Fr. 32.90

Salò, or the 120 Days of Sodom (1975) (Criterion Collection, 2 DVDs)

Englisch · DVD

US Version | Ländercode  1
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode 1 unterstützen.

Versand in der Regel in 2 bis 5 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

Mehr lesen

The notorious final film from Pier Paolo Pasolini, Salò, or The 120 Days of Sodom has been called nauseating, shocking, depraved, pornographic . . . It’s also a masterpiece. The controversial poet, novelist, and filmmaker’s transposition of the Marquis de Sade’s eighteenth-century opus of torture and degradation to Fascist Italy in 1944 remains one of the most passionately debated films of all time, a thought-provoking inquiry into the political, social, and sexual dynamics that define the world we live in.

Produktdetails

Regisseur Pier Paolo Pasolini
Schauspieler Paolo Bonacelli, Laura Betti, Giorgio Cataldi, Caterina Boratto, Aldo Valletti, Umberto Paolo Quintavalle, Elsa De Giorgi, Hélène Surgère, Sonia Saviange, Sergio Fascetti
Label CRITERION
 
Genre Drama
Horror
Kriegsfilm
Inhalt 2 DVDs
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 26.01.2015
Edition Criterion Collection
Ton Italienisch
Untertitel Englisch
Produktionsjahr 1975
Originaltitel Salò o le 120 giornate di Sodoma (Italienisch)
Version US Version
Ländercode 1
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • thoma

    Am 02. August 2008 von thomas anders geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    endlich wieder erhältlich.. ein Klassiker!!!!!

  • Dummheit

    Am 25. Januar 2020 von hans geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... die als Kunst verkauft wird krank und abarti blödes sadistisches Machwerk

  • Salo

    Am 08. Januar 2015 von P-A59 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aux confins des abîmes de la dégueulasserie inhumaine sur l'autel de l'avilissement de l'être.vu au ciné voici 30 ans.je n'en menais pas large en sortant.et dire que ce métrage est inachevé.vous laisse,ça pue.

  • Geschnitten

    Am 23. September 2014 von Sodom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Achtung!
    Extrem geschnitten!!! Komplettes schlussszenario fehlt!!

  • Krass

    Am 10. Dezember 2011 von Heinz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Krank, pervers, hässlich, primitiv!

  • Grausam

    Am 06. März 2011 von buddist24 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist nicht die brutalität, sonder die perversion die diesen film auszeichnet. Nicht das er schlecht ist, aber es ist kein film für schwache Gemüter oder einen entspannten Filmabend.

  • Habe die BFI version

    Am 21. September 2006 von Mr.B geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe den Film in england gekauft, als ich noch in der Filmschule war. Sehr gut gemacht und haelt lange nach. Nur schon der effekt den er auf sein publikum hat, macht ihn zu einem grossartigen werk. Sowas schaffen nur wenige Filme mit fast keinen gore-effects. Uebrigens war der Production Designer an Salo Dante Ferretti der schon viele Filme mit Martin Scorsese (Casino, Kundun, Aviator, Gangs of New York, etc.) und sein letzter Film fuer Brian de Palmas The Black Dahlia gemacht hat.

  • SALÒ

    Am 14. Oktober 2005 von Roscoe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bellissimo, indubbiamente il miglior film di P.P.P.!!!!

  • K

    Am 07. Oktober 2005 von C geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • NICHTS FÜR DUMME SPLATTER-KIDS

    Am 25. März 2005 von cut oder uncut...zzz... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    HALLO??? Hier gehts doch gar nicht um cut oder uncut sondern um die THEMATIK. Wer blutige Eingeweide sehen will, soll bitte eine Lehre als Metzger machen.

    ich war damals geschockt (vor Jahren), als ich den Film das erste Mal gesehen habe. Nicht wegen der brutalen Special-Effects (gibt es nämlich wenige!!!) sondern wegen der psychisch grausamen Darstellung der Thematik.

