Beschreibung

Mehr lesen

Der junge Marcos ist Arbeiter in einer Konservenfabrik, die unmittelbar mit einem Schlachthof verbunden ist. Dort erlebt Marcos Tag für Tag die blutige Atmosphäre des Tötens. Er watet durch ein Meer aus Blut, schlachtet, teilt und entweidet animalische Kreaturen und entwickelt eine tägliche Routine im Auslöschen existierenden Lebens. Eines Tages wird er gemeinsam mit seiner Freundin nach einem abendlichen Trip aus dem Taxi geworfen und nach einem heftigen Streit ermordet er den Taxifahrer. Seine Freundin kann den Tod des Mannes nicht verschweigen und möchte sich der Polizei anvertrauen, doch damit unterzeichnet auch sie ihr Todesurteil. Vollkommen aus der Bahn geworfen, entwickelt sich Marcos vom einfachen Arbeiter zu einer mordenden Bestie in Menschengestalt und immer mehr Menschen fallen seinem Handwerk des Schlachters zum Opfer. Doch Marcos muss einen Weg finden, die Leichen zu beseitigen und die Lösung ist einfach, aber schockierend!

Produktdetails

Regisseur Eloy De La Iglesia
Schauspieler Vicente Parra, Emma Cohen, Eusebio Poncela, Vicky Lagos, Ismael Merlo, Charly Bravo, Fernando Sánchez Polack, Goyo Lebrero
Label Media Target Distribution GmbH
 
Genre Drama
Horror
Krimi
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 07.02.2014
Edition Limited Edition, Uncut, Kleine Hartbox
Ton Deutsch (Mono), Englisch (Mono)
Extras Trailer, Fotogalerie
Laufzeit 94 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 1972
Originaltitel La semana del asesino (Spanisch)
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • NÖ!

    Am 26. Juli 2010 von firetrain geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Qualität (Blue Underground) steht bei mir vor dem Preis!

  • Nicht mein Geschmack

    Am 24. Januar 2004 von MPAA geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist nicht schlecht, doch meinen Geschmack hat er leider nicht getroffen.

    Löblich von AB, dass man eine uncut Version veröffentlichte.
    Kann man sich mal angucken, aber mehr auch nicht.

  • Uncut

    Am 17. September 2003 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    CANNIBAL MAN ist für diesen Film eigentlich kein passender Titel. Wie DRILLER KILLER und recht vielen anderen Filmen wurde dieser hier vor allem durch den reisserischen Filmtitel, einige auffalende Filmplakate, dem Eintrag in der «Video Nasties List» – und den damit verbundenen Verboten – so bekannt. Auch wenn der Film (erstaunlich) wenig Gore und noch weniger Effekte bietet, hat er mir sehr gut gefallen. Die Film-Qualität ist gut, die wenigen Extras auf der DVD leider nicht. Tipp: Kauft die günstigere Doppel-DVD mit MOUNTAIN OF THE CANNIBAL GOD.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.