Fr. 13.90

Happening - Happening / (P&S) (2008)

Englisch · Blu-ray

US Version | Ländercode  A
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode A unterstützen.

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

Im Mittelpunkt steht eine Familie, die vor einem unerklärlichen und unaufhaltsamen Phänomen flüchtet, das nicht nur die Menschheit bedroht... sondern auch den wichtigsten menschlichen Instinkt: den Überlebenswillen.

Es beginnt ohne erkennbare Vorwarnung. Es scheint aus dem Nichts zu kommen. Innerhalb von Minuten bricht eine Welle mysteriöser und grauenhafter Todesfälle über große amerikanische Metropolen herein, die sich jeder Erklärung entziehen und in ihrer schockierenden Destruktivität unvorstellbar sind. Was ist verantwortlich für diesen plötzlichen totalen Zusammenbruch menschlichen Verhaltens? Ein neuer Terroranschlag, ein fehlgeschlagenes Experiment, eine teuflische biochemische Waffe, ein Virus, der außer Kontrolle geraten ist? Und wie wird es übertragen - über die Luft, über das Wasser... wie?

Anderssprachige Beschreibung anzeigen

Produktdetails

Regisseur M. Night Shyamalan
Schauspieler Betty Buckley, John Leguizamo, Zooey Deschanel, Mark Wahlberg, Spencer Breslin
Label 20th Century Fox
 
Genre Drama
Science Fiction
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 08.09.2015
Ton Englisch, Spanisch
Untertitel Französisch, Spanisch
Produktionsjahr 2008
Version US Version
Ländercode A
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Genial schlecht

    Am 03. Januar 2017 von Mark geschrieben.

    - You planned to murder me in my sleep!
    - Whaaat?? Nooooooo

    Geht in die Geschichte ein ;-)

  • Grusel-Komödie

    Am 22. Dezember 2013 von trollibus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer kein Fan von youtube ist sollte sich diesen Film ansehen :) Dieser Shyamalan-Film ist genauso gut wie die spannendsten Grusel-Filme die Stephen Kings Feder entsprungen sind. Nicht ausgezeichnet, aber dennoch sehr gut. Der beliebtheitsmässig umstrittene Mark Wahlberg spielt zudem eine Rolle die wirklich gut zu ihm passt.

  • Ganz geil

    Am 25. April 2013 von gopias geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Verstehe die schlecht Kritiker nicht. Klar rein geschmackssache.
    Mir hat dieser Film gefallen. Ganz geile Atmosphäre und super Spannung. Daumen hoch. Super!!!

  • Gähn

    Am 22. Februar 2012 von Frustk!ller geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die ersten Minuten sind noch sehr vielversprechend....aber dann bin ich fast eingepennt. Schlechte schauspielleistung, doofe dialoge. Schade denn die Geschichte fängt gut an, aber so nicht!!

  • Schlechter geht nicht!

    Am 20. Januar 2012 von Dave/Basel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich muss mich den negativen Kritiken anschliessen! Dieser Film hat den Unterhaltungswert einer 100-jährigen Schildkröte, die im Sterben liegt!
    Und wer diejenigen, die diesen Film als grottenschlecht empfinden, als Ignoranten bezeichnet, hat seinerseits keinerlei Ahnung von wie-auch-immer gearteter Kunst. Denn das bewerten von Kunst, in welcher Form auch immer, MUSS automatisch subjektiv sein. Ich bin der Meinung, wenns auch nur einem einzigen Menschen (unter den 7 Milliarden) gefällt, hat es seine Daseinsberechtigung, auch wenns die anderen 6' 999'999'999 grottenschlecht finden!

