Beschreibung

Mehr lesen

Oliver Stone directs this fast-paced thriller based on the novel by Don Winslow, from a screenplay co-written by the author and Shane Salerno. Living the beautiful life, successful young Californian marijuana dealers, Chon and Ben, suddenly find their lucrative business threatened when a Mexican drug cartel, Baja, kidnaps their shared girlfriend, Ophelia, and demands a slice of the action. When Chon and Ben, with the aid of self-serving DEA agent Dennis, decide to resist the cartel's overtures and fight back, all hell breaks loose as the rival camps go head to head in a high stakes war for control. The all-star ensemble cast also includes Benicio del Toro, Salma Hayek, Emile Hirsch and Uma Thurman.

Produktdetails

Regisseur Oliver Stone
Schauspieler Salma Hayek, Aaron Johnson, Taylor Kitsch, Benicio Del Toro, Blake Lively, Emile Hirsch, John Travolta
Label Universal Pictures
 
Genre Drama
Krimi
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 11.02.2013
Edition Extended Edition
Ton Englisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Englisch (für Hörgeschädigte), Isländisch, Schwedisch, Russisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Arabisch
Laufzeit 135 Minuten
Bildformat 16/9, 2.40:1
Produktionsjahr 2012
Version UK Version
Ländercode 2, 4
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Savage

    Am 17. November 2012 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Film sympa... sauf la fin qui me désole un peu...

  • naja

    Am 11. Juni 2014 von positiv überrascht! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einem film die schlechteste note zu geben wenn man ihn fertiggeschaut und sich noch lange gedanken darüber machte... sorry kann ich nicht ernst nehmen, DANN WAR DER FILM NICHT SO SCHLECHT ODA? sondern die sogenanten 'schriftsteller' haben einfach freude am stänkern.
    & und iiiimmmer diese tarantino-vergleiche dass geht mir ja sowas aufn sagg, so göttlich ist er gar nicht, von mir aus gesehn haben seit jacky brown nicht viele filme 'verhebt' zum sich ohne aufkommende langeweile den streifen sich ein 2.mal zu gönnen, er wird auch alt, lässt nach, überstylt seine filme so sehr, dass sie auch nicht mehr perfekt sind, wie bei reservoir dogs... item hier gehts nicht um das komische kinn sondern um 'savages':
    ...jaja und der kann was, am anfang weiss man nicht so recht auf was er hinausläuft und dass macht die geschichte umso spannender, schaupieler sind gut gewählt und bei benic... kommt einfach nur ein schaudern auf,
    so muss dat sein!!!
    Baaaaambaaambaaaaam

  • tarantino wird nicht umgestossen

    Am 03. September 2013 von sexy salma geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    irgendwie erscheint es, als würde der regisseur versuchen sich selbst neu zu erfinden. das experiment scheitert jedoch kläglich. savages kommt meiner meinung nach nicht an genre filme wie "rock 'n' rolla", "layercake" oder diverse tarantino filme. in dem film kann man irgendwie nichts so wirklich ernst nehmen, weder surfer boys die einen auf army of two machen, weder salma the big boss, weder travolta als agent. einzig benicio wird seiner rolle als wiederliches a-loch gerecht. alles in allem leider entäuschen, auch wenn kurzweilig unterhaltsam.

  • Burritto klasse

    Am 21. August 2013 von mel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Mexikaner sind alle super. Del torro etc. Harte Kartelle und alles real dargestellt. Die Amis kommen aber unglaubwürdig rüber. So hats der Film leider nicht geschafft zum top Stone Film. Aber trotzdem nicht schlecht.

