Fr. 21.90

Whistleblower - In gefährlicher Mission (2010) (Grosse Kinomomente)

Deutsch · Blu-ray

1-2 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Die US-amerikanische Polizistin Kathryn Bolkovac kommt im Rahmen der UN-Friedensmission in das vom Krieg zerstörte Sarajevo. Dort soll sie die örtliche Polizei bei deren Arbeit unterstützen. Als sie bei nächtlichen Razzien auf illegal geführte Nachtclubs stösst und die festgenommenen Mädchen auf rätselhafte Weise verschwinden, macht sich Kathryn auf die Suche nach ihnen. Kathryns Ermittlungen deuten auf einen internationalen Verbrecherring hin und führen bis in die obersten Reihen der UN. Schon bald wird Kathryn bei ihren Ermittlungen behindert und gerät selbst in Lebensgefahr...

Die US-amerikanische Polizistin Kathryn Bolkovac kommt im Rahmen der UN-Friedensmission in das vom Krieg zerstörte Sarajevo. Dort soll sie die örtliche Polizei bei deren Arbeit unterstützen. Als sie bei nächtlichen Razzien auf illegal geführte Nachtclubs stößt und die festgenommenen Mädchen auf rätselhafte Weise verschwinden, macht sich Kathryn auf die Suche nach ihnen. Kathryns Ermittlungen deuten auf einen internationalen Verbrecherring hin und führen bis in die obersten Reihen der UN. Schon bald wird Kathryn bei ihren Ermittlungen behindert und gerät selbst in Lebensgefahr...

Produktdetails

Regisseur Larysa Kondrackis
Schauspieler Rachel Weisz, Vanessa Redgrave, Monica Bellucci
Label Universum Film GmbH
 
Genre Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 26.10.2012
Edition Grosse Kinomomente
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Booklet, Interviews
Laufzeit 112 Minuten
Bildformat 2.35:1
Produktionsjahr 2010
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Corruption

    Am 22. Dezember 2011 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Viele filmische Dokumente über das politische & ethnische Durcheinander auf dem Balkan gibt es nicht (z.B."Hunting Party"; "Savior";"No Man's Land";"Welcome to Sarajevo"). Bedauerlich, letztendlich sollten die Europäer schon sehen, was vor der Haustüre passiert. "The Whistleblower", beruhend auf Tatsachen, erschreckt es den Informierten nicht besonders, jedoch macht es einen betroffen & wütend. Fazit: Die Darstellung ist eindrücklich. Die Hilflosigkeit gegenüber den Interessengruppen erinnert an Sysiphus. Allerdings zeigt es auch worum es nicht nur beim Konflikt sondern auch bei der Neuordnung geht: Um's Geschäft. Black Water, Halliburton, DynCorp und CACI lassen grüssen. Ein empfehlenswerter Film. Filmtipps: "Willkommen in Amerika";"Frauenhandel"

  • Bewegend

    Am 21. Dezember 2011 von Sleiron geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehr aufwühlender Film. Hat mich lange beschäftigt.

  • hammer!

    Am 13. Dezember 2011 von mia geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film ist spannend aber grausam. kaum zu glauben das es einer wahrheit entspricht. ich bin beeindruckt von rachel weisz. dafür hat sie einen oskar verdient. wirklich sehenswert!

  • Film coup de poing

    Am 14. August 2012 von miaou86 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bien plus qu'une claque en pleine figure, c'est un poings qu'on se prend devant cet excellent thriller ! Un film dur mais indispensable qui prouve une fois de plus que l'argent et le pouvoir sont en train de pourrir ce monde !

  • The Whistleblower

    Am 07. Juli 2012 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    La noirceurs humaine n’a pas de limite, la corruption à tous les niveaux, l’humain traité comme de la marchandise, vendues, violées, torturées, tuées avec l’aval des hautes instances qui ferment les yeux pour faire du profit… cette humanité me fait gerber… Film à voir absolument…

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.