    Ich finde diesen Film also auch, trotz anscheinender Daseinsberechtigung, grottenschlecht! Warum? Alles schon erwähnt: Eine lächerliche Story! Auf der DVD steht wörtlich:"Ein apokalyptisches Horrorszenario unvorstellbaren Ausmasses..." --> dieses ist in Wirklichkeit ein Wind'chen, das übers Feld weht (??what the f...??)
    Die Schauspieler sind, nett gesagt, ein absoluter Witz - nur leider nicht komisch! Mark Wahlberg war mMn als Rapper genauso schlecht, wie er jetzt als "Schauspieler" ist! Sein einziger Gesichtsausdruck klebt den ganzen Film hindurch emotions-und seelenlos an ihm wie eine aufgesetzte (Henry)Maske! Und das soll ein "toller Schauspieler" sein? Nach welchen Kriterien, um Himmels willen? Genausoschlecht seine Filmpartnerin (im Film seine Frau - keine Ahnung wie die Trulla heisst), die mich 80 Minuten durchgehend mit einer Mischung aus infantiler Naivität und zusammenhangs-und inhaltslosem Gestarre beelendet!
    Von allen "apokalyptischen Horrorszenarien" der letzten Zeit, ist dies mit Abstand das lächerlichste und langweiligste, am meisten an den Haaren herbeigezogene und schlecht gemachteste von allen.
    Von mir aus Aliens, Erdachsverschiebung, Erdkernschmelze, Klimawandel, riesige Meteoriten, Tsunamis, Erdbeben, Seuchen 2012, ok....aber CHEMISCHER GIFT-GASANGRIFF DER BÖSEN PFLANZEN?? WHAT THE F....?!?!
    Ein absoluter Witz, wirklich! Das Beste an diesem Film ist, dass er nur 87 Minuten lang ist. Und dass man ihn super verreissen kann ;-) Fällt echt nicht schwer...
    Einer hat geschrieben, dass er die Rasenmäherszene "geil" fand....also echt Junge, dann schaust du dir lieber "Braindead" an - da hast du ne richtige Rasenmäherszene!
    Das Üble an the Happening ist, dass effekthascherische Schockmomente, zwischen der ansonsten gähnenden Langeweile und Lächerlichkeit des Films, wohl die Aufschrift: "Noch härter - noch brutaler" legitimieren sollen!
    Und sein Problem ist auch, dass er keine richtige Zielgruppe hat! Horror? - viel zu lahm und weich! Drama? - Ja! Dramatisch armselig! Science-Fiction? - Faktor Null! Special Effects? - Drei Windmaschinen und ein Liter Blut! Liebesgeschichte? - Vielleicht noch am ehesten..schliesslich ist die Tussnelda von der hölzernen Gesichtsmaske ja am Schluss schwanger....Oooh..wie subtil....
    Es gibt einen einzigen Bereich, in dem der Film ein höheres Niveau erreicht ---> der Soundtrack! Die musikalische Untermalung des Films ist sehr gut gemacht! Der Sound ist mitreissend, aufwühlend, dramatisch, bombastisch, zuweilen sogar episch.....nur leider sind eben die Bilder dazu absolute Grotte! Ich bin überzeugt, wenn man sich den Film mit geschlossenen Augen lediglich anhören würde, wären die Bilder, die man sich selber im Kopf ausmalen würde, um ein Vielfaches besser, als was schlussendlich wirklich im Bild geboten wird!
    Ich kann aufgrund der hier geschilderten Kritiken auch keine grosse Kontroverse oder irgend eine Art der Polarisation sehen, die der Film ausgelöst hat! Die Meisten findens einfach Schrott ---> ich auch! ;-)

    Und nebenbei: 6th sense und signs fand ich beide, von wenigen, aber immerhin aufwühlenden Ausnahmen abgesehen, über weite Strecken langweilig....aber die hatten wenigstens tolle Schauspieler, nicht wie hier....!

    Also, meine, natürlich rein subjektive Meinung zu diesem Film ist:
    "So schlecht, dass das Kritisieren Spass macht!" ;-)

    Gute Filme mMn u.a.: the big lebowski, Fight Club, Misery, lock stock, good bad and ugly, Pulp Fiction, 300, the sting, fear and loathing, 12 angry men, deliverance, Witness for the Prosecution, Casino, Amadeus, one flew over the cuckoo's nest, Tron, Matrix I, Rambo I, scarface, fearless vampire killers, groundhog day, red dragon, mutiny on the bounty, time machine, living in oblivion u.a.

  • alsoo naja

    Am 15. Mai 2010 von LaNa geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich würde gerne gut sagen aber naja ich habe wirklich besseres gesehn' man hat das gefühl das man weiss was geschehen kann aber es dann doch nicht passiert... er was eigentlich sehr spannend aber auch zum umschalten auffordernd.. =) =(

  • haha

    Am 30. April 2010 von inder geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bla bli blu schrott film

