähner

    Am 24. Dezember 2006 von tingeloo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hochkonzentrierte schlaftablette. ist schon allerhand das sowas ohne rezept erhältlich ist!

  • Kaum Sehenswert

    Am 13. November 2006 von Daniel 58 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich Schliesse mich der Meinung von poca an.Habe von diesem Film mehr erwartet.Fast keine Kampfhandlungen,gefuehlloses hin uhd her im Film.Szenenwechsel wenn die vorangegangene noch unfertig ist,usw.
    Fazit :Schade nur mit einer schoenen Frau und Landschaft ist's nicht gemacht.

  • naja...

    Am 09. Oktober 2006 von poca geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    den anfang finde ich sehr interessant und die thematik (kolonialisierung) ist eigentlich äusserst traurig. die bilder auf der hülle sehen noch toll aus, aber kämpfe gibt es kaum und was man bekommt sind kalte und stumme liebesgeschichten ohne viel gefühl. ich hätte lieber etwas geschichtlich interessanteres gesehen. schade....

  • Einfach nur langweilig

    Am 13. September 2006 von Fluff geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Lahme Story und für schöne Landschaften zu sehen gehe ich nach DRAUSSEN!

  • einfach schön

    Am 05. August 2006 von layla geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das vover verspricht zwar anderes, aber diser film bewegt einem, wenn man es zulässt :-)

  • positiv überascht

    Am 05. August 2006 von martin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich weiss die geschmäcker sind unterschiedlich, zum glück auch, sonst würden wir alle ja nur die gleichen filme schauen. mich hat dieser film sehr nachdänklich gemacht. mir ist diese geschichte nidcht mehr aus dem kopf. und das ist doch was am schluss zählt wenn man zum denken angeregt wirt. mich hat dieser film sehr bewehgt

  • WTF?????

    Am 01. August 2006 von Mr Sunday geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Vergesst valium, vergesst beruhigungsmittel und schlaftabletten! Liebe insomnia-geplagte mitmenschen, das heilmittel ist gefunden: the new world! jetzt im handel erhätlich. bei risiken und nebenwirkungen.......

  • schön

    Am 30. Juli 2006 von andrea geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich sege dezu eifach nur schön, glaube nid das das nur do dra liegt das ich e frau bin *g* lueget euch de mal a...

  • genial

    Am 30. Juli 2006 von stef geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    han de film hüt obe gseh und bin vo dene bilder immer no ganz berauscht, eifach nur klasse :-)

  • hat mir sehr gefallen

    Am 29. Juli 2006 von jojo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde den film wirklich gelungen, habe shcon lange nicht mehr einen so schönen film gesehen;-)

  • gar nicht mal so schlecht

    Am 29. Juli 2006 von martin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe die kritk unten gelesen und mir den film trotzdem gekauft. ich bin der meinung das dieser film eine bessere bewertung vertient hat. seine bilder sind einfach wunderschön, seine machart ist super und die schauspieler verstehen auch ihr handwerk. für mich ist nur der einwenig langezoene schluss ein kritikpunkt, ansonsten ist der film einfach sehenswert und geschmacksache. ich find in super er hat mich bewegt.

  • sackschwach....

    Am 28. Juli 2006 von adi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    film gekauf, wurde schwer enttäuscht, film fort...!nicht mal farell konnte überzeugen! hände weg!!!

  • gäääähn

    Am 24. Juli 2006 von White Cobra geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Film, der perfekt zum einschlafen produziert wurde. Der langweiligste Film seit "Der mit dem Wolf tanzt" nur zumGlück nicht so lang.

    PS: Ja Kulisse und Schauspieler sind in beiden Filmen über alles erhaben.

    Trotzdem: Riesen Gähn

  • Days of heaven

    Am 21. Juli 2006 von Andreas T. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Haben den obenstehenden Film vor Jahren gesehen und der ist einfach Klasse. Da stimmt alles mit ähnlichem Konzept, aber viel stimmiger und gelungener als dieser Streifen hier. Die einzige Sensation in diesem Film sind die schönen Naturaufnahmen und die Neuentdeckung Q'orianka Kilcher, die eben mal 15 war beim Dreh. Hut ab!! Aber die Geschichte itself, da kann man nur auf den Director's Cut hoffen, sonst sehe ich eben vor allem Längen und Schwächen!

  • Tja, wer den Malick nicht ehrt,...

    Am 19. Juli 2006 von Almajo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn sich Filmfans aufgrund von Trailern bereits eine Meinung über den ganzen Film machen, dann kann ja was nicht stimmen. Ich habe die Kinoversion von "The New World" in ihrer ganzen Länge gesehen und der Film hat mich beeindruckt. Natürlich weist ein Malick-Produkt die typische Handschrift seines Meisters auf. Der Film ist lang und das ohne grosse Action-Szenen. Dass dies 08/15-Kinogänger abschreckt, kann ich verstehen. Wer auf Explosionen, schnelle Schnitte und dümmliche Dialoge steht, dem kann hier nicht geholfen werden. "The New World" sollte man ganz einfach auf sich einwirken lassen. Wer den Film als langweilig einschätzt, hat eine zu einseitige Präferenzen. Malick schafft es, die Natur für sich sprechen zu lassen. Eine Natur, die den Hintergrund und stummen Zuschauer für menschliche Tragödien darstellt, das war schon in allen bisherigen Malick-Streifen so. Wem die Geschichte gegen Ende nicht ganz passt, sei daran erinnert, dass Malick den Film für das Kino zuschneiden musste. Später soll noch eine "Director's Cut"-Version veröffentlicht werden, dann sollte man den Film in seiner ganzen Schönheit bewundern können. Respekt für diese Art von Film in einem von mehr und mehr oberflächlichen, kurzfristig faszinierenden Kinowelt geprägten Umfeld.

