vergriffen

The Wolf of Wall Street (2013) (Limited Edition, Steelbook)

Deutsch · Blu-ray

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Dies ist die wahre Geschichte von Jordan Belfort und seinem Traum - dem grossen Geld an der Wall Street. Als Broker jongliert er mit Millionen, feiert zügellos seine Erfolge und kultiviert schon mit Anfang 20 einen radikal luxuriösen Lebensstil. Geld. Macht. Drogen. Frauen. Und davon will er mehr, immer mehr. Niemand scheint seinen Höhenflug aufhalten zu können, denn für Belfort und sein Wolfsrudel ist es niemals genug.

Produktdetails

Regisseur Martin Scorsese
Schauspieler Jean Dujardin, Matthew Mcconaughey, Rob Reiner, Leonardo Dicaprio, Spike Jonze, Jon Favreau, Kyle Chandler, Shea Whigham, Ethan Suplee, Jonah Hill, Jon Bernthal
Label Universal Pictures
 
Genre Portrait, Biographie
Drama
Krimi
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 30.05.2014
Edition Limited Edition, Steelbook
Ton Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Isländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch
Extras Dokumentationen
Laufzeit 180 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2013
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • langweilig

    Am 24. April 2015 von simon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die dünne story hätte man auch in 60 minuten packen können. richtig langweiliger film. aber mit sex und drogen findet er halt sein publikum

  • Unterhaltsam und crazy

    Am 23. Januar 2015 von Harry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    3 unterhaltsame Stunden an der Wallstreet, die Rolle scheint Di Caprio auf den Leib geschnitten. Crazy, schnell, berauschend und auch lustig, kann ich nur empfehlen.

  • Langweilig

    Am 15. Juli 2014 von jukono geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Etwas zu viel Sex und Drogen.
    Mag ja sein, dass das biografisch ist - bleibt trotzdem langweilig.

  • Was soll das?

    Am 10. Juli 2014 von Atrischokke geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Man weiss nie in welches Genre dieses Machwerk gehört. Komödie? Satire? Teenie Film ? Slapstik? Etwas Gesellschaftskritik und alles so schön bunt und lässgig. Grauenhaft. Ach ja; den Oscar hätte Bruce Dern für seine Rolle in Nebraska verdient

  • Super

    Am 04. Juni 2014 von Dwayne geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also der Film hat mich so überzeugt, ganz Geil. Klar gibt es Sachen die nicht perfekt sind, aber schon nur die Schauspielerische Leistung ist ÜBERRAGEND.

  • TWOWS / DBC

    Am 04. Juni 2014 von BM geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hammer!
    Einziges Problem: DiCaprio spielt so genial wie nie und Matthew McConaughey spielt Ihn trotzdem innert 3 min. an die Wand!
    Bester Film 2013 mit Dallas Buyers Club.
    Man hätte eigentlich für beide Schauspieler einen Oscar geben sollen!

  • We're a little unorthodox ...

    Am 19. Mai 2014 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Geschichte erinnert einen an die Finanzskandale eines Bernie Cornfeld,M. Milken oder Ivan Boesky wie sie mit IOS, penny stocks, trusts, LLP, etc. Betrug & Steuerhinterziehung im grossen Stil durchzogen. Oups, und die CH als Fluchtpunkt von zweifelhaftem Geld und deren Inhabern (Marc Rich lässt grüssen) darf natürlich nicht fehlen. Fazit: Jeden Augenblick des Films hatte ich den Eindruck, dass diese kriminellen Machenschaften eher eine Form Motivationsseminar - mit all ihrem bollocks von Unternehmensverantwortung & Jobbeschaffer - denn als Abschreckung dienten. Die Darstellung war prima, aber die Laufzeit hätte gestrafft werden können. Die Quintessenz ist sicherlich traue keinem Verkäufer.

  • sehr unterhaltsam

    Am 15. Mai 2014 von Insider geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Cooler Streifen mit viel Humor, guten Bildern, top Schauspielern und einer interessanten Geschichte. Der 1. Teil war top, der 2. Teil dann eher ernst, aber immer noch gelungen. Di Caprio wie immer mit einer super schauspielerischen Leistung. Auch Jonah Hill überzeugt. Absolut sehenswert. Vorallem wenn man selber im Verkauf arbeitet...:)

  • Nun

    Am 07. Mai 2014 von Vero geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zeigt auf äusserst unterhaltsame Weise wie Wahnwitz, Geld und Macht zusamenhängen können. Ich hab mich köstlich amüsiert auch trotz der langen Laufzeit auch wenn dem Film zum Schluss ein wenig die Puste ausgeht, veilleicht auch weil er sich an realen Begebenheiten orientieren muss.

  • schrott

    Am 04. Mai 2014 von hanswurst geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    in reinkultur...

  • Oskarreif

    Am 03. Mai 2014 von Cody geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bester DiCaprio Streifen! Fand ihn nicht zu lange, gewisse Filme brauchen solche Längen um nicht gleich wieder im Abspann zu enden. Wer mit Drogen und Sex ein echtes Problem hat, sollte ihn eher weniger schauen, ansonsten ein sehr spassiges aber auch etwas nachdenkliches Werk! Hätte den Oscar verdient gehabt..

  • naja...

    Am 01. Mai 2014 von caligula geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    jede Szene endlos in die länge gezogen, 90 Minuten würden reichen...

  • gähn...