  • Mutig, eben Shyamalan

    Am 30. März 2010 von fäbufilmfox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich erschrecke teils wirklich, ob der zwiespältigen Kritik die dieser Regisseur immer heraufbeschwört. Entschuldigung, aber mir tun die Leute leid, die diesen Film beleidigen. Offenbar können sie nicht verstehen, was dieser feinfühlige und schlichtweg brilliante Regisseur vermitteln will. Mich trifft jeder Film bisher von ihm, tief in der Seele, und darüber bin ich froh. Ueber Geschmack lässt sich nicht streiten, sagt man.
    "The Happening" ist einzigartig, gut gedreht hat überzeugende Schauspieler. Am Set entsteht bei jedem M. Night Shyamalan Film eine tiefe und familiäre Bindung. (Making Of). alle wollen wieder mit ihm drehen und JEDER seiner Filme ist mit seelischem Engagement gedreht. Der Mann strahlt auch eine gute Aura aus. Er trifft die Angstpunkte genau dort wo sie, nicht so plump und tausendfach gesehen, wie diese "SAW" Filme.
    Es tut mir leid, aber wenn ich diese Art von negativer Kritik über Night`s Filme lese, trifft und verletzt mich das eben. Ich bin ob der Ignoranz mancher Menschen einfach nur beschämt und traurig. Aber wie schon gesagt, Filme sind Geschmackssache.
    M. Night Shyamalan 4ever!!!!!

  • .........

    Am 24. Februar 2010 von Dr. Greenthumb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der Mystery-Moralprediger verliert seit Signs", deutlich an Ueberzeugungskraft und reitet diese an und für sich gute Story-Ausgangslage, in eine unfreiwillig lächerliche Sackgasse.
    Allerdings habe ich mich trotzdem amüsiert,denn - "Pflanzen sind die besseren enschen" ;-))

  • ach du meine güte

    Am 15. Februar 2010 von Dragon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    noch nie so etwas schlechtes gesehn.
    im ernst. wie kann man so etwas produzieren?!
    der ganze film ist ein riesen witz.
    rate vor dem kauf dringendst ab.

  • haha

    Am 05. Mai 2009 von hansli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    da muss man lachen! katastrophale schauspielleistungen und ein drehbuch, das sich nicht entscheiden kann, ob es sich selbst auf die schippe nehmen soll.. ganz mies!

  • geht ja gar nicht

    Am 15. Februar 2009 von profi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    de film isch ja himmel truurig. abolsuti katasrophali schauspielerleistige...vorallem die wo d'fraum vom mark spielt isch zum kotxx. da chum ich krämpfe über wenn ich die nur aluege. en sinnlose film zum vergesse.

  • dieser film überzeugt mich auf der ganzen linie

    Am 24. Dezember 2008 von capaulo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    gute kameraführung, stimmungsvolle farben, der ganze style des movies ist cool... auch die ruhige erzählart gefällt mir persönlich sehr gut. abschliessend lässt sich sagen, ich habe mich sehr gut unterhalten. ps: umbedingt die deleted scenes anschauen.

  • Ganz Gut

    Am 15. Dezember 2008 von Der Busch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hätte mir den Film aufgrund der "Kritiken" hier (wenn man das so nennen kann) fast entgehen lassen. War aber positiv überrascht.
    Ziemlich beklemmende Atmosphäre , gut in Szene gesetzt und auch noch ziemlich blutig.
    Nicht der Hit aber allemal unterhaltsam

  • Happening What??

    Am 08. Dezember 2008 von Filmgucker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bei diesem Film weht wirklich nur ein laues Lüftchen.
    Logiklöcher und lasche Dramaturgie lassen den Film fast schon zu einer Farce verkommen, vor allem auch die Schauspielerische Leistung.........
    da wandelt ein Trüppchen im Grünen, von woher der Tod weht, mit zunehmender Filmdauer stirbt auch die Filmidee. Langweilig.

  • AHA - Effekt??

    Am 06. Dezember 2008 von Shibby geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    M. Night Shyamalan ist zweifellos ein begnadeter Regisseur, ich glaube, das hat er uns eindrücklich mit seinem Debut "The sixth sense" bewiesen. Tatsache ist aber auch, dass seine Werke von mal zu mal schwächer werden. Was mich am meisten enttäuscht ist, dass der AHA - Effekt, welcher uns allen bei "The sixth sense" das Blut in den Adern gefrieren liess, bei "The Happening" völig weglässt. Nun gut, bei den anderen Shyamalan Filmen war der Effekt zwar nicht mehr so atemberaubend wie bei seinem Erstling, doch immerhin war er noch da. Leider hat Shyamalan nun sein markenzeichen verloren, schade. Ansonsten ist der Film ganz in Ordnung, die Bilder, die Kameraführung, die Schnitte, die Musik, alles typisch Shyamalan. Aber der schlechte Schluss vermasslet das gute Potenzial. Trotzdem kriegt der Film von mir ein....

