Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 14.90
Lieferfrist1-2 Wochen
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Western Box

Scalawag / Ride in the Whirlwind / Das Gesetz in der eigenen Hand / Das Tal der Rache

Deutsch
Regisseur Kirk Douglas, D. Ross Ledermann, Richard Thorpe, Monte Hellman
Label Studio Hamburg Enterprises
 
Genre Western
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erschienen 30.09.2014
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Laufzeit 5h 40min
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Scalawag (1973):
Piratenkapitän Peg befindet sich auf Schatzsuche. Seine Männer haben einen immensen Schatz auf einer Insel vergraben, wurden dann aber alle getötet. Der einzige, der nun noch weiss, wo man das Gold finden kann, ist ein ständig alkoholisierter Papagei, der sich beharrlich weigert, den Standort des Schatzes preiszugeben. Zusammen mit Jamie und Lucy-Ann will Peg den Schatz unbedingt finden. Dabei schreckt das Trio vor keiner Gefahr zurück und stellt sich Halsabschneidern, skalpierfreudigen Indianern und anderen tödlichen Bedrohungen, um an das Gold zu kommen...

Das Tal der Rache (1951):
Conn Daybright wurde von dem reichen Arthur Strobie wie ein Sohn aufgezogen. Er beweist seine Dankbarkeit durch Fleiss und Aufrichtigkeit, ganz anders als der leibliche Sohn des Ranchers. Immer wieder versucht der junge Cowboy seinen Bruder auf den rechten Weg zu bringen, doch das ist vergebens. Die Lage spitzt sich zu, als die junge Lilly Fasken von Lee Strobie schwanger wird. Conny will vermitteln und gerät dabei selbst in den Verdacht, der Vater des Kindes zu sein. Er zieht den Zorn von Lillys Verwandten auf sich. Sein skrupelloser Bruder nutzt die Gunst der Stunde aus und schmiedet mit der Familie Fasken ein Mordkomplott, um den Rivalen um das väterliche Erbe ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen...

Das Gesetz in der eigenen Hand (1932):
Der Rancher Tim Clark leiht sich von Bob Russell Geld. Russell wiederum stiehlt Clarks Rinder, sodass dieser nicht mehr in der Lage ist, die Schuld abzutragen. Auf diese Art kann sich Russell die Ranch des armen Kerls unter den Nagel reissen. clark wird zum Silberschürfer und tüftelt an einem Plan, es Russell und dem verkommenen Deputy Bendix heimzuzahlen ...

Ride in the Whirlwind (1965):
Die Cowboys Wes, Vern und Indian Joe sind auf dem Weg zu einem Viehtrieb und finden unterwegs Unterkunft in einer Hütte. Es stellt sich heraus, dass die Hütte bewohnt ist. Ihre Gastgeber haben eine Postkutsche überfallen und den Kutscher ermordet. Seitdem werden die Banditen von einem Trupp Gesetzeshüter verfolgt. Als die Hütte von dem Trupp angegriffen wird, können Wes und Vern fliehen. In der falschen Annahme, dass die beiden zu den Banditen gehören, nimmt der Trupp unerbittlich die Verfolgung auf...

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!