Beschreibung

Mehr lesen

Tinto Brass hat mit "Salon Kitty" ein pompöses Meisterwerk über perverse Machtmechanismen inszeniert, das heute zu den grössten Skandalfilmen der 70er zählt. Neben den spektakulären Sexszenen überzeugen auch das aussergewöhnliche Setdesign und ein hervorragendes Schauspieler-Ensemble. Berlin 1939: Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wird SS-Offizier Helmut Wallenberg unter strengster Geheimhaltung damit beauftragt, das Edelbordell "Salon Kitty" in eine Einrichtung zum Ausspionieren von ausländischen Diplomaten und hochrangigen Nazi-Funktionären auszubauen. Zu diesem Zweck lässt er das bisherige Stammpersonal durch ebenso mannstolle wie nationalistisch gesinnte Damen ersetzen, die ihrer Kundschaft entsprechende Informationen entlocken sollen. Da man diesen speziell geschulten Lustspioninnen nicht vollkommen vertraut, wird zusätzlich noch das gesamte Etablissement verwanzt und von einer geheimen Zentrale im Keller des Hauses aus abgehört... Tinto Brass hat mit dem visuell beeindruckenden "Salon Kitty" bereits drei Jahre vor seinem "Caligula" ein ähnlich pompöses Meisterwerk über perverse Machtmechanismen inszeniert, das heute zu Recht zu den grössten Skandalfilmen der 70-er Jahre zählt. Neben den spektakulären Sexszenen überzeugen auch das aussergewöhnliche Setdesign von Ken Adam (James Bond 007 - Goldfinger) und ein hervorragendes Schauspieler-Ensemble u.a. mit Helmut Berger (Ludwig II., Der Pate III) und der bezaubernden Teresa Ann Savoy (Caligula).

Berlin 1939. L'officier SS Wallenberg est chargé de sélectionner et de former de très jolies jeunes femmes allemandes afin de pourvoir le célèbre Salon de 'Madam Kitty'. Ces nymphes nazi sont soumises aux passions et pratiques dégradantes des officiers de hauts rangs du Reich. Wallenberg constitue des dossiers sur chacun d'entre eux. Mais lorsqu'une innocente et jeune prostituée découvre les manoeuvres de Wallenberg, sa vengeance mettra le feu à cet holocauste de dépravation.

Anderssprachige Beschreibung anzeigen

Produktdetails

Regisseur Tinto Brass
Schauspieler John Steiner, John Ireland, Ingrid Thulin, Teresa Ann Savoy, Helmut Berger, Sara Sperati, Tina Aumont
Label Eurovideo
 
Genre Drama
Erotik
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 13.03.2014
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Deutsch
Extras Interviews
Laufzeit 105 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 1976
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Naja...

    Am 29. Oktober 2003 von ManCity geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Recht viele Filme von Tinto Brass erinnern mich irgendwie an die Machwerke von Jess Franco. Die grossen Unterschiede: Brass hatte meistens ein deutlich grösseres Budget und fähige Kameraleute... Das ist auch hier sehr deutlich zu sehen. Wenn man nur die Filme von Tinto Brass betrachtet, muss man diesen hier am ehesten mit CALIGULA vergleichen. SALON KITTY ist was die Gewalt (und Gore-Effekte) sowie die Sexszenen betrifft, jedoch deutlich weniger «extrem». Die Story ist für viele jedoch bestimmt abstossender. Ja, der Film beruht (angeblich) auf einer wahren Begebenheit. Und klar, die Zeit um den 2. Weltkrieg war natürlich leider extrem krass. Vielen wird das Gezeigte bestimmt nicht gefallen... Ich persönlich finde – besonders die zweite Hälfte – den Film einfach langweilig. Etwas enttäuscht hat mich auch der Inhalt dieser «Limited Edition». Jede Schachtel ist zwar einzeln numeriert, die Bildqualität ist wirklich gut und der Film hier auch komplett ungeschnitten. Das Bonusmaterial auf der zweiten DVD ist jedoch sehr enttäuschend. Nur für Sammler und Fans.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.