  • gäääääähn

    Am 25. November 2008 von Markimark geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also mal ganz ehrlich, so ne storry könnte ich mir wärend dem zähneputzen ausdenken, da ist ja wiklich nichts besonderes dran. Zudem ist der Film recht billig und unlogisch gemacht. Die Charakter wirken alle total lahm, ausser das kleine mädchen, die hat mich als einzige überzeugt. Das es sich bei den 2 Hauptdarstellern um ein Paar handelt, ist ja auch nur ersichtlich, da darüber geredet wird. Generel ist das verhalten der Menschen in diesem Film recht benebelt. Irgenwie emotionslos. Und das ende des Filmes....na ihr wist schon. Und die dies den Film noch nicht gesehen haben, wissen es im grunde genommen auch schon. ich stimme für eine Himbeere

  • spannend??

    Am 15. November 2008 von luther geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    reden wir vom gleichen film? mir ist bei mehreren versuchen mir diesen valium-vollersatz zu gemüte zu führen jedesmal erbarmungslos das gesicht eingeschlafen. ich habs nicht geschafft! ist schon erstaunlich was teils leute unter spannend verstehen.

  • Gute Grundlage...

    Am 06. November 2008 von Ryuhei geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Idee dieses Streifens ist eigentlich ganz gelungen. Wenn die Umsetzung besser, und nicht ganz so unlogisch..., gewesen wäre, hätte aus dem Film sogar noch etwas werden können!
    Dass allerdings die Hauptperson sofort weiss, was hinter allem steckt, und dann auch noch sofort herausfindet, wie man der Gefahr aus dem Weg gehen kann, hat entweder mit der Grenzenlosen Faulheit des Drehbuchautors/Regisseurs zusammen, oder man erwartet einfach, dass der Zuschauer so beschränkt ist, und das ganze gar nicht hinterfragt... Bei der Botschaft, die der Film zwingend zu vermitteln versucht, kann ich mir zweiteres aber nicht vorstellen...
    Naja... lange Rede, kurzer Sinn: Von der Idee her sehenswert, mehr aber auch nicht...
    (statt dem "nicht schlecht" hätte ich ihm ein "geht so" gegeben...)

  • GEIL

    Am 04. November 2008 von zww geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die szene mit dem rasenmäher:-)!!geiler streifen,gut gemacht shyamalan

  • mit abstand der schlechteste film von Shyamalan

    Am 03. November 2008 von count zero geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    the happening ist mit abstand der schlechteste film von Shyamalan. er schlaegt mit einer total unlogischen, an den haaren herbeigezogenen story sogar 'signs' um laengen. leider weit entfernt von den highlight wie z.b. the sixth sense, unbreakable, lady in the water.

  • Happening

    Am 03. November 2008 von Night geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe einen "schockierenden Film" erwartet (wie es blöderweise auf der DVD steht!), aber das war er also nicht unbedingt. Die Botschaft des Films dagegen ist eindeutig. Leider muss ich zugeben, dass es einer seiner schwächeren Werke ist. Dennoch sollte man ihn gesehen haben, schon allein wegen der Idee.

  • sehr spannend

    Am 29. Oktober 2008 von lelle89 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein toller Film! ich sah ihn im Kino! Geniale Dreharbeiten, Geniale Schauspieler.
    Geniale Drama Geschichte! für ein Kinoabend!
    Ich empfehle es!

  • unheimlich spannend

    Am 29. Oktober 2008 von ata geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • gääähhn

    Am 26. Oktober 2008 von anti-filmschlaf-allianz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eine weitere schlaftablette von shyamalan. der gute mann wäre besser schlaftherapeut geworden, damit hätte er sicherlich wesentlich mehr erfolg denn als regisseur.

  • O Jeh

    Am 24. Oktober 2008 von Jason V geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film fängt vielversprechend an und sackt dann immer mehr ab.Es gibt wenig Filme die ich nicht zu Ende schauen kann weil ich es einfach nicht mehr aushalte.Dieser gehört leider dazu.

  • Also...