  • der film hat mich mitgenommen

    Am 18. Juli 2006 von ischi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mich hat der film sehr mitgenommen. der film ist auf eine weise traurig, wunderschön und aussergewöhnlich zugleich, dass ich ihm einfach nur ein ausgezeichnet geben kann und malick empfehle, so weiterzumachen, also nicht auf die anderen hören, sondern das machen, was er für richtig hält.
    ps: ich hab mir zwar gedacht, dass hier viele über den film lästern werden, weil sie einfach etwas anderes erwartet haben und sich nur anhand eines trailers ein bild von dem film gemacht haben, aber dass es bisher SO wenige gute kritiken gibt, macht mich traurig.

  • zum einschlafen...

    Am 18. Juli 2006 von pietsch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    habe den trailer gesehen und was besseres erwartet...
    ist absolut nicht zu empfehlen, jedoch hervorragend zum einschlafen geeignet...

  • goootttenschlecht

    Am 18. Juli 2006 von snatch77 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    so was mieses hab ich schon lange nicht mehr gesehen..

  • WAS????

    Am 15. Juli 2006 von Morty K geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe mir den film reingezogen nachdem ich diese kritiken hier gelesen hatte...meist sind die filme, wo die menschen unterschiedlicher meinung sind, sehr interessant.
    bei diesem movie ist genau wie die kritiken dazu... die erste hälfte ist en absolut geniales meisterwerk das den zuschauer fesselt und den film vorbeizihen lässt als währe man selbst dabei...die zweite hälfte jedoch ist das wohl langweiligste kapitel der filmgeschichte das ich bis dahin gesehen habe. wahnsinnige bilder, eine unglaublich realistische kulisse, und sehr gute schauspieler bietet dieser film auf jedenfall. aber was hat sich dieser regieseur nur beim schluss gedacht...hate er keine lust mer?? oder ist er selbst eingeschlafen als er die schlussbilder zusammenschnitt... im grossen und ganzen eine riesige entteuschung. aber dah die erste hälfte wahnsinnig real und lebensecht gelungen ist ich gebe ihm eine mittelmässige note...

  • Genial

    Am 10. Juli 2006 von Manuela geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun ich denke alle haben den Film nicht verstanden. Der fim ist genial. Die schönen Aufnamhem und die Neue Sicht von Pocahontas.

  • THE NEW WORLD

    Am 10. Juli 2006 von Mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann mich nur anschliessen.Langweilig und ohne grosse Höhepunkte.Auch die Darsteller liegen weit unter ihren Möglichkeiten.

  • toooooooooootlangweilig

    Am 09. Juli 2006 von sial geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hatte Mühe, mich irgendwie wachhalten zu können, wollte nur noch, dass der Film endlich zu Ende ist. Kann ich nicht weiterempfehlen.

  • Ein neuer Mist ???

    Am 08. Juli 2006 von Gismo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absoluter Schrott, man wartet und wartet aber nichts passiert. Nach 80 Min. gabs nur noch eins. Ab damit ins Ricardo. Falls Ihr einen Bildgewaltigen schönen Abenteuerfilm anschauen wollt, mein Tip DER SMARAGDWALD / Auf Beamer wunderschön. Amen

  • Mülleimertauglich...!!!

    Am 07. Juli 2006 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Trailer verspricht, was der Film nicht zu bieten hat. Für einen Dokumentarfilm noch zu schlecht. Leider nicht zu empfehlen. Zusammenhangslos, absolute Verschwendung des Film-Materials.

  • sehr sehr gut

    Am 05. Juli 2006 von filmstar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kein 0815 film, dass zeigt dass ihn 0815 menschen nicht gut finden. Dieser film ist bis ins detail perfekt...die geschichte ist nicht unbedingt DASS Ereignis des Jahrhunderts ..aber die machart...wow...findet ihn jemand nicht gut?...dann bitte bildet euch weiter....

  • Alexander Teil 2

    Am 24. Juni 2006 von Urs geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also ich kenne den Regisseur leider nicht persönlich, aber ich habe the thin red line doch schon das eint oder andere mal gesehen und ich muss sagen, dass ich sehr enteuscht war als ich diesen Film sah. gerade weil er wie the thin red line aufgebaut ist und Malik genau die selben stimmen aus dem off einsetzt um philosophische Texte einzubringen, wirkt es wie eine widerholung. Manchmal sheint es sogar so als ob er auch die selben Bilder und kamaeraeinstellungen benutzte. Auch Collin Farell als Hauptdarsteller ist meiner Meinung nach völlig fehlbesetzt und lässt das ganze, auch von der länge her zu einem zweiten "Alexander" werden. Ich hoffe auf den nächsten Malik Film...

  • also

    Am 13. März 2006 von bale geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer den regisseur kennt, weiss wie man diesen film ansehen muss. hier ghets nicht nur um die blutige darstellung der auseinandersetzungen oder die tragische liebesgeschichte. es geht um menschen und die annäherung an ihre kultur. schöne bilder, ruhige kamerafahrten sind hier ein erlebnis. nicht jeder film kann ein "gladiator" sein. übrigens sein film "thin red line" ist auch so gestrickt. man findet die hölle auch im paradies.

  • Nichts bewegendes

    Am 04. März 2006 von surfing geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Na ja, es lohnt sich nicht wirklich diesen Film anzuschauen. Er ist nun wirklich nicht speziell. Eigentlich ziemlich langweilig. Die Filmschnitte waren auch nicht so der Hit.

  • klasse

    Am 15. Februar 2006 von mike geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    scheint ja ein klasse film zu werden .Blutige Kämpfe und eine 1a Love- Story machen den Film zu einem einzigartigen Erlebnis.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.