Fr. 32.90

Heartbreaker (Remastered, 2 CDs + DVD)

Audio-CD + DVD

4-6 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Ryan Adams
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 CDs + 1 DVD
Erschienen 06.05.2016
Edition Remastered
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
(Argument With David Rawlings Concerning Morrissey)
0:36
2.
To Be Young (Is To Be Sad, Is To Be High)
3:05
3.
My Winding Wheel
3:13
4.
AMY
3:46
5.
Oh My Sweet Carolina
4:57
6.
Bartering Lines
3:59
7.
Call Me On Your Way Back Home
3:09
8.
Damn, Sam (I Love A Woman That Rains)
2:08
9.
Come Pick Me Up
5:18
10.
To Be The One
3:01
11.
Why Do They Leave?
3:38
12.
Shakedown On 9th Street
2:53
13.
Don't Ask For The Water
2:56
14.
In My Time Of Need
5:39
15.
Sweet Lil Gal (23rd/1st)
3:39

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
Hairdresser On Fire Jam (Heartbreaker Sessions)
1:35
2.
To Be Young (Is To Be Sad, Is To Be High) (Heartbreaker Sessions)
3:29
3.
Petal In A Rainstorm (Heartbreaker Sessions)
4:57
4.
War Horse (Heartbreaker Sessions)
2:16
5.
Oh My Sweet Carolina (Heartbreaker Sessions)
5:32
6.
Come Pick Me Up (Heartbreaker Sessions)
5:03
7.
Pink Jam (Heartbreaker Sessions)
0:49
8.
When The Rope Gets Tight (Alternate) (Heartbreaker Sessions)
1:44
9.
When The Rope Gets Tight (Heartbreaker Sessions)
5:34
10.
Goodbye Honey (Heartbreaker Sessions)
3:29
11.
In My Time Of Need (Heartbreaker Sessions)
5:09
12.
Bartering Lines (Pre-Album Demos)
3:22
13.
Come Pick Me Up (Pre-Album Demos)
4:53
14.
To Be The One (Pre-Album Demos)
3:31
15.
Don't Ask For The Water (Pre-Album Demos)
5:43
16.
In My Time Of Need (Pre-Album Demos)
4:51
17.
Goodbye Honey (Pre-Album Demos)
4:45
18.
Petal In A Rainstorm (Pre-Album Demos)
4:28
19.
War Horse (Pre-Album Demos)
2:29
20.
Locked Away (Pre-Album Demos)
3:24

Tracks - Disc 3 (DVD)

1.
Oh My Sweet Carolina (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
2.
Gimme Sunshine (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
3.
To Be Young (Is To Be Sad, Is To Be High) (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
4.
AMY (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
5.
Call Me On Your Way Back Home (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
6.
Just Like A Whore (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
7.
Wonderwall (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
8.
Damn, Sam (I Love A Woman That Rains) (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
9.
Sweet Lil Gal (23rd/1st) (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
10.
Come Pick Me Up (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)
11.
My Winding Wheel (Live The Mercury Lounge - October 20, 2000)

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Wäutklass

    Am 15. Mai 2007 von ham on rye geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    I liebe das Album!!!

  • ja,

    Am 09. Mai 2007 von Aina geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    jetz muss ich da doch noch was dazu schreiben. manchmal ist das erste das beste. oder vielleicht nicht unbedingt das beste, aber das liebste. es hatte nun mal die längste zeit zur verfügung mir ans herz zu wachsen. und mittlerweilen ist dieses album und mein herz fest verwachsen. es ist nun mal eines dieser alben, das ich keinesfalls missen möchte. besonders bartering lines. aber was schreibe ich hier lange, hört es euch an!

  • Crowe

    Am 30. Oktober 2005 von crowe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenige Alben haben mich damals derart geprägt und beeindruckt.

  • Debüt-CD des Whiskeytown-Sängers.

    Am 05. November 2000 von 0@,CeDe Shop geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was so ein einziger Buchstabe doch alles ausmachen kann! Anstatt sich mit einem weiteren Elaborat des kanadischen Schmuserockers herumzuschlagen, haben wir es bei Heartbreaker mit dem Solodebüt des Whiskeytown-Sängers zu tun. Whiskeytown? Genau, jene Americana-Band, die vor zwei, drei Jahren in Insiderkreisen für Furore sorgte. Seither hat man nicht mehr viel gehört, die nächste Platte soll aus Plattenfirma-politischen Gründen auf Eis liegen. Schade. Dafür können wir Heartbreaker geniessen. Die Songs sind nicht ganz so countrylastig und ruppig wie das Whiskeytown-Material ausgefallen, sondern wirken zerbrechlich und folkorientierter. Da darf man sich vom Opener To Be Young nicht täuschen lassen, der wie klassischer 60ies Garagerock klingt. Ryan Adams hat eine illustre Gästeschar auf diesem Schmuckstück versammelt, u.a. die unermüdliche Emmylou Harris (Oh My Sweet Carolina in bester Gram-Parsons-Tradition), Kim Richey oder das Gespann Gillian Welch/David Rawlings. Heartbreaker ist ein Album, das bei jeder Hörprobe wächst. (Rolf 11/00)

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.