    Am 19. Februar 2014 von hanswurst geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • der beste Film des Jahres

    Am 17. Februar 2014 von Manila geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der beste Film seit Jahren. Leute den müsst ihr Euch ansehen. Obwohl es eigentlich auch als Drogenporno durchgehen könnte, pisst man sich in die Hosen vor lachen. Und das ist wieder mal so ein Film wo man bis zum Schluss hofft, dass der Bösewicht gewinnt. Warum? Weil wir alle auch gerne so wären wie ihr, geldgeile, zugedröhnte, herumpimpernde, arrogante Drecksäcke. Geiler Film... ein must have......

  • Dekaden geht die Welt zu grund....

    Am 17. Februar 2014 von BulletProof geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die 3 Studnen sind rum wie im Flug und haben Spass gemacht! DiCaprio und Hill sind sehr gut zusammen.
    Meine Vorredner vergelichen Wolf mit Goodfellas und haben nicht ganz unrecht. der Vibe ist der gelcihe, trotzdem ist es kein Vergleich. Mir haben beide Streifen sehr gut gefallen!

  • also

    Am 14. Februar 2014 von sie ist perfekt sie ist perfekt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    WENN du diesen scorsese nicht guggen kannst, kannste ca. 70% seiner filme nicht schauen, kennst du sein gesamtes filmschaffen? glaube nicht, es besteht zum grössten teil aus ungewöhnlichen und SEHR experimentellen filmen!
    der hier geht unter die kategorie mainstream. natürlich für scorsese verhältnisse ;-)

  • Papperlapapp

    Am 08. Februar 2014 von Hansemann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eines Scorsese unwürdig

  • Wolf im Schafspelz

    Am 31. Januar 2014 von Chlätterbär geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Obwohl drei Stunden lang, wird dieser Film keine Sekunde langweilig. Es ist laut, knallig und zum Teil völlig abgefahren. Schon nur die Szene, in der Leo (spielt übrigens wie immer sehr gut und hätte endlich mal den Oscar verdient!) vollgepumpt mit Lemmon in das Auto steigen will, ist unglaublich witzig aber auch irgendwie abschreckend. Dass diese Geschichte sich fast genau so zugetragen hat ist auch irgendwie denkwürdig. The Wolf of Wall Street ist für mich das neue Fear and Loathing in Las Vegas - Hunter S. Thompson hätte auf jeden Fall Freude an diesem Streifen!

  • ach fredondo

    Am 30. Januar 2014 von LEMMON geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was hab ich dir nur getaan.... chchch
    gäbe es nur patenses good fellases und mafiafilme würdest du mozzen dasses nur mafiafilme gibt.
    scorsese ist einfach der beste, er hat mut, reisst immerwieder neue sachen auf, und DARUM ist er der kultregisseur NR 1.
    das ist der grosse unterschied zu tarantino, quentin plant ständig den kult und darum 1 x guggen und abgehackt. (ausnahmen gibts immer: reserv. und pulp) ... scorsese hingegen plant den kult nicht weil er einfach nur eine ungewöhnliche geschichte erzählen will und nicht unnötig auf cool machen muss um jedem zu gefallen.

  • Verkauf mir diesen Sh*t!

    Am 29. Januar 2014 von ha! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine überraschend witzige Filmadaption! Es ist bewundernswert, dass Scorsese hier wieder einen herrlich moralbefreiten Streifen dieser Klasse liefert! Hoffentlich wird die Kinoversion für den DVD-Markt um keine Sekunde gekürzt!

  • komplett überflüssig

    Am 27. Januar 2014 von fredondo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    "good fellas" an der wall street. nur hatte "good fellas" eine handlung und das schicksal der protagonisten hat einem interessiert... marty hätte die finger von "wolf" lassen sollen. einfach nur entäuschend. ausserdem mindestens eine halbe stunde zu lang.

  • heiligs blechle

    Am 22. Januar 2014 von perfekt 10von10 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    super streifen! aber für die breite masse??? wohl nicht, extremer drögifilm, ein paar szenen sind der brüller! vorallem gegen ende telefonzelle im edel-vereins-club... zum schreien gleich ähnlich wie die karussellszene bei fear and loathing...
    ps: am erfreulichsten finde ich dass scorsese null eingerosted ist, nicht wie bei anderen; bestes beispiel; spielberg diese träne.

  • Le Loup de Wall Street

    Am 19. Dezember 2015 von Rigel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Heureusement qu'il y a le très bon Leonardo di Caprio dans ce film. Un film sympa oui mais une histoire pas toujours très claire. Pour du Martin Scorsese je reste sur ma faim.

  • Le Loup de Wall Street

    Am 22. Juli 2014 von olga.balz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Oui, film sympa.... bien que j'en attendais plus. Les acteurs sont fabuleux (mention spéciale à Leonardo di Carprio qui, une fois de plus, prouve son immense talent), mais j'attendais plus de l'histoire et de Martin Scorcese.

  • Ahhah

    Am 07. Juli 2014 von Andy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Uno dei film piú divertenti e geniali che abbia mai visto! Da vedere e rivedere

  • Le loup

    Am 11. Mai 2014 von Clad geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ou un mini aperçu de la naïveté des gens qui pensent pouvoir gagner gros sans aucun risque... et comment profiter de leur faiblesse. En effet film sympa ;-) et parfaitement joué.

  • Le loup de...

    Am 13. April 2014 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    un mini aperçu de comment les financiers nous nique la gueule... ;-)

    Film sympa...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.