Beschreibung

Mehr lesen

- Batman Begins (2005) :
In Batman Begins werden die Anfänge der Legende des Dunklen Ritters ergründet.
Als kleiner Junge zum Zeugen des Mordes an seinen Eltern geworden und geplagt von seinen Kindheitserinnerungen, reist der Industrie-Erbe Bruce Wayne ziellos durch die Welt, auf der Suche nach einem Weg, jene zu bekämpfen, die Angst und Schrecken verbreiten.
Mit der Hilfe seines treuen Butlers Alfred, Detective Jim Gordon und seines Verbündeten Lucius Fox kehrt Wayne schliesslich nach Gotham City zurück und erschafft sein Alter Ego: Batman.
Als maskierter Kreuzritter kämpft er mit Stärke, Intelligenz und einem Arsenal von High-Tech-Waffen gegen die bösen Kräfte der Unterwelt, die die Stadt bedrohen.

- The Dark Knight (2008) :
Eine Stadt hält ihre Verbrecher an der Kandare. Der engagierte Staatsanwalt Harvey Dent verbündet sich mit dem Millionär Bruce Wayne, und dem Verantwortlichen der Polizei Gordon, im Kampf gegen Korruption und Gewalt. Und tatsächlich scheint Gotham City eine friedliche Stadt zu werden, denn fristen die meisten der Mafiosi ihr neues zu Hause bereits hinter Gitter. Doch plötzlich befördert ein bislang Unbeanspruchter der bösen Seite die ultimative Karte ins Spiel. Joker, der extravagante Geistesgestörte, bringt mit seiner Truppe wieder grenzenloses Chaos in die Stadt. Dabei hat er es vor allem auf die legendäre Fledermaus abgesehen, für den er wesentlich mehr als nur die üblichen Tricks auf Lager hat. Und wer denkt dass die gesammelte Staatsgewalt dem bizarren Ganoven mit üblichen Mitteln beikommen kann, der irrt gewaltig. Ein Spiel, in dem Jokers Spielkarte immer wieder gegen jenes ausnehmende Dreiergespann sticht, kann beginnen.

- The Dark Knight Rises (2012) :
Vor acht Jahren ist Batman in die Nacht verschwunden - seit diesem Moment befindet sich der Held auf der Flucht. Der Dunkle Ritter nahm die Schuld am Tod von Staatsanwalt Harvey Dent auf sich und opferte sich so für die gute Sache, der er sich zusammen mit Commissioner Gordon verschrieben hat.
Eine Zeit lang hat diese Lüge funktioniert: Dents neu eingebrachtes Gesetz sorgte dafür, dass die Kriminalitätsraten in Gotham City deutlich sanken. Aber das ändert sich plötzlich radikal, als eine gerissene, katzenhafte Einbrecherin ihre undurchsichtigen Pläne zu verwirklichen beginnt. Weitaus gefährlicher ist allerdings der maskierte Terrorist Bane: Mit seinem skrupellosen Vorgehen bringt er Bruce dazu, sein selbstgewähltes Exil aufzugeben. Doch selbst als er wieder zu Cape und Maske greift, scheint der Dunkle Ritter Bane unterlegen.

Produktdetails

Regisseur Christopher Nolan
Schauspieler Christian Bale, Gary Oldman, Heath Ledger, Marion Cotillard, Michael Caine, Cillian Murphy, Morgan Freeman, Tom Hardy, Liam Neeson, Maggie Gyllenhaal
Label Warner Home Video
 
Genre Action
Drama
Thriller
Inhalt 3 DVDs
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 11.10.2013
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch
Laufzeit 5h 40min
Bildformat 16/9, 2.40:1
Originaltitel The Dark Knight Trilogy
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Geil!

    Am 04. Oktober 2013 von Moviefan geschrieben.

    Hab alle gesehen, noch keinen auf DVD. Alle drei so gut wie gekauft für einen Preis. Der erste Teil is der beste abgesehen von Teil 3 und Teil 2 war auch klasse, bloß hätt man ab 12 freigeben können.

  • The Dark Knight Trilogy

    Am 21. Dezember 2014 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Oui, ils sont bien !
    Christopher Nolan a fait du bon travail.

    Mais… j’ai un amour inconditionnel pour Batman, je crois. Même si Spiderman est le super-héros que je préfère. En effet, je n’ai pas aimé les deux derniers films de l’homme araignée, alors que Batman, j’ai même aimé les deux qui ont été considéré comme très ratés, ceux de Schumacher !
    Jim Carrey y était un excellent Enigma et Scharzy un fabuleux Mr Freeze.
    Clooney n’était pas complètement dénué d’intérêt, même si Val Kilmer était un peu mieux et Keaton, dans ceux de Burton, encore meilleur. Quant au Joker, on ne peut évidemment pas oublier la prestation Nicholson dans ce rôle, même si Ledger a excellé ce personnage.

    Il y des super-héros beaucoup plus noirs que d’autres, des univers plus dark ou des versions plus sombres. Cette trilogie en fait partie.

    Pour ma part, j’aime énormément Batman, que ses films soient très noirs ou plutôt léger, voire décalé.
    A chacun de choisir sa couleur. Il y en a pour tous les goûts.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.