    Am 23. Oktober 2008 von Jiggy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Den Film fand ich ganz spannend und unterhaltsam. Natürlich, die Story ist nicht ganz logisch/nachvollziehbar, deshalb darf man sie auch nicht zu fest hinterfragen. Was mich am meisten gestört hat, ist die kindische Liebesbeziehung zwischen den Hauptdarstellern, wobei die deutsche Synchro auch dazu beiträgt.
    Sicher nicht einer seiner besten Filme, jedoch eine solide Arbeit.

  • sehr gut

    Am 13. Oktober 2008 von Phil geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich fand die Story und die Umsetzung sehr gut. Mystisch, geheimnisvoll, einfach mal was ganz anderes. Die Schauspieler sind nicht so schlecht wie hier dargestellt. Schaut euch den Film in entsprechendem Ambiente zu Hause an, dann fährt es auch gut ein. Daumen hoch für diesen Thriller.

  • la nature reprend le dessus

    Am 06. Oktober 2008 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Après quelques navets le revoilà de retour avec un film très sympa et écolo... je ne vous en dit pas plus, si j'en ai pas déjà trop dit... ;-)

  • THE HAPPENING!

    Am 22. September 2008 von chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein wundervoller film. und durch die gespaltene meinung der kritiker und fans bzw. kinogänger nur noch interessanter. ich bin der überzeugung, dass shyamalan entweder durch göttliche eingebung oder durch die meinung der produzenten vom hohen ross runter ist. dieser film ist ein neuanfang und meiner meinung nach trotz all den einwänden her genial! schon nur der anfang, all die kleinen details, wie die menschen verwandelt reagieren, etc. es ist (wenn man sich zum teil die heutigen filme ansieht) etwas ganz neues und einzigartiges. shyamalan geht damit sowohl von den charakteren, den dialogen, der spannung und dem soundtrack zurück in die 60er jahre - wirkt schon fast ein wenig hitchcockhaft. das einzige, was den leuten fehlt, ist ein spannender twist - er fällt hier aus und lässt die story dann für manchen lahm erscheinen. klar hat shyamalan wieder sein thema "liebe" bis zum geht-nicht-mehr ausgemerzt aber es bleibt ein kompakter, spannender und vor allem schön erzählter film mit diesen typischen kameraeinstellungen und szenen, wie's nur shyamalan zu stande bringt.

  • nöö

    Am 25. August 2008 von sponge geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nein tut euch das bitte nicht an,schaut euch lieber mickey maus an.story und schauspielerei ist totaler schmalz.

  • Haha

    Am 25. August 2008 von Nono geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Genau... und ich bin die Königin der Welt! Absolut unglaubwürdiger, stupider, realitätsfremder Mysterystreifen.
    Das könnte ja ein 10-jähriges Kind noch besser verfilmen!

  • naja

    Am 01. August 2008 von beast geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist wohl nicht sein ernst, oder?? ich werde auch filmemacher... das bringe ich auch noch hin

  • Goldenehimbeere

    Am 24. Juli 2008 von schwängel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Du hast recht! haha. Mark W. finde ich jedoch super.

  • WTF? Grottenschlecht!!!

    Am 21. Juli 2008 von Ear geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    War voller Hoffnung auf einen guten Film und wurde derb enttäuscht durch grottenschlechte Schauspieler und eine Nicht-Story voller Logiklöcher. ("F#ck, da liegen tote Menschen. Wir können nicht weiterfahren.") Pollenflug für Doofies.
    Ein Anwärter auf die goldene Himbeere.

  • mies

    Am 13. Juli 2008 von troll geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    finde den film schlecht, und die schauspieler mies. ein film den man nicht wirklich schauen muss.

  • OK

    Am 08. Juli 2008 von Kyro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich fand ihn gar nicht mal so übel. Habe bewusst im Vorfeld keine Kritik gelesen. Endlich mal wieder ein Film, der nicht nur von den special effects lebt. Das ist ein wenig wie Gruselgeschichten am Lagerfeuer. Man braucht halt auch die Stimmung dazu! Erzählt wird die Geschichte gut und gruselig ist sie auch. Halt kein Popkorn Kino... aber dafür haben wir ja Hancock und Konsorten... und ewigs die gleiche Leier mit Geistern und Ausserirdischen kann man auch nicht sehen!

    zu Chlätterbär's Frage:
    Shyamalan tritt im Zug auf, er sitzt als Passagier dort...