  • Un capolavoro

    Am 08. November 2004 von marco guglielmino geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    La dura e dolorosa VERITÀ di tutto ciò che vuol dire abuso di potere, sopraffazzione, umiliazione di una guerra è qui magistralmente rappresentato.

  • Vivat PierPaolo

    Am 20. August 2004 von PierPaolo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn ich mir Eure Diskussionen ansehe, denke ich, dass Pasolini, der zu seiner Lebzeit ebenfalls schockieren wollte, sein Ziel nicht verfehlt hat. Seht in ein bisschen vor dem Hintergrund des christlichdemokratischen Italien der 70er: Eine Gesellschaft, die Pasolini vor allem deshalb verneinte, weil er "anders rum" war. Alles in allem nicht schlecht für einen Schriftsteller, dass man von seinen FILMEN auch nach ca. 30 Jahren nach seinem Tod spricht. A propos: Mittlerweile wird ihm die Ehre in Italien zuteil, die ihm zu seiner Lebzeit verwehrt blieb: Der grösste italienische Schriftsteller der Nachkriegszeit.

  • Widerlich

    Am 11. Juni 2004 von Bull geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein widerlicher Schei$$film und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Wer sowas erregend findet hat wohl ein Problem von dem er selbst noch gar nichts weiss.

  • gescheitert

    Am 25. Mai 2004 von vyron geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    pasolini wollte mit der hilfe von de sade's fantasien den na-zis so richtig eins auswischen. dieses unterfangen ist insofern gescheitert als das pasolini die unvorbereitete gesellschaft damit total vor den kopf gestossen hat und in erster linie empörung erntete. diese empörung galt aber zum allergrössten teil dem regisseur pasolini und nicht wie vorgesehen dem faschismus. somit hat der film sein eigentliches ziel deutlich verfehlt. mir persönlich gefällt der film nicht. war der grundgedanke eigentlich löblich, ist die ausführung für ein allgemeinpublikum zu extrem.

  • sade

    Am 21. Mai 2004 von dr.doom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    um mal was zum film an sich auch noch unter die bewertungen zu schmuggeln:ich weiss nicht was pasolini wirklich mit dem film aussagen wollte,sollte es ein anti n-azi film werden oder eine verbeugung vor sade oder was,ich finde de sade wirklich "cool" aber der film hat ja ziemlich wenig mit sade zu tun,was dem film bleibt ist die perversion von sade aber alle andere fehlt,gut pasolini machte das vielleicht mit absicht mir hätte der film aber wesentlich mehr gefallen wenn mehr von sades fantasien umgesetzt worden wären oder einfach wenn sich der film mehr an der person de sade gehalten hätte.allesinallem ein mittelmässiger film wie ich finde.schade ist das der film so einen ruf "geniesst" und durch das viele halbintelligente anzieht die sich dann über den film auslassen,ich bin mir sicher die hälfte hat ihn nicht mal gesehen!wer pasolini mag sollte jedenfalls mal ein auge riskieren und wer den film geil findet und ihn braucht zum mastrubieren dann ist das meiner meinung nach auch legitim!es lebe die freiheit der kunst

  • erregend

    Am 21. Mai 2004 von rusty shackleford geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde den film erregend

  • MY TWO CENTS

    Am 21. Mai 2004 von NÖMBÄR ÖNE geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    jetzt muss ich trotzdem mal was schreiben,was macht es denn für einen unterschied ob der film müll ist oder eben schockierender müll?müll ist müll und es wird ja niemand gezwungen sich den film anzusehen.meiner meinung nach sind filme sowieso nicht schockierend höchstens provozierend,die wirklichkeit ist schockierend.wisst ihr ein film wird mit schauspielern gemacht die nach einen drehbuch arbeiten und sie SPIELEN ihre rolle nur,also was soll daran schockierend sein.
    und da war(oder ist) meine meinung,ganz allein meine und die kann zum glück niemand manipulieren auch wenn es viele leute noch so gern machen würden

  • Katastrophal

    Am 28. April 2004 von Vollgas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich hab mir diesen unsäglichen Streifen kürzlich angesehen und ich muss sagen ich bin zutiefst schockiert! Ich kann nur sagen: Pfui Pasolini, pfui!!! Auch wenn du schon längst tot bist.