  • naja

    Am 10. Juli 2013 von tony heb das tschetscho auf... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es ist immer so:
    wenn eure schauspielhelden nicht so spielen wie ihr wollt ist der film schlecht... aber ein guter film lebt von überraschungen, wenn er zu 100% euren erwartungen entspricht; na wie wird er dann? einfach nur totlangweilig!....
    DARUM kann mans manchen NIE recht machen,... ist auch irgendwie teil unserer nörgelkultur...
    nach meiner meinung sind die schauspieler wie immer top (der überflieger ist natürlich benicio... wenn man die filme immer auf deutsch sich ansieht haben sie IMMER einen faden beigeschmack, syncronisation macht vieles kaputt!)
    wehrmutstropfen trotzdem:
    der schluss pfffffff also daa muss ich oliver stone auch ein bisschen tadeln... ziiiemlich ideeenloser & 'gewürgter' showdown... aber film ist allgemein ok.

  • mehr erwartet

    Am 03. Juli 2013 von Ben geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Na ja, nach der Vorstellung des Streifens habe ich dann doch mehr erwartet. Diese Dreiecksgeschichte mit Blake Lively (die mir überhaupt nicht gefällt) im Mittelpunkt empfand ich doch als arg strapaziös. Die Kiste kommt auch nie so richtig in Fahrt, manchmal habe ich mir eine etwas gradlinigere Inszenierung erwünscht. Hatte irgendwie den Eindruck, Stone hat eine Action Story Tarantino-mässig rüberzubringen versucht.

  • Oliver Stoned

    Am 26. Februar 2013 von ha! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Riesenausrutscher! Drehbuch ist für den Shredder! - S.Hayek und J.Travolta spielen superpeinlich! - weder Spannung noch Humor ist enthalten ...wo war da der Regisseur?!

  • ....

    Am 23. Februar 2013 von Orbrick geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Absoluter Stumpfsinniger Film.
    und mit 130 Minuten viel zu lange.
    B del Torro und Travolta sind eine Enttäuschung. Von Travolta ist man sich ja einiges gewohnt aber das hier übersteigt alles.
    Wie kann ein Stone nur so einen Film Produzieren ???

  • Embracing the change

    Am 19. Februar 2013 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Drogengeschäft funktioniert genau gleich wie jedes andere auch: Die Teilnehmer säuseln Wettbewerb meinen aber, dass sie keinen wollen, da dieser die Margen häufig ruiniert (wenn es legal & fair zugeht). Lediglich die Brutalität ist in diesem Geschäftszweig (eben durch hohe Margen) extrem. In dieser Produktion wird einem das grafisch in Technicolor nähergebracht. Fazit: O.Stone widmet sich wie so oft gesellchaftlichen Problemen, hier: Korruption und der illegale Drogenhandel in den USA und deren Profiteuren. Früher war er damit radikaler & einprägsamer.Heute ist er einer von mehreren & Kommerzieller. Die Geschichte ist metaphorisch aufgeteilt in den Idealisten (Buddhisten), den tough guy, den Opportunisten und dem verträumt-verwöhnten Dummchen. Ironie, dass G.Harrison's "here comes the sun" im Abspann läuft, da er doch selbst bekehrender Hinduist war. Darstellerisch eine Augenweide ist B. del Toro, sonst solide. Die story hat leider Lücken, die das Verständnis nicht fördern (z.B. warum so ein inniges threesome). Insgesamt unterhaltsam.

  • sehr geil

    Am 16. Februar 2013 von king geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    super film, mit genialen schauspielern.

  • Gefällt mir

    Am 13. Februar 2013 von Riddick65 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Finde den Film ziemlich gut.Besonders Benicio del Toro spielt seine Rolle mit Bravour.Einer der besseren Actionmovies der letzten Monaten.

  • ...

    Am 06. Februar 2013 von ... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Savages

    Am 03. Februar 2013 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Film sympa, sauf la fin qui me désole un peu...

  • gut

    Am 06. November 2012 von benicio ist der überflieger! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    aber der schluss ist billig.

  • Nun

    Am 14. Oktober 2012 von Werlock geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eigentlich in Ordnung. Doch leider wird der Streifen nie zum erhofften Höllenritt.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.