  • zum sterben

    Am 07. Juli 2008 von kevin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kann ich nur zu stimmen. sehr schlecht! fast schon lächerlich! fehlgriff

  • haha

    Am 07. Juli 2008 von marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    lachhafter film. also nein. ich dachte, dass dieser Inder nun mal einen besseren film macht. habe mich getäuscht¨! haha die pflanzen! gähn. langeweile garantiert.möchtegern spannung! sehr schlecht!

  • schrott

    Am 07. Juli 2008 von foit geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ober schrott! de inder her wie immer verseit! ein film wonner guet gmacht het -->sixth sense

  • Es passiert

    Am 07. Juli 2008 von Chlätterbär geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aufgrund eines lausigen Filmkritikers, welcher den Plot schon in seinen Text verarbeitet hat, wusste ich die Ursache der Selbstmorde schon. Leider! Denn wenn man es nicht weiss ist der Film doch sehr spannend und baut eine bedrohliche Atmosphäre auf. Alles in allem ein düsterer Film mit einer guten Message! Schauspielerisch sicher nicht ein Höhepunkt und kurz vor Schluss wird es noch fast übel kitschig. Der Schluss hingegen ist genial!
    Für Shyamalan-Fans lohnt sich der Film auf jeden Fall. By the Way, Shyamalan hat in jedem Film auch einen eigenen Auftritt. Hat ihn jemand hier gesehen? Ich nicht...

  • Katastrophal!!!

    Am 26. Juni 2008 von badboybill geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist mit Abstand der schlechteste Film von M. Night Shyamalan! Ich wartete voller Spannung auf diesen Film, aber als ich ihn gesehen habe, musste ich mich erhlich fragen, von wem dieser Film gemacht worden ist. Die Geschichte ist so lächerlich und unglaubwürdig. Da kann ich nur noch sagen: Shame on You, M. Night Shyamalan!!!! Mache lieber wieder so Filme wie The Sixth Sense, Signs usw. denn das kannst du am besten. Ich hatte mir eigentlich einen Hammer Schluss erhofft, wie so üblich bei den Filmen von Ihm aber leider leider ist dies nicht der Fall. Kann euch nur abraten von dem Film und bitte bitte, seit lieb mit den Pflanzen sonst....

  • gemach.. mit toller Story

    Am 25. Juni 2008 von Frentz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Obwohl der Film total verissen wurde auf allen Seiten,
    vermochte er mir dennoch zu gefallen. Ich muss zugeben das ich ein Fan vom Inder bin.
    Einwenig enttäuscht bin ich schon den an Spannung hätte mehr machen müssen.
    Der Film ist gewohnt langwierig, aber noch mehr als Lady in the water. Ein paar schock Momente
    Wäre hätte auch gut getan. Den die Story ist und die Idee ist spitzenklasse, aus diesem Grund
    Bin ich nicht ganz zufrieden mit seinem neusten Werk. Einen Twist gibt es nicht am Schluss,
    sondern die Lösung wird im mitten vom Film aufgelöst.
    Für alle Fans vom Inder ein Muss, für die anderen eher weniger.
    Der score vermochte diesmal überhaupt nicht den Film zu tragen, wie z,B, bei The Village.

  • Stark!

    Am 14. Juni 2008 von Baines geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir hat der Film sehr gut gefallen, sehr beklemmend und spannend. Richtig, der Stil ist eher ruhig gehalten, aber genau das gefällt mir so besonders gut an den Shyamalan-Werken und dieser ist für meine Begriffe einer seiner besseren.

  • THE HAPPENING

    Am 14. Juni 2008 von chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    klar ein film für shyamalan fans. er ist ruhig und langsam und unterscheidet sich von seinen anderen filmen. nach lady in the water aber dennoch wieder ein griff in die spannungs-kiste. ob mark wahlberg und zoey deschanel wirklich alles gegeben haben, lasse ich offen. ob die kinoversion tatsächlich cut ist, mag ich zu bezweifeln. ich mag den film, gebe ihm aber nur ein:

  • Schnarch...

    Am 14. Juni 2008 von Matt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schlechte Felm, no schlechteri Schauspeler, de schlechtischt Felm wo ech i dem Johr gse han! Be fascht igschlofe... Denn send jo "The sixth sense" (wo au söscht scho geil esch) ond "Signs" grad Top Felme im Gägesatz zo dem!

  • Uncut?

    Am 13. Juni 2008 von Marty geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    The Happening ist ganz ok. Entweder hat man den Style von M. Night gerne oder nicht. Hoffe aber dass die DVD "uncut" ist. Im Kino läuft er nämlich nur geschnitten.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.