Beschreibung

Mehr lesen

Le Cercle raconte l`histoire vraie de l`organisation underground zürichoise qui défendait les droits des homosexuels dans les années 1943-1967. Sa principale publication, la revue Der Kreis, est devenue le porte-parole de la communauté et incitait ses membres à sortir de leur isolement et à se battre pour gagner la reconnaissance de la société. Pour cela, plusieurs événements étaient organisés régulièrement: les rendez-vous du mercredi, les grandes fêtes d'été ou de Nouvel An, ainsi que les célèbres bals masqués qui avaient acquis une renommée mondiale. Basé sur ces faits réels, le film décrit le combat pour leur amour de deux hommes que tout sépare. Dans un mélange très réussi entre fiction et documentaire, nous faisons connaissance avec Ernst Ostertag et Röbi Rapp qui sont devenus, par la suite, le premier couple suisse à avoir fait enregistrer son partenariat.

ATTENTION : Version avec pochette allemande contenant des sous-titres français.

Produktdetails

Regisseur Stefan Haupt
Schauspieler Martin Hug, Peter Jecklin, Aaron Hitz, Matthias Hungerbühler, Babett Arens, Ueli Jäggi
Label Ascot
 
Genre Drama
Inhalt DVD
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum 12.03.2015
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Schweizerdeutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Englisch, Französisch, Italienisch
Extras Interviews, Trailer, Fotogalerie
Laufzeit 102 Minuten
Bildformat 16/9, 1.78:1
Produktionsjahr 2014
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Der Kreis

    Am 03. Juli 2015 von Gerry Zimmermann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine persönliche Anmerkung zum Statement von Heinz:
    Deine Worte treffen genau den Punkt:
    Kann deiner Ausführung 100% zustimmen.
    Alles Gute wünscht Dir Gerry

  • Der Kreis

    Am 29. Juni 2015 von Heinz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Kreis als Dokumentation und zu gleich als Spielfilm sollte in jeder Schule als Pflicht geltend gemacht werden. Die Methoden der Zürcher Stadtpolizei und der Presse waren bis in die sechziger Jahre so grausam und vergleichbar mit den Methoden von Deutschland zu NS Zeiten. Ich bin eine Generation jünger, habe aber vor rund 30 Jahren auch an Diskrimination wegen meinem "anders sein" gelitten, selbst von der eigenen Familie. Heute wird des öftern von der totalen Akzeptanz von homosexuellen und registrierten Partner gesprochen. Dem ist leider nicht so! Der Umgang mit Homophilität ist zwar lockerer geworden. Aber die totale Akzeptanz wird es nie geben.
    Ein grosses Danke schön an alle Beteiligten von diesem Film, ins besondere an Ernst Ostertag und Röbi Rapp. Das ist ein grosser und gelungener Schritt von Zeitzeugen in Sachen dringend nötiger Aufklärung.

  • Der Kreis

    Am 28. April 2015 von Gerry Zimmermann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt.
    Hoch emotional, tief berührend, teils echt schockierend, was gleichgesinnte Paare mitmachen mussten, teils leider heute noch.
    Hut ab von Ernst und Röbi ich wünsche den beiden von Herzen alles Liebe und Gute !

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.