  • So so,

    Am 25. April 2004 von Difret geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    du findest also diesen Film nicht schockierend und völlig wertlos. Ja warum um alles in der Welt bewertest du ihn dann mit sehr gut? Dieser Film ist SCHOCKIEREND und zwar nicht zu knapp, ob er wertlos ist, darüber kann man diskutieren. Wenn es aber jemand nötig hat zu verzapfen dieser Film sei nicht schockierend dann disqualifiziert er sich gleich selbst, solche Plauderis kann man nicht ernst nehmen. Mir persönlich gefällt dieser Film überhaupt nicht, zu krank, zu übertrieben. Wenn er nicht von Pasolini wäre, wäre er wahrscheinlich schon längst verbrannt worden.

  • Heisse Luft

    Am 13. April 2004 von Hmm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Um diesen Film wird viel zu viel Geschrei gemacht. Für mich ist er völlig wertlos, weder schockierend noch sonst irgend etwas.

  • soso...

    Am 27. Februar 2004 von manny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...da ist er wieder! fast doppelt so teuer, aber erhältlich. gut gemacht. zum film....na ja, ich denke dieser film verkauft sich nur durch seinen ruf. gemessen an heutigen sachen ist er nicht (mehr) so schockierend, wenn auch nicht harmlos. genauer gesagt geht es ja nur um eine wirklich eklige szene... ich würd sagen ein MUST-SEE, nicht unbedingt ein MUST-HAVE. in der flut der greueltaten geht der eigentliche sinn m.E. etwas verloren, de Sade hin oder her.... aber fast unvorstellbar, dass 1975 ein solcher film gedreht wurde. hut ab herr pasolini! schade um ihn, wenn ich denke, was er heutzutage mit den verfügbaren mitteln hätte drehen können.... was wirklich angst macht sind die fiesen gesichter der vier peiniger....da hat pasolini wieder eine gute schauspielerwahl getroffen....diese gesichter verfolgen den zuschauer noch lange.... aber eben, mehr als ein gut liegt nicht drin.

  • Salo - Criterion Collection

    Am 17. Februar 2004 von Marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich wollte nur noch eine Info an euch da draussen hier reinschreiben. Für alle diejenigen die an einer limitierten Collector's Edition von Salo interessiert sind.
    Die Amis haben vor ca. 5 Jahren eine Version veröffentlicht von Pasolinis "Salo", die Produktionsfirma war Criterion. Leider ist diese Version vergriffen, ist unrated und dauert 115' (NTSC). Aber für diejenigen unter euch für die Geld keine Rolle spielt, die Criterion Version wird mitlerweile um die 350 US$ bis zu 600 US$ (als gebraucht!!!!!) angeboten.

  • kompliment

    Am 17. Februar 2004 von piero geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    um cede aber trotzdem zu loben, den preis von CHF 19.90 werdet ihr wohl nirgends finden. in GB kostet die scheibe rund 17 pfund, also gut doppelt so viel... aber wer sie unbedingt will, soll sich davon nicht abschrecken lassen... immerhin handelt es sich hierbei um den kontroversesten film überhaupt......

  • ja uncut schon

    Am 16. Februar 2004 von mr.pssst geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    aber vergriffen habe eben ein mail bekommen,schade.naja es gibt ja noch andere versionen

  • genau...

    Am 16. Februar 2004 von tobi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...sags ihnen... :-)
    gemäss dem britischen filminstitut IST diese version uncut!

  • oh mann

    Am 16. Februar 2004 von bob de boumaa geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    muss denn diese diskussion wirklich bei jedem film sein?also erstens ist diese version uncut,es ist auch keine italienische dvd sondern eine englische und zweitens sollte sich jeder selbst informieren was geschnitten ist und was nicht.fans von genrefilmen wissen sicher wo nach infos suchen(ist auch nicht gerade sehr schwer an infos zu kommen die auch stimmen).wenn man sich darauf verlässt was hier geschrieben wird wird man mehr als einmal reinfallen!na gut mir kanns egal sein,trotzdem nerven die ständigen verwirrspielchen,denn auch ich möcht mich ab und zu über einen film informieren und wenn man nicht ganz genau weiss wem man trauen kann(hat zwei,drei schreiber hier die sich auskennen)ist schnell ein haufen geld zum fenster rausgeworfen.

  • ntsc

    Am 16. Februar 2004 von rusty shackleford geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    für die die es jetzt immer noch nicht wissen im ntsc format dauern filme länger als pal filme,hat mehr bilder pro sekunde.
    pal=ntsc-4%

  • tja

    Am 16. Februar 2004 von mr.pssst geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich muss dich leider enttäuschen diese version ist ungeschnitten es fehlt nichts und die drei versionen hier von salo haben alle eine unterschiedliche zeitangabe und du schreibst überall es fehle eine minute???

  • SUGA

    Am 03. Februar 2004 von mr.voorhees geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hast du noch nicht gemerkt das die fsk angaben(oder das cover,lmt) überhaupt nichts darüber aussagen ob der film geschnitten ist oder nicht?!?französiche dvds sind alle ab 16 hier oder italienische meistens ab 14 und trotzdem sind sie ungeschnitten und zum teil hier verboten.schau mal braindead an auf italienisch ab 14 und absolut uncut auf deutsch schwer zu finden(uncut).also was lernen wir daraus auch wenn hier steht fsk14 kann es sich um den krassesten film handeln,die französiche dvd ist sicher uncut(mit oder ohne vorwort weiss ich nicht)und es ist eine nummerierte limited edition so wie ich das was auf der hülle steht verstanden habe

  • $$$

    Am 03. Februar 2004 von baronin von möpps geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das mit dem "wohl kontroversiesten film,goriest film ever made" und so finde ich ich nicht sehr informativ.solche sachen stehen bei mir auf jeder zweiten dvd hülle also nicht sehr aussagekräftig.natürlich will jeder die filme so verkaufen und für jeden stimmt es bei seinem lieblingsfilm,also so ziemlich für nichts

  • krass?

    Am 03. Februar 2004 von rusty shackleford geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    also es kommt darauf an was man krass findet,ich finde den film jetzt nicht meeeegakrass obwohl er sicher eklig ist wenn man sich vorstellt das es wirklich passiert,trotzdem wird er seinem ruf längstens nicht gerecht(wie die meisten "schlimmen" filme wie ich finde

  • du solltest

    Am 02. Februar 2004 von unholy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das buch mal lesen,der film hat überhaupt nichts vom buch ausser dem titel vielleicht,ich vermisse sehr viel,wobei es immer sehr schwer ist ein buch zu verfilmen und ob pasolini das wirklich wollte weiss ich auch nicht und er kann es uns auch nicht mehr erzählen,da er,so heisst es,kurz nachdem er den film gemacht von wütenden fasch#sten getötet wurde und zwar genauso wie er es einmal in einem seiner filme gezeigt hat.
    übrigens vermisse ich den einzigartigen humor von sade,irgendwie bleibt dem film nur die per#ersion.

  • salo

    Am 01. Februar 2004 von mr.pssst geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dies hier ist die britische dvd die mgm zusammen mit dem british film institute rausbrachte,ungeschnitten in italienisch mit englischen untertiteln.ich kann diese version jedem empfehlen der den film sehen will

  • also uncut

    Am 01. Februar 2004 von wer auch immer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nach der längenangabe hier!

  • ltd

    Am 01. Februar 2004 von wer auch immer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist das eine nummerierte limited edition?jedenfalls uncut,aber leider weder eine englische tonspur noch englische untertitel nur französich und italienisch

  • Uncut...

    Am 08. Januar 2004 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...findet man den Film (neu) bei CeDe in der bereits erwähnten britischen DVD-Version – und dies für nur gerade CHF 19.90!

  • SALO

    Am 12. Dezember 2003 von SUGA geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    HABE KÜRZLICH ,ABER NICHT HIER,DIE FSK 18 VERSION MIT ANDEREM COVER UND IN ORIGINALSPRACHE GEKAUFT.ABER OB MEINE GEKAUFTE VERSION ABSOLUT UNCUT IST IST GUT MÖGLICH JEDOCH HABE ICH KEINE BESTÄTIGUNG. DIE VERSION IN FRANZ. SPRACHE HIER ZU FINDEN IST MIT SEHR GROSSER WAHRSCHEINLICHKEIT GESCHNITTEN,DENN DAS COVER UND DIE FSK ENTSPRECHEN DEN ANGABEN DEUTEN DARAUF HIN...DORT WO ICH DEN FILM GEKAUFT HABE GAB ES AUCH EINE VERSION FSK 16 UND DIES ENTSPRACH DER FRANZ.-SPRACHIGEN FILMANGABEN IN ALLEM UND DAS COVER AUCH.ES IST MÖGLICH DAS DIESER HIER FSK 18 JAHREN AUF ITAL. UNCUT SEIN KÖNNTE... JEDENFALS IST DER FILM ABSOLUT MENSCHENVERACHTLICH,UNSPANNEND UND ABSOLUT ZUM SICH ÜBERGEBEN !!!!!!

  • an Lawrance

    Am 29. November 2003 von marcello geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich hatte eine DVD vom bfi (british film institute) welche völlig uncut ist. Hab sie von England mitgebracht. Ich hab sie inzwischen verkauft weil ich diesen Film wirklich nie mehr sehen möchte. Greeetz.

  • An Marcello...

    Am 21. November 2003 von Lawrance geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hallo Marcello wo kann ich den Film in ungekürzter Version sehen, ausleihen. Wäre froh um eine Info. Danke.
    gruss Lawrance

  • Geht zu weit

    Am 04. Oktober 2003 von marcello geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieses Werk von Pasolini ist der widerlichste Film den ich je gesehen habe. Als Anklage gegen den Faschismus zu verstehen wäre der Grundgedanke eigentlich begrüssenswert. In seinen Bemühungen alles möglichst krass darzustellen ist Pasolini aber wohl eine Sicherung durchgebrannt, das Resultat ist in seiner übertriebenen Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten. Für eine Minderheit ein "verkanntes Meisterwerk" für die Mehrheit übelster Schund, handelt es sich hier wohl um eines der kontroversesten Werke der Filmgeschichte - urteilen sie selbst! Ich persönlich werde es mir nicht noch einmal antun diesen Film anzusehen, er ist in keiner Art und Weise unterhaltend oder informativ sondern nur abstossend und widerwärtig bis zum gehtnichtmehr. Meine Ausführungen beziehen sich auf die ungekürzte Originalversion, ob diese Version hier ungekürzt ist entzieht sich meiner Kenntniss.

  • Am 01. Juli 2003 von sade geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Geschnitten!!!!!!!! BuuuuuH!

  • ..

    Am 07. April 2003 von cOLe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    de film gits so viel ich weiss nöd uf dütsch.. nur änglisch.. und d'handlig isch ziemli genau vomene SADE beuch, eifach i de neuziet...
    krasse film!

  • auf deutsch?

    Am 18. Februar 2003 von misanthrope geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich such den streifen schon ewig auf deutsch. kann jemand helfen?
    nur für absolut hartgesottene. kaputt, kaputter, pasolini. würd mich echt interessieren, was dem da im kopf herumgespuckt ist. ;-)

  • scatology

    Am 10. Dezember 2002 von pop909 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    tratto da SALO' O LE 120 GIORNATE DI SODOMA . . .
    -Prova a dire (con le mani in bocca): a me non piace il riso!

    -a me non piace il riso!

    -allora mangia